welches telefon an der fritzbox

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 10:52

schönen guten tag zusammen..

haben vor ein paar wochen die neue fritzbox bekommen, und läuft soweit auch alles prima.

hatte zuvor das technicolor und ein detc panasonic mobil telefon angeschlossen. selbiges haben wir an dei fritzbox gesteckt und seit dem geht eigentlich ausser telefonieren nichts mehr. d.h. sämtliche telefonbucheinträge sind weg, AB geht nicht mehr, wahlwiederholung, rufnummernspeicher, anrufanzeige, nichts...

habe gelesen, dass nicht alle telefone mit der fritzbox kompatibel sind und dass empfohlen wird sich ein Fritz fon zu holen. da das C5 momentan überall ausverkauft zu sein scheint möchte ich ein fehlkauf vermeiden und fragen ob jemand weis, was ich da anschliessen kann , für modelle :-)



vieln dank für tips und hilfe

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 08.06.2016, 11:12

Wo du den Unfug gelesen hast, weiss ich nicht.
Du hast wahrscheinlich einfach das Teil falsch angeschlossen, nämlich als DECT.
Deine Rufnummern sind aber in der Basisstation hinterlegt.
Also: DECT-Telefon entfernen und die Basisstation als Analog-Telefon anschließen.

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 11:19

erstmal danke für die antwort..

ja, ich denke es ist als detc angeschlossen..

bei der basistation meinst du die vom Mobiltelefon oder ? und ich werde dies so versuchen, und wenn es klappt sind dann meine einträge unsw wieder da?

kann man nicht wissen der? aber ich versuche es ertmal.. danke..


und wenn ich gerade dabei bin...

habe ja die fritzbox genommen,weil 2 telefonnummern, und ich wollte eigentlich im haus einen stock höher das zweite telefon haben..
von der umsetzing her, muss ich aber das 2. telefon auch an die fritzbox anschliessen, und kann mit dem mobilteil zwar ein stock höher laufen aber habe dan ja oben keine ladestation. ein idee zur umsetzung hierbei??

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 08.06.2016, 11:25

Ja, die Basis vom Mobiltelefon musst du analog anschließen.

Die Kompatibilität bezieht sich nur auf DECT. Das funktioniert nur mit einem DECT-GAP fähigen Telefon und da muss man manchmal den Kompatibilitätsmodus einschalten. Ebenfalls funktionieren einige DECT-Features der Fritzbox (z.B. individuelle Telefonbücher pro Gerät) nicht.
Da du aber offensichtlich zumindest telefonieren kannst, erfüllt dein Telefon zumindest die Basis-Features.

Mein uraltes Telefon erfüllt kein GAP, also Anschluß analog.
Ein älteres Telekom-Telefon erfüllt GAP, kann aber außer den Basis-Features nichts.
Mit dem C4 funktioniert alles, einschließlich Radio, den bei uns keiner braucht.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 08.06.2016, 11:36

Bevor ich das C4 hatte, haben wir das Telekom-Telefon ohne Basis-Station verwendet.
Das bestand aus 3 Telefonen mit 2 Ladestationen. Von denen habe ich 2 Telefone mit den Ladestationen verwendet. Die Basisstation konnte man leider nicht als Nur-Ladestation verwenden, da sich dann die Telefone immer wieder an dieser Station anmelden wollten.
Das Telefonbuch war auch so eine Sache für sich, da man alles jeweils am Telefon eintragen musste.
Mit dem C4 kann ich das komplette Gerät an der Fritzbox verwalten und wenn man es sich geben will, kann das Teil noch wesentlich mehr, das wir nicht benutzen. Zum Spielen habe ich mal 1-2 Radiosender eingerichtet. Das interessiert aber bei uns niemand.

Neben den AVM-Geräten funktionieren auch einige andere Modelle. Da sie sich da aber preislich nicht wehtun, habe ich da nicht lange rumgemacht.

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 11:37

wir wollen nur, dass das telefon verpasste anrufe aufzeichnet und man nummern abspeicher kann, mehr will ich nicht

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 08.06.2016, 13:39

evileye hat geschrieben:wir wollen nur, dass das telefon verpasste anrufe aufzeichnet und man nummern abspeicher kann, mehr will ich nicht
Dann richte es an der Fritzbox korrekt ein. Über das Webinterface ist das ehr einfach und komfortabel. Einmalig das Telefonbuch zu erfassen wird sich zwar auch nicht vermeiden lassen, aber danach ist es ja jedem neu angemeldeten Telefon (sofern kompatibel) verfügbar.

Und bitte verwende die "Shift"-Taste für korrekte Orthografie.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 17:45

So. Ich habe also tas mobilteil gelöscht. 6nd neu installiert. An der seite der fritzbox sind 2 analige anschlüsse. Da passt aber das kabel nicht. Also kann ich nur hinten anschliessen. Und da wiederum über die fritzbix nur als detc

Die bix ist die 6490 und das tel philips cd 655

Es gehen leider nachwievor keine funktionen des geräts.

Ps. Ich schreibe immer klein und benötige tips zum anschluss nicht zur Rechtschreibung. .

Benutzeravatar
Piet_unity
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 19.03.2014, 08:07

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von Piet_unity » 08.06.2016, 17:48

evileye hat geschrieben:Ps. Ich schreibe immer klein und benötige tips zum anschluss nicht zur Rechtschreibung. .
Naja, wie man in den Wald hinein ruft..................... es ist einfach für alle besser LESBAR, wenn Groß- und Kleinschreibung, sowie Satzzeichen benutzt werden ....

Nun mein Tipp:

Nimm deine "alte" Basisstation nur als Ladeschale und melde dein Mobilteil (DECT) direkt an der Fritzbox als DECT-Telefon an.

Dann hast du doch alles, was du brauchst, oder?
_____________________________________________
unitymedia 2play jump 150 comfort
Fritz!Box 6490

_____________________________________________
Bild

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 08.06.2016, 18:10

evileye hat geschrieben:Ps. Ich schreibe immer klein und benötige tips zum anschluss nicht zur Rechtschreibung.
Offensichtlich nicht. Außerdem war es --für meine Verhältnisse freundlich-- mit "Bitte" gekennzeichnet : )
Piet_unity hat geschrieben: Nimm deine "alte" Basisstation nur als Ladeschale und melde dein Mobilteil (DECT) direkt an der Fritzbox als DECT-Telefon an.
Genau, zumal:
evileye hat geschrieben:habe gelesen, dass nicht alle telefone mit der fritzbox kompatibel sind und dass empfohlen wird sich ein Fritz fon zu holen. da das C5 momentan überall ausverkauft zu sein scheint möchte ich ein fehlkauf vermeiden und fragen ob jemand weis, was ich da anschliessen kann , für modelle :-)
D.h., wenn hier weitere Telefon angeschlossen sind, würde ich den Ersteinrichtungsaufwand (sofern man es so bezeichnen kann) in Kauf nehmen. Weitere Telefone sind nur noch anzumelden und die Konfiguration ist quasi abgeschlossen.
Und wer wirklich ein riesiges Telefonbuch hat, kann es auch via GMX, Google, usw. synchronisieren.

Im übrigen empfiehlt sich auch folgender Thread zum Thema C5 (ab ca. Seite 10) in einem anderen Forum.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 18:57

Ok. Alles klar. Ich bin kein Experte und hoffte hier eine Art Anleitung zu erhalten wie ich zu installieren habe. Aufwand macht mir nichts aber ich bekomme es nicht hin. Die Ladeschale vom Mobilteil hat nur ein Kabel das ich hinten in die Box einstecken kann dann melde ich das Teil an. Ich sehe nicht wo ich da was unterscheiden könnte.

Neues Gerät anmelden über das Menü. Das ist selbsterklärend. Da habe ich nicht viel Auswahlmöglichkeiten.

Entweder noch übers Menü oder indem ich an der Box selbst den Anmeldeknopf drücke.

Nochmal zur Klarstellung. Das telefon wird erkannt und man kann auch damit telefonieren. Aber donst eben nichts. Ich kann auch nicht irgendwie auf das Telefonbuch zugreifen um es zu synchronisieren.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 08.06.2016, 19:10

Wenn das Mobilteil noch als DECT angeschlossen ist, musst du das dort zunächst entfernen und DECT deaktivieren.
Bei Telefonie - Telefoniegeräte in der Fritzbox sollten dann keine Geräte sichtbar sein.
Nun verbindest du deine Basisstation mit Fon1 oder Fon2 und startest in der Fritzbox bei Telefoniegeräte "Neues Gerät einrichten"
Die Basisstation sollte während der Einrichtung mal klingeln. Dann hast du hier alles richtig gemacht.
Nun musst du wahrscheinlich noch dein Mobilteil wieder mit der Basisstation verbinden. Das steht irgendwo in der Anleitung zum Gerät.
Danach sollte das Mobilteil funktionieren und dein Adressbuch vorhanden sein.

Benutzeravatar
Piet_unity
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 19.03.2014, 08:07

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von Piet_unity » 08.06.2016, 20:37

evileye hat geschrieben: Die Ladeschale vom Mobilteil hat nur ein Kabel das ich hinten in die Box einstecken kann
Ich würde sagen, es hat 2 Kabel .. ein Netzkabel und ein Telefonkabel - richtig? :zwinker: jaja, nur eines passt in die Box....

Ich halte mich jetzt raus, da ich nicht mehr kapiere, ob du das Mobilteil per DECT mit der Fritzbox verbinden willst, oder die Basisstation ANALOG an einem der beiden FON Anschlüsse ..... jedenfalls geht nur eines von beiden.......

Wenn du von deinem "Telefonbuch" deiner alten Basisstation sprichst, dann so, wie hajodele schon beschrieben hat.
_____________________________________________
unitymedia 2play jump 150 comfort
Fritz!Box 6490

_____________________________________________
Bild

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 08.06.2016, 20:50

So,Also, Ja ich spreche von meinem alten Telefonbuch der Basisstation.

Ich habe alles so gemacht wie beschrieben. Aber es hakt schon daran, dass die Basisstation nicht klingelt. Hierzu habe ich meine eigene Theorie. Ich habe die Basisstation vor uhrzeiten lautlos gestellt. eventuell klingelt sie desshalb nicht. OK: Habe einmal trotzdem auf Ja gedrückt. Dann aber, konnte ich das Mobilteil nicht mit Basis verbinden. Meine Theorie hierzu ist : da beide Geräte standartmässig die "0000" haben, loggt sich das Mobilteil automatisch auf der Box ein, und umgeht somit wieder meine Basisstation.

Was ich nicht als Grundwissewn wusste, wenn ich das mobilteil mit 0000 anmeldet geht der immer auf die Box, hab hierzu mal die Basisstation abgeklemmt und das Telefon ging trotzdem.

Aber, ich kann das Mobilteil NICHT als Analog anmelden, nur als DECT, egal wie, auch automatisch oder manuel.

Ich denke einfach das telefon ist nicht kompatibel.

Dann warte ich eben noch 2 Wochen bis das C5 wieder lieferbar ist und versuche es damit.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 08.06.2016, 21:13

Ich habe hier nur eine 7390.
Wenn du hier den Haken entfernt hast kann die Fritzbox kein DECT mehr und sie funkt nicht mehr dazwischen.
Bild
und danach solltest du dein Mobilteil wieder an die Basis anschließen können.
Wenn die "0000" nicht geht, weil du einen anderen Code verwendet hast, hast du ein Problem
Zur Not gibt es aber bei allen Geräten ein Factory-Setting-Knopf.
Allerdings ist dann vermutlich auch das Telefonbuch weg.

Benutzeravatar
Piet_unity
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 19.03.2014, 08:07

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von Piet_unity » 08.06.2016, 21:20

Ich glaube ja, dass du zwar die Basis an FON1 oder so einsteckst ... aber das Mobilteil trotzdem per DECT mit der Fritzbox verbindest.

Bei der Einrichtung deines Telefoniegerätes musst du "den" anologen Anschluss wählen:

Hier bei meiner 6360:

Bild

Also zur Klarstellung: deine BASISstation ist ANALOG angeschlossen, dein Mobilteil per DECT mit der BASIS, nicht der Fritzbox...
_____________________________________________
unitymedia 2play jump 150 comfort
Fritz!Box 6490

_____________________________________________
Bild

evileye
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2015, 13:54

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von evileye » 10.06.2016, 15:02

servus, habe ehrlich alles versuch, auch alles gelöscht detc deinstalliert, neu gemacht aber er erkennt die BASIS nicht.

bei der Neuintallation, wie im Screeshot, FON1 Analog die Basis drin, geht ned, auch mal Fon2 versucht, geht ned.

Mobilteil geht nur als detc, egal wie ob per Boxsuchknopfdruck, oder manuel via Menuel, installiert sich automatisch nach der 0000 als detc, auch wenn deaktiviert.


hab gestern ein C5 bestellt, hoffe es kommt morgen. Mal sehen ob das besser klapt.....

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 10.06.2016, 22:23

Wenn nicht machst du etwas falsch. AVM hat es wirklich kinderleicht gemacht.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 10.06.2016, 23:41

Ich gebe auf - Er klickt permanent am DECT herum, obwohl er da absolut nix verloren hat und wundert sich dann, dass es nicht geht.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 11.06.2016, 14:50

hajodele hat geschrieben:Ich gebe auf - Er klickt permanent am DECT herum, obwohl er da absolut nix verloren hat und wundert sich dann, dass es nicht geht.
Das liegt an den unterschiedlichen Empfehlungen hier und dass am Anfang vermittelt wurde, dass die externe Basisstation weiterhin benötigt wird, obwohl das Ziel langfristig etwas anderes ist.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von hajodele » 11.06.2016, 15:46

Am Anfang wollte er einfach sein Telefonbuch wiederhaben.
Dazu muss man den Zustand erreichen, der vor dem Wechsel auf die Fritzbox vorhanden war.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von M@rtin » 12.06.2016, 10:18

Das Drama wird weitergehen, denn das Telefonbuch ist ja nach wie vor auf der Basis des Mobilteils gespeichert und das wird das C5 ja nicht ändern. Ich verstehe auch nicht, wieso das C5 eine Lösung in diesem Fall seien soll.

Und falls das den Themenstarter noch interessiert: schalte doch bitte einfach DECT auf der Fritzbox aus. Das geht auch direkt auf dem Gerät mit einer Taste! Dann melde das Mobiteil an der Basis an. Und auch gleich die PIN ändern, damit es nicht weiterhin zu Verwirrung von Mensch und Maschine gibt!

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 12.06.2016, 10:46

M@rtin hat geschrieben:schalte doch bitte einfach DECT auf der Fritzbox aus. Das geht auch direkt auf dem Gerät mit einer Taste!
Nein geht es geht nicht mit einer Taste!



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von M@rtin » 12.06.2016, 17:31

Hat man da auf der 6490 die Taste eingespart? Bei der 6360 gibt es diese. Damit kann ich kurzentschlossen ein - oder ausschalten.

Wenn es diese Taste nicht mehr gibt, dann über das Konfigurationmenü DECT, welches weiter oben schon beschrieben wurde.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: welches telefon an der fritzbox

Beitrag von johnripper » 12.06.2016, 23:43

M@rtin hat geschrieben:Hat man da auf der 6490 die Taste eingespart? Bei der 6360 gibt es diese. Damit kann ich kurzentschlossen ein - oder ausschalten.
Wie wäre es mit einem Selbsttest? Dann merkst du, dass es nicht (mehr) geht.

Sie dient lediglich dem Anmeldungen von DECT Telefonen nicht (mehr) zum ein/ausschalten der DECT Funktion.
Übrigens: Aus guten Grund, wie ich mir habe sagen lassen.

Siehe übrigens auch Anleitung zu 6360/6490/7390/...

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Conan179, Hoschiyama, Sacrosanct, Samsungstory und 9 Gäste