Port Forwarding am EVW3226

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Balynya
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2015, 17:55

Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von Balynya » 09.08.2015, 18:04

Hallo zusammen,
ich möchte über WebInterface oder App auf einen PC in meinem LAN zugreifen.

Vielleicht kann mir hier jemand helfen, die dafür notwendige Port Weiterleitung einzurichten? ;-)

Meine Konfiguration:
Ich habe einen Internetanschluss über KabelBW / Unitymedia mittels eines Modems EVW3226. Daran angeschlossen ist ein ASUS-Router RT AC68U.

IP Modem: 192.168.0.1
IP Router: 192.168.1.1
IP PC: 192.168.1.96

Ich habe also 2 IP-Segmente und muss die Port-Weiterleitung irgendwie hinbekommen.
Sowohl das Modem als auch der Router unterstützen UPnP.

Eine Port-Weiterleitung im Router hatte ich erfolglos schonmal eingetragen:
Portbereich 53080 IP-Adresse des PC's lokaler Port 80

Dies war wohl nicht ausreichend, da ich ja erstmal über das Modem hinweg muss.

Vielleicht kann mir jemand genau sagen, was ich im Modem und im Router jeweils eintragen muss.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe ;-)

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von Leseratte10 » 09.08.2015, 21:04

Das wird wohl nix, weil du mit einem neuen Anschluss und dem EVW3226 garantiert DS-Lite hast.

Findest du in der Weboberfläche vom EVW3226 irgendwo was von "AFTR-Gateway"?

Und bitte nenn das EVW3226 nicht "Modem". Das ist kein Modem, sondern ein Router / ein Gateway

Balynya
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2015, 17:55

Re: Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von Balynya » 09.08.2015, 21:36

Ich finde weit und breit kein AFTR-Gateway.
Der Anschluss ist auch nicht neu, sondern besteht schon ein paar Jahre.

Sorry, wir nutzen das EVW3226 halt nur als reines Modem. ;-)

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von hajodele » 09.08.2015, 22:57

Das Ubee ist doch erst seit vielleicht 1 Jahr oder etwas mehr im Einsatz ?
Schließ doch einfach mal einen PC direkt ans Ubee an und schau dann, was du für Infos am Ubee hast bzw. schau einfach in deinem PC deine IPv6 an.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von koax » 10.08.2015, 06:37

Balynya hat geschrieben: Sorry, wir nutzen das EVW3226 halt nur als reines Modem. ;-)
Noe, tut ihr nicht. Sonst hättest Du das Problem ja nicht.
Hilft denn eine DMZ-Einrichtung im 1. Router nicht?

Balynya
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2015, 17:55

Re: Port Forwarding am EVW3226

Beitrag von Balynya » 10.08.2015, 22:09

Vielen Dank an alle, die mir versuchen zu helfen ;-)

Ich habe ganz klar IPv4 - kein IPv6.
Auch wenn ich den PC direkt an EVW3226 anschließe, ist noch immer kein Port offen.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand erklären könnte, wie ich den Port 80 freischalten kann.
Also ganz konkret, wie ich die Weiterleitung am EVW3226 und am RT AC68U einrichten muss.

Vielen Dank schonmal ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maikel, MartinP_Do, rv112, Samsungstory, toppi und 7 Gäste