NAT & Portweiterleitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Weißer Nil
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2016, 21:47

NAT & Portweiterleitung

Beitrag von Weißer Nil » 23.02.2016, 22:03

Hallo zusammen,

seit heute bin ich standardmäßig über unitymedia ans Netz angeschlossen (Telekomanschluss läuft in ca. 2 Tagen aus).

Soweit läuft die "normale" Internetnutzung okay.

Eine meiner Hauptanwendungen funktioniert aber nicht: Per Windows-Remoteunterstützung der anderen Person meinen PC-Bildschirm anzeigen.

Ich scheine per IPv4 unterwegs zu sein, denn die Seite "test-ipv6.com" zeigt nur meine IPv4-Adresse an und erkennt keine IPv6-Adresse.

D.h. ich bräuchte NAT & Portweiterleitung (Port 3389).

Hat jemand einen Tipp, wie ich das hinkriegen könnte?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: NAT & Portweiterleitung

Beitrag von hajodele » 23.02.2016, 23:16

Zunächst mal zur Klärung IPv4 oder IPv6/DS-Lite:
Wie es aussieht bist du Neukunde (>=2013). Damit hast du eigentlich IPv6/DS-Lite
Außer du hast die Horizon (3-play)

Welches Gateway hast du?
Hängt nach dem Gateway noch ein Router?
Ist bei deinem Client IPv6 aktiv?

Weißer Nil
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2016, 21:47

Re: NAT & Portweiterleitung

Beitrag von Weißer Nil » 24.02.2016, 12:43

Bis jetzt hat kein Online-Dienst mir meine IPv6-Adresse anzeigen können.

Aber wenn ich in die Konfigurationseinstellungen des Kabelmodems gehe (Admin > Information > WAN IP Einstellungen), zeigt er mir an:
IPv6 Adresse:
2a02:908:........./128
fe80::de53:........./64

IPv6 default gateway: fe80::6273:5cff:...

IPv6 DS-Lite Status : Aktiviert
DS-Lite-Adresse : 2a02:908::...
(Pünktchen-Abkürzungen sind von mir)

Ich habe ein "DOCSIS 3.0 Cable Modem", ganz normal an einem handelsüblichen Switch angeschlossen, mit dem wiederum meine beiden PCs verbunden sind. (Am zweiten PC kann ich testen, ob die Remoteunterstützung funktioniert.)

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: NAT & Portweiterleitung

Beitrag von hajodele » 24.02.2016, 13:01

Damit hast du DS-Lite. Was du mit deinen Geräten angestellt hast, damit sie nur IPv4 sprechen ist egal.
Und damit gibt es keinen direkten Zugriff von außen via IPv4.
Man kann trotzdem was tun.
Ich empfehle dazu die Lektüre http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=25148
oder http://www.feste-ip.net/

Alternativ kannst noch auf Business umsteigen.

Weißer Nil
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2016, 21:47

Re: NAT & Portweiterleitung

Beitrag von Weißer Nil » 24.02.2016, 21:11

Na, das sind ja tolle Neuigkeiten.
hajodele hat geschrieben:Was du mit deinen Geräten angestellt hast, damit sie nur IPv4 sprechen ist egal.
Was soll ich denn da anstellen? Vor Kurzem war ein Techniker da, weil von Anfang an keine Internetverbindung zustande kam. Was auch immer er da gemessen und gewerkelt hat, am Schluss steckte er in der Steckdose den Kabelstecker in den linken der beiden Anschlüsse statt gemäß der Betriebsanleitung in den rechten. Er meinte, das hätte schon so seine Richtigkeit.

Könnte das damit etwas zu tun haben?

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 648
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: NAT & Portweiterleitung

Beitrag von manu26 » 24.02.2016, 23:35

Muss denn der Zugriff von außen per v4 erfolgen oder ist ggfs. auch v6 vorhanden? Ansonsten wäre als schnelle Lösung vielleicht der Einsatz von teamviewer oder dergleichen denkbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, jimpoison und 8 Gäste