Lohnt sich der Wechsel?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Regina
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 07.12.2015, 21:30

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Regina » 08.12.2015, 21:50

Hallöchen miteinander,

ich weiß nicht, ob du dich jetzt schon für einen neuen Anbieter entschieden hast oder ob du bei 1&1 geblieben bist, aber ich würde dir einfach mal ein Vergleichsportal ans Herz legen.
Bei www.tarifcheck24.com/dsl/ zum Beispiel kannst du deine Vorwahl und deine gewünschte Geschwindigkeit eingeben und bekommst alle Tarife der Anbieter verglichen.

Lg Regina

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von M@rtin » 08.12.2015, 21:51

Kann sein, dass mit dem neuen Firmware-Update, das UM gerade an alle Besitzer der Horizon-Box ausrollt, die Nutzung von IPv6 dann ermöglicht. Dann würde auch der Grund wegfallen, die Hirsen-Box zu ordern, um IPv4 zu erhalten.

Tourniquet
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2015, 21:48

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Tourniquet » 08.12.2015, 22:04

Danke Regina, aber leider zeigt der Tarifcheck nicht für meine Adresse korrekte Daten. Ich weiß genau welche Anbieter hier was bieten. 1und1/telekom und co maximal 16.00 (wobei Vodafone interessanterweise auf 25.000 kommt) und dann eben nur UNitymedia mit bis zu 200.000.

@M@rtin
mach mir nur mut. Ich hatte heute mit insgesamt 5 verschiedenen UnityMedia Mitarbeitern gesprochen (vertrieb / technik) und alle hatten mir zu 100% versichert mit horzion box gibts ipv4. Auf die Nachfrage ob das mit einem Update geändert werden könnte, wurde es mir verneint. Aber wie gesagt, die können viel reden wenn der Tag lang ist.

Ist echt schwierig. Total schade. Ich versteh das echt nicht. Wieso bieten sie nicht einfach den Kunden die es wirklich brauchen eine ipv4 Adresse an? Kann doch nicht so schwer sein. 99% der Leute interessiert es eh nicht.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 649
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von manu26 » 09.12.2015, 15:16

Da hast du dir schon selber die Antwort gegeben. Zu wenig Kunden brauchen/wollen IPv4, eigene Router und dergleichen, als dass es Unitymedia ernsthaft interessieren würde.

Tourniquet
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2015, 21:48

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Tourniquet » 09.12.2015, 17:58

Puh. Nach 1 1/2 Stunden mit dem Berater von Unitymedia hier vor Ort haben wir nun einfach mal einen 3Play vertrag mit der Horizon Box in Auftrag gegeben. Er hatte freundlicherweise in unserem Beisein bei seiner Hotline angerufen, nochmal nachgefragt wo ihm zugesichert wurde dass bei der Horizon Box definitiv kein ipv4 mehr erhalten sein wird.
Darauf hin hat er selber die Kundenhotline angerufen wo ihm das genaue Gegenteil versichert wurde. Mir wurde am telefon versichert dass ich auf jeden Fall eine ipv4 bekommen werde und das auch schriftlich per eMail erhalten werde. Bin mal echt mal gespannt was nun dabei herum kommen wird.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1344
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von robbe » 09.12.2015, 18:17

Mit der Horizon bekommt man zur Zeit IPv4, Punkt. Beim Kundenservice ist einer dümmer als der andere, da jemand Kompetenten zu erwischen, ist pures Glück.

Joerg123
Übergabepunkt
Beiträge: 484
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Joerg123 » 09.12.2015, 20:04

vom Horizon-Update weiss ich noch nix, aber wenn sich dadurch nicht wirklich was ändert bezüglich Internet, dann ist die Aussage, dass du damit definitiv eine IPv4 erhälst erstmal völlig korrekt *g*
Hast du schon die Email, welche dir IPv4 zusichert ? ich denke nicht

die Medienberater von Unity müssen auch nicht wirklich besser sein wie die Hotline.
Zumindest gilt das hier für meinen lokalen Unity-Typ. Sehr nett und kümmerte sich auch dass das mit dem Vertrag grundsätzlich klappt (schliesslich lebt der Mann davon), aber technisch ein Vollpfosten. Meinem Bekannten, der mit seinem WLan nicht das ganze Haus abgedeckt bekommt hat er zum Vertragsabschluss verkauft "kein Problem, dann bekommen sie halt ein zweites Kabelmodem, das ist alles mit drin" - hab ich ihm generell nicht abgenommen und ist selbstverständlich auch nicht so. Wobei es technisch natürlich kein Problem ist, selbstverständlich sind auch in einer Wohnung zwei Kabelmodemse möglich, nur kosten die dann auch 2 Verträge *g* die Enttäuschung hielt sich dann halt in Grenzen, denn das war sowas von klar und wo bei ihm nur 4000er DSL ankam, war der Wechsel auch mit nur einem Modem per se geplant.

Zählen tut nur, was du tatsächlich schriftlich vorliegen hast !
ich und auch andere haben es dir schon geschrieben: IPv4 ist kein Vertragsbestandteil der Privatkundenverträge. Eine IPv4-Garantie ist ganz einfach zu bekommen: nennt sich Geschäftskunden/Businesskunden-Tarif, findet sich ganz oben im Menü der UM Homepage. (wobei, wenn ich da nun selber gucke... statische IP wird des öfteren erwähnt, von IPv4 steht da allerdings nichts geschrieben ! also bislang ist das so = ist wohl auch so gemeint, aber grundsätzlich könnte eine statische IP ebenfalls eine IPv6 sein *g*)

Aber auch mit einem IPv6/DS-Lite Anschluss kannst du von extern zugreifen. So der Zugriff von einem IPv6-Internetanschluss aus erfolgt direkt möglich, ansonsten gibt es dafür auch Lösungen, siehe z.B. http://www.pc-magazin.de/ratgeber/ds-li ... 46458.html (oder was man sonst so alles findet wenn man mal googlet nach "ipv4 auf ipv6 zugänge"
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.52
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von M@rtin » 09.12.2015, 20:10

Das Update für die Horizon-Box wurde in Facebook von UM selbst angekündigt. Da ich "nur" 2-Play habe und damit keine Horizon-Box, kann ich auch nichts dazu sagen, was sich geändert hat. Es liegt zumindest nahe, dass UM aufgrund des mangels an IPv4-Adressen der Druck steigt, auch solche Lücken schließen zu müssen, wenn sie weitere Kunden überhaupt bedienen will.

Tourniquet
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2015, 21:48

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Tourniquet » 09.12.2015, 22:54

Joerg123 hat geschrieben:vom Horizon-Update weiss ich noch nix, aber wenn sich dadurch nicht wirklich was ändert bezüglich Internet, dann ist die Aussage, dass du damit definitiv eine IPv4 erhälst erstmal völlig korrekt *g*
Hast du schon die Email, welche dir IPv4 zusichert ? ich denke nicht

die Medienberater von Unity müssen auch nicht wirklich besser sein wie die Hotline.
Nein bisher kam noch kein eMail an, bin weiterhin gespannt ob da noch was kommt.

Über twitter hat Unitymedia allerdings genau das gleiche gesagt: "Aktuell bekommst du mit der Horizon auch IPv4. Ob das so bleibt, können wir nicht sagen." Was aber noch immer das totale Gegenteil von dem ist, was mein Berater vor Ort hier gesagt hat und was auch die Ihm gesagt haben.

Wenn man nun ipv4 hat, ist es dann ipv4 only? Oder ist es dann Dual Stack (nicht Lite) mit beidem? Und wie sieht das aus wenn ich meine Fritzbox dahinter hänge. Am Telefon wurde mir gesagt die Horizon Box ist so lange ipv4, so lange man nichts dahinter steckt (Fritzbox). Ansonsten wäre diese nicht mehr ipv4 sondern automatisch ipv6.

Das aktuelle Update ist doch aber wohl nicht das, was gemeint wird, oder?

Ich finds ja generell schon ganz cool einen Berater direkt vor Ort zu haben. Ist doch schon was anderes als nur irgendwem mit dem du dich mal am Tel unterhälst, zumal du ja eh immer woanders landest.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Leseratte10 » 10.12.2015, 06:00

IPv4 ist immer IPv4-only, kein DS. Aber das kannst du dir ja per Tunnel besorgen.

Auch, wenn du hinter die Horizon ne Fritzbox packst, bleibt die IPv4. Wenn du allerdings die Horizon nur als Client benutzt und ein zweites Gerät bei Unitymedia bestellst (Fritzbox), dann kriegt die DS-Lite.

Und ch hätte lieber keinen Berater vor Ort als einen, der nur Quatsch erzählt ("... zugesichert wurde dass bei der Horizon Box definitiv kein ipv4 mehr erhalten sein wird.") ...

Tourniquet
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2015, 21:48

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Tourniquet » 10.12.2015, 21:24

Joerg123 hat geschrieben:Hast du schon die Email, welche dir IPv4 zusichert ? ich denke nicht
Die Email ist heute eingetroffen.
Leseratte10 hat geschrieben:IPv4 ist immer IPv4-only, kein DS. Aber das kannst du dir ja per Tunnel besorgen.

Auch, wenn du hinter die Horizon ne Fritzbox packst, bleibt die IPv4. Wenn du allerdings die Horizon nur als Client benutzt und ein zweites Gerät bei Unitymedia bestellst (Fritzbox), dann kriegt die DS-Lite.

Und ch hätte lieber keinen Berater vor Ort als einen, der nur Quatsch erzählt ("... zugesichert wurde dass bei der Horizon Box definitiv kein ipv4 mehr erhalten sein wird.") ...
Das ist super zu wissen. Dankeschön. Werde ich dann sobald alles hier ist auch direkt mal ausprobieren. Eine frage noch, was brauche ich dann für ein Kabel was mit dem Horizon Gerät verbunden werden muss? Normales Satelliten Kabel? (Die Box muss wo anders hin, daher muss ich definitiv ein langes Kabel dafür kaufen).

Funktioniert VOIP ohne Probleme darüber? Also könnte ich meine aktuellen Telefonnummer von der Fritzbox aus weiterlaufen lassen? Das wär so noch meine letzte Frage denke ich.

Stimmt schon. Was wir letztendlich bekommen werde ich ja spätestens sehen wenn wir es bekommen haben. Bin schon mal gespannt.

Tourniquet
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.12.2015, 21:48

Re: Lohnt sich der Wechsel?

Beitrag von Tourniquet » 14.01.2016, 20:28

Für den Fall dass es doch Jemanden interessieren sollte hier noch mal ein letztes Update:

Die Horizon Box kam an und es war erfreulicherweise IPv4 mit dabei. VOIP kann man leider nicht mit der Horizon Box nutzen, anders als es mir am Telefon und vorher mitgeteilt wurde. Die Fritzbox dahinter klemmen hat leider nur zum Teil funktioniert, es gab Probleme mit der Internettelefonie. Es dauerte ewig bis Anrufe durchgeleitet wurden. Vermutlich ein Konfigurationsfehler, ich weiß es nicht.

Beim erneuten anrufen wurde mir dann gesagt dass dafür eben doch die Fritzbox benötigt wird. Auf die Frage ob danach weiterhin IPv4 nutzbar ist, wurde mir gesagt dass es der Fall ist, da wir ja kein "Neukunde" mehr sind. Dies habe ich mir auch schriftlich per E-Mail bestätigen lassen.

Letzte Woche hatten wir dann das Upgrade auf die Komfortoption bestellt. Heute kam die Fritzbox an. Nach dem Anruf zur aktivierung scheint nun alles zu funktionieren. Ich konnte ohne Probleme die 1&1 VOIP Nummer in der Fritzbox einpflegen und Internet haben wir noch immer über IPv4. Die Horizonbox habe ich zur Zeit gar nicht mehr angeschlossen :p

Bild

Wenn alles so bleibt wie es nun ist, hat sich alles zum Guten gewendet und bin trotz dem ganzen Stress vorher, zufrieden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MichaelBre und 2 Gäste