bittorrent mit vpn-client sehr langsam

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hans_meiser
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2016, 22:59

bittorrent mit vpn-client sehr langsam

Beitrag von hans_meiser » 20.01.2016, 23:20

Hallo allerseits,

ich bin schon länger bei Kabel-BW/unitymedia und bin aber seit gestern auf das Internet PREMIUM 120 mit der Connect Box umgestiegen (vorher hatte ich eine 20 Mbit-Leitung). Seit dem Umstieg läuft mein bittorrent-client nur noch sehr langsam (20-30 kb/s, selten auch mal 80-100 kb/s), vorher hatte ich im Zusammenhang mit dem vpn-client im Bestfall 400-500kb. Schalte ich den vpn-client aus läuft der download zufriedenstellend (mehrere MB/s), aber ich möchte bittorrent natürlich weiterhin nur mit dem vpn-client nutzen. An Einstellungen des bittorrent-clients (vuze) habe ich schon einiges ausprobiert aber ohne Erfolg, habe auch einen zweiten runtergeladen und ausprobiert (µ-torrent). Immer das gleiche Ergebnis: download ohne vpn-client einwandfrei, mit vpn extrem langsam. Wie bekomme ich wieder vernünftige downloadraten zustande? Soweit ich das hier im Forum verstanden habe drosselt UM ja keine VPN-Verbindungen?

Viele Grüße,
Hans

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: bittorrent mit vpn-client sehr langsam

Beitrag von MartinDJR » 21.01.2016, 08:01

Hallo

Da ich bei den UnityMedia-Produkten keinen Überblick habe:

Wurdest du im Zuge der Vertragsumstellung von IPv4 auf DS-Lite umgestellt?

Falls du nicht weißt, wie man das rausfindet:

- Verträge, die bis 2011 abgeschlossen worden sind, hatten alle IPv4, ab 2013 meist DS-Lite. Rückwirkend ist es natürlich schwer, herauszufinden, was für einen Anschluss man hatte.

- In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass der Hostname des Quellrechners bei einem Seitenzugriff auf eine IPv4-Webseite die Buchstabenkombination "AFTR" enthält, wenn man bei UnityMedia einen DS-Lite-Anschluss hat. Diese Information kann aber auch falsch sein. Den entsprechenden Hostnamen bekommt man angezeigt, indem man die Seite "http://get-ip.de/de/faq/what-is-my-hostname" aufruft.

hans_meiser
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2016, 22:59

Re: bittorrent mit vpn-client sehr langsam

Beitrag von hans_meiser » 21.01.2016, 10:23

Hallo Martin,

danke für die Antwort. Mein Hostname fängt mit "HSI-KBW" an, "AFTR" kommt nicht im Namen vor. Den Anschluß von Kabel BW habe ich seit 11.2009. Ich könnte noch beim support von UM anrufen und fragen ob ich ipv4 oder ds-lite habe.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: bittorrent mit vpn-client sehr langsam

Beitrag von tq1199 » 21.01.2016, 10:40

hans_meiser hat geschrieben:... fängt mit "HSI-KBW" an, "AFTR" kommt nicht im Namen vor. Den Anschluß von Kabel BW habe ich seit 11.2009.
Wenn die Connect-Box auch TR-069-fähig ist bzw. das auch genutzt wird, kannst auch einen Portscan aus dem Internet, mit z. B. canyouseeme.org (oder gleichwertig) auf den TCP-Port 8089 versuchen.
Success: I can see your service on <externe-IPv4-Adresse> on port (8089)
Your ISP is not blocking port 8089
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

hans_meiser
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2016, 22:59

Re: bittorrent mit vpn-client sehr langsam

Beitrag von hans_meiser » 21.01.2016, 12:13

jetzt läuft der download etwas besser, aber immer noch nur 10-15% der Geschwindigkeit die ich insgesamt haben sollte, der vpn-client bremst natürlich auch ein bisschen.

eine Netzwerkdiagnose in vuze bringt folgende fehlermeldung:

Testing UDP outbound
Test failed: Outbound test failed
Testing TCP port 60000 inbound
Test failed: NAT test failed: Error: Unexpected end of file from server
Check your port forwarding for TCP 60000
Testing UDP port 60000 inbound
Sending outbound packet and waiting for reply probe (timeout=5000)
Sending outbound packet and waiting for reply probe (timeout=10000)
Sending outbound packet and waiting for reply probe (timeout=15000)
Sending completion event
Test failed: Inbound test failed
Check your port forwarding for UDP 60000

Weiß jemand wie ich eine portweiterleitung hinbekomme mit der connect box? Habe es probiert bekomme aber immer noch die gleiche fehlermeldung von vuze.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 7 Gäste