Ideale upload/download Dämpfungswerte?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von un1que » 01.06.2015, 00:54

Die Werte des TE sind doch mehr als grenzwertig?!
CableUser112 hat geschrieben:Meine 4 Upstream-Kanäle haben folgende werte: 38,4 dBmV 39,3 dBmV 39,1 dBmV und 39,1 dBmV
Die Werte von friedsfan (falls du ihn meintest), sind bei drei der vier US Kanäle ebenso im grenzwertigen Bereich. Wieso sollte man ihm also nicht dazu raten können, dies durch den technischen Support checken zu lassen?

Außerdem ist die Anzahl der korrigierbaren Fehler, welche man auf seinem Screen sieht, im Millionenbereich auch nicht gerade gut. Nur weil er (bisher) nichts auffälliges an seiner Leitung festgestellt hat, heißt es ja nicht unbedingt, dass alles in Ordnung ist.

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1342
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von robbe » 01.06.2015, 06:38

Ein TX von 38 -39 ist dem Modem völlig Wurst. Nach unten hin ist beim TX immer viel spielraum, bloß bei über 50 gibt es dann sehr schnell Probleme.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von Dinniz » 01.06.2015, 14:01

Zugelassen und wirklich grenzwertig sind da so zwei paar Schuhe.
Ich Rede btw vom TE.

Korrigierbare Daten sind immer im Verhältnis der Laufzeit zu sehen.
technician with over 15 years experience

CableUser112
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2015, 11:26

Re: Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von CableUser112 » 02.06.2015, 10:54

Ich bedanke mich für die vielen Antworten und Anregungen in meinem Thread. Danke!

Das traurige ist, dass ich jetzt nur bedingt schlauer als vorher bin. Gefühlt habe ich den Eindruck, die eine Gruppe sagt: "Alles sollte in Ordnung sein, dein Problem muss ein anderes sein." Die andere Gruppe sagt "Hmm, es ist knapp unter dem was als -gut- erachtet wird. Es kann bei dir nicht Schaden eine Störung zu melden.". :-)

Mein Ergebnis ist nun folgendes:
Ich bleibe in jedem Fall bei dem Cisco Modem, da das TC in keinem Fall eine klare Verbesserung hinsichtlich Sende-/Empfangsqualität darstellt. Des weiteren habe ich wohl nur die Möglichkeit meine Situation weiter zu verfolgen, und abhängig von der Zeit-/Paketverlust-Situation in der Tat ein Ticket zu erstellen und auch die dann aktuellen Modem-Werte mit an den Support zu übermitteln. Ich denke etwas anderes bleibt mir nicht übrig. Ich unterliege dann wohl dem guten Willen des Supports, ob ein Techniker zu mir entsandt wird oder nicht.

Mfg
Dennis

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von koax » 02.06.2015, 11:30

CableUser112 hat geschrieben:Die andere Gruppe sagt "Hmm, es ist knapp unter dem was als -gut- erachtet wird. Es kann bei dir nicht Schaden eine Störung zu melden.". :-)
Es ist halt so, dass Du keinen Anspruch auf bestimmte Modemwerte hast sondern Anspruch auf eine funktionierende Internetverbindung.
Eine Störung sollte man halt melden, wenn Letzeres nicht der Fall ist, unabhängig davon welche Modemwerte vorliegen.
Der Techniker wird wenn er kommt halt die Leitungswerte prüfen und zur möglichen Fehlerbehebung auf versuchen die Werte in definierten Toleranzbreich zu bekommen.

friendsfan
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 20.12.2014, 17:27

Re: Ideale upload/download Dämpfungswerte?

Beitrag von friendsfan » 02.06.2015, 16:55

Dinniz hat geschrieben:Zugelassen und wirklich grenzwertig sind da so zwei paar Schuhe.
Ich Rede btw vom TE.

Korrigierbare Daten sind immer im Verhältnis der Laufzeit zu sehen.
Hierzu möchte ich der Vollständigkeit halber folgendes nachreichen:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue, devil1978, manu26, UHeinz13 und 3 Gäste