ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
matze0902
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2016, 21:33

ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von matze0902 » 07.02.2016, 21:44

Ich hatte dieses Problem schon öfters und bin mir nicht sicher was dazu führt, dass es auftritt oder dann wieder verschwindet.
Alle 1-2 Stunden verliere ich die Internetverbindung kompett. WLAN IST NOCH VERBUNDEN. Ich habe auch schon mehrere Router ausprobiert und es über WLAN UND LAN ausprobiert. Das Ergennis ist immer so wie beschrieben. Plötzlich reisst die Verbindung ab und nach ca. 10 Sek. ist sie wieder da.
Habe Router (RT-AC66U) und DSL Modem schon neu gestartet und verschiedene Geräte getestet, es bringt allen nichts. DER Techniker von UM war auch schon da und hat neu eingepegel- ohne Erfolg.
Hat jemand eine Theorie?

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von NoGi » 07.02.2016, 22:16

matze0902 hat geschrieben:Ich hatte dieses Problem schon öfters und bin mir nicht sicher was dazu führt, dass es auftritt oder dann wieder verschwindet.
Alle 1-2 Stunden verliere ich die Internetverbindung kompett. WLAN IST NOCH VERBUNDEN. Ich habe auch schon mehrere Router ausprobiert und es über WLAN UND LAN ausprobiert. Das Ergennis ist immer so wie beschrieben. Plötzlich reisst die Verbindung ab und nach ca. 10 Sek. ist sie wieder da.
Habe Router (RT-AC66U) und DSL Modem schon neu gestartet und verschiedene Geräte getestet, es bringt allen nichts. DER Techniker von UM war auch schon da und hat neu eingepegel- ohne Erfolg.
Hat jemand eine Theorie?
Theorien basieren auf Fakten :streber:
Welches "DSL"- Modem hast du denn?
Wenn du den Rechner ohne Router direkt an das Modem? hängst, tritt der Fehler dann auch auf?
Irgend welche Lichtorgelei am Modem? wenn das Problem auftritt?

-NoGi

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von Striker123 » 07.02.2016, 23:02

wir kommen im club. habe den tc7200 ;)

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 836
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von Hemapri » 07.02.2016, 23:40

Striker123 hat geschrieben:wir kommen im club. habe den tc7200 ;)
Das ist aber ein DOCSIS 3-Gerät und hat mit DSL nichts zu tun. Leuchtet die LEDs für DS und US weiterhin konstant, wenn die Störung auftritt?

MfG

matze0902
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2016, 21:33

Re: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von matze0902 » 08.02.2016, 07:22

Habe das TC 7200 Standard Modem.
Das ist eine gute Frage ob die DS und US Lampen dann auch ausgehen, lässt sich aber schwer überprüfen, da das Modem im Technikraum ist und die Verbindung ca. alle 20 min für max 10 Sekunden abbricht.
Da bleibt nicht viel Zeit dort hinzusprinten.
Ich werde heute mal die neueste FW auf den Asus WLANer aufspielen. Wenn das nix hilft setzte ich Modem und den Router zurück auf Werkseinstellung.

update: habe eben mit dem iphone eine Zeitraffersufnahme gestartet und in der einen Stunde ist es tatsächlich auch zu zwei Abbrüchen gekommen. Resultat: Alle Lampen am Router blieben immer an!
Wenn ich mich direkt über LAN an das DSL Modem hänge habe ich keine Abbrüche.

So langsam muss ich mir glaube ich den ASUS WLAN Router mal genauer ansehen sollte. liegt evtl. nicht an UM und dem DSL Modem :-/

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von Toxic » 08.02.2016, 14:06

Sorry, aber ständig DSL-Modem zu lesen tut weh.... Das ist kein DSL-Modem, sondern ein Kabelrouter...

Wie hast Du den ASUS denn angeschlossen?
Bist Du beim ASUS auf den Lan-Port gegangen, oder hast Du das Kabel von dem TC in den Wan-Port gesteckt?

Wie sind Deine Einstellungen für DHCP im TC und im ASUS.
Unter Garantie hast Du falsch verkabelt, oder falsch eingestellt.
BildBild

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von Striker123 » 09.02.2016, 15:49

wir kommen im club habe das selbe problem.
dhcp beim tc7200 an beim anderen gerät aus. alles über lan.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: ständig kurze Internetverbindundgsabbrüche

Beitrag von Toxic » 09.02.2016, 19:41

Ich bräuchte mal die genaue Verkabelung:

In welchem Port des Routers steckt das Kabel, welches aus dem TC raus kommt??
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste