2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
gr1nsebacke
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 26.08.2016, 10:06

2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von gr1nsebacke » 31.08.2016, 21:35

Hallo,

heute morgen um 9:30 Uhr kam für Unitymedia das Subunternehmen Westkabel bei mir vorbei, um mein Internet anzuschließen.
Vorab wurden im Keller noch ein paar Kabel getauscht und später wurde mir in meiner Wohnung noch die Connect Box angeschlossen.

Da es bei Unitymedia wieder Probleme bzgl. der Freischaltung gab, hatte ich erst gegen 14:50 Uhr Internet.

Schaut euch mal die Speedtests von Speedtest.net an:
(auf das kleine Bild klicken, dann wirst du weitergeleitet und siehst es in groß)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und dann noch den Speedtest von Unitymedia selbst:
Bild

Tests wurden am Computer über das LAN-Kabel gemacht.

Meine Frage wäre jetzt: Ist das soweit "in Ordnung" ? Muss ich mich damit zufrieden geben? Oder kann man Speedtechnisch noch was machen?
Denn beim Downloaden erreiche ich generell nicht mehr als ~11 MB/s. Und beim Anfang bei Speedtest.net geht die Downloadgeschwindigkeit in die Höhe und sackt immer weiter ab.
So ist das z.B. nicht bei der Uploadgeschwindigkeit. Da erreiche ich eigentl. immer meinen "SOLL"-Status.

Wohne übrigens in Krefeld-Linn.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von hajodele » 31.08.2016, 22:09

Die Werte sehen doch recht gut aus.
Deine 11 MB musst du noch mit 8 multiplizieren, dann kommen wieder 88 Mbit raus.
Im LAN-Bereich gibt es am Router nichts zu optimieren.
Am PC kommt evtl. mit einem anderen Virenscanner mehr raus.
Dann gibt es noch Optimierungs-Tools, von denen ich die Finger lasse.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von M@rtin » 01.09.2016, 07:54

Was willst du mehr? Entscheidend ist der Speedtest von die im gleichen Netz befindlichen UM-Speedtest-Server, denn du willst ja nur die Verbindung von dir zum UM-Netz testen, nicht aber quer durch das gesamte Internet...! Letzteres ist nicht von UM beeinflussbar, nur der Bereich des eigenen Netzabschnitts!

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von MartinP_Do » 01.09.2016, 10:29

M@rtin hat geschrieben:Letzteres ist nicht von UM beeinflussbar, nur der Bereich des eigenen Netzabschnitts!
Hmm, könnte da nicht eine womöglich zu schwache Präsenz von Unitymedia an den Peering Points eine gewisse Rolle spielen?
Oder daß man trotz ausreichendem Peering versucht, die Routen so zu legen, daß die Peering-Kosten möglichst gering sind.....

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 80&t=32186

Aber natürlich ist es für die Überprüfung, ob mit dem eigenen Router und auf dem Weg bis zum CMTS alles in Ordnung ist ein Test mit dem UM-Server erstmal zielführender...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Dragon
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 12:12

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von Dragon » 01.09.2016, 11:26

Unitymedia verhält sich da nicht anders als andere Netzwerke vergleichbarer Größe. Diese peeren meist nicht mit kleinen Netzen und arbeiten gerne mit privaten Peerings. Trotzdem ist Unitymedia/Liberty Global in Frankfurt am DE-CIX und ECIX angeschlossen. Viel präsenter kann man wohl kaum sein. ;)

Dass angeblich "günstige" Routen trotz eines direkten Peerings verwendet werden, ist mir noch nicht aufgefallen. Davon abgesehen kann ich mir nicht vorstellen, dass Unitymedia für irgendwelche Peerings zahlt.

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von MartinP_Do » 01.09.2016, 12:09

Dragon hat geschrieben:Unitymedia verhält sich da nicht anders als andere Netzwerke vergleichbarer Größe. Diese peeren meist nicht mit kleinen Netzen und arbeiten gerne mit privaten Peerings. Trotzdem ist Unitymedia/Liberty Global in Frankfurt am DE-CIX und ECIX angeschlossen. Viel präsenter kann man wohl kaum sein. ;)
Nunja, UM NRW ist nur am ECIX mit 2 x 40 GBit/s vertreten - und dann noch mit Peering Policy "restrictive".
https://www.peeringdb.com/net/1922
Liberty Global hat am DE-CIX FRA 2x100 auch restrictive und am ECIX 10G
https://www.peeringdb.com/net/2069
KBW ist an beiden nicht vertreten. Peert in Stuttgart mit 10G (restrictive)
https://www.peeringdb.com/net/2069

Ob Unitymedia über das "Mutter" Netz peeren darf, weiß ich nicht ...


1&1 hat "open" peering policy und weit gestreute Punkte
https://www.peeringdb.com/net/262
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Dragon
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 12:12

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von Dragon » 01.09.2016, 13:11

MartinP_Do hat geschrieben: Nunja, UM NRW ist nur am ECIX mit 2 x 40 GBit/s vertreten - und dann noch mit Peering Policy "restrictive".
https://www.peeringdb.com/net/1922
Das AS20825 gibt es schon Monate nicht mehr und das AS von KabelBW wird bestimmt auch in absehbarer Zeit verschwinden. ;)
MartinP_Do hat geschrieben: 1&1 hat "open" peering policy und weit gestreute Punkte
https://www.peeringdb.com/net/262
Das sind aber die 1&1-Rechenzentren und meines Wissens nicht die DSL-Kunden.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: 2play COMFORT 120 Speed - passt das so?

Beitrag von M@rtin » 01.09.2016, 16:09

In den Kundenverträgen garantiert UM nur die Einhaltung der gebuchten Leistungen zwischen Kunde und UM-Netz, nicht mehr und nicht weniger. Wie schnell die Daten über die Knotenpunkte in andere Netzt fließen, ist nicht Gegenstand des Vertrags.

Und zum Thema zurück: der Vertrag lautet 120 MBit down und 6 MBit up. Der Screenshot zeigt, Vertrag ist (mehr) als erfüllt. Nur wenn über Stunden am Tag die Rate unter 3/4 der gebuchten Leistung fällt, kann man meckern!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste