TV über Kabel, Telefon auch?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 15.02.2016, 17:43

Hallo Zusammen,

In meiner Wohnung liegt ein Anschluss für Unitymedia. Mein Bruder, der offiziell Unimedia 3Play hat, hat eine zweite HD-Box gemietet + Zweitkarte und die ganze Box wird bei mir betrieben.
Mein Anschluss läuft wohl über den Vermieter. Ich zahle jedenfalls über die Nebenkosten monatlich 10Euro Abschlag dafür.

Parallel habe ich bei einem regionalen Anbieter noch einen Festnetzanschluss + Internet (theoretisch 16Mbit, man musste aber auf 3Mbit drosseln da die Verbindung ansonsten nicht stabil war).
Den letztgenannten Anschluss würde ich gerne kündigen und Internet über Unitymedia nutzen. Auf Festnetz kann ich verzichten, auf Internet eher weniger - zumal 3Mbit auf Dauer wirklich zäh sind.


Sicherlich eine totale Deppenfrage, aber: geht das? Ich bezweifel irgendwie, dass mein Vermieter "nur" TV über Unitymedia bekommt.
Habe ich "nur" den normalen Kabelanschluss über Unitymedia? Also nur das TV Signal? An der Wand habe ich Koaxial Wandsteckdose mit einem F-Stecker (der geht zur HD-Box) und noch zwei Antennenanschlüssen (Ich glaube TV und Radio?!) Direkt daneben ist die TAE Dose die an meinen Router geht.

Gruß,
Maltyhead

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von robbe » 15.02.2016, 18:09

Wenn du bereits Multimediadosen in der Wohnung hast, ist davon auszugehen, das die Unitymedia Anlage in deinem Haus auf dem aktuellen Stand ist. In dem Fall ist es sogar durchaus möglich, das dir die Geräte bei einer Bestellung nur zugesandt werden, ohne Technikereinsatz.

Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 15.02.2016, 20:31

Wäre es sinnvoll zu prüfen ob der F-Stecker mit 2x4 Kabeln oder nur 1x4 angeschlossen ist? Ich habe gelesen, vier Drähte wären zu wenig für 50Mbit ?!

Ich bekomme von Unitymedia keine Hardware, hab ja selber nichts angemeldet und keinen Vertrag mit denen.
Wenn ich mir jetzt einen Cable Router besorge, verbindet der sich dann automatisch mit dem Internet?!

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 839
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Hemapri » 15.02.2016, 21:13

Maltyhead hat geschrieben:Wäre es sinnvoll zu prüfen ob der F-Stecker mit 2x4 Kabeln oder nur 1x4 angeschlossen ist? Ich habe gelesen, vier Drähte wären zu wenig für 50Mbit ?!
F-Stecker ??? Was soll das? Zum einen ist die Frage total sinnfrei, denn ob 2 oder 4 Drähte, hängt nur damit zusammen, ob man die Leitung zurückführen kann oder nicht. Mit einem Unitymediaanschluss hat das schon mal rein gar nichts zu tun, denn der kommt über den Kabel TV-Anschluss.
Ich bekomme von Unitymedia keine Hardware, hab ja selber nichts angemeldet und keinen Vertrag mit denen.
Wenn ich mir jetzt einen Cable Router besorge, verbindet der sich dann automatisch mit dem Internet?!
Nein! Willst du hier trollen oder ist die Frage ernst gemein? So etwas dummes habe ich lange nicht gehört. Der Internetanschluss ist des Kabelmodem oder Gateway und das muss vom Anschlussanbieter provisioniert werden. Alles andere funktioniert logischerweise nicht. Man bekommt doch nicht seinen Anschluss auf die Dose oder Leitung im Haus geschaltet. Da gibt es nur sogenannte DOCSIS-Datenkanäle, wo der codierte Datenstrom aller Kabelmodems des Anbieters drüber läuft. Das provisionierte Modem wird in Lage versetzt, seine Daten aus dem Datenstrom auszufiltern und anders herum auch Daten codiert zu senden.

MfG

Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 15.02.2016, 21:33

Der F-Stecker geht an die Unity HD-Box......und die geht an meinen Fernseher und da läuft alles.
Wenn ich TV Empfang bekomme und mal davon ausgehe, dass mein Vermieter mindestens 2Play oder 3Play hat,
muss da doch auch Internet drüber laufen ?!

TAE Dose geht zum Router.....also Telefon und Internet.
Ich hätte aber gerne Internet über Unitymedia und mag den Telefonanschluss komplett abmelden.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Toxic » 15.02.2016, 23:13

Du verstehst entweder nix, oder willst nur trollen. Dein Vermieter hat nix mit 2Play oder 3Play an der Kette.
Willst Du Internet von UM, mußt Du das bei UM bestellen. Die schicken Dir dann ein Modem (Modem-Router), dieses stöpselst Du dann an die TV-Dose wo jetzt Dein Fernseher dran hängt.
Willst Du Fernseher und Modem an der Dose betreiben, brauchst Du von UM noch einen Splitter.

Und das hat alles überhaupt nichts mit 2 oder 4 Kabeln zu tun....
BildBild

Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 16.02.2016, 10:03

Entweder rede ich chinesisch oder meine Frage ist wirklich zu doof ^^

Mein Vermieter ist gleichzeitig mein Nachbar im gleichen Haus.
Ich zahle über die Nebenkosten 10Euro im Monat (kann auch mehr sein, weiss es nicht genau ohne nachzusehen) und soweit mir bekannt ist,
darf ich SEINEN, für seine Wohnung angemeldeten Unitymediaanschluss mitnutzen - mache ich ja auch mit der Unity HD-Box (die mein Bruder bei Unity gemietet hat).
Die funktioniert ja auch, obwohl diese für einen anderen Haushalt angemeldet ist ?!

Ich selber bin kein Kunde von Unitymedia und möchte es auch nicht werden. Telefon und Internet läuft über einen anderen Anbieter, den ich gerne kündigen möchte sofern
ich in meiner Wohnung auch auf Kosten meines Vermieters (er kassiert ja Geld dafür) das Internet von Unitymedia nutzen kann.

Einzige Ungewissheit meinerseits: Ich habe keine Ahnung ob mein Nachbar und Vermieter das Komplettpaket von Unitymedia nutzt oder ob es wirklich sowas gibt wie
nur "Kabelanschluss" und ich wirklich nur ein TV-Signal bei mir in der Wohnung habe ?!

Deshalb die Idee mir einen Cable Modem zu leihen und einfach mal zu schauen was passiert.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Toxic » 16.02.2016, 10:43

Du sprichst kein Chinesisch. Allerdings verstehst Du die Technik hinter der Sache nicht.
Wenn Du kein Kunde von UM werden willst, dann bekommst Du auch kein Internet.
An Deiner TV-Dose wird schon alles anliegen. Also, TV, Internet und Telefon.

Allerdings wird Dir das nix ohne Modem/Router bringen.
Und ein Modem/Router kann man nicht so einfach kaufen/leihen.
Die Dinger sind personalisiert und funktionieren nur, nachdem sie von UM freigeschaltet wurden.
Die Teile, die Du käuflich bei Ebay bekommen kannst (was meist sogar illegal ist) sind alle bei UM nicht registriert und funktionieren daher nicht.
BildBild

JurgenS
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 28.03.2010, 12:09

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von JurgenS » 16.02.2016, 10:54

Falls der Hintergrund der Frage ein Problem mit der Schufa oder einer Insolvenz sein sollte dann könnte das mit einem Vertrag über Deinen Bruder im selben Haus (evtl. auch selbe Straße) rein technisch sogar klappen. Er bestellt ein 2 Play für Dich und erhält einen Router den Du bei Dir nutzen kannst. Ähnlich wie mit Deiner HD-Box.
Aber damit spart Ihr kein Geld und kein Techniker von UM wird im Problemfall je etwas bei Dir machen. Das wäre höchstens ein Ausweg wenn Du aus oben angedeuteten Gründen selbst keinen Vertrag mit UM eingehen kannst.

Jürgen
Bild

Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 16.02.2016, 11:25

Korrekt, ich versteh die Technik nicht......sonst hätte ich ja kaum hier gefragt ;)

Mit der letzten Aussage kann ich aber wirklich was anfangen.
Wenn das ganze nicht funktionieren wird, hat es sich ja eh erledigt.

Danke für eure Hilfe

____

JurgenS: Nein, um eine Insolvenz geht es hier nicht. Mein Vermieter ist einfach nur ein ganz abgezockter. Ich habe weder eigene Strom- noch Wasserzähler, zahle einfach
anteilig auf die Wohnfläche umgerechnet Nebenkosten die für das gesamte Haus anfallen.
Klar könnte ich selber Unitymedia anmelden, aber die Kosten die ich an ihn abdrücke fallen dadurch leider nicht weg und dann wird mir das ganze zu teuer.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Reiner_Zufall » 16.02.2016, 11:31

Du bezahlst doch so oder so den Anschluss über die NK. Ob du jetzt Internet via Kabel nutzt oder nicht. Ansonsten ist es eine übliche Praxis, dass ein Haus einen Mehrparteienanschluss hat. Somit reduzieren sich die Kosten für den einzelnen rapide mit steigender Zahl der Haushalte. Du hast es nicht in der Hand zu entscheiden, ob Du die 10 EUR monatlich an ihn zahlst oder nicht. Ein Blick in den Mietvertrag hilft. Ansonsten verstehe ich Dein Problem nicht. Bei einem 3Play müsstest Du ja nicht extra die Kabelgebühren bezahlen, sind schließlich in den NK mit drin
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Toxic » 16.02.2016, 11:41

Wenn ich das so verfolge, kommt mir der Gedanke, dass der TE Internet für "kostenlos" haben will.
Er denkt, dass wenn sein Vermieter 3Play hat, das Kabelnetz generell Internet führt und er quasi nur ein Modem einstöpseln braucht, um das Internet von seinem Vermieter "abzuzwacken".
Er ist generell böse auf seinen Vermieter und will daher auf seiner Leitung für lau mit surfen.

Lest Euch die Beiträge genau durch. Eventuell kommt Ihr dann zum selben Schluss.
BildBild

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Reiner_Zufall » 16.02.2016, 12:18

Diesen Verdacht habe ich auch. Für umme ist halt nicht. Wer was nutzen will, soll zahlen. Punkt. [zensiert] Kostenlos-Mentalität
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Maltyhead
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.02.2016, 16:54

Re: TV über Kabel, Telefon auch?

Beitrag von Maltyhead » 16.02.2016, 16:12

Toxic hat geschrieben:Wenn ich das so verfolge, kommt mir der Gedanke, dass der TE Internet für "kostenlos" haben will.
Er denkt, dass wenn sein Vermieter 3Play hat, das Kabelnetz generell Internet führt und er quasi nur ein Modem einstöpseln braucht, um das Internet von seinem Vermieter "abzuzwacken".
Er ist generell böse auf seinen Vermieter und will daher auf seiner Leitung für lau mit surfen.

Lest Euch die Beiträge genau durch. Eventuell kommt Ihr dann zum selben Schluss.
Völlig korrekt - nur, dass ich nicht generell böse bin ;)
Mein Vermieter hat definitiv nur einen Anschluss und keine Mehrnutzer angemeldet. Dafür kassiert er jeden Monat von mir 25Euro (hab eben nachgeschaut).
Das finde ich für einen normalen Kabelanschluss einfach ein wenig viel - aber dafür könnt ihr ja nichts.

Ich werd mit ihm mal quatschen.....soll er den Posten "Unitymedia" entweder fair auf den reinen Kabelanschluss reduzieren oder ich meld das ganze komplett selber an.
Überraschend wird sicherlich die Kaltmiete spontan ansteigen, weil ich ja seinen Anschluss nicht weiter subventioniere, aber dann ist es wohl so.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bennard123, brisbone, Masterdisaster, Sacrosanct, sch4kal und 7 Gäste