Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Millord
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2016, 12:43

Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von Millord » 04.08.2016, 13:06

Ich hoffe mein 1. Beitrag hier im Forum ist nicht gleich an der völlig falschen Stelle, falls ja Entschuldigung an die Moderation.

So jetzt zur Problematik. Ich ziehe im September um und bin gerade bei der Renovierung der neuen Wohnung. Am alten Wohnort hatte ich einen 16Mbit/S Anschluss bei T_Online (Telefon + Internetflat über DSL). Das ganze an einer FritzBox 7490. Ich habe ein Synology NAS das momentan über diverse Portweiterleitungen aus dem Internet erreicht werden kann. Dafür benutze ich den Synology eigenen Dyndns Dienst.
So, alles läuft Prima, aber am neuen Wohnort gibt es vom Magenta farbenem Provider nur einen 6Mbit/s Anschluss, der aber laut Vormieter maximal 2Mbit/s bringt. Da ich viel Filme Streame und außerdem einigermaßen Traffic über das NAS erzeuge, ist die Leitung wohl etwas zu dünn. Jetzt habe ich im Keller des Hauses einen Unitymedia Kasten gefunden und die Verfügbarkeit wird auch auf der UM Seite bestätigt. Dose in der Wohnung gibt es aber keine, hier müsste man wahrscheinlich erst mal ein Kabel in den Keller legen. Leerrohre sind leider nicht vorhanden, aber das bekomme ich zur Not noch hin.
Die Preise bei UM sind im Vergleich zu T-Online auch OK, von daher eigentlich gut. Wenn die Problematik mit dem NAS nicht wäre. Hier muss man wohl einige Klimmzüge machen um das wieder zum laufen zu bekommen. Außerdem finde ich das mit der "freien" Routerwahl ziemlich undurchsichtig im Moment, denn den irgendeinen Router bekommt man ja irgendwie immer mit, mir wäre aber wieder eine FritBox lieber, denn da habe ich schon Mobilteile dafür. Man kann aber offensichtlich nicht ohne Router bzw. mit einem Wunsch Router bestellen. Bisher habe ich die auch immer lieber selber gekauft als gemietet.
Fernsehen fällt bei mir aus, denn das kommt über Sat.

Was macht man da jetzt? Vielleicht hat ja Irgendwelche hilfreichen Hinweise für die Entscheidungsfindung? So ein richtiger Fan von UM bin ich nicht, aber 2Mbit/s sind auch irgendwie keine tolle Option.

CaptainPiccard
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 03.12.2014, 10:09
Wohnort: Weinheim (Bergstr.)

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von CaptainPiccard » 04.08.2016, 13:27

Aus meiner Sicht solltest (kannst) Du dich auf das Thema Zugriff NAS konzentrieren, da Neukunden einen DS-Lite-Anschluss (IPv6, Shared-IPv4) erhalten.
Seit Montag gibt es auch die FB 6490 Cable im freien Handel zu kaufen und wird wohl auch freigeschaltet.
Viel Erfolg CP
Tarif: 2play COMFORT 120 (seit 03.04.2017)
Gebiet: Metropolregion Rhein-Neckar (Baden-Württemberg)
Router: AVM FRITZ!Box 6490 (lgi)
Fernseher: Samsung UE40D8090YSXZG
Pay-TV: TV Start mit HD-Modul
Receiver: XORO 8750 CI+ (zum Aufnehmen des "freien" Angebots)

Millord
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2016, 12:43

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von Millord » 04.08.2016, 13:33

Das ist schon mal gut zu hören. Was Updates usw. angeht habe ich doch lieber selber den Hut auf und das geht eben nur mit eigenem Router.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von M@rtin » 04.08.2016, 21:41

Dein größtes Problem ist DS-Lite! Seit 2013 hat UM nicht mehr genug öffentliche IPv4, weshalb du nur noch von außen per IPv6 erreichbar bist. Das ist aus vielen Mobilfunknetzen ein Problem, weil hier vorwiegend IPv4 genutzt wird. Bitte mach dich zu dem Problem hier und anderswo schlau, sonst kommt die Ernüchterung ganz schnell nach Vertragsabschluss.

Millord
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2016, 12:43

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von Millord » 07.08.2016, 11:46

Ja, das ist mir bewusst. Soweit ich bisher mit meinen Recherchen bin, wird es mit unitymedia wohl nicht möglich sein sein NAS vom Internet aus zu erreichen. Die meisten Beiträge die finde, sind letztlich aufs betteln nach einem ipv4 Business Anschluss raus gelaufen. Die Möglichkeit es aber wohl nicht mehr. Eine Möglichkeit mit Dslite und Erreichbarkeit von aussen habe ich noch nicht gefunden, aber viele Beiträge zum Thema sind schon ein zwei Jahre alt vielleicht gibt es jetzt ja andere Möglichkeiten. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es so wenige Kunden mit einer solchen Anforderung gibt, dass UM das Thema einfach ignoriert. Bei T-online ist das ja komplett kein Problem.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von hajodele » 07.08.2016, 12:17

Business-Tarife gibt es nach wie vor. Die sind halt etwas teuerer und aktuell gibt es da kein IPv6.
Einige wenige unken, dass es diese nur entweder mit fester IPv4 oder mit DS-Lite gibt. Das entstammt aber der Gerüchteküche.
https://www.unitymedia.de/business/selb ... on-pakete/
Praktisch alle DSL-Anbieter haben sich eine riesige Menge an IPv4 gesichert, so dass sie vorraussichtlich erst in 1-2 Jahren in Not kommen.
Allerdings bieten inzwischen die meisten Anbieter (alternativ) Dualstack an. Dann kann man direkt über IPv6 zugreifen.
Wie lange es noch dauert, bis alle Mobil-Provider auf IPv6 wechseln, ist eine andere Geschichte.
Für externe Zugriffe auf IPv6 über IPv4 gibt es Broker, wie z.B. feste-ip.net.

TNT1991
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2015, 06:24

Re: Ist Unitymedia der richtige ISP für mich?

Beitrag von TNT1991 » 08.08.2016, 06:32

Oder über Umwege wie bspw: www.feste-ip.net

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sch4kal und 5 Gäste