Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 28.07.2015, 16:01

Hallo zusammen!

Also ich habe eine Dose im Wohnzimmer und eine im Schlafzimmer (bisher beides keine Multimediadosen, Techniker kommt erst später).

Nun mag ich gerne im Wohnzimmer Horizon mit TV haben, aber im Schlafzimmer den PC anschließen, sprich dort das Internet. Geht das???

Klar, WLAN, PowerLine, Kabel durch den Flur legen... will ich alles nicht. Geht es ein zusätzliches Modem von UM zu bekommen welches ich neben dem Horizon Receiver an die zweite Dose hängen kann??

Danke schön für jede Antwort.
Bild Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von robbe » 28.07.2015, 18:22

Sofern an beiden Dosen ein Vernünftiges Signal anliegt, ist das kein Problem. Du kannst zur Horizon ein Seperates Gerät für Tel/Internet bekommen. Kostet auch nicht mehr, nur nochmal Aktivierungsgebühr. Bedenke aber das von der Horizon dann kein Internet mehr aus geht.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 28.07.2015, 19:19

Danke für die Antwort. Das wäre nicht schlimm, denn im Wohnzimmer brauche ich nur den TV. Das heißt ich rufe UM nochmal an und sage, ich benötige neben der Horizon Box noch ein Modem? Einen Router (aktuelle FritzBox) habe ich selber!?

Danke!
Bild Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von robbe » 28.07.2015, 20:28

Ein reines Modem kriegst du nicht, sondern nur den tollen Modemrouter Tc7200. Alternativ ne Fritzbox +3 Rufnummern für 5€/Monat.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 28.07.2015, 20:59

robbe hat geschrieben:Ein reines Modem kriegst du nicht, sondern nur den tollen Modemrouter Tc7200. Alternativ ne Fritzbox +3 Rufnummern für 5€/Monat.
Danke Dir. Das möchte ich nochmal genauer hinterfragen. Du bist Dir ganz sicher das es nur diese Optionen gibt?

Kann ich an diesen Tc7200 nicht meine FritzBox anschließen? Die will ich unbedingt. Am Horizon ginge das ja mit FritzBox!?
Bild Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von robbe » 28.07.2015, 21:33

Kannst sie schon anschließen. Die Routerfunktion des TCs lässt sich aber nicht ausschalten, hast dann also 2 Router hintereinander.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 28.07.2015, 21:47

robbe hat geschrieben:Kannst sie schon anschließen. Die Routerfunktion des TCs lässt sich aber nicht ausschalten, hast dann also 2 Router hintereinander.
Ist das ein Nachteil? Dank DSLite kann ich die Erreichbarkeit des Homeservers eh knicken, dann ist doch auch ein zweiter Router egal, oder? Performanceverschlechterung dadurch? Wenn der Tc7200 SIP Telefonie könnte wäre es toll, aber so brauch eich die FritzBox.
Bild Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von robbe » 28.07.2015, 22:02

Naja, wenn alles über die Horizon läuft hättest du (noch) IPv4. Aber das wird wohl auch bald ein Ende haben.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 29.07.2015, 06:06

Echt? Mit Horizon only noch ipv4? Darf sich das denn dann später noch ändern, dann bin ich doch quasi ipv4 Bestandskunde ;-).

Noch eine Frage. Die Horizon Box ist ja auch ein Router und kein Modem, oder? Also wenn ich daran meine Fritz Box anschließe, hätte ich auch zwei Router hintereinander!?

Danke.
Bild Bild

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von robbe » 29.07.2015, 07:38

Soweit ich weiß, bleibst du bei Horizon auf IPv4, wenn du es einmal hattest. Vorerst werden dann sicher nur die Neukunden IPv6 bekommen.
Ja, Horizon hat auch Router integriert.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 29.07.2015, 08:17

Danke für deine wertvollen Tipps. Also zwei Router lassen sich eh nicht umgehen, von daher egal. Aber ipv4 ist interessant. Ich habe jetzt v6 und ziehe um. Heißt das ich bekomme v4 bei Horizon only, weil das immer so ist?
Bild Bild

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Leseratte10 » 29.07.2015, 08:56

Mit Horizon hast du im Moment noch IPv4. Aber Unitymedia hat irgendwo mal angedeutet, dass DS-Lite-Unterstützung für Horizon in Arbeit sei und dass Neukunden, die nur aufgrund Horizon IPv4 haben (und nicht aufgrund der Tatsache, dass die Bestandskunde sind und das schon immer hatten) dann auf IPv6 umgestellt werden.

Ist also eine Lösung für einen kurzfristigen Zeitraum, aber irgendwann wird das Teil IPv6 können und du wirst umgestellt werden.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 29.07.2015, 10:21

Ok, dann denke ich ist es fürs erste gut Horizon only zu nehmen, oder ratet ihr davon aus anderen gründen ab? Dann muss ich nur dich wegen Powerline gucken, mag nicht gerne Speed verlieren dadurch. Tipps dafür? Danke.
Bild Bild

Joe_M.
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Joe_M. » 29.07.2015, 12:31

Leseratte10 hat geschrieben:Aber Unitymedia hat irgendwo mal angedeutet, dass DS-Lite-Unterstützung für Horizon in Arbeit sei und dass Neukunden, die nur aufgrund Horizon IPv4 haben (und nicht aufgrund der Tatsache, dass die Bestandskunde sind und das schon immer hatten) dann auf IPv6 umgestellt werden.
Na ja, wenn man sich mal ansieht, wie lange die alleine gebraucht haben, um so etwas simples, wie eine Favoritenliste zu implementieren, kann das noch einige Jahre dauern... ;)
Bild

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 29.07.2015, 19:24

Ich habe jetzt Unmengen gelesen und kann nicht wirklich einen Nachteil zur Horizon-Box finden. Wenn noch jemand einen kennt, bitte schnell her damit. Ich denke auch ich steige dann doch bei Powerline ein. Das Haus ist Neubau, gute Leitungen nehme ich an und nur kurzer Weg durch die Wand. Und gleichzeitig hab eich in den Wohnräumen von der Box noch WLAN.

Nur meine FritzBox muss trotzdem an die Horizon wegen SIP (Sipgate). Das müsste gehen, oder?
Bild Bild

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 30.07.2015, 18:23

Noch jemand einen Tip/Hinweis zu der Thematik?
Bild Bild

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Joerg » 31.07.2015, 00:16

Hab mit Powerline realistisch noch nie mehr als 50 MBit/s netto hinbekommen, ausser ich hab beide Adapter an Steckdosen im selben Raum gehängt... Hatte allerdings auch "nur" die 500 Mbit-Teile.

Jörg

Benutzeravatar
Blaues Fell
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2015, 01:16

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Blaues Fell » 31.07.2015, 01:47

Hey, Nachtwesen!

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es dir hier besonders um drei Dinge.

1) Du möchtest eine Fritz!Box zur Verwaltung deiner Telefone benutzen. Nachfrage: Weshalb genau?
2) Du möchtest eine zuverlässige Anschlussmöglichkeit für deinen PC in einem anderen Raum als dem Wohnzimmer, wo die Horizon steht.
3) Du möchtest eine IPv4-Adresse.

Zu 1) Die einzige Möglichkeit hierzu ist die Telefon Komfort-Option für 5€ im Monat und mit einmaliger Aktivierungsgebühr für die dazu erhaltene F!B 6490 von 29,99€ sowie Versandkosten. Solltest du ein 3Play Premium 200 haben, erhöht sich dabei auch dein Upload von 10Mbit/s auf 20Mbit/s Bandbreite und du kannst die F!B im Schlafzimmer an die Kabeldose anschließen.
Deine eigene F!B kann die Telefonie nicht verwalten.

Zu 2) Siehe 1). Die zweite Variante ist mit HZN only unter Berücksichtigung von 3), die du dann mit einer Powerline ins Schlafzimmer leitest. Die Powerline ist grundsätzlich eine sehr zuverlässige Verbindungsvariante, die insbesondere bei ordentlicher Stromleitung stabil und schnell läuft. Solltest du mit der Powerline nicht die gewünschten Werte erreichen können, weil in der Stromverkabelung Mist gebaut wurde, kannst du diese nach Test innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen problemlos zurückgeben. Fernab dieser Möglichkeit ist DLAN mit direkter LAN-Verkabelung gleichzusetzen. Beachte, dass die Powerline direkt an der Steckdose sein muss, da es sonst zu Problemen kommen kann. Ich empfehle daher die Variante mit eigenem Steckdosenplatz auf dem Rücken des Adapters.
Die dritte Variante ist ein Modem dazu zu nehmen. Die Umstellung kostet maximal 9,99€ + Versandkosten.

Zu 3) Du behälst deine IPv4-Adresse, nachdem du ein mal HZN only gebucht hast, sodass du bei nachträglicher Umstellung auf +Modem oder +TKO darauf bestehen kannst, dass auch dort IPv4 behalten wird. Dies ist eine Kulanzregelung, kann aber mit sonst eingeleitetem Widerruf durchgedrückt werden.

Gruß,
Fell

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Nachtwesen » 31.07.2015, 15:10

Danke euch für die Antworten!

Ja, also ipv4 ist schnell besprochen, seitdem ich weiß das man bei Horizon only diese noch bekommt. Das ist ein klarer Pluspunkt für die only Lösung.

Meine FB kann ich ja dort auch anschließen an den Receiver, denn zwei Router hintereinander hätte ich ja eh (ob nun Horizon oder dieser andere Router). ich benötige meine FB für SIP Telefonie via Sipgate. Also nicht für die Nummern von Unitymedia.

Dann hätte ich ipv4 und ich hätte SIP Telefonie, aber wie ich in punkt drei das Signal gut ins Schlafzimmer bekomme ist noch etwas offen. Powerline kann man probieren. Ansonsten spiele ich mit dem Gedanken eines reinen 5GHz WLANs mit guten Antennen. Das soll angeblich deutlich stabiler, schneller und natürlich weniger störanfällig sein (derzeit zumindest noch).
Bild Bild

Benutzeravatar
Blaues Fell
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2015, 01:16

Re: Zwei Dosen in Wohnung. Können beide verwendet werden?

Beitrag von Blaues Fell » 31.07.2015, 15:24

Nachtwesen hat geschrieben:Ansonsten spiele ich mit dem Gedanken eines reinen 5GHz WLANs mit guten Antennen. Das soll angeblich deutlich stabiler, schneller und natürlich weniger störanfällig sein (derzeit zumindest noch).
Beachte bitte, dass WLAN über 5GHz deutlich kürzere Signalwellen ausstrahlt, was im Umkehrschluss einen schnelleren Signalabfall oder zu gut Deutsch kürzere Reichweite bedeutet. Die Verbindungsqualität kann je nach Distanz und Störfaktoren (dazu gehört selbst ein durch die direkte Verbindungslinie laufender Mensch) im nächsten Zimmer womöglich nicht mehr ausreichen. Höchste Stabilität und Geschwindigkeit zu annehmbaren Preis erhälst du sehr wahrscheinlich nur über LAN oder dLAN, also z.B. die empfohlenen Powerline Adapter von AVM.

Und vergiss nicht, die Fritz!Box nach Anschluss an der Horizon nicht länger im Router-Modus zu verwenden, sondern lediglich als Access Point! ;)

Gruß,
Fell

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snod und 4 Gäste