Unitymedia 200k Leitung - Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von hajodele » 26.04.2015, 10:11

Es stellt sich eigentlich nur die Frage, ob deutsches Recht nachrangig der UM-Wünsche ist :D
TKG §43b:
Die anfängliche Mindestlaufzeit eines Vertrages zwischen einem Verbraucher und einem Anbieter von öffentlich zugänglichen Telekommunikationsdiensten darf 24 Monate nicht überschreiten.

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von strelnikov » 26.04.2015, 13:01

tq1199 hat geschrieben:
un1que hat geschrieben: UM berechnet die 2 Jahre MVLZ dann aber erst nach Ablauf der kostenlosen Periode.
Wo kann man das bei UM nachlesen?
Der User verbreitet hier Desinformationen - nirgendwo steht geschrieben, dass UM eine MVLZ hat, die über mehr als 24 Monate geht. Siehe auch seine folgende Aussage: Ich kenne das nur über die Rufnummermitnahme, dass das mit dem Einschicken der Kündigungsbestätigung funktionieren soll, wäre mir neu. Mehr lesen wäre vom Vorteil und der Beitrag von hajodele ist überflüssig.
Volkskommissar für Telekommunikation

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von elg » 26.04.2015, 13:10

@strelnikov "Kabelexperte":

Mir geht es darum, ob die 2 Jahre MVLZ erst nach Ablauf der kostenlosen Periode
anfängt.

Ja oder nein?

E.L.G.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von Leseratte10 » 26.04.2015, 13:31

De Mindestvertragslaufzeit läuft direkt, bleibt also bei 2 Jahren. Aber das vergünstigte Jahr läuft direkt - also nicht X Monate frei, 12 Monate vergünstigt, 12 - X Monate teuer, sondern X Monate frei, 12-X Monate vergünstigt und das ganze zweite Jahr teuer.

elg
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 06.01.2014, 16:52

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von elg » 26.04.2015, 13:40

Also 24 Monate + Freimonate. Maximal 36 Monate MVLZ.

Richtig?

E.L.G.

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von strelnikov » 26.04.2015, 13:50

Falsch!!
Also erste MVLZ 24 Monate, von diesem max. 12 Monate ohne Grundgebühr (GG) mit Beginn des Vertrages (Installation durch einen Techniker oder Aktivierung der Geräte).
Achtung 5 Euro für die Telefon Komfort Option ist keine GG.

Wird der Vertrag nicht 2 Monate vor Ablauf der MVLZ gekündigt, verlängert er sich um 12 Monats.
Volkskommissar für Telekommunikation

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von strelnikov » 26.04.2015, 13:54

Leseratte10 hat geschrieben:De Mindestvertragslaufzeit läuft direkt, bleibt also bei 2 Jahren. Aber das vergünstigte Jahr läuft direkt - also nicht X Monate frei, 12 Monate vergünstigt, 12 - X Monate teuer, sondern X Monate frei, 12-X Monate vergünstigt und das ganze zweite Jahr teuer.
Die 12 vergünstigten Monate gibt's nicht mehr, es sind 9 (in Worten neun) Monate.


Das ist die Dialektik der Geschichte und die Dialektik hat sich als unaufhaltsam wahr erwiesen.
Volkskommissar für Telekommunikation

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von un1que » 26.04.2015, 14:05

strelnikov hat geschrieben:
tq1199 hat geschrieben:
un1que hat geschrieben: UM berechnet die 2 Jahre MVLZ dann aber erst nach Ablauf der kostenlosen Periode.
Wo kann man das bei UM nachlesen?
Der User verbreitet hier Desinformationen - nirgendwo steht geschrieben, dass UM eine MVLZ hat, die über mehr als 24 Monate geht.
Ok, wenn das so stimmt, dann habe ich tatsächlich die Sache falsch im Kopf (kam mir tatsächlich so vor). Das hängt wohl damit zusammen, dass ich diese Information genau so vor meinem Vertragsabschluss irgendwo gelesen habe. Wenn das also stimmt, dann möchte ich nichts gesagt haben, tut mir Leid.
strelnikov hat geschrieben:Siehe auch seine folgende Aussage: Ich kenne das nur über die Rufnummermitnahme, dass das mit dem Einschicken der Kündigungsbestätigung funktionieren soll, wäre mir neu. Mehr lesen wäre vom Vorteil und der Beitrag von hajodele ist überflüssig.
Diese Aussage ist aber korrekt bzw. wird sogar von UM so vermittelt. Ich habe mich vor meinem Vertragsabschluss mehrmals mit der Hotline von UM in Verbindung gesetzt und jedes mal wurde behauptet, dass das einfache Einschicken der Kündigungsbestätigung nicht reicht (auch wenn es sich um denselben Vertragsinhaber mit derselben Anschrift handelt) und man es unbedingt über die Rufnummermitnahme machen muss, ansonsten bekommt man einfach keine Freimonate. Punkt.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von hajodele » 26.04.2015, 14:36

Ich wollte mit meiner Aussage nur feststellen, dass eine Mindestvertragslaufzeit über mehr als 24 Monaten einfach unzulässig ist.

Im Sternchentext steht inzwischen:
Rechtliche Hinweise
Kunden, die von einem anderen Anbieter zu Unitymedia wechseln, wird die monatliche Grundgebühr für 2play bzw. 3play (nicht aber für den etwaig erforderlichen Kabelanschluss) bis zum Ende der Laufzeit des bisherigen Festnetztelefonanschlussvertrages (Nachweis erforderlich), max. insgesamt 12 Monate erlassen.
Damit hat Unique doch recht, obwohl ich es einfach nicht recht glauben wollte.
Bei Check24.de ist die Berechnung am Beispiel von 6 Monaten Restlaufzeit schön dargestellt:
+ Grundgebühr Monat 1 - 6 - 0,00 €
+ Grundgebühr Monat 7 - 9 - 24,99 €
+ Grundgebühr Monat 10 - 24 - 39,99 €
+ Versandkosten 9,99 € -
+ Bereitstellungsgebühr 49,99 € -
- Eine Rufnummer (analog) 0,00 € -
- WLAN-Router 0,00 € -
- Online-Vorteil - 60,00 € -
- Bei CHECK24: 200 € Cashback! Nur noch bis 27.04.! - 200,00 € -
Bei 11 Monaten ist man entsprechend bei 1-11 bei 0,00 €
und dann 12-24 bei 39,99 €

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von strelnikov » 26.04.2015, 14:56

Volkskommissar für Telekommunikation

Syntax
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2015, 15:53

Re: Unitymedia 200k Leitung - Fragen

Beitrag von Syntax » 27.04.2015, 03:48

Danke danke an alle^^

uhhmm... 200€ Cashback für die 120k Leitung bei check24.. schade, dass es das nicht für die 200er gibt. :D

Was gibt es noch an guten cashback seiten?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste