Umzug - Welche Dose ist verbaut?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Horst0711
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2016, 11:41

Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Horst0711 » 04.10.2016, 11:51

Hallo zusammen.
Ich ziehe nächsten Monat um. Die neue Wohnung befindet sich in einem Haus, in dem Unitymedia laut Verfügbarkeitsprüfung vorhanden ist. In der neuen Wohnung befindet sich bereits eine Anschlussdose mit drei Anschlüssen (TV / Radio / Coax). Allerdings ist in diesem Haus sowohl Kabel über Unitymedia als auch Satellit verfügbar. Weder der jetztige Mieter, noch der Vermieter oder Hausverwalter kann mir Auskunft darüber geben, ob es sich bei dem dritten Anschluss an der Dose um einen SAT-Anschluss der Satellitenanlage oder um den Multimediaanschluss von Unitymedia handelt. Aussehen tun sie ja genau gleich und beschriftet ist der dritte Anschluss nicht.
Der bisherige Mieter schaute TV per DVB-C und hatte Internet/Telefon von Vodafone, sodass der besagte dritte Anschluss nie benutzt wurde.

Weiß zufällig jemand weiter, wie ich herausfinden kann, um welchen Anschluss es sich handelt (Ich habe leider keinen Satellitenempfänger, den ich zum Testen mal kurz anschließen könnte)?
Oder erkennt Unitymedia bei der Bestellung automatisch, dass die notwendige Dose dort noch nicht verbaut ist?

Vielen Dank schon einmal im Voraus für die Antworten.

Horst

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 04.10.2016, 12:30

Coax sagt eigentlich Kabel.
Wenn's ne SAT Dose wäre, stände auf dem 3ten Anschluss "SAT"

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3967
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von koax » 04.10.2016, 12:46

Schraub den Deckel ab und schau ob eine Typenbezeichnung auf der Dose (vielleicht der Rückseite) aufgeführt ist.
Zuletzt geändert von koax am 04.10.2016, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

harv
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 17.07.2016, 17:40

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von harv » 04.10.2016, 13:18

Wenn in die Dose 2 Kabel reingehen, ist es Sat+Kabel; sonst eben nur Kabel. (Gehe davon aus, es ist ne Enddose und keine Durchgangsdose.)

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 04.10.2016, 13:25

harv hat geschrieben:Wenn in die Dose 2 Kabel reingehen, ist es Sat+Kabel; sonst eben nur Kabel
Das ist Quatsch. :zerstör:
Bei Sat geht ein Kabel in die Dose, es sei denn, es ist eine TWIN SAT-Dose, dann hat die 4 Anschlüsse und es gehen 2 Kabel rein.
Bei Kabel gehen bei einer Durchgangsdose 2 Kabel rein/raus, bei einer Enddose nur ein Kabel.

Aklso kannst Du anhand der Kabel nicht auf die Technologie schließen.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

harv
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 17.07.2016, 17:40

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von harv » 04.10.2016, 13:30

Sei nicht immer so zerstörerisch, ist schlecht für den RR. Der TE geht doch davon aus, dass TV/Radio auf jeden Fall Kabelanschluss ist.
Also muss logischerweise ein 2. Kabel zum Koaxanschluss führen, wenn das ein Anschluss für einen SAT-Receiver sein sollte.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 04.10.2016, 13:36

harv hat geschrieben:Also muss logischerweise ein 2. Kabel zum Koaxanschluss führen, wenn das ein Anschluss für einen SAT-Receiver sein sollte.
Nein, muss es nicht.
Kann ja auch sein, daß Kabel über den SAT-Multiswitch eingespeist wird. :kratz:
Dann hasté beides über ein Kabel auf der Dose (Kabel und SAT) :kiss:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Klaupi
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 10.06.2016, 10:10

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Klaupi » 04.10.2016, 14:07

Also ausprobieren. Wenn dein TV an der Dose hängt, einen
Sender einschalten und anschauen.

Antennenkabel aus der Dose abziehen und mit einem Adapter
an den Schraubanschluss anschließen. Wenn TV ein Bild zeigt alles ok.
F-Adapter: F-Stecker auf Koaxialstecker. (0,30€ - 0,65€)

Zum Testen kannst du auch ein Stück Draht nehmen, das in das Loch
vom Schraubanschluss passt und verbindest das mit dem
Antennenkabel (dranhalten). Wenn im TV irgendwas wie das TV-Bild
erscheint dürfte klar sein, dass es kein Sat ist.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 04.10.2016, 14:24

Klaupi hat geschrieben:Zum Testen kannst du auch ein Stück Draht nehmen, das in das Lochvom Schraubanschluss passt und verbindest das mit demAntennenkabel (dranhalten). Wenn im TV irgendwas wie das TV-Bilderscheint dürfte klar sein, dass es kein Sat ist.
Das ist aber eine gewagte Sache und bringt auch kein Eindeutiges Ergebnis.
Es kann sich auch durchaus um eine SAT-Dose Handeln, obwohl auf dem 3ten F-Anschluß irgendwas wie
ein TV Bild erscheint. (Nochman zur Erinnerung: auf dem Kabel kann SAT und Kabel-TV gleichzeitig sein)

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 741
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Hemapri » 05.10.2016, 23:03

Andreas1969 hat geschrieben:Das ist aber eine gewagte Sache und bringt auch kein Eindeutiges Ergebnis.
Doch, das ist ein verdammt eindeutiges Ergebnis. Ist es eine kombinierte Sat/Kabel-Dose, so liegt an der F-Buchse das Spekrum erst ab 950 MHz an. Man würde kein DVB-C Signal empfangen können. An einer Multimediadose liegt an der F-Buchse das komplette Spektrum von 5 bis 862 MHz an und man kann DVB-C empfangen.

MfG

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 05.10.2016, 23:29

So sollte es sein, es gibt aber auch Dosen, die nehmen es nicht so genau mit dem Hochpass/Tiefpass. :kratz:
Da kommt dann doch so einiges durch. :hirnbump:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5300
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Bastler » 06.10.2016, 13:28

Natürlich gibt es viele unterschiedliche Dosen was die Filterung betrifft, aber eine SAT-Dose, an der an dem F-Anschluss auch der BK-Bereich anliegt, habe ich noch nie gesehen. Und genau darum geht es.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Horst0711
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2016, 11:41

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Horst0711 » 06.10.2016, 22:04

Unitymedia hat angeboten, zur Sicherheit einen Techniker mitzuschicken, damit notfalls die Dose angepasst werden kann.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6711
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Andreas1969 » 07.10.2016, 06:42

Horst0711 hat geschrieben:Unitymedia hat angeboten, zur Sicherheit einen Techniker mitzuschicken, damit notfalls die Dose angepasst werden kann.
Dann is doch alles toppi, was soll dann noch schief gehen? :kratz: :D
PS: Ich hab schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen. :streber:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Horst0711
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.10.2016, 11:41

Re: Umzug - Welche Dose ist verbaut?

Beitrag von Horst0711 » 25.10.2016, 16:28

So,
heute war der Techniker da und hat festgestellt, dass die Dose an die SAT-Anlage angeschlossen ist.
Nachdem im Keller das passende Zulaufkabel gefunden wurde (war gar nicht so leicht, da keines beschriftet war), wurde dieses vom SAT- auf den Kabelverteiler umgesteckt.
Also hat alles geklappt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste