Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
kbot
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2015, 13:02

Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von kbot » 24.10.2015, 13:23

Moin,

nach 3 Jahren UM-Abstinenz habe ich mich entschlossen, mal wieder mit Kabel zu surfen.
Als dann die Paketversand-Meldung kam mit "TC7200", dachte ich mir "Technicolor-Modem? o,0" und habe erstmal Google angeworfen.
Was ich da an Berichten gelesen habe, hat mich echt erschüttert...

Da ich aber noch von früher einen Cisco 3208 rumliegen habe, frage ich mich, ob ich nicht einfach diesen nutzen kann?

Am Montag kommt der Techniker um meinen Anschluss einzurichten, da kein Signal aus der Multimediadose (3 Buchsen) kommt.
Kann ich ihm einfach sagen "Hier mein (Cisco-)Modem, das läuft irgendwie nicht, ich habe auch nix anderes hier ..."?
Oder klappt das nicht, weil ich auch teilweise etwas von DSL-Lite und IPv6 gelesen habe?

Oder gibts aktuell Möglichkeiten, eine inoffizielle FW auf den TC7200 aufzuspielen, welche etwas Abhilfe schafft?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von koax » 24.10.2015, 13:37

kbot hat geschrieben:Da ich aber noch von früher einen Cisco 3208 rumliegen habe, frage ich mich, ob ich nicht einfach diesen nutzen kann?
Die Frage stell sich schon mal warum Du das rumliegen hast. Um stellt das Gerät nur leihweise zur Verfügung und verlangt es nach Beendigung des Vertrags zurück.

Du kannst nur das Gerät nutzen, dass Dir UM zur Verfügung stellt. Fremde Geräte schaltet Dir UM nicht frei.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von robbe » 24.10.2015, 13:41

Mal davon abgesehen, das du das Cisco garnicht mehr haben dürftest, kann der Techniker da garnichts machen. Das TC wurde auf dein Kundenkonto freigeschaltet, das Cisco wird nicht funktionieren.

kbot
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.10.2015, 13:02

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von kbot » 24.10.2015, 13:54

koax hat geschrieben:
kbot hat geschrieben:Da ich aber noch von früher einen Cisco 3208 rumliegen habe, frage ich mich, ob ich nicht einfach diesen nutzen kann?
Die Frage stell sich schon mal warum Du das rumliegen hast. Um stellt das Gerät nur leihweise zur Verfügung und verlangt es nach Beendigung des Vertrags zurück.

Du kannst nur das Gerät nutzen, dass Dir UM zur Verfügung stellt. Fremde Geräte schaltet Dir UM nicht frei.
es hat sich nie jemand bei mir gemeldet bzgl. Rückforderung ^^
ich habe sogar noch das Motorola Surfboard, welches vor dem Cisco lief :D

jedenfalls das Cisco ist theoretisch noch auf genau dieselben Kundendaten (Name, Adresse, Dose...) registriert

Nachtrag: ich muss dazu sagen, dass ich 2006 bei UM eingestiegen bin und evtl. deshalb einen Stammkundenbonus hatte :zunge:
Zuletzt geändert von kbot am 24.10.2015, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von robbe » 24.10.2015, 13:55

Du wirst bei Neubestellung sicher eine neue Kundennummer bekommen haben und somit wäre das Cisco nicht mehr auf dich registriert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von koax » 24.10.2015, 14:05

kbot hat geschrieben:es hat sich nie jemand bei mir gemeldet bzgl. Rückforderung ^^
Das muss auch niemand. Nach den AGB bist Du verpflichtet ohne besondere Aufforderung binnen 10 Tagen Hardware zurückzusenden.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von hajodele » 24.10.2015, 14:09

kbot hat geschrieben:Stammkundenbonus
Meist ist das eher ein Malus.

Die Rückforderung kommt häufig kurz vor der Verjährungsfrist.
Ich glaube 2 Jahre + Zeit zum 31.12.
Nach anderen Meldungen sind die Rückforderungen in den letzten Wochen verschickt worden.
Auch teilweise an Exkunden, die das Material zurückgeschickt haben.

Du kannst höchstens versuchen, beim Techniker was zu erreichen. in BaWü funktioniert das manchmal.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von robbe » 24.10.2015, 14:36

Was soll der Techniker da machen? Er hat nur den Auftrag, den Anschluss zum Laufen zu bringen, das Gerät wurde ja bereits zum Kunden geschickt. Und ich bezweifle, das der Techniker Lust drauf hat, sich mit dem KSC rumzuschlagen, weil der Kunde irgendein altes Modem aus einem wahrscheinlich längst deaktiviertem Kundenkonto nutzen möchte.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von hajodele » 24.10.2015, 14:51

Lt. Aussage von "Hemapri", der teilweise als Techniker sein Unwesen in BaWü treibt, geht das. Aber natürlich nicht mit dem alten Gerät.
Auf Kundenwunsch kann der Techniker auch ein neues Modem installieren. Allerdings machen das nicht alle.
Dazu muss das Gerät und der Wille vor Ort sein.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von robbe » 24.10.2015, 14:54

Dazu müsste aber ein neuer Installationsauftrag erstellt werden, da in dem Auftrag den der techniker hat, garkein Gerät zum hinterlassen vorgesehen ist. Andere Möglichkeit, wäre ein "Defekttausch" des TC7200 gegen ein neues Cisco direkt vor Ort. Aber auch das dürfte nicht ohne weiteres möglich sein, wenn der Kunde auf dem TC7200 DSLite laufen hat.

Taxi Driver
Übergabepunkt
Beiträge: 409
Registriert: 05.09.2010, 13:48

Re: Neuanschluss mit Cisco aktivieren?

Beitrag von Taxi Driver » 24.10.2015, 20:31

Bei meinem Umstieg auf Docsis 3.0 hat der Techniker das Modem gewechselt und das alte sollte ich selber entsorgen oder aufbewahren. Soviel dazu :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heino81 und 1 Gast