Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 24.08.2016, 19:40

Hallo,
wie angedroht habe ich mal die beiden relevanten Konfig-Seiten des DIR-615 gefüllt und mit Kommentaren versehen.

http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 60266j.JPG
http://www.bilder-hosting.info/viewer.p ... 60211b.JPG

Wie schon erwähnt hatte ich bisher alle möglichen Varianten durchgespielt mit Ausnahme der "AFTR IPv6 Address". Damit konnte ich vom Verständnis her nichts anfangen und habe das Feld einfach blank gelassen. Es läßt sich dort auch nur bei der Wahl von "Manual Konfiguration" etwas eintragen.
Könnte es sein, daß das der Knackpunkt ist.

Bitte seht Euch die beiden Seiten mal an und sagt mir, was Ihr davon haltet, was ich ggf. eintragen/ wählen sollte und wie hoch Ihr die Wahrscheinlichkeit einschätzt, daß es anschließend funktioniert.

Der nächste step ist, dann über das SPA112 das Telefon zum Laufen zu motivieren.

Ich möchte mit einem weiteren fruchtlosen Versuch die Herrschaften von UM nicht unnötig vergraulen.

Herzlichen Dank im voraus.
Gruß ervau

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1386
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von Leseratte10 » 24.08.2016, 19:44

"DS-Lite DHCPv6" sollte eigentlich laufen, UM verteilt den Server über DHCP.

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 24.08.2016, 20:03

Jo und v6 DNS Server auf Auto stellen.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 24.08.2016, 20:12

Beides hatte ich ausprobiert, leider ohne Erfolg.

Was haltet Ihr von Folie2, My IPv6 Connection is? Da taucht bei Autoconfiguration der Begriff SLAAC auf. Beim Test mit dem Notabook direkt am Modem mit http://ipv6-test.com/ bekam ich den Hinweis: kein SLAAC.

Hat das was zu bedeuten?

Am Modem selbst kann es nicht liegen. Das zieht sich sogar ohne Freischaltung seine Kanäle mit Signalstärken etc.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1386
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von Leseratte10 » 24.08.2016, 20:14

Autokonfiguration ist schon richtig. Nur weil dein Rechner kein SLAAC-/keine SLAAC-IP nutzt, heißt das nicht, dass der Router das gleiche tut

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 24.08.2016, 20:33

Firmwareupdate?

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 25.08.2016, 13:02

Leider zu alt. Darum kümmert sich bei D-Link niemand mehr.
Die aktuellste sollte es nach Euren Rückmeldungen/ Einschätzungen ja können. Ich weiß im Augenblick nicht, wo ich einen Fehler gemacht haben könnte.

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 25.08.2016, 13:35

Dann isser eh unsicher und gehört ausrangiert.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 25.08.2016, 13:58

Na ja; dann müssen aber 99% der bei UM/ KBW in Betrieb befindlichen Kisten geschlachtet werden.
Worauf beziehst Du diese Aussage. Auf Wifi; da liegt's an jedem einzelnen, wie gut er das absichert.
Im übrigen darfst Du dann nichts mehr kaufen; Du weißt nie, ob es FW-updates gibt, s. Android.

Wir sollten uns aber bitte nicht zu weit von meinem eigentlichen Thema entfernen, einen eigenen Router hinter einem eigenen Modem zum Laufen zu bekommen. Das interessiert mich technisch mehr.
Foren, in denen die Diskussionen in Richtung Orthographie und Grammatik abgleiten, gibt es genug. Hier ist es i.d.R. anders. :super:

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 25.08.2016, 14:06

Egal, die DS-Lite - Implementierung ist zu alt und/oder entspricht nicht den UM- Anforderungen.

(Kauf Dir n TP-Link und) mach OpenWRT drauf. Schnellerer und besserer Support machen die Hersteller nicht.

Und Thema ist hier
Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte
Beitrag von Nano79 » 02.08.2016, 12:40
und nicht Dein Museums- D-Link als erfolglos nachgeschaltetes Gerät.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 25.08.2016, 16:29

Danke für die Hinweise und Tipps. Helfen mir auf jeden Fall weiter.

SchalkeFan
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von SchalkeFan » 27.08.2016, 16:17

Hallo zusammen:

habe mir jetzt eine 6490 freischalten lassen. Kurz zum Ablauf:
Do. 25.08. bei Routermiete online bestellt, Sa. 27.08. angekommen !
Sa. gleich beim UM die SN und Mac durchgegeben und die neue Box angeschlossen. Binnen 30 min. war das Teil online, hatte sich auf 6.62 upgedatet und die SIP Daten für die Telefonie waren im Kundencenter.
- Rufnummern u. Telefonie eingerichtet (sehr einfach)
- Telefonbuch aus der Sicherung eingespielt. die Vollsicherung soll man ja lt. AVM nicht einspielen.
- Alle sonstigen Daten u. Spielereien eingegeben und eingestellt. Aufwand ca. 1,5 h

Alles erledigt.... und 200/20 sind auch da

Gruß
2Play FLY 400/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 27.08.2016, 16:29

-DS-Lite Anschluss oder IPv4 ?
-Gehen fremde SIP VoIP-Anbieter?
-VPN?

SchalkeFan
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von SchalkeFan » 27.08.2016, 20:30

- IPv4 -hatte ich schon immer
- es gehen auch fremde SIPPE
- brauch ich nicht
2Play FLY 400/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3759
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von addicted » 27.08.2016, 23:14

SchalkeFan hat geschrieben:und 200/20 sind auch da
Dass würde bedeuten, dass UM die Komfortoption bei eigenem Router nicht kündigt :)

SchalkeFan
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von SchalkeFan » 28.08.2016, 09:51

Nachtrag:

Also ich hab nirgends gelesen, dass es die Komfort-Option und/oder Upload-Booster mit der eigenen (oder gemieteten) Box nicht geben soll. Warte jetzt einfach mal ab was passiert. Es soll ja noch lt. mail eine schriftliche AB kommen. Für was auch immer, es wurde lediglich die 6490 freigeschaltet. Mehr hatte ich ja nicht in Auftrag gegeben. Noch Infos:
- die 200/20 laufen seit gestern ohne Probleme. Ca. 215-220/20
- der Repeater 1750E ist als WLan Brücke eingestellt und funktioniert einwandfrei
- IPv4 ist immer noch da
- Kanäle 16/5
- die nicht korrigierbaren Fehler sind 0
. Die korrigierbaren sind um einfach vielfaches geringer als bei der UM-Box

Gruß aus Ba-Wü
2Play FLY 400/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von Tuxtom007 » 30.08.2016, 21:48

F-orced-customer hat geschrieben: -Gehen fremde SIP VoIP-Anbieter?
-VPN?
Warum sollte beides nicht gehen ?

Geht auch mit der UM Kiste bei mir ( FB6490)



Gesendet mit Tapatalk
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4685
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von hajodele » 30.08.2016, 21:50

Tuxtom007 hat geschrieben:
F-orced-customer hat geschrieben: -Gehen fremde SIP VoIP-Anbieter?
-VPN?
Warum sollte beides nicht gehen ?

Geht auch mit der UM Kiste bei mir ( FB6490)



Gesendet mit Tapatalk
Geht nur nicht in BaWü :wein:


illumi241
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 04.11.2015, 23:20

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von illumi241 » 02.09.2016, 10:40

Ich habe eine Fritzbox 6490, auch von routermiete.de, seit ein paar Tagen zu Hause laufen.

Die Freischaltung ist dabei allerdings nicht wirklich gut gelaufen.

Freischaltung Internet
  1. Am 23.8. hab ich bei UM angerufen, noch mit dem Festnetztelefon, da das Handynetz bei uns im Ort leider meist unbrauchbar ist. Der Mitarbeiter im Kundencenter wollte den Freischaltungsauftrag 2-3 Minuten nach dem Gespräch absenden, damit die Fritzbox dann auch angeschlossen ist und läuft. Das ganze hat er dann anscheinend entweder vergessen oder es hat nicht geklappt.
  2. Mittags noch einmal angerufen, da das Internet eben nicht lief. Es hieß "in einer Stunde läufts". Ging aber nicht.
  3. Nach 2 Stunden wieder angerufen, diesmal eine kompetente Mitarbeiterin. Die MAC und SN wurden überprüft, haben allerdings gestimmt. Also nochmal im System nach Fehlern geschaut und dann sollte der Auftrag nochmal abgeschickt werden. Dabei sollte "das System etwas raus schicken wollen" laut der Mitarbeiterin, was anscheinend nicht sein sollte. Danach kam ich in eine Warteschleife für einige Minuten, da die Technik kontaktiert werden musste. Irgendwann wurde dann entweder aufgelegt oder die Verbindung ist abgebrochen (wie gesagt, schlechtes Handynetz ...)
    Ich hatte noch die Hoffnung, dass evtl. die Mitarbeiterin den Auftrag wenigstens abgesendet hatte.
  4. 10 Minuten gewartet, evtl. ruft ja jemand zurück. Danach erneut angerufen, nach 9 Minuten Warteschleife hab ich kurz eine Stimme gehört und dann war direkt wieder die Verbindung weg.
  5. Abends (ich meine so gegen 18 Uhr rum), lief das Internet leider immer noch nicht. Also erneut angerufen. Diesmal ein kompetent wirkender Mitarbeiter. Der hat es auch endlich geschafft, den Auftrag abzuschicken. Es hieß allerdings, dass es bis zu 24h dauern kann, bis die Fritzbox freigeschaltet ist, da die Systeme noch nicht optimal mit Fremdgeräten zurecht kämen.
  6. 21:57 (kurz vor Ende des Kundenservice) Fritzbox startet neu, nach Neustart sync mit 112Mb/s down und 5.2Mb/s up, 16 Kanälen für Downstream und 5 für Upstream.
Internet war also da, fehlt nur das Telefon. Da beginnt die nächste lange Geschichte.

Freischaltung Telefon

Hier waren die Antworten aber immer recht ähnlich.
Es hieß immer "der Auftrag ist noch nicht durchgelaufen", "der Auftrag ist gerade bei der Mobilfunkabteilung" und die Standardantwort: "Die Daten finden Sie im Kundencenter" -(-"Nein, eben nicht").

Am 25. hat mir dann ein Mitarbeiter gesagt, er leitet das ganze an die Fachabteilung weiter, die würde sich "heute oder morgen" bei uns melden (hatte meine sipgate Nummer angegeben, da Festnetz ja nicht ging und das Handynetz gerade im Haus unbrauchbar ist.)

Also gut, gewartet bis zum 26. abends. Keine Anrufe, Telefondaten waren nicht im Kundencenter.
An diesem Abend dann eben nochmal bei der Hotline angerufen, diesmal wurde ich in die "Fachabteilung" direkt weitergeleitet. Der Herr von der "Fachabteilung" meinte, dass ich bei ihm warscheinlich auch falsch sei. Er würde aber einen Kollegen kennen aus der "Spezialabteilung", der wohl ein Spezialist für sowas sei. Entsprechend hat er das ganze dann weitergeleitet und meinte, dass das ganze bis spätestens "morgen früh" (27.8.) geht.

Und tatsächlich, am 27.8. standen die Daten im Kundencenter.

Unitymedia hat also nur 5! Tage für den Auftrag gebraucht bzw. um die SIP Daten einzutragen. Immerhin lief das Internet innerhalb eines Tages.

An der Hotline wurde aber auch von fast allen Mitarbeitern gesagt, dass sie aktuell wegen der vielen Freischaltungsanfragen die Systeme wohl aktuell auch etwas überlastet sind.

Erfahrungsberichte
Erster positiver Aspekt: Wir haben einen alten 3play 100 Vertrag. Eigentlich sind in unserem Vertrag 100 down, 2.5up vorgesehen. Ankommen tun jetzt 109 down, 5 up. Vorher 108 down, 2.5 up. Der Upload ist also doppelt so hoch, was mir sehr gelegen kommt.

Speedtest (über das WLAN der Fritzbox): http://www.speedtest.net/my-result/5599376241
LAN kommt beim Internet so ziemlich aufs gleiche raus, der ping ist evtl. noch niedriger.

SIP Telefonie funktioniert gut, auch mit Fremdanbietern. Unser DECT Telefon von Siemens läuft mit der Fritzbox zusammen auch gut. Die Einrichtung ist auch recht einfach gestaltet. Die Fritzbox hat mittlerweile auch vorgefertigte Profile für die Kabel Anbieter.
Auch DVB-C über das Netzwerk geht prima.
Unitymedia scheint, außer den Geschwindigkeitseinstellungen, wirklich nichts an der Fritzbox einzustellen.
Auch WAN über LAN1 geht weiterhin.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 10.09.2016, 16:49

Und tuuut!!!
Cisco EPC3208/ D-Link DIR-615H1 mit OpenWRT, DS-Lite package nachgeladen, läuft sauber an DS-Lite.

Leider diesmal mit enormen Geburtswehen:
- erster Versuch vor 14 Tagen Freischaltung innerhalb 30min,
- ging leider in die Hose; Router mit D-Link-Original-FW kam nicht zum Laufen - angeblich möglich-; Modem ok,
- Rückumstellung auf Ubee innerhalb von 30min; Anruf von UM: funktioniert das Telefon auch wieder!? Hätte ich nicht erwartet.
- zweiter Versuch hat fast 1 1/2 Tage und viele Anrufe gebraucht,
- Modem war schon mal bei UM freigeschaltet! Na klar, auf meinen Account vor 14 Tagen!!! Steht doch so im workflow. Hm?!
- "Sie wollen eine FritzBox freigeschaltet bekommen?!" Nein hatte ich noch nie. Bei UM heißen alle privaten Geräte "FritzBox". Ah ja! :kratz:
"Alle an das Koaxkabel anschließbaren Geräte sind Modems" (hatte ich schon mal gehört).

Leider funktioniert das Telefon über Cisco SPA112 noch nicht. Registrar bei Proxy eingegeben (hoffentlich richtig???), Benutzername in SIP-Credentials ohne führende Null (nach UM muß führende Null eingegeben werden in BW); funktioniert mit und ohne führende Null nicht.
Ergebnis: "Registration State: Failed"; versucht sich alle etwa 30sec neu zu registrieren.
Im Augenblick bin ich ratlos. :wein:
Falls hier jemand einen schlauen Gedanken hat; bin für jeden Hinweis dankbar.

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 10.09.2016, 17:36

Meine SPA3000 hatte debug settings für nen (r)syslog server, da siehste was schiefgeht.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 10.09.2016, 18:21

Da ich die Meldungen nicht verstehe, hilft mir das aber leider auch nicht wirklich weiter.
Da steht immer wieder:
SPA112 daemon.notice msgswitchd[413]: MSGSWD RTCP Reqt len 12 Data 2,3526832,1082497600,405

F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von F-orced-customer » 11.09.2016, 00:46

Die SPA3000 hat ne SIP debug option.

Wahrscheinlich brauchste n STUN server, die spa112 ist ja hinterm NAT des Openwrt.

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Freie Routerwahl erfolgreich freigeschaltete Geräte

Beitrag von ervau » 11.09.2016, 09:37

Und was bedeutet das jetzt für mich?
Bin auf diesem Feld eher "noob than nerd"!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste