EPC3212 vs Fritzbox 6490

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
maddin7
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2014, 04:06

EPC3212 vs Fritzbox 6490

Beitrag von maddin7 » 25.01.2016, 00:50

Hallo Leute, ich bräuchte mal euren Rat..


Ich habe zur Zeit das EPC 3212 (2 play 200/10) zusammen mit dem TP-Link Archer C7.

Jetzt überlege ich die Telefon Comfort Option mit der Fritzbox 6490 zu buchen.

Ich bin mit dem TP-Link Wlan-Router soweit echt zufrieden. Er gibt ein starkes 2,4 und 5 Gigahertz Signal ab und kann 802.11b/g/n/ac, 1750MBit/s. Außerdem kann ich das Teil toll individuell konfigurieren ( http://www.amazon.de/TP-Link-Archer-C7- ... B00BUSDVBQ ).

Man sagt ja "Never change a running system" aber die 20 Mbit Upload sind für mich schon sehr verlockend.

Ist die Fritzbox technisch stärker als das EPC 3212?? Merkt man da einen unterschied? Lässt sich die Fritzbox gut konfigurieren oder hat UM da Einstellungen "blockiert"?

Bald kommen ja auch die 400 Mbit, ich denke spätestens dann müsste ich mich von meinem EPC 3212 verabschieden, oder was meint Ihr?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!!
Bild

Bild

deca
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 10.01.2016, 18:37

Re: EPC3212 vs Fritzbox 6490

Beitrag von deca » 06.02.2016, 12:53

Hallo,

spricht nichts dagegen einfach den TP-Link hinter die 6490 zu klemmen, falls du nicht zufrieden bist mit den Einstellmöglichkeiten.
Somit nutzt du halt die FB als Ersatz für die 3212

Grüße

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 972
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: EPC3212 vs Fritzbox 6490

Beitrag von rv112 » 06.02.2016, 23:18

Hinter der FB die ein Zwangsrouter ist, kann er mit dem TP Link kaum mehr was anfangen, da sämtliches NAT die FB dann macht. Ich würde das Cisco Modem um keinen Preis hergeben, was besseres kannst Du nicht haben da Du damit unabhängig bist in der Routerwahl und alle Funktionen der Router/Firewalls nutzen kannst die Du brauchst und willst.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marco82, Samsungstory und 9 Gäste