Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von Moses » 13.04.2008, 19:04

Wenn man Windows (wobei ich da die Windows 9x und ME Systeme ausnehmen möchte) richtig konfiguriert, dann kommt das ganz Problemlos mit dem Netzwerk klar, auch über Monate (bzw. von Sicherheitsupdate zu Sicherheitsupdate).

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von Lodin_Erikson » 13.04.2008, 19:15

@Moses
Moses hat geschrieben:Wenn man Windows (wobei ich da die Windows 9x und ME Systeme ausnehmen möchte) richtig konfiguriert, dann kommt das ganz Problemlos mit dem Netzwerk klar, auch über Monate (bzw. von Sicherheitsupdate zu Sicherheitsupdate).
Vielen Dank für die Info, aber ich bleibe trotzdem misstrauisch gegenüber "Windoof" :D

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

jt007
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 09.04.2008, 03:19

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von jt007 » 13.04.2008, 19:21

Danke für die Antworten...
Werd jetzt gleich mal probieren im Router die DHCP-Adressenrange zu ändern, und meinem Desktop die Ip ausserhalb zu reservieren. Vielleicht hats ja daran gehapert.
Würde gern das DHCP aktiviert lassen damit ich nicht am Laptop meiner Freundin rumfummeln muss... das ja in mehreren netzwerken arbeiten muss (Arbeit u Zuhause...). Hoffentlich klappts :winken:

@ Lutz:
nochmal zum Verständniss...deine Geräte haben ne feste IP im Router oder im Betriebssystem???

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von Lodin_Erikson » 13.04.2008, 19:40

Hallo jt007,

die IP ist im Betriebssystem fest eingestellt. In meinem Router stehen nicht einmal die MAC-Adressen der Geräte.

Das mit dem Laptop sollte so auch funktionieren.

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

jt007
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 09.04.2008, 03:19

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von jt007 » 13.04.2008, 19:48

thx ^^
das leuchtet mir ein!!!
eine letzte Frage noch :D
wenn ich die DHCP-Range im Router jetzt manuell festlege und eine IP ausserhalb des Bereiches fest in den Betriebssystemeinstellungen eintrage, sollte ich sie wohl auch aus der IP-Reservierung im Router nehmen, da die ja nur für die DHCP Verteilung ist, oder?!?
:naughty:

ohje...welchen DNS-Server nehm ich dann ??? den vom Router oder UM??

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von Lodin_Erikson » 14.04.2008, 12:44

Hallo jt007,

sorry das ich jetzt erst antworte.
jt007 hat geschrieben:wenn ich die DHCP-Range im Router jetzt manuell festlege und eine IP ausserhalb des Bereiches fest in den Betriebssystemeinstellungen eintrage, sollte ich sie wohl auch aus der IP-Reservierung im Router nehmen, da die ja nur für die DHCP Verteilung ist, oder?!?
Was soll auch der DHCP-Server mit IP-Reservierungen machen, die eh ausserhalb seines erlaubten range liegen ? Richtig, schlimmstenfalls Unsinn ! Also besser raus damit.
jt007 hat geschrieben: ohje...welchen DNS-Server nehm ich dann ??? den vom Router oder UM??
Mein Router lässt sich die Adressen der DNS-Server vom ISP zuweisen, meine PCs haben die gleichen(?, bin mit jetzt nicht sicher :kratz: ) fest eingetragen.
(Ähm, räusper, peinlich... An dieser Stelle wurde bei mir Wissen durch "Ham wir schon immer so gemacht!" ersetzt... :mussweg: )

VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von 2bright4u » 14.04.2008, 13:01

jt007 hat geschrieben:ohje...welchen DNS-Server nehm ich dann ??? den vom Router oder UM??
Du hast da mehrere Möglichkeiten:
1. IP vom Router eintragen
2. DNS-Server von UM eintragen (das sind dann die gleichen, die sich der Router "zieht")
3. Eigene DNS-Server eintragen (z.B. 141.1.1.1 oder die Server von Open DNS)
Das ist Geschmacksache.
Ich habe 141.1.1.1 als ersten Server und 208.67.220.220 als zweiten eingetragen.
ENDLICH OHNE UM!!!

jt007
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 09.04.2008, 03:19

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von jt007 » 18.04.2008, 00:32

Hallo :-P
ich bins malwieder :zwinker:
hab vor paar Tagen meinen Router komplett neu eingestellt!
IP-Range im DHCP-Server neu eingestellt...Reservierungen aus... meinen 2 Clients feste IPs ( ausserhalb der DHCP-Range ) im LAN zugeordnet!
Lief alles gut...
Heutmorgen alles wieder down :hirnbump:
Komisch...also an den Einstellung kanns nicht liegen... :wand:
Komplettes Lan weg ... also da stimmt was nicht zwischen Modem u Router!!!Muss irgentwas mit der IP-Vergabe von UM sein!!! Einzige Möglichkeit dann wieder ins Netz zu kommen ist den Router vom Strom zu nehmen...danach verbindet er sich wieder...kriegt wohl neue IP!?!
Wer hat sowas schonmal gehabt, u weiß wie ich das Problem beheben kann???

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia-Netzwerkeinstellungen für FTP + P2P???

Beitrag von 2bright4u » 18.04.2008, 07:47

Was meinst Du mit "komplettes LAN weg"??? Kannst Du nicht mehr von einem Rechner auf den anderen zugreifen?

Neuste Firmware auf dem Router? Ich vermute, dass der Router zickt....
ENDLICH OHNE UM!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue und 9 Gäste