Dlink WLAN-Router gekauft bei Vertragsabschluss?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
fresh4u
Kabelexperte
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2013, 16:48

Dlink WLAN-Router gekauft bei Vertragsabschluss?

Beitrag von fresh4u » 02.02.2016, 17:05

Beim Vertragsabschluss hab ich damals ein Cisco 3208 Modem und einen WLAN-Router von Dlink erhalten.
Wenn mein Vertrag ausläuft, muss ich da eigentlich beide Geräte zurückschicken oder habe ich den WLAN-Router vor Jahren mit den 29,90 Euro gekauft? Irgendwie fehlen mir da gerade die Vertragsunterlagen um nachzuschauen, aber vielleicht weiß das hier ja jemand ob der Betrag für die "WLAN-Freischaltung" oder für den Kauf des WLAN-Router war.

Hintergrund: Das Teil steht seit Monaten schon bei meinen Eltern, weil deren WLAN-Router ausgefallen ist. Ich habe mir irgendwann eine FritzBox 7490 gegönnt.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1337
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Dlink WLAN-Router gekauft bei Vertragsabschluss?

Beitrag von robbe » 02.02.2016, 17:10

Die Dinger gehören dem Kunden. Die Dinger sind auch nicht bei UM im System bwz. Kundenkonto hinterlegt.

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Dlink WLAN-Router gekauft bei Vertragsabschluss?

Beitrag von MartinDJR » 02.02.2016, 21:48

robbe hat geschrieben:Die Dinger gehören dem Kunden. Die Dinger sind auch nicht bei UM im System bwz. Kundenkonto hinterlegt.
... wobei sich das Wort "Dinger" natürlich nur auf die DLink-Router und nicht auf die Modems bezieht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste