Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
KElsaesser
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2015, 14:35

Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von KElsaesser » 12.09.2015, 14:36

Hallo allerseits,

ich bin in eine neue WG gezogen, und habe einen Anschluss für eine WLAN Verbindung mit dem Horizon Modem erhalten. Nun funktioniert die Internet Leistung, nur ist diese sehr langsam also unter 3 mb. Ich benutze einen Apple Macbook. Das komische ist, dass quasi mit meinem Windows Notebook die Internetleistung bei ca 30 mb liegt. Also 10 mal so schnell. Woran könnte das denn liegen, dass die Verbindung bzw. die Internetleistung auf dem Macbook so schlecht ist?!

Bitte um Hilfe

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von Dinniz » 13.09.2015, 14:44

Mit welcher Bandbreite verbinden sich die Geräte jeweils?
technician with over 15 years experience

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von M@rtin » 13.09.2015, 17:54

Verbinden sich beide Clients am gleichen Router und wenn es auf verschiedenen Bändern (2,4 & 5 GHz) ist, sind die gewählten Kanäle von benachbarten Routern weit genug entfernt? Gerade das 2,4 GHz Band ist meist stark belegt. Der Kanalabstand sollte idealerweise 6 Kanäle sein.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von GoaSkin » 13.09.2015, 19:24

Habe hier auch so einen Fall: Da läuft neben Mac OS X ein zusätzliches Linux auf dem Gerät, wobei die Verbindung unter Linux etwa die vierfache Geschwindigkeit hat bzw. unter Linux normal und unter Mac OS X deutlich zu langsam ist. Ich hatte bisher aber noch keine Lust gehabt, das Problem näher zu analysieren.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

KElsaesser
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2015, 14:35

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von KElsaesser » 13.09.2015, 20:50

Beide Geräte sind mit der 2,4 ghz Brandbreite verbunden.

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von Sascha53721 » 14.09.2015, 07:57

5ghz haste mehr bandbreite und gerade bei der 6490 mit ac standart. Wenn beide ac unterstützen geht 200mbit locker.
Using Tapatalk

Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Unterschiedliche Geschwindigkeiten bei WLAN

Beitrag von eye of the tiger » 14.09.2015, 09:52

M@rtin hat geschrieben: Der Kanalabstand sollte idealerweise 6 Kanäle sein.
Solch eine Aussage ist nicht ganz, denn es kommt viel zu stark auf die Umgebung an. Gewisse Kanäle sind besser geeignet als andere, wenn keine Geräte Kanal stören.

Ebenso die Aussage, dass 5 GHz immer besser ist als 2,4 GHz ist ebenso falsch. 5 GHz hat auf kurze Distanz wesentlich bessere Bandbreiten als 2,4 GHz. Sind jedoch Wände und/oder längere Strecken dazwischen ändert sich das Verhältnis sehr schnell.

Es kommt häufig auf den W-Lan-Chip an. Manche Chips können einfach nicht so gut miteinander wie andere. Die Software kann ebenfalls stören. Häufig reichen auch neue (manchmal aber auch ältere) Treiber um das Problem zu lösen :pcfreak:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste