analoge Kabelgebühr in Nebenkosten - Internet möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Thomas_Ulm
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2015, 11:09

analoge Kabelgebühr in Nebenkosten - Internet möglich

Beitrag von Thomas_Ulm » 21.05.2015, 11:44

Guten Tag zusammen,

ich werde im August in eine neue Wohnung umziehen. Dort wird die Kabelgebühr bereits über die Nebenkosten bezahlt.

Meine Vermieter wissen nicht genau ob es sich bei dem Kabelanschluss im analog oder digital handelt :-(

Daher meine Frage: Sollte es sich bei dem Kabelanschluss um einen analogen Anschluss handeltn, benötige ich dann zusätzlich den digitalen Kabelanschluss mit 17,80 € / Monat? Wofür zahle ich dann in dem Fall die Gebühr (für den analogen Anschluss)?

Sollte ich mich für eine Sky- und / oder HD-Option entscheiden benötige ich wohl auf jeden Fall einen digitalen Anschluss!?

Kann ich über die Hotline rausfinden ob der Kabelanschluss analog / oder digital ist? Alles was ich habe ist die Adresse. Es handelt es sich um ein Mehrparteien-Haus mit unterschiedlichen Vermietern.

Vielen Dank!

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: analoge Kabelgebühr in Nebenkosten - Internet möglich

Beitrag von hajodele » 21.05.2015, 12:06

Hallo,
es gibt keinen (reinen) analogen Anschluss mehr. UM liefert grundsätzlich Analog und Digital.
In wie weit du alles nutzen kannst, hängt davon ab, was im einzelnen an Verstärker usw. verbaut ist.
Wenn wenigstens ein Mieter Internet via Kabel benutzt, ist der Verstärker in Ordnung.
Von außen läßt sich das gar nicht feststellen.
Die Anschlußgebühr brauchst du auf keinen Fall bezahlen (sind inzwischen 18,90).

Thomas_Ulm
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2015, 11:09

Re: analoge Kabelgebühr in Nebenkosten - Internet möglich

Beitrag von Thomas_Ulm » 22.05.2015, 08:36

Vielen Dank für Deine Antwort, dass hört sich ja gut an!

Dann könnte ich ja eine Kombination aus 2Play plus HD-Option nehmen und wäre optimal versorgt und kann mir das 3Play sparen.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: analoge Kabelgebühr in Nebenkosten - Internet möglich

Beitrag von Joerg » 22.05.2015, 12:38

Wenn kein Mieter Internet nutzen sollte wird UM ggfs den Verstärker usw kostenlos erneuern (Zustimmung des Vermieters vorausgesetzt).

Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lupus und 6 Gäste