IP Adressen für Kunden ...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 25.04.2008, 13:51

Hallo !

In Eschborn bei Frankfurt/Main wurde ohne aktive Trennung des Motorola-Modems heute meine IP per DHCP abgeändert. Seit rund 1 Jahr war die IP stabil und wurde sogar "wieder" vergeben, wenn man nach kurzer Zeit die MAC Adresse wieder herstellt.

Der Bereich, aus dem hier die IP Adressen vergeben wurden war bis heute

Code: Alles auswählen

81.210.128.0/17
und änderte sich auf

Code: Alles auswählen

92.50.64.0/18
(Allgemeine Anfragen zu den Adressbereich sind z.B. hier möglich: http://www.db.ripe.net/fcgi-bin/whois)

Hat schon jemand eine Liste erstellt, aus der ersichtlich ist, welche IP-Ranges Unity-Media insgesamt (auch nach der Fusion) nun nutzt? Es wäre ganz interessant zu wissen, warum und wie häufig solche Umstellungen erfolgen. Bei laufenden IPSec Verbindungen stört es ja im allgemeinen etwas, wenn da häufiger dran rumgefummelt wird ... ; )

Ist hierzu jemandem bekannt, ob es öfter Abänderungen geben wird oder ob es sich nur um einen einmaligen Wechsel der IP-Ranges für den DHCP handelte. Werden die Default-GW und die DNS auch noch abgeändert? Die liegen weiterhin in ganz anderen IP-Ranges von Unity. Man kann nur hoffen, dass im Routing alles stimmt und die Antwortzeiten der DNS nicht wieder > 3 Sekunden betragen werden.

Grüße
FBI01

HappyTiger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 28.02.2008, 15:37
Wohnort: Baunatal (Kassel)

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von HappyTiger » 25.04.2008, 16:05

Hallo,

wurde bei mir in Baunatal/Kassel Anfang des Monats auch gemacht.
Warum, wieso, wie oft kann ich dir allerdings nicht sagen.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 25.04.2008, 17:53

Wäre aber interessant zu wissen ...
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 14.10.2008, 09:11

*push*
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von Moses » 14.10.2008, 16:20

Erstell die Liste doch selber :P bzw. fang schonmal damit an ;)

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von John Doe » 15.10.2008, 10:53

NRW:

* 62.143.xxx.xxx
* 78.94.xxx.xxx
* 88.152.xxx.xxx
* 88.152.xxx.xxx

Hessen:

* 81.210.128.xxx bis 81.210.255.xxx
* 92.50.64.xxx bis 92.50.127.xxx
* 94.79.128.xxx bis 94.79.191.xxx

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 06.12.2009, 14:29

Kunden IP-Adressen bei Unity-Media bestätigt bis 2009-12:

62.143.0.0/16 - DE-KNRW-IP3
78.94.0.0/16 - DE-KNRW-IP9
88.152.0.0/15 - DE-KNRW-IP2
81.210.128.0/17 - DE-IESY-ISP-FRA-1
92.50.64.0/18 - DE-IESY-HFC-FRA-1
94.79.128.0/18 - DE-IESY-HFC-FRA
95.222.0.0/15 - UNITYMEDIA-POOL-NET

NEU in 2009-12 (bei uns):
109.90.0.0/15 - UNITYMEDIA-POOL-NET

Anmerkung:
Die IP des Modems wurde etwa alle 6 Monate erneuert. Der zentrale "DHCP-Server" scheint die Mac (für eine gewisse Zeit) zu speichern - im Dauerbetrieb und bei kurzen Unterbrechungen behält man seine IP. Nach einem längeren Ausfall an einem Standort bei Eschborn wurde uns eine IP aus dem Adressbereich "109.90.0.0/15" zugewiesen - an einem Standort im gleichen Ort bleiben die Adressen auch nach einem Neustart des Modems im Adressbereich "95.222.0.0/15".

Wer kann den Adressbereich 109.90.0.0/15 auch als neu bestätigen ?
Werden die "kleineren" Netze jetzt von den "POOL" Netzen abgelöst ?
Wer weiss mehr Details zur Infrastruktur und Hardware der Netze ?
Kann man damit rechnen eine feste IP als Dienstleistung buchen zu können ?
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Glueckstiger
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 08.01.2008, 22:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von Glueckstiger » 06.12.2009, 14:52

FBI01 hat geschrieben: Wer kann den Adressbereich 109.90.0.0/15 auch als neu bestätigen ?
Hab eben bei mir nachgesehen. Ich hab die jetzt auch. Bei mir laeuft das Modem ansonsten auch 24/7, also muss die Aenderung onthefly passiert sein.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von piotr » 06.12.2009, 16:02

Bei guten IPsec-Implementationen kann eingestellt werden, dass der Aggressive Mode und damit (im Gegensatz zum Main Mode) auch DynDNS-Namen genutzt werden koennen.

Da ist es von der Konfiguration her egal, ob der Anschluss eine feste WAN-IP hat oder nicht.
Es haengt dann nur davon ab wie schnell der DynDNS-Dienst die IP-Aenderung mitbekommt.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von conscience » 06.12.2009, 17:51

Hallo.

Code: Alles auswählen

62.143.xxx.xxx 
78.94.xxx.xxx 
88.152.xxx.xxx 
88.153.xxx.xxx 
95.222.xxx.xxx 
95.223.xxx.xxx 
81.210.130.xxx bis 81.210.255.xxx 
92.50.64.xxx bis 92.50.127.xxx 
94.79.128.xxx bis 94.79.191.xxx 
109.90.xxx.xxx 
109.91.xxx.xxx 

Quelle: unitymedia

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 10.12.2009, 08:31

piotr hat geschrieben:Bei guten IPsec-Implementationen kann eingestellt werden, dass der Aggressive Mode und damit (im Gegensatz zum Main Mode) auch DynDNS-Namen genutzt werden koennen.
Da ist es von der Konfiguration her egal, ob der Anschluss eine feste WAN-IP hat oder nicht.
Es haengt dann nur davon ab wie schnell der DynDNS-Dienst die IP-Aenderung mitbekommt.
... aha.
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: IP Adressen für Kunden ...

Beitrag von FBI01 » 10.12.2009, 10:35

conscience hat geschrieben: Quelle: unitymedia
... dann glauben wir mal der redaktionellen Veröffentlichung.
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterZwegat und 5 Gäste