Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
volkerm
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2014, 14:28
Wohnort: Hessen, RTK

Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von volkerm » 13.10.2015, 11:20

Nach einer mehrwöchigen Odysee mit Hotline und Technik habe ich es nun endlich geschafft, das TC7200 durch ein reines Modem von Cisco ausgetauscht zu bekommen.

Einen Wermutstropfen hat das ganze -
Ich musste dazu von 1play 50 auf 1play 60 upgraden. Damit steigen die monatlichen Kosten von 23€ auf 24,99€ . Verschmerzbar. Vor allem für eine deutlich zuverlässigere Internetverbindung.

Ist vielleicht ein Anreiz oder eine Lösung für alle Geplagten...

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von hajodele » 13.10.2015, 11:33

chapeau! - ehrlich
Leider bist du nur einer der ganz wenigen, denen das bisher geglückt ist.

Zusatzfrage: Hast du IPv4 oder IPv6/DS-Lite ?

volkerm
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2014, 14:28
Wohnort: Hessen, RTK

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von volkerm » 13.10.2015, 11:39

Hi.
Hartnäckigkeit, Höflichkeit(!), Sachlichkeit und Penetranz auf allen Kanalen (Tickets, Hotline, Kundenbetreuung und Facebook) zahlt sich aus.

Derzeit IPV4.

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von rv112 » 14.10.2015, 08:14

Gratulation, Du gehörst zum elitären Kreis der Kunden die einen funktionierenden und vollwertigen Internetanschluss haben.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

volkerm
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2014, 14:28
Wohnort: Hessen, RTK

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von volkerm » 14.10.2015, 08:57

rv112 hat geschrieben:Gratulation, Du gehörst zum elitären Kreis der Kunden die einen funktionierenden und vollwertigen Internetanschluss haben.
was ja an sich jeder haben sollte ...

andy45
Kabelexperte
Beiträge: 205
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von andy45 » 14.10.2015, 11:14

Was für ein Cisco Modell hast du denn bekommen ?

Benutzeravatar
LASERone
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.10.2015, 16:19

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von LASERone » 14.10.2015, 16:56

Hi

Mein Cisco ist kaputt gegangen vor 4,5 Tagen. Gekommen ist "TC7200".
Vielleicht versuch ich auch den CISCO irgendwie zurückzu bekommen: 5 Jahre lang CISCO gehabt und alles lief perfekt :super:
Über TC7200 liest man nichts besonders gutes..... :wand:

LASERone
... ... ... ... ... ... ... ... _______ ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ..._______... ... ... ... ... ... ... ... ______
Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von Red-Bull » 14.10.2015, 19:07

Hast mal getestet ob es nicht nur das NEtztteil war?

Benutzeravatar
LASERone
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.10.2015, 16:19

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von LASERone » 14.10.2015, 19:41

Nein das hab ich vorher nicht getestet. Das modem ging einfach nicht mehr an.
Ich hörte einige stunden lang einen kaum hörbaren, leisen, hochfrequenten Ton (eine art "fiepen", ähnlich wie manchmal bei Grafikkarten).

################
EDIT: hab noch was beobachtet: das internet fiel aus. Am CISCO leuchteten alle LEDs ununterbrochen einige stunden lang.
Dann ist alles ausgefallen: die LED am Netzteil leuchtete nicht mehr und auch keine einzige LED am MODEM
#################

Das ist mir aufgefallen kurz vor dem Ausfall. Vorher wars sicher paar Jahre lang "leise" (ich saß eigentlich direkt neben dem Modem, seit 2-3 Jahren).
Dann hat Unitymedia das modem innerhalb von zwei Tagen einfach abgeholt und den TC7200 da galassen.
Schade: hatte mit den einfachen Modems keinerlei Probleme (seit 8 oder schon 10 (??) Jahren KabelBW-Kunde).
Jedenfalls: den CISCO habe ich nicht mehr zu Hause somit ist' s leider schon zu spät.... :wand:

LASERone
... ... ... ... ... ... ... ... _______ ... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ..._______... ... ... ... ... ... ... ... ______
Bild

volkerm
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2014, 14:28
Wohnort: Hessen, RTK

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von volkerm » 15.10.2015, 20:50

Also, ist ein Cisco EPC3212.
Das ganze hängt derzeit an einem Netgear WNR2000 mit DD-WRT.
Bild

Geschwindigkeit ist durchaus sehr gut für bestellte 60MBit. Den lahmen Ping schiebe ich auf 2 aktive VoIP-Verbindung, einmal Skype und einmal ne Verbindung zu der Telefonanlage auf der Arbeit - und auf den TOR Exit-Node, der da noch dranhängt.
Bild<

Ich hoffe mal, dass nun endlich mal Ruhe einkehrt und UM die nächsten Jahre nichts von mir hört.
Allen anderen hier drücke dich die Daumen auf dem Weg zu einer richtigen Internetverbindung.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von robbe » 16.10.2015, 16:16

LASERone hat geschrieben:Nein das hab ich vorher nicht getestet. Das modem ging einfach nicht mehr an.
Ich hörte einige stunden lang einen kaum hörbaren, leisen, hochfrequenten Ton (eine art "fiepen", ähnlich wie manchmal bei Grafikkarten).

################
EDIT: hab noch was beobachtet: das internet fiel aus. Am CISCO leuchteten alle LEDs ununterbrochen einige stunden lang.
Dann ist alles ausgefallen: die LED am Netzteil leuchtete nicht mehr und auch keine einzige LED am MODEM
#################

Das ist mir aufgefallen kurz vor dem Ausfall. Vorher wars sicher paar Jahre lang "leise" (ich saß eigentlich direkt neben dem Modem, seit 2-3 Jahren).
Dann hat Unitymedia das modem innerhalb von zwei Tagen einfach abgeholt und den TC7200 da galassen.
Schade: hatte mit den einfachen Modems keinerlei Probleme (seit 8 oder schon 10 (??) Jahren KabelBW-Kunde).
Jedenfalls: den CISCO habe ich nicht mehr zu Hause somit ist' s leider schon zu spät.... :wand:

LASERone
War definitv das Netzteil.

rv112
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 986
Registriert: 28.10.2014, 07:18

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von rv112 » 21.10.2015, 07:05

In solch einem Fall sollte man der Hotline immer sagen dass alle LEDs leuchten und es online ist, jedoch nichts funktioniert. Dadurch wird ein Techniker geschickt, der idR. ein Austauschmodem dabei hat. Somit lässt sich leider nur der Routerzwang umgehen.
KabelBW Internet seit 2003

Bild
- 2 Play 400 FLY IPv4 / VDSL 50 Dual Stack
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

volkerm
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 20.12.2014, 14:28
Wohnort: Hessen, RTK

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von volkerm » 21.10.2015, 08:29

Rat von der Kundenbetreuung ist, entweder zu sagen, dass es außergewöhnlich heiß wird oder -besser- das Kabel abzuziehen, so dass die Technik nicht mehr Remote auf das Gerät kommt.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Austausch von TC7200 auf CISCO-Modem geglückt!

Beitrag von Dinniz » 21.10.2015, 19:36

Nicht jeder Techniker / Firma hat die Geräte aber noch auf Lager.
Eine Garantie auf einen 1:1 Tausch gibt es also nicht.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste