neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Mike0185
Kabelexperte
Beiträge: 227
Registriert: 05.11.2013, 17:46

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Mike0185 » 01.07.2015, 09:22

und ich weiss nicht was ich machen soll..... von 100/7,5 auf die 150/10 ?! Kündigen und zu VDSL (mit ca. 100/40).... oder paket lassen .... :hammer:
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin

tom001
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 05.01.2015, 08:55

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tom001 » 01.07.2015, 09:28

ganz ehrlich ich würd die 100/40 nehmen. Ich weiß nicht wie stabil Kabel bei Dir läuft, aber mein DSL/VDSL lief eigentlich immer besser als Kabel. Und 40 Upload ist mal der Hammer!
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von SpaceRat » 01.07.2015, 09:53

tom001 hat geschrieben:ganz ehrlich ich würd die 100/40 nehmen. Ich weiß nicht wie stabil Kabel bei Dir läuft, aber mein DSL/VDSL lief eigentlich immer besser als Kabel. Und 40 Upload ist mal der Hammer!
Rein aus technischer Sicht ist DOCSIS weit überlegen.
Das verwendete Kabel ist schlichtweg wirklich für die genutzten Frequenzen gemacht, die Kupfer-DA hingegen läuft weit jenseits der Spezifikationen.

Es ist schon wenig vertrauenserweckend, daß über das selbe Adernpaar für das die Deutsche Bundespost/Telekom gerade mal die Funktionsfähigkeit von Fax oder Datenübertragung mit 1200 Baud garantiert hat nun beworbene 100/40 (Real sind es schon nur noch 95/35) MBit/s dauerstabil laufen sollen.
Das hat bei 56k-Modems nicht geklappt (Die älteren erinnern sich, aber vermutlich erinnern sich nur ganz wenige an Verbindungen mit über 50k), das ging bei ADSL nicht auf (Bei 16 oder 18 MBit/s erreicht kaum jemand Vollsync), bei VDSL nicht (Vollsync gibt es nur direkt neben dem (O)DSLAM) usw.

Wenn ich überlege, wie oft die Telekom ihre rostigen Klemmen nachziehen mußte, weil mal wieder gar nix mehr ging, dann habe ich weit weniger Vertrauen in Vectoring als in DOCSIS.

Nimmt man allerdings die Preisgestaltung mit rein (und die wird bei UM immer schlechter), dann schwenkt das schon um:
Die Hoffnung, bei Unitymedia jemals eine höhere Geschwindigkeit als 100/5 zu kriegen kann ich wohl knicken, lochen und abheften.
Die 1play-Tarife will man offensichtlich kaputtaltern lassen, mit 2play käme ich für irrwitzige 55 EUR auch nur auf 200/10 und für doppelten Upload müßte ich dann auch noch die Vollwertigkeit meines Anschlusses (Reines Kabel-Modem) aufgeben.
Selbst bei der Telekom könnte ich für 45 EUR 100/40 oder bei Inkaufnahme eines Zwangsrouters (Hbyrid) sogar 200/80 bekommen ...

Wenn ich nicht in einer ungünstigen Kündigungssituation wäre (Kabel läuft noch fast 1 Jahr, DSL noch fast 2) hätte ich schon längst VDSL 100/40.
Einer der anderen Anschlüsse muß halt zuerst weg, drei wären nun wirklich etwas übertrieben.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Stiff » 01.07.2015, 11:14

Mike0185 hat geschrieben:Lt. Berater:

25/5 - 39,90 netto
Ernsthaft,
von 35,60 für 50/5 auf 39,90 für 25/5?

Mike0185
Kabelexperte
Beiträge: 227
Registriert: 05.11.2013, 17:46

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Mike0185 » 01.07.2015, 11:15

Jap! Halbiert und verteuert ^^
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Stiff » 01.07.2015, 11:17

Bei den neuen 3play Tarifen für Privatkunden hat man ja wenigstens noch versucht die Preiserhöhungen durch so einen Schrott wie Maxdome oder Horizon Go zu rechtfertigen.

Aber das ist ja schon rotzfrech. :motz:

hilikuss
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 14.09.2013, 10:08

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von hilikuss » 01.07.2015, 11:38

Stiff hat geschrieben: Ernsthaft,
von 35,60 für 50/5 auf 39,90 für 25/5?
Schlimmer: Von 29,90 für 50/5 auf 39,90 für 25/5. Jeweils netto Preise und mit Telefon.

SpaceRat hat geschrieben: Rein aus technischer Sicht ist DOCSIS weit überlegen.
Das verwendete Kabel ist schlichtweg wirklich für die genutzten Frequenzen gemacht, die Kupfer-DA hingegen läuft weit jenseits der Spezifikationen.
Das ist zwar richtig und mit dem Kabel werden sicher in den nächsten zwei Jahren 300 oder 400 MBit kommen. Nur ist dieser Vorteil irgendwie nichtig, wenn die Cluster gnadenlos überbucht sind, inklusive einem Jitter im Ping, dass einem schlecht wird (von 8ms bis 500ms ist alles dabei). Ich habe noch nie gehört oder erlebt, dass die Leitung bei DSL nicht auch die synchronisierte Leistung ausgespuckt hat. Von falsch konfigurierten Anschlüssen (falsches Profil, etc) mal abgesehen. Beim Kabel habe ich das schon selbst erlebt und auch schon oft gelesen.


Viel wichtiger jetzt für mich: Hat schon jemand bei der Hotline in Erfahrung gebracht, ob mit den neuen Tarifen auch vollwertiges DS für die Businesskunden möglich wird?
Naja ich kündige meinen 50/5 Vertrag fristgerecht und dann wird sich zeigen, was in einem Jahr so anliegt. VDSL mit 100/40 liegt hier seit 3 Monaten auch an.
Zuletzt geändert von hilikuss am 01.07.2015, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von eazrael » 01.07.2015, 14:01

Okay, das hat Unitymedia richtig verkackt.

Da schau ich doch lieber bei den neuen Tarifen von 1 & 1 (wo auch immer die Haken sein mögen): https://dsl.1und1.de/business#pakete
100/40 für 60€ (+ MwSt) ist für Uploadgeile schon ein super Angebot.
Zuletzt geändert von eazrael am 01.07.2015, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

tom001
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 05.01.2015, 08:55

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tom001 » 01.07.2015, 14:10

tja ihr habt es gut, bei mir gibt es leider nur DSL 16000 und halt Unitymedia. Was ich nicht verstehe, in der Schweiz bietet die andere Tochter schon 400 Mbit an, und hierzulande werden neue Tarife mit "lediglich" 200/20 angeboten.
Bild

tom001
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 05.01.2015, 08:55

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tom001 » 01.07.2015, 18:07

...lustig, ich hab gerade mal bei der Hotline angerufen, also in BW ist die Buchung des 200/20 Tarife momentan nicht möglich, da es Probleme mit den statischen IP Adressen in Verbindung mit der 6490 gibt, wohl anderes System aus Zeiten von Kabel BW. Aktuell geht nur 150/10 mit der 6390.

Somit hat sich meine Überlegung doch gleich wieder erledigt.
Bild

Bredi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Bredi » 01.07.2015, 21:17

Die netten Berater der Hotline bieten die 25/5 für 39,90 an ?
Wie praktisch, daß es nach 9 Monaten dann 49,90 kostet .... aber das merkt der Kunde ja hoffentlich erst später :zerstör:

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von eazrael » 01.07.2015, 21:32

Bei mir rufen die vermutlich schon seit Tagen an. Werd mir mal die Zeit nehmen lassen, mir die neuen Tarife erklären zu lassen. Mal schauen ob dann auch nur der "Lock-Preis" erwähnt wird.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von un1que » 02.07.2015, 09:09

Bei dem "kleinen" Tarif hat man ja jetzt auch noch die kostenlose statische IP gestrichen und diese kostet nun 10€ mtl.! So ist man dann preislich schon beim nächstgrößeren Paket angelangt lol

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tq1199 » 02.07.2015, 09:11

un1que hat geschrieben:Bei dem "kleinen" Tarif hat man ja jetzt auch noch die kostenlose statische IP gestrichen und diese kostet nun 10€ mtl.! So
Das stimmt so nicht, denn z. Zt.:
1 statische IP-Adresse für den Anschluss eigener Server (auf Wunsch inklusive)
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-25.html
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Mike0185
Kabelexperte
Beiträge: 227
Registriert: 05.11.2013, 17:46

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Mike0185 » 02.07.2015, 09:15

25/5

1 Statische IP-Adresse zubuchbar (9,90 € mtl. Netto)17
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von ART71 » 02.07.2015, 09:18

tq1199 hat geschrieben:
un1que hat geschrieben:Bei dem "kleinen" Tarif hat man ja jetzt auch noch die kostenlose statische IP gestrichen und diese kostet nun 10€ mtl.! So
Das stimmt so nicht, denn z. Zt.:
1 statische IP-Adresse für den Anschluss eigener Server (auf Wunsch inklusive)
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-25.html
Text und Fußnoten richtig lesen , dort steht nämlich, dass jede zubuchbare statische IP-Adresse 9,90 Euro (netto) kostet...

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tq1199 » 02.07.2015, 09:19

Mike0185 hat geschrieben:25/5

1 Statische IP-Adresse zubuchbar
Ja, aber d. h. nicht, dass eine 1 Statische IP-Adresse nicht schon im Paket enthalten ist (... auf Wunsch inklusive).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von tq1199 » 02.07.2015, 09:22

ART71 hat geschrieben: Text und Fußnoten richtig lesen , dort steht nämlich, dass jede zubuchbare statische IP-Adresse 9,90 Euro (netto) kostet...
Ich habe nicht das Gegenteil behauptet, denn es geht nicht um die zubuchbare statische IP-Adresse (... sondern um die die schon im Paket enthalten ist). Dass die zubuchbare statische IP-Adresse Geld kostet, war und ist klar.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Joe_M.
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Joe_M. » 02.07.2015, 10:19

Im 25er Paket ist keine statische IP inkl., schaut mal in das Leistungsbeschreibungs-PDF. Da steht ganz klar 'optional zubuchbar' beim 25er Paket und nichts von 'bereits inkl.'.
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von SpaceRat » 02.07.2015, 10:25

Da muß ich Joe Recht geben, im 25er Tarif fehlt jetzt auch noch die statische IPv4 (und damit vermutlich auch die Option, das Cisco-Teil bzw. die Fritz!Box in den Bridge-Modus setzen zu lassen).

So gesehen hätte Unitymedia den Tarif auch gleich ganz abschaffen können.
Es ist nun fast alles raus, was zu einer Ausweichbewegung von Privatkunden in diesen Tarif geführt hatte.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von un1que » 02.07.2015, 10:36

tq1199 hat geschrieben:
un1que hat geschrieben:Bei dem "kleinen" Tarif hat man ja jetzt auch noch die kostenlose statische IP gestrichen und diese kostet nun 10€ mtl.! So
Das stimmt so nicht, denn z. Zt.:
1 statische IP-Adresse für den Anschluss eigener Server (auf Wunsch inklusive)
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-25.html
Also in der Übersicht der Tarife steht klar und deutlich, dass im kleinsten Paket 1 statische zubuchbar ist, im mittleren - 1 inklusive und bis zu 4 zubuchbar und im großen 5 inklusive.
Daher gehe ich davon aus, dass im kleinen Tarif eben keine statische IP inklusive ist.
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... lefon.html

Deine Verlinkung sieht aber noch nach der alten Beschreibung aus!? Kann sein, dass UM dort einfach nicht aufgepasst hat (sowas würde mich nicht wundern)?

Außerdem ist mir aufgefallen, dass nun jede statische IP knapp 10€/mtl. kostet, früher gab es doch das 5er Paket für den gleichen Preis oder?

*edit
Ach noch etwas: im Internet-only Tarifen steht nun Modem oder Router inklusive, um was es sich da für ein Gerät handelt, habe ich nicht herausgefunden (auch im Bestellvorgang kann man nichts auswählen)... schon komisch.

SpaceRat hat Recht, nun hat UM den Hahn für die Privatkunden @Business zugedreht. Etwas verwunderlich, wenn man es noch vor kurzer Zeit als DIE Lösung vorgeschlagen hat.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von SpaceRat » 02.07.2015, 11:09

un1que hat geschrieben:SpaceRat hat Recht, nun hat UM den Hahn für die Privatkunden @Business zugedreht. Etwas verwunderlich, wenn man es noch vor kurzer Zeit als DIE Lösung vorgeschlagen hat.
Die Frage ist, ob diese Lösung offiziell war oder ob es sich nur um ausnahmsweise mal informierte Hotline-Mitarbeiter gehandelt hat.

So oder so zeigt es nur auf, wie verheerend die Lage bei den Resten an IPv4-Adressen wirklich ist.
Summa summarum hat Unitymedia den günstigsten Tarif mit IPv4 und eigenem Router ja um ca. 200% (Wenn man Preissteigerungen und Leistungsverschlechterungen einfach mal aufaddiert) verteuert und das ist die Marschrichtung.

Es gibt bei Unitymedia drei Sümpfe mit IPv4-Reserven:
- Bestandskunden
- in Business-Tarife flüchtende Privatkunden
- Horizon-Kunden

An der Trockenlegung der ersten beiden wird offenbar gearbeitet:
Wann immer sich bei Bestandskunden die Gelegenheit ergibt, werden diese umgestellt und durch Tausch Modem -> Router z.B. bei Defekt arbeitet man an mehr Gelegenheiten.
Mit den neuen Business-Tarifen wird die Fluchtbewegung in Business-Tarife für die meisten Interessenten uninteressant, spannend wird jetzt, wie lange man Bestands-Businesskunden den alten Tarif läßt, bis man ihn auslistet.

Man kann sich also an fünf Fingern ausklamüsern, daß mit der ersten IPv6-fähigen Firmware für die Horizon auch hier die Trockenlegung beginnt. Ab dann wird jeder Anruf bei der Hotline zum Risikospiel, wie jetzt schon für Bestandskunden mit TC7200, Fritz!Box usw.

Damit ist dann auch klar, welche Kunden Unitymedia will:
1. Leute, die außer Facebook klitschen und eMails lesen nichts mit dem Internet anzufangen wissen, aber trotzdem 200-MBit/s-Augenwischer-2play/3play-Pakete buchen.
2. Leute, die bereit sind sehr viel Geld auszugeben

Gut, diese Kunden haben alle Provider am liebsten, aber kein anderer Provider zeigt das so unverhohlen wie Unitymedia.

IPv6 an sich wäre gar nicht das Problem, ich würde mir sogar wünschen, daß ich auch als Bestandskunde ein IPv6-Präfix kriege (Aber bitte nicht dynamisch).
Aber anständige Router muß man schon einsetzen können ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Joe_M.
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von Joe_M. » 02.07.2015, 11:45

Ich fürchte, damit hat er genau ins Schwarze getroffen...
Bild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von un1que » 02.07.2015, 12:33

SpaceRat hat geschrieben:
un1que hat geschrieben:SpaceRat hat Recht, nun hat UM den Hahn für die Privatkunden @Business zugedreht. Etwas verwunderlich, wenn man es noch vor kurzer Zeit als DIE Lösung vorgeschlagen hat.
Die Frage ist, ob diese Lösung offiziell war oder ob es sich nur um ausnahmsweise mal informierte Hotline-Mitarbeiter gehandelt hat.
Die Lösung war definitiv offiziell. Anfangs, als ich noch DS-lite hatte, wollte ich mit allen Mitteln an IPv4 kommen (wegen Portfreigaben, in erster Linie aber wegen der Stabilität der Leitung) und habe mich damals schriftlich an UM gewandt. Im Antwortschreiben wurde mir die Buchung des 50er Businesstarifes für nur ca. 35€ vorgeschlagen :zwinker:
SpaceRat hat geschrieben:So oder so zeigt es nur auf, wie verheerend die Lage bei den Resten an IPv4-Adressen wirklich ist.
Summa summarum hat Unitymedia den günstigsten Tarif mit IPv4 und eigenem Router ja um ca. 200% (Wenn man Preissteigerungen und Leistungsverschlechterungen einfach mal aufaddiert) verteuert und das ist die Marschrichtung.

Es gibt bei Unitymedia drei Sümpfe mit IPv4-Reserven:
- Bestandskunden
- in Business-Tarife flüchtende Privatkunden
- Horizon-Kunden

An der Trockenlegung der ersten beiden wird offenbar gearbeitet:
Wann immer sich bei Bestandskunden die Gelegenheit ergibt, werden diese umgestellt und durch Tausch Modem -> Router z.B. bei Defekt arbeitet man an mehr Gelegenheiten.
Mit den neuen Business-Tarifen wird die Fluchtbewegung in Business-Tarife für die meisten Interessenten uninteressant, spannend wird jetzt, wie lange man Bestands-Businesskunden den alten Tarif läßt, bis man ihn auslistet.

Man kann sich also an fünf Fingern ausklamüsern, daß mit der ersten IPv6-fähigen Firmware für die Horizon auch hier die Trockenlegung beginnt. Ab dann wird jeder Anruf bei der Hotline zum Risikospiel, wie jetzt schon für Bestandskunden mit TC7200, Fritz!Box usw.
Ich glaube das wird noch einfacher gelöst => als Horizon Kunde wird man einfach auf DS-lite umgestellt, ohne gefragt zu werden. Denn so wie ich es verstanden habe, bekommen die Horizon Kunden die IPv4 nicht für immer, sondern quasi nur temporär, solange sie die Horizon als ein All-in-one Gerät einsetzen und diese nicht mit IPv6 bzw. DS-lite umgehen kann. Sobald was anderes ins Spiel kommt (bspw. die FB6490 mit Komfortoption), dann wird man auf DS-lite umgestellt mit der Begründung, dass man ja kein Bestandskunde wäre und somit auch kein Recht auf eine IPv4 hätte.
So einen Fall gab es hier im Forum schon mal und die Antwort kam vom Facebook Support, nicht von der Hotline, wo man es für eine Lüge halten könnte...
SpaceRat hat geschrieben:Damit ist dann auch klar, welche Kunden Unitymedia will:
1. Leute, die außer Facebook klitschen und eMails lesen nichts mit dem Internet anzufangen wissen, aber trotzdem 200-MBit/s-Augenwischer-2play/3play-Pakete buchen.
2. Leute, die bereit sind sehr viel Geld auszugeben

Gut, diese Kunden haben alle Provider am liebsten, aber kein anderer Provider zeigt das so unverhohlen wie Unitymedia.
Richtig, daher gibt es auch leider keine vernünftige Möglichkeit den Upload zu erhöhen...
SpaceRat hat geschrieben:IPv6 an sich wäre gar nicht das Problem, ich würde mir sogar wünschen, daß ich auch als Bestandskunde ein IPv6-Präfix kriege (Aber bitte nicht dynamisch).
Aber anständige Router muß man schon einsetzen können ...
IPv6 bzw. vollwertiges DS wäre natürlich schon gut (zu blöd eigentlich, dass UM einerseits die neuen Kunden und unwissende Altkunden auf DS-lite zwangsumstellt, auf der anderen Seite aber den Bestands- und vor allem auch den Businesskunden(!) eine IPv6 Adresse verwehrt) und mit statischem Präfix einfach super (wird es aber in Deutschland wohl nicht geben?), aber darauf kann man bei UM wohl genauso lange warten, bis es sich bei allen DSL- und sogar Mobilfunkprovidern durchgesetzt hat :zerstör:

Aber ich kann nur sagen, da bleibe ich lieber auf IPv4, da sich IPv6 leider noch nicht flächendeckend durchgesetzt hat und mir einfach die Stabilität beim Internetzugang viel wichtiger ist (wegen den ständigen Problemen mit den überlasteten oder falsch konfigurierten AFTR-Gateways) als die wenigen Vorteile (bisher), die IPv6 mir bietet.

Benutzeravatar
heiko3001
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 12.05.2012, 19:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: neue Business Tarife werden immer wieder verschoben

Beitrag von heiko3001 » 03.07.2015, 17:30

Mal ne ganz andere Frage?

Mag ja schön und gut sein das VDSL, aber bekommt man bei der VDSL-Telekom Geschichte eine statische IP Adresse.
Ich weiß, dass man mit dynDNS änhlichen Diensten arbeiten kann, aber das hilft mir z.b. nicht wenn ich einen eigenen mailserver betreiben möchte.

Soweit ich weiss, ist Unitymedia der einzige Anbieter der statische IP Adressen vergibt, ohne dass man ein Gewerbe vorlegen muss.

Sind bei den neuen 1&1 Business Tarifen statische IP-Adressen möglich?
Oder bei den Telekom VDSL Tarifen ?
Office Internet und Phone 100 / 7,5
mit statischer IP
b2b/IPMS00000020937ST1.bin
pfSense als Router

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Creep89, Marco82, PeterZwegat, why_ und 5 Gäste