Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1294
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von johnripper » 09.08.2016, 16:32

Meteorus hat geschrieben:Ist deine Fritzbox Deine Fritzbox, oder die von UM? Und was hast du für ein DNS Server?
Kabelbw DNS
KbW FB mit Business.

Bspw wird gemeldet:
Der Anruf zu 069xxxx@h....kabelbw-mta.de ist fehlgeschlagen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

milkrun
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2016, 22:17

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von milkrun » 11.08.2016, 07:03

Habe mir hier alles durchgelesen und auch selbst experimentiert (habe aber keinen eigenen Router und das derzeit auch nicht vor).
Mir wird trotzdem nicht alles klar?
Auch ich als Kunder ohne freien Router habe die SIP Daten im Kundencenter online (BW, Business).
Mit denen kann man aber nichts anfangen, da nicht vollständig oder selbst bei Ergänzung der Domain nicht im DNS-Server (Egal, ob fremder DNS oder der von Unitymedia).
Geht es überhaupt für Kunden ohne eigenen Router?
Wenn ich die Daten aus der Fritzbox von Unitymedia auslese (geht über die FB-Tools), dann erhalte ich auch SIP-Daten. Diese sind ähnlich, aber nicht identisch zu denen im Kundencenter.
Aber auch mit denen geht nicht und auch hier finde ich die Server nicht im DNS.
Der eine Beitrag hier, der funktionierende Server nennt, die ich im DNS auch finde, findet diese im DNS nur über IPv6.
Aber als Businesskunde hat man ja nur IPv4.
Alles verworren?

Also gibt es jemanden, der SIP Daten in BW im Businesstarif nutzen kann?

milkrun
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2016, 22:17

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von milkrun » 16.08.2016, 21:14

* PUSH *

Ich aktiviere den Thread nochmal selber, da ich gerade nirgends Infos dazu finde.
Egal, wo ich gesucht habe, ich sehe nur Probleme, zumindest in folgender Konstellation:

Tarif Business BW

* Kann irgendjemand SIP Daten nutzen?
a) in eigenem Router (nach Routerfreiheit)
b) in einem nachgeschalteten Router nach dem Original Unitymedia-BW-Router (also ohne Routerfreiheit)?

Wenn ja, dann bitte wie?

Insbesondere auch mit dem Hinweis, dass im Business Vertrag nur IP4 geht.

Danke im Voraus für Antworten!

Gruß,
milkrun

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1537
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von MartinP_Do » 17.08.2016, 10:06

Nutzt Du den Standard DNS Server von UM / KBW?

Wenn Du einen anderen DNS-Server eingestellt hast:
Vielleicht propagiert der DNS-Server von UM / KBW die SIP-Servernamen nicht an externe DNS-Server, und die DNS-Auflösung funktioniert nur mit dem UM/KBW DNS Server...

EDIT - Ich sehe, die Frage mit dem DNS-Server wurde schon beantwortet ...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

Handygamer
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2016, 15:21

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Handygamer » 17.08.2016, 15:46

Ich konnte meine Nummer registrieren.
Ein- und Ausgehende Gespräche funktionieren.
Leider ist mein Registrar im Kundencenter auch fehlerhaft.
Daher habe ich den aus diesem Forum genommen hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de (danke an elg)

Ich habe Bilder angehangen mit meinen Einstellungen.
vielleicht hilft es jemanden.
UM sagt, das kann nicht funktionieren, aber man sieht es geht bei mir.

-Fritzbox 6490 6.61 (aus dem Handel)
-IPV4 oder IPV6 war bei mir egal, es gingen alle beide
-andere DNS-SERVER (google 8.8.8.8 ) ging auch
-Nummer wurde mit "anderer Anbieter" angelegt

Hier meine Einstellungen (Rufnummer abgeändert):
1.
Bild
2.
Bild
3.
Bild
4.
Bild

Liebe Grüße
Handygamer

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 17.08.2016, 16:09

Handygamer hat geschrieben: -IPV4 oder IPV6 war bei mir egal, es gingen alle beide
Aber die Namensauflösung (DNS) geht auch bei deinem UM/KBW-Anschluss, nur per IPv6 (AAAA record):

Code: Alles auswählen

:~$ host -t A hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de
;; Truncated, retrying in TCP mode.
hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de has no A record

Code: Alles auswählen

:~$ host -t AAAA hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de
;; Truncated, retrying in TCP mode.
hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de has IPv6 address 2a02:908:a:1000::4d
, oder?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Handygamer
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.2016, 15:21

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Handygamer » 17.08.2016, 16:24

tatsächlich.

Ich konnte unten einstellen was ist wollte. er hat direkt auf ipv6 geswitcht.
Also ist er nicht unter IPV4 erreichbar.

Sorry für die falsche Hoffnung :(

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 17.08.2016, 16:32

Handygamer hat geschrieben:Also ist er nicht unter IPV4 erreichbar.
Das weiß man anhand der aktuellen Informationen nicht. Denn an lediglich der IPv6-Namensauflösung sollte es nicht liegen. Die IPv6-Namensauflösung funktioniert auch mit einem reinen IPv4-Anschluss (zur IPv4-Adresse des DNS-Servers) bzw. mit einem Gerät das für IPv6 gar nicht konfiguriert ist.

EDIT:

... und erreichbar sind IPv6-Adressen von einem IPv4-Anschluss (KBW-Busniess-Tarif), ohne Tunnel bei einem fremden Provider, auch. Z. B.:

Code: Alles auswählen

:~ $ ping6 -c 3 $(dig -t AAAA +short google.de)
PING 2a00:1450:400a:804::2003(2a00:1450:400a:804::2003) 56 data bytes
64 bytes from 2a00:1450:400a:804::2003: icmp_seq=1 ttl=59 time=27.6 ms
64 bytes from 2a00:1450:400a:804::2003: icmp_seq=2 ttl=59 time=48.6 ms
64 bytes from 2a00:1450:400a:804::2003: icmp_seq=3 ttl=59 time=39.6 ms

--- 2a00:1450:400a:804::2003 ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2003ms
rtt min/avg/max/mdev = 27.605/38.640/48.671/8.630 ms
D. h. m. E., falls IPv6-Adressen im UM/KBW-Netz erreichbar sein müssen, sollte das von einem Business-Anschluss (IPv4) mit einem geeigneten Gerät auch kein Problem sein.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Dragon
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 17.08.2016, 12:12

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Dragon » 18.08.2016, 18:49

Alternativ nimmt man einfach einen SIP-Server, der über IPv4 erreichbar ist. ;)
IPv6: hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de
IPv4: hiq6a-sbcv41a.kabelbw.de

Meteorus
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2016, 21:08

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Meteorus » 19.08.2016, 00:31

Dragon hat geschrieben:Alternativ nimmt man einfach einen SIP-Server, der über IPv4 erreichbar ist. ;)
IPv6: hiq6a-sbcv61a.kabelbw.de
IPv4: hiq6a-sbcv41a.kabelbw.de
LOL! Danke! Funktioniert wunderbar! Aber dass kann ein keiner an der Hotline sagen, dass das SO einfach ist! Ich hab einfach den Server genommen mit der IPv4 Adresse und schon läufts (Business Vertrag).

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 19.08.2016, 10:39

Meteorus hat geschrieben:Nach dem ich mit dem Support telefoniert habe, sollte ich sowas probieren wie
  • hiq*-a-sb***.kabelbw-mta.de
Konnte auch nicht aufgelöst werden.
BTW: Mit den ("voip"-)DNS-Servern 85.216.127.136, 81.210.135.22 sollte diese "lokale" (IPv4-)Namensauflösung in BaWü funktionieren. Z. B.:

Code: Alles auswählen

:~$ host -t A hiq4a-sbc1i.kabelbw-mta.de 85.216.127.136
Using domain server:
Name: 85.216.127.136
Address: 85.216.127.136#53
Aliases: 

hiq4a-sbc1i.kabelbw-mta.de has address 172.17.2.119
oder

Code: Alles auswählen

:~$ host -t A hiq6b-sbc3a.kabelbw-mta.de 81.210.135.22
Using domain server:
Name: 81.210.135.22
Address: 81.210.135.22#53
Aliases: 

hiq6b-sbc3a.kabelbw-mta.de has address 172.17.3.124
EDIT:

Es stellt sich auch die Frage, ob anders als die FBn-cable von KabelBW(UM), DEINE FB-cable (nicht die Geräte im W/LAN deiner FB-cable), "direkten Zugang" ins 172er-("Telefonie"-)Netz von KabelBW(UM) hat.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von ervau » 19.08.2016, 11:49

Hallo experts,

für das Freischalten eigener Teile habe ich soweit die Hardware beisammen. Jetzt bin ich am Informationen zusammentragen, wie ich das alles hoffentlich auch zum Laufen kriege.
Als ATA habe ich mir ein Cisco SPA112 besorgt, FW ist 1.4.1.
Im Augenblick habe ich allerdings gewisse Verständnisprobleme mit den SIP-Daten.
Folgende Entsprechungen habe ich aus div. Quellen zusammengetragen:

Bedienungsanleitung UM - Setup Cisco
Rufnummer - User-ID
Benutzername - Display-Name
Kennwort - Password
Registrar - Proxy ???????????

Kann mir bitte einer der Experten sagen, ob die Entsprechnung Registrar - Proxy zutrifft; ich finde nämlich keinerlei Feld im SPA112, was mit "Registrar" benamst ist.
Im voraus vielen Dank.

Meteorus
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2016, 21:08

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Meteorus » 19.08.2016, 16:43

tq1199 hat geschrieben:
Meteorus hat geschrieben:Nach dem ich mit dem Support telefoniert habe, sollte ich sowas probieren wie
  • hiq*-a-sb***.kabelbw-mta.de
Konnte auch nicht aufgelöst werden.
BTW: Mit den ("voip"-)DNS-Servern 85.216.127.136, 81.210.135.22 sollte diese "lokale" (IPv4-)Namensauflösung in BaWü funktionieren. Z. B.:
Tatsache: Schon kann man den [zensiert] auflösen und hat ne IP. Ob die funktioniert hab ich jetzt gar nicht weiter getestet. Ich nehm jetzt einfach weiter den anderen Server. Der funktioniert wenigstens.

Code: Alles auswählen

host -t A hiq6a-sbc3a.kabelbw-mta.de 81.210.135.22
Using domain server:
Name: 81.210.135.22
Address: 81.210.135.22#53
Aliases: 

hiq6a-sbc3a.kabelbw-mta.de has address 172.17.3.123
tq1199 hat geschrieben: EDIT:

Es stellt sich auch die Frage, ob anders als die FBn-cable von KabelBW(UM), DEINE FB-cable (nicht die Geräte im W/LAN deiner FB-cable), "direkten Zugang" ins 172er-("Telefonie"-)Netz von KabelBW(UM) hat.
Spielt ja eigentlich kein Rolle. Wobei ich das intuitiv schon annehmen würde.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 19.08.2016, 21:08

Meteorus hat geschrieben: Spielt ja eigentlich kein Rolle.
Evtl. doch. Z. B. betr. Verfügbarkeit/Störungsanfälligkeit (... da z. Zt. nur ein einziger IPv4-Registrar-Server vorhanden der über das Internet erreichbar ist, im Vergleich zu mehreren die aus dem 172-er-Netz erreichbar sind), und anders als mit der 172-er-Netz, wird ohne Internetzugang, die Telefonie mit deiner FB-cable nicht funktionieren.

EDIT:

BTW: Hast Du auch eine custom.config-Datei von KabelBW(UM), auf deiner FB-cable bzw. ist TR-069 auf deiner FB-cable deaktiviert (gesperrt)?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von hajodele » 19.08.2016, 22:21

Und wie sieht es dann aus, wenn man keine 6490 sondern ein Modem benutzt und man ein VOIP-Telefon nutzen möchte?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 19.08.2016, 22:37

hajodele hat geschrieben:... ein Modem benutzt und man ein VOIP-Telefon nutzen möchte?
Ich denke (... wenn es von UM, als VoIP-Provider, so einen Tarif gibt bzw. diese Konstellation möglich ist), über das Internet sollte das kein Problem sein und wenn das Modem, "direkten" Zugang (für das VoIP-Telefon) zum 172-er-Netz zur Verfügung stellt, dann sollte das auch ohne Internet möglich sein.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Meteorus
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2016, 21:08

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Meteorus » 20.08.2016, 00:18

tq1199 hat geschrieben:
Meteorus hat geschrieben: Spielt ja eigentlich kein Rolle.
Evtl. doch. Z. B. betr. Verfügbarkeit/Störungsanfälligkeit (... da z. Zt. nur ein einziger IPv4-Registrar-Server vorhanden der über das Internet erreichbar ist, im Vergleich zu mehreren die aus dem 172-er-Netz erreichbar sind), und anders als mit der 172-er-Netz, wird ohne Internetzugang, die Telefonie mit deiner FB-cable nicht funktionieren.

EDIT:

BTW: Hast Du auch eine custom.config-Datei von KabelBW(UM), auf deiner FB-cable bzw. ist TR-069 auf deiner FB-cable deaktiviert (gesperrt)?
Also ich hab das jetzt mal getestet. Ich hab als Registrar mal direkt die 172.17.3.123 angegeben. Die Fritzbox baut keine Verbindung auf. Vermutlich eben, weil der Server tatsächlich nicht erreichbar ist.

Fernwartung usw. hab ich alles in der Fritzbox ausgestellt. DAS ist ja für mich das Argument, warum ich eine eigene Box benutzen möchte. Damit die mir eben nicht mehr reinpfuschen können. Plötzlich mal neustarten, oder ähnliches.
Wie kommt man an die custom.config ran? Wenn man sie hat?
Zuletzt geändert von Meteorus am 20.08.2016, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 20.08.2016, 09:07

Meteorus hat geschrieben: Wie kommt man an die custom.config ran? Wenn man sie hat?
Du könntest z. B. von deiner FB-cable eine Sicherungs-Datei und eine support-Datei erstellen und in diesen (Text-)Dateien, mit einem geeigneten Tool, nach den Zeichenketten (strings) custom und config suchen.

EDIT:
Meteorus hat geschrieben: Fernwartung usw. hab ich alles in der Fritzbox ausgestellt.
BTW: Zu welchem Zeitpunkt hast Du die Fernwartung & Co., in deiner FB-cable, deaktiviert?

EDIT 2:
Meteorus hat geschrieben: Ich hab als Registrar mal direkt die 172.17.3.123 angegeben. Die Fritzbox baut keine Verbindung auf.
Ist es richtig bzw. möglich, dass man als Registrar auch eine IP-Adresse eintragen kann/darf? Funktioniert das z. B. so (d. h. mit der IP-Adresse), des von dir in der FB z. Zt. genutzten Registrar? Nicht, dass evtl. eine Namensauflösung vom string "172.17.3.123" versucht wird.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Meteorus
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2016, 21:08

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Meteorus » 20.08.2016, 13:43

tq1199 hat geschrieben:Du könntest z. B. von deiner FB-cable eine Sicherungs-Datei und eine support-Datei erstellen und in diesen (Text-)Dateien, mit einem geeigneten Tool, nach den Zeichenketten (strings) custom und config suchen.
Ich hab mal beides durchsucht und keine Hinweise gefunden, die darauf schließen, dass UM mir da was reingeschrieben hat.
tq1199 hat geschrieben:BTW: Zu welchem Zeitpunkt hast Du die Fernwartung & Co., in deiner FB-cable, deaktiviert?
Das weis ich nicht mehr sicher. Ich meine allerdings, dass ich das gemacht hatte, bevor ich die ans Coax Kabel gehängt hab. Das würde auch damit zusammenpassen, warum ich nichts von UM geschriebenes in meiner Box finde.
tq1199 hat geschrieben:Ist es richtig bzw. möglich, dass man als Registrar auch eine IP-Adresse eintragen kann/darf? Funktioniert das z. B. so (d. h. mit der IP-Adresse), des von dir in der FB z. Zt. genutzten Registrar? Nicht, dass evtl. eine Namensauflösung vom string "172.17.3.123" versucht wird.
Doch die Fritzbox versuchts. "Gegenstelle antwortet nicht". Also kann es den Server nicht erreichen. Den gleichen Fehler gibt es übrigens auch, wenn ich der IP eine Dyndns gebe und die als Registrar angebe. Also die Box ist schon in der Lage zwischen IP und DNS zu unterscheiden

milkrun
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2016, 22:17

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von milkrun » 21.08.2016, 12:29

Hallo alle,

zuerst einmal vielen Dank für die Infos hier!

Zuerst die Vertragsdaten: Business-BW, keine Routerfreiheit, also 6360 cable von unitymedia

Also ich habe online bei SIP-Credentials stehen als Server:
HIQ7-b-sbc4i

Früher war da mal HIQ6...Muss vor ein paar Tagen umgeschalten worden sein.

Mit den Tricks von hier geht als Server-Adresse:
HIQ7b-sbcv41a.kabelbw.de

In der Fritzbox als DNS - Google DNS (8.8.8.8). Adresse wird auch erkannt.

Da konnte ich eine Adresse mit Phoner Lite anmelden!

Was ich noch nicht weiß, ist folgendes:
Ich kann in der 6360 cable ja die VOIP-Daten deaktivieren. In meiner dahintergeschalteten Fritzbox 7370 müssten aber die Daten von oben gehen, wenn es Phoner Lite am lokalen Client-Laptop auch konnte.

Was passiert, wenn man zeitgleich also in beiden Boxen die Nr. registriert hat? Geht das überhaupt?
Hat das jemand schon länger ausprobiert und kann Antworten geben hier?

Weil abschalten in der 6360 cable ja nicht möglich ist von Unitymedia, müsste ich sonst selber was kaufen und auf Routerfreiheit setzen.

Es bleibt alles spannend ;-)

Gruß,
milkrun

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von elg » 21.08.2016, 13:03

milkrun hat geschrieben:
Was passiert, wenn man zeitgleich also in beiden Boxen die Nr. registriert hat? Geht das überhaupt?
Hat das jemand schon länger ausprobiert und kann Antworten geben hier?
Natürlich muss es gehen. Bei mir sind die Nummern in der 6490 und 7490 registriert.

Zeitweise habe ich andere VoIP-Nummern, (sipgate, Callcentric, Arcor, FreeVoipDeal, etc) in
4 verschiedenen Fritzboxen registriert gehabt. Auch mit verschiedenen Providern (KabelBW, 1&1, Comcast).

E.L.G.

chuba
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.08.2016, 23:42

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von chuba » 29.08.2016, 23:55

Bei mir klappt's leider nicht.
hiq6a-sbcv41a.kabelbw.de als Registrar an KabelBW Business IPV4-Anschluss.

Registrierung ist ok. Telefon an meiner 7390 läutet auch bei Anruf. Sobald ich rangehe bekomme ich Besetztzeichen, der Anrufer hört aber weiter das Klingelzeichen. Ich kann auch die Telefonnummern nicht aus der 6360 löschen.
Klappt es bei jemandem? Würde mich über Rückmeldung freuen

chuba

Meteorus
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 07.08.2016, 21:08

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von Meteorus » 30.08.2016, 15:11

Also ich kann bestätigen, dass eine (eigene) 6490 hinter einer UM 6490 das Telefon Problemlos funktioniert. Also keine Empfangsprobleme, beim telefonieren an der eigenen Fritzbox. Trotz doppelter Anmeldungen beim Registrar

tomcatcw
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.11.2016, 13:53

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tomcatcw » 10.11.2016, 14:02

Hallo,

ich muss mich hier jetzt mal anschließen, nachdem ich das halbe Netz durchsucht und nichts passendes gefunden habe. Ich habe eine ähnliche Konstellation wie die Vorredner. Fritzbox 6490 von Unitymedia und dann eine eigene Fritzbox 7390. Ich versuche verzweifelt meine drei Nummern zu registrieren. Die Daten für Registrar, Benutzer und Passwort sind bei mir im Kundencenter hinterlegt, aber funktionieren offenbar nicht. Es handelt sich um einen Business Anschluss.

Ich habe sämtliche Kombinationen, die hier genannt wurden, probiert. Aber nichts funktionierte. Im Log der eigenen Fritzbox steht "Anmeldung der Internetrufnummer xy war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler.

Könnte vielleicht jemand, der aus Baden-Württemberg kommt und es erfolgreich umgesetzt hat, nochmals Schritt für Schritt posten, was bei ihm zum Ziel führte. Ich wäre sehr dankbar.

Viele Grüße
tomcatcw
Office Internet & Phone 400, AVM FRITZ!Box 6490 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.75 - , an pfSense, zusätzlich 5 feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für Server, FB LAN4 an pfSense WAN im Bridge, FB 6490 im RIP-Modus.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kann irgendjemand erfolgreich SIP Daten in BW benutzen?

Beitrag von tq1199 » 10.11.2016, 14:25

tomcatcw hat geschrieben:Ich versuche verzweifelt meine drei Nummern zu registrieren.
Ich denke es ist besser, wenn Du wartest bis UM die aktuelle Telefoniestörung in BaWue, behoben hat.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cpuesser, Sacrosanct und 6 Gäste