FTP-Server möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Sheesh
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.2016, 19:36

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Sheesh » 24.09.2016, 14:11

addicted hat geschrieben:Wie wär's mit 1)?
Über v6 sollte es gehen, wenn in der TC7200 die Firewall entsprechend konfiguriert ist?
Wie müsste ich denn meine Firewall konfigurieren, dass ich auf den FTP-Server über IPV6 zugreifen kann?
Und welche Adresse muss ich dann in den FTP-Client eingeben?
Mfg

PS: Danke an alle anderen für die ausführliche Erklärung. Über IPv4 werde ich dann wahrscheinlich keinen Erfolg haben.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 24.09.2016, 14:20

Sheesh hat geschrieben: PS: Danke an alle anderen für die ausführliche Erklärung. Über IPv4 werde ich dann wahrscheinlich keinen Erfolg haben.
Genau so ist es. :D
Anbieter wechseln! :super:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

roth
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 68
Registriert: 10.05.2016, 22:53

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von roth » 25.09.2016, 02:34

Sheesh hat geschrieben:
addicted hat geschrieben:Wie wär's mit 1)?
Über v6 sollte es gehen, wenn in der TC7200 die Firewall entsprechend konfiguriert ist?
Wie müsste ich denn meine Firewall konfigurieren, dass ich auf den FTP-Server über IPV6 zugreifen kann?
Und welche Adresse muss ich dann in den FTP-Client eingeben?
Mfg

PS: Danke an alle anderen für die ausführliche Erklärung. Über IPv4 werde ich dann wahrscheinlich keinen Erfolg haben.

Ja ich habe das gleiche Problem auch nicht lösen können. Ich finde es nicht gut das man da keine Lösung sucht gerade weil die Fritzbox ja auch die möglichkeit eines FTPs bietet.
Es müssen einfach mehr ip4 Adressen her.
Mein alter DSl Anschluss der T-com kann das aber hat nur 16 mbit also musste ich mich entscheiden Geschwindigkeit oder ip4.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 09:48

roth hat geschrieben:Mein alter DSl Anschluss der T-com kann das aber hat nur 16 mbit also musste ich mich entscheiden Geschwindigkeit oder ip4.
Genau das nutzt Unitymedia aus.
Die wissen, dass der Kunde eh keine andere Alternative hat und schalten in allen belangen auf stur.
Haben ja ein quasi Monopol.
Der Kunde muss es halt schlucken,
Nach dem Motto "Friss oder Stirb"

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von elg » 25.09.2016, 10:44

Ich glaube gehört zu haben, dass auch UM IPv4 anbietet. Natürlich gegen Groschen!

Wenn FTP so wichtig ist, dann .....

E.L.G.

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 997
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von F-orced-customer » 25.09.2016, 10:53

Andreas1969 hat geschrieben:
F-orced-customer hat geschrieben:Versuch mal +portforwarding aufm TC, vielleicht geht ja inzwischen PCP für den DS-Lite AFTR.
Ein guter Joke, der war gut :bäh:

Gruß Andreas
:D

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 629
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von MartinDJR » 25.09.2016, 15:14

Andreas1969 hat geschrieben: Genau das nutzt Unitymedia aus.
Die wissen, dass der Kunde eh keine andere Alternative hat und schalten in allen belangen auf stur.
Was wäre die Alternative?
  • Jedem eine IPv4-Adresse verpassen geht seit 2012 nicht mehr, da UM nicht mehr genügend IPv4-Adressen hat.
  • PCP würde auch nicht auf Dauer funktionieren, da die Ports 21 und 80 dann sofort ebenfalls alle belegt wären und Kunden wie du sich ebenfalls beschweren würden, dass bei ihnen dies und das nicht mehr möglich ist, weil die anderen Kunden die Ports 21 und 80 am AFTR bereits belegt haben.
Das einzige, was UM machen könnte, um die Kunden nicht "auszunutzen", wäre, den Kunden, die keinen schnellen DSL-Zugang bekommen können, auch keinen schnellen Kabelanschluss anzubieten:

Also wer nur 384 kBit/s per DSL haben kann, der bekommt von UM ebenfalls nur maximal 384 kBit angeboten!

Ansonsten wäre das ja "Ausnutzen des Kunden", wenn UM nicht 1:1 dieselben Leistungen wie der DSL-Provider anbieten KANN.

Eine andere Möglichkeit, was UM machen könnte, damit du nicht ständig von "Ausnutzen" sprichst, fällt mir nicht ein.

An deiner Stelle würde ich mich nicht von denen (also UM) ausnutzen lassen, meinen Vertrag zum nächstmöglichen Termin kündigen, mir stattdessen einen 384 kBit/s-DSL-Anschluss anschaffen und dann froh darüber sein, nicht mehr "ausgenutzt" zu werden!
elg hat geschrieben:Ich glaube gehört zu haben, dass auch UM IPv4 anbietet. Natürlich gegen Groschen!
Zur Zeit meines Wissens nur mit einem Bussiness-Vertrag - und der geht richtig ins Geld!

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von elg » 25.09.2016, 15:41

MartinDJR hat geschrieben: Zur Zeit meines Wissens nur mit einem Bussiness-Vertrag - und der geht richtig ins Geld!
Unterschied? MwSt? Glaube ich ...

E.L.G.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 15:57

Das ist schon etwas mehr. :wut:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 17:12

MartinDJR hat geschrieben:
Andreas1969 hat geschrieben: Genau das nutzt Unitymedia aus.
Die wissen, dass der Kunde eh keine andere Alternative hat und schalten in allen belangen auf stur.
Was wäre die Alternative?
  • Jedem eine IPv4-Adresse verpassen geht seit 2012 nicht mehr, da UM nicht mehr genügend IPv4-Adressen hat.
  • PCP würde auch nicht auf Dauer funktionieren, da die Ports 21 und 80 dann sofort ebenfalls alle belegt wären und Kunden wie du sich ebenfalls beschweren würden, dass bei ihnen dies und das nicht mehr möglich ist, weil die anderen Kunden die Ports 21 und 80 am AFTR bereits belegt haben.
Das einzige, was UM machen könnte, um die Kunden nicht "auszunutzen", wäre, den Kunden, die keinen schnellen DSL-Zugang bekommen können, auch keinen schnellen Kabelanschluss anzubieten:

Also wer nur 384 kBit/s per DSL haben kann, der bekommt von UM ebenfalls nur maximal 384 kBit angeboten!

Ansonsten wäre das ja "Ausnutzen des Kunden", wenn UM nicht 1:1 dieselben Leistungen wie der DSL-Provider anbieten KANN.

Eine andere Möglichkeit, was UM machen könnte, damit du nicht ständig von "Ausnutzen" sprichst, fällt mir nicht ein.

An deiner Stelle würde ich mich nicht von denen (also UM) ausnutzen lassen, meinen Vertrag zum nächstmöglichen Termin kündigen, mir stattdessen einen 384 kBit/s-DSL-Anschluss anschaffen und dann froh darüber sein, nicht mehr "ausgenutzt" zu werden!
elg hat geschrieben:Ich glaube gehört zu haben, dass auch UM IPv4 anbietet. Natürlich gegen Groschen!
Zur Zeit meines Wissens nur mit einem Bussiness-Vertrag - und der geht richtig ins Geld!

So etwas kommt natürlich aus dem Mund
eines IPV4lers, da kann man
natürlich große Klappe haben. :wut:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 629
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von MartinDJR » 25.09.2016, 19:57

Andreas1969 hat geschrieben: So etwas kommt natürlich aus dem Mund
eines IPV4lers, da kann man
natürlich große Klappe haben. :wut:
Wenn eine Firma eine bestimmte Funktion nicht anbieten KANN - aus welchen Gründen auch immer - dann gibt es für diese Firma nun mal nur zwei Möglichkeiten:
  • Ein Angebot machen, bei dem diese Funktion fehlt
  • Gar kein Angebot machen
Eine andere Möglichkeit hat eine Firma in so einer Situation nun mal nicht.

Das hat nichts damit zu tun, dass ich noch IPv4 habe, sondern das ist nun mal so.

Und nun darfst du dir überlegen, welche der beiden Möglichkeiten dir lieber gewesen wäre:
  • UM bietet dir Internet nur in der DS-Lite-Variante an, da sie der IPv4 nicht mehr anbieten können
  • UM sagt dir, dass du bei UM (zur Zeit) gar kein Internet haben kannst, da die IPv4-Adressen ausgegangen sind und du doch einen DSL-Anschluss (mit 384 kBit/s) nehmen sollst
    (Das ist übrigens in meiner Verwandschaft bei einem anderen Anbie-T-er so ähnlich passiert.)
Wenn dir Möglichkeit 2 lieber gewesen wäre, frage ich mich, warum du dann nicht die 384 kBit/s DSL genommen hast. Schließlich hättest du auch 384 kBit/s DSL nehmen müssen, wenn UM sich für Möglichkeit 2 entschieden hätte.

Wenn dir Möglichkeit 1 lieber ist, dann hör' bitte auf, andauernd genau deswegen Vorwürfe zu machen. Der Satz "UM nutzt das schamlos aus" bedeutet nämlich nichts anderes als: "UM sollte lieber Möglichkeit 2 nehmen".

Und ja: Ich habe noch 2 MBit/s (in Worten: ZWEI MBit/s) für knapp 30 Euro im Monat mit IPv4. Ich habe schon mehrfach überlegt, ob ich nicht in einen neueren Vertrag (mit DS-Lite) wechseln soll. Wenn ich dadurch deutlich weniger Geld im Monat zahle, würde ich das sofort machen. Höhere Bandbreite brauche ich nicht.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 20:03

Eine Variante hast Du nicht berücksichtigt. :radio:
Möglichkeit 3:
Übernahme durch ein anderes Unternehmen und deren
IP4 Adressen einfließen lassen (siehe VF KD)

Geht doch! :super:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 20:09

MartinDJR hat geschrieben:Ich habe schon mehrfach überlegt, ob ich nicht in einen neueren Vertrag (mit DS-Lite) wechseln soll.
Wenn Du magst, kaufe ich Dir Deine IPV4 ab.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 997
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von F-orced-customer » 25.09.2016, 20:14

Will der Forumshoster hier eigentlich Extrakohle für IPv6 Anbindung oder wieso nur v4 :traurig:

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 20:24

F-orced-customer hat geschrieben:Will der Forumshoster hier eigentlich Extrakohle für IPv6 Anbindung oder wieso nur v4 :traurig:
Sieh mal einer kuck, auch einer von
den IPV6 Verweigerern :wand:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Sheesh
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.2016, 19:36

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Sheesh » 25.09.2016, 20:41

Ist ja sehr schön wie energisch hier alle über iPv4 diskutieren können, aber eigentlich war das gar nicht meine Frage :super:
Ich hab eigentlich überhaupt nichts gegen iPv6 und kann nach meinem Wissensstand nicht verstehen, warum hier alle auf iPv4 beharren.
Ist doch klar, dass UM die Adressen irgendwann ausgehen werden und dann muss halt was neues her.
Aber eigentlich hatte ich ja gefragt ob ich auf den FTP-Server mit iPv6 zugreifen kann und wenn ja wie? :winken:
Vielleicht lässt sich das ja dennoch klären.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 20:48

Sheesh hat geschrieben:Aber eigentlich hatte ich ja gefragt ob ich auf den FTP-Server mit iPv6 zugreifen kann und wenn ja wie?
Vielleicht lässt sich das ja dennoch klären.
Das geht nur, wenn Du aus einem IPV6 Netz darauf zugreifst, also fast von nirgendwo. :traurig:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 997
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von F-orced-customer » 25.09.2016, 20:51

Sheesh hat geschrieben:Aber eigentlich hatte ich ja gefragt ob ich auf den FTP-Server mit iPv6 zugreifen kann und wenn ja wie? :winken:
Vielleicht lässt sich das ja dennoch klären.
v6 dyndns Anbieter suchen und ipv6 "portforward"(?) im Router einrichten

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 20:55

F-orced-customer hat geschrieben:v6 dyndns Anbieter suchen und ipv6 "portforward"(?) im Router einrichten
Ist schon Wahnsinn, was Unitymedia einem Laien so
alles zumutet. :motz:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 997
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von F-orced-customer » 25.09.2016, 21:08


MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 629
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von MartinDJR » 25.09.2016, 21:18

Andreas1969 hat geschrieben:Eine Variante hast Du nicht berücksichtigt. :radio:
Möglichkeit 3:
Übernahme durch ein anderes Unternehmen und deren
Mal davon abgesehen, dass Vodafone ebenfalls nicht mehr genügend IPv4-Adressen mehr hat, um alle Kunden damit zu versorgen, ist deine Argumentation völliger Unsinn:

Wenn du das mit "Möglichkeit 3" wirklich ernst meinst, sind AUSSCHLIEßLICH Telekom und Vodafone daran schuld, dass DU kein natives IPv4 hast, denn diese Unternehmen sind es, die UM kein Übernahmeangebot gemacht haben.

Folglich solltest du aufhören, zu behaupten, dass UM die Kunden "ausnutzt" und dich stattdessen über Vodafone und Telekom beschweren, die deiner Argumentation nach daran schuld sein müssten, dass du als UM-Kunde keine IPv4-Adresse bekommst!
Andreas1969 hat geschrieben: Ist schon Wahnsinn, was Unitymedia einem Laien so alles zumutet. :motz:
Vielleicht schaust du mal in den Vertrag rein, den du unterschrieben hast:
AGB von UnityMedia hat geschrieben: ... der Betrieb von Servern an dem Internetanschluss durch den Kunden ist nur gestattet, wenn Vertragsgegenstand ausdrücklich ein Dienst von „Unitymedia Business“ und/oder eine statische IP-Adresse ist.
UM mutet dir an dieser Stelle also gar nichts zu, weil du das, was du machen willst (nämlich Ports freischalten), gar nicht darfst!

Deswegen ist die Frage an dich, Andreas1969, welchen Vorteil du als Kunde überhaupt von PCP oder einer echten IPv4-Adresse hättest:

Diejenigen, die PCP überhaupt legal nutzen oder legal Ports am Router freischalten dürften (nach Ende der Routerfreiheit: selbst am gekauften!!), haben ja sowieso schon jetzt eine echte IPv4-Adresse!
Zuletzt geändert von MartinDJR am 25.09.2016, 21:53, insgesamt 2-mal geändert.

Sheesh
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 23.09.2016, 19:36

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Sheesh » 25.09.2016, 21:20

F-orced-customer hat geschrieben:
Sheesh hat geschrieben:Aber eigentlich hatte ich ja gefragt ob ich auf den FTP-Server mit iPv6 zugreifen kann und wenn ja wie? :winken:
Vielleicht lässt sich das ja dennoch klären.
v6 dyndns Anbieter suchen und ipv6 "portforward"(?) im Router einrichten
Danke, sowas zum Beispiel?
https://dynv6.com/

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 21:30

Sheesh hat geschrieben:Danke, sowas zum Beispiel?
https://dynv6.com/
Geht damit auch VPN zur DSLITE Box? :kratz:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 629
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von MartinDJR » 25.09.2016, 21:47

Sheesh hat geschrieben: https://dynv6.com/
Jein.

So würde das genau dann funktionieren, wenn:
  • Der FTP-Server IPv6 unterstützt und
  • Der Rechner, von dem aus du auf den Server zugreifen willst, IPv6 unterstützt
Soviel ich weiß unterstützt die FritzBox kein FTP über IPv6 - Kriterium 1 nicht erfüllt.

Außerdem unterstützen die meisten Internet-Anschlüsse, Smartphones, sowie das D2- und E-Mobilfunknetz noch kein IPv6 - falls du also nicht von der Telekom oder einem anderen DS-Lite-Anschluss aus auf deinen heimischen FTP-Server zugreifen willst, wäre Kriterum 2 ebenfalls nicht erfüllt.

Bei Diensten wie "feste-ip" funktioniert alles mögliche, nur nicht FTP, da FTP prinzipiell zwei Verbindungen benötigt und zusätzlich der Server noch "wissen" müsste, dass so ein Dienst zwischengeschaltet ist, und auch Informationen zu diesem Dienst kennen müsste.

Die Frage wäre, ob du anstatt FTP auch SFTP, WEBDAV o.Ä. verwenden könntest...

Dann könntest du schauen, ob "feste-ip" eine Alternative wäre...
Andreas1969 hat geschrieben: Geht damit auch VPN zur DSLITE Box? :kratz:
Wenn der VPN-Client auch IPv6 hat (also DS-Lite, DualStack oder IPv6-Tunnel), müsste VPN zu einem DS-Lite-Anschluss kein Problem sein.

Durch den VPN-Kanal kannst du dann alle möglichen Protokolle (IPv6, IPv4, IPX, NetBEUI, ...) tunneln.

Leider unterstützt der in die FritzBox eingebaute VPN-Server wohl kein IPv6. Die Begründungen von AVM, warum das nicht geht, sind allerdings absolut haarstreubend!
Zuletzt geändert von MartinDJR am 25.09.2016, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6738
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: FTP-Server möglich?

Beitrag von Andreas1969 » 25.09.2016, 21:50

Ist alles Murks!!! :motz:

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Conan179, lupus, MaFL, MaXX, perryair, PeterZwegat, rv112, Samsungstory und 19 Gäste