MMD-Tausch > Zu hohe Werte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 21.04.2015, 21:00

Hallo,

bei mir wurde heute eine 2 DATA-Port MMD durch eine 1 DATA-Port + 1 SAT-Port MMD gewechselt (Hintergrund ist eine "Sat-kombi Anlage" am ÜP).

Seitem die MMD durch einer "12er" getauscht wurde. Und ein Splitter (um Horizon und F!B) zu versorgen, explodieren die Upstream Werte.

Nun sind meine Upstream Werte bei 55 dBmV, zuvor rund 46-48.

Ich habe euch von der neuen Verkabelung Bilder beigefügt. Es wäre toll wenn jemand einen Tipp hätte wie ich das self lösen kann.

Vielen Dank!

Bild

Bild

Bild
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von robbe » 21.04.2015, 21:42

Noch mehr Pfusch geht ja wohl garnicht. Fangen wir mal an.
Der Sinn einer Satkombi Dose und der restlichen Komponenten für eine Sat Einspeisung ist, das Bereitstellen des SAT Signals fürs TV und das Bereitstellen der Datenkanäle für Internet/Telefon an einer einzelnen Dose.
Das Kabel TV Signal hat in dem Fall nicht mehr an der Dose anzuliegen und sollte entsprechend rausgefiltert sein.


Ein passiver Verteiler hat nach einer Dose nichts zu suchen. Dieser dämpft das Signal und sorgt in deinem Fall evtl. mit für den miesen Upstreampegel.

Wahrscheinlich ist da aber noch mehr im argen. Da eine Sat Kombi Dose in der Regel eine recht geringe Dämpfung hat, dürfte der Upstream Pegel (trotz Verteiler nach der Dose) unmöglich so stark ansteigen.

Welche Firma auch immer das fabriziert hat, diesollen dir nochmal einen (anderen) Techniker schicken, der die Sache in Ordnung bringt.

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 21.04.2015, 22:00

Danke dir. Musste UM gerade sowieso nochmal kontaktieren weil die Horizon auch abschmierte, habe das passiv als Ticket aufnehmen lassen.
Nach einem reboot 1 Upstream Kanal mit nun 58 dBmV, wahnsinn ...

Bitte nicht falsch verstehen: Die "Sat-kombi Anlage" geht vom ÜP im Keller aus. Es folgt zwar ein eigener Kabelstrang zur Jeweiligen MMD doch ist die Doppeleinspeisung vorhanden:

Bild

Der ganze Kombi-Kram wurde vom Vermieter aufgrund von "Modernisierungsarbeiten" durchgeführt. Das sind dann die Leute die sich über eine SAT-Schüssel auf den Balkon aufregen :zerstör: :zerstör: :zerstör:
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 24.04.2015, 10:25

Wollte euch yust for info über die "finale Entstörung" berichten :hammer:.

Fritte war abgeraucht, welches sich nach Wechsel der 6490 "direkt" bestätigte.

Die o.g. Verkabelung mit dem peripheren 2way-Verteiler + der gleichen MMD wurde belassen :dialog:.

Die Werte sind nun wesentlich besser geworden, wo mir allerdings noch bei 3 Fragen die richtige Antwort fehlt:

- Neue Werte der F!B (>Screenshot 1)
- Wenn ich den Port des 2way-Verteiler von 4.0 dB (>6490) auf dem 3.6 dB Port setze, bzw. wechsle, haltet Ihr das für sinnvoll?
- Im weiteren Screenshot hatte ich vom 2way-Verteiler das "Erdungsstück" abgeschraubt, wie ist ein solchen Kabel korrekt damit zu verbinden, bzw. was verwendet man aus dem Baumarkt dafür? (>Screenshot 2)

Bild
Bild

Herzlichen Dank!


Gruß
brendy
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von Radiot » 25.04.2015, 00:05

Wohnst du bei Immeo?

Dort sind die Anlagen auf die abgebildete MMD 7 SAT von Braun Telecom ausgelegt... Horizon samt Sat-Einspeisung geht nur in Verbindung mit einer Anlage die zugelassen ist, private SAT-Anlage und Horizon ist in den Technischen Richtlinien nicht vorgesehen und darf nicht gebaut werden.

Bei einer SAT-ZF Zuführung von einer privaten Anlage wird das TV-Signal immer abgefiltert, so das eine Horizon keinen Sinn macht, einige Wohnungsunternehmen stellen aber frei ob man SAT oder Kabel haben möchte und dort ist entsprechende Hardware verbaut um beides SAT sowie Kabel-TV nutzen zu können.
Radio- Fernsehtechniker

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 25.04.2015, 11:17

Genau, die Immeo ist der Vermieter und hat einen "Großrahmenvertrag" mit UM. UM hat die Modernisierungsarbeiten ~2013 vorgenommen, um u.a. eine weitere MMD je Wohnung und die SAT-Einspeisung zu ermöglichen.

Gruß
brendy
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von Radiot » 27.04.2015, 23:09

Hi,
bei ner Immeo Anlage in Kombination Horizon und Fritzbox wird dir seitens Unitymedia eigentlich ein aktiver Verteiler von Astro oder Wisi zugesendet, demnach ist die Anlage vüllig falsch im Rückweg eingemessen worden, der aktive Verteiler hebt den Verlust deines passiven Verteilers auf, Vorteil für dich ist das du kein weiteres Bauteil hast welches Strom frisst und gern mal abraucht, Nachteil kann werden wenn einer die Anlage im Rückweg mal zudreht und dein F!B und Horizon dann wieder über 50dB im Upstream laufen, denn angedacht ist es eigentlich in solchen Anlagen nur mit den Multimediaverteilverstärkern zu arbeiten, Dosen dürfen auch nur gegen gleichwertige ersetzt werden.
Radio- Fernsehtechniker

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 30.04.2015, 10:48

Radiot hat geschrieben:Hi,
bei ner Immeo Anlage in Kombination Horizon und Fritzbox wird dir seitens Unitymedia eigentlich ein aktiver Verteiler von Astro oder Wisi zugesendet, demnach ist die Anlage vüllig falsch im Rückweg eingemessen worden, der aktive Verteiler hebt den Verlust deines passiven Verteilers auf, Vorteil für dich ist das du kein weiteres Bauteil hast welches Strom frisst und gern mal abraucht, Nachteil kann werden wenn einer die Anlage im Rückweg mal zudreht und dein F!B und Horizon dann wieder über 50dB im Upstream laufen, denn angedacht ist es eigentlich in solchen Anlagen nur mit den Multimediaverteilverstärkern zu arbeiten, Dosen dürfen auch nur gegen gleichwertige ersetzt werden.
Danke dir Radiot.
Ich habe den letzten Techniker auch darauf aufmerksam gemacht, dass mir die Konstellation skeptisch vorkommt. Die Dose und der periphere Verteiler wären kein Problem.
Nun wenn ich jetzt wieder damit auf UM eingehe, kommt wahrscheinlich wieder ein TK von der Teleunion der entwider Spekuliert, nur auf Toliette muss oder einfach nicht weiter weiß, sorry an die MA des Unternehmens, aber es ist einfach zum größten teil so.

Wie würdest du darauf eingehen? Ich ziehe in Erwägung die Immeo hierauf schriftlich aufmerksam zu machen.

P.s. was ich allerdings nicht verstehe, warum du meinst das die Anlage falsch im Rückweg ein gemessen wurde. Der "kleine Kasten" im Keller für den Rückkanal/weg wurde letztmalig ~2012 eingemessen, müsste ich ein Foto machen gehen. Ein paar Meter weiter steht dann der ÜP der dann das Haus und die restlichen 3 Häuser versorgt.

Vielen Dank!


Gruß
brendy
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von Radiot » 30.04.2015, 22:43

brendy hat geschrieben: Wie würdest du darauf eingehen? Ich ziehe in Erwägung die Immeo hierauf schriftlich aufmerksam zu machen.

P.s. was ich allerdings nicht verstehe, warum du meinst das die Anlage falsch im Rückweg ein gemessen wurde. Der "kleine Kasten" im Keller für den Rückkanal/weg wurde letztmalig ~2012 eingemessen, müsste ich ein Foto machen gehen. Ein paar Meter weiter steht dann der ÜP der dann das Haus und die restlichen 3 Häuser versorgt.

Vielen Dank!


Gruß
brendy
Hi,

du hast nen Rückwegpegel von 42-44dB, an der F!B, ohne den 2-fach Verteiler liegt der Pegel bei 38-40dB, das wäre zu wenig...

Demnach ist die Anlage nicht so eingemessen wie sie sein sollte, den passiven Verteiler kann man durchaus nutzen, deine Werte sind ja auch in Ordnung, je nachdem wie der Rest der Anlage läuft auch die Lösung alle Werte im Soll zu haben weil Teleunion auch in anderen Wohnungen geprutscht hat.

Der Normalfall sieht aber so aus das in den Immeo-Anlagen die aktiven Multimedia-Verteilverstärker verbaut werden, da diese keine Dämpfung haben, normale 4-Loch MMDs werden nicht eingesetzt. Rückwegpegel an der MMD7 Sat sollte um die 41-48dB liegen, je nach Leitungslänge, 40-50dB wären auch noch im Soll.

Wohnst du im Erdgeschoss?
Radio- Fernsehtechniker

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 02.05.2015, 07:31

Guten Morgen Radiot,

nein, ich wohne im 1. OG. allerdings hänge ich so gesehen "an einem Koax Strang" da wie geschildert in jeder Wohnung 2 MMD´s vorhanden sind. Die 2te-MMD zur linken Haushälfte wird allerdings nur von mir genutzt (Nachbarn der linken Haushälfte haben an MMD2 keine Geräte angeschlossen, insg. 6 Parteien zzgl. Verteilung ÜP im Keller zu 3 weiteren Häusern).

Diese Art der Verkabelung wurde bei der Moderinisierung gewählt:

Bild

Schick so ein ~1,5m Kabelkanal der durch jeden MMD2-Raum der Häuser geht (kann man sich jedes halbes Jahr 2 neue aus dem Baumarkt holen :hammer: - aber so ist das halt wenn keine Kabelkanäle bereit standen) ...

Jetzt verstehe ich auch den Zusammenhang warum man ausschließlich eine MMD 7 SAT Braun Telecom wählt, und nicht wie zuvor gehabt - 2 DATA-Ports, sowie das der Rückweg falsch ein gemessen ist.
Nur verstehe ich nicht warum die 6360 aus dem 2 OG. L. noch Online ist, obwohl die F!B ja gerne außerhalb 42-50 dB im Upstream nicht mehr Online geht.

Ich bin über die weitere Vorgehensweise ratlos wie ich UM, dem Vermieter o.ä. verständlich machen soll das der Rückkanal neu eingemessen werden sollte.

Würdest du in Zwischenzeit mir empfehlen bei UM einen von dir genannten Astro / Wisi Verteiler zukommen zu lassen?

Herzlichen Dank für jeden weiteren Ratschlag! :super:

(Und nun ist auch der Kaffee kalt :kafffee: :winken:).


Gruß,
brendy
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

brendy
Kabelexperte
Beiträge: 183
Registriert: 26.10.2009, 21:55
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von brendy » 19.06.2015, 09:56

YeY,
sorry das ich das Thema nochmal hoch hole wollte yust for info über die richtigstellung Informieren und es gibt da noch die ein oder andere Frage:

Hatte gestern erneut einen TK von Teleunion im Hause (der möglicherweise alles mitgelesen hat) oder unglaubliche Fachkompetenz im Gegenzug mitbrachte.

Fackt ist:
- Der passive "Verstärkungsverteiler" hinter der MMD ist durch einen Astro MMV2 ersetzt worden :)
- Das Koaxialkabel von MMD zum Eingang der Astro MMV2 wurde mir endlich mal gekürzt, bzw. sogar von der Rolle mit Kompressionssteckern in richtiger länge angefertigt.

Bild

Bild

Bitte das durcheinander zu Entschuldigen, bin mit der Verkabelung gestern nicht ganz fertig geworden.

Nun was mir Kopfschmerzen bereitetet:

Bild


Und zack sind's 2 dBmV weniger im US. Der US Pegel ist doch sehr grenz wertig oder? Ich habe die Auskunft das die Fritten im US außerhalb von 41-49 dBmV "Offline gehen - die Sync verlieren".
Aber kein Wunder wenn der Astro keine Verstärkung hat (was ja auch so sein soll!) und der passive mit 3,X dB entfernt wurde :D.
Rückfrage wegen der Neueinmessung des Rückkanals im Keller wurde nicht weiter darauf eingegangen ...
Ich bin mal gespannt UM sendet angeblich nun seit gestern 1 Woche lang jetzt jede sec. "einen Ping"/Dauermessung aufgrund von T3-Timeouts.

Vielen Herzlichen Dank für Ratschläge oder Wegweiser von euch. Würde mich über RM's bzw. Feedbacks sehr freuen dafür ein großes Dankeschön vorab!


Gruß
brendy
Bild
Grundtarif: 3play PLUS 120/6 Mbit/s - Wechsel auf 2play jump zum 12-2017
Telefon: Kundeneigen FRITZ!Box 6490 Cable (FRITZ!OS 06.63) + FRITZ!Fon C4
TV: Derzeit noch Horizon HD Recorder mit DTV-Highlights & HD-Option + Echostar HDC-601 DVR & HD-Option - Ausbau auf DVBT2
TechniSat DigiPal ISIO HD (irdeto CI)
Mobil: War einmal ; )

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von Dinniz » 19.06.2015, 17:52

Ist doch alles top.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: MMD-Tausch > Zu hohe Werte

Beitrag von Bastler » 20.06.2015, 22:39

Abgesehen davon gehen die "Fritten auch bei einem TX von 38 dBµV nicht offline. Bei anderen Kabelbetreibern sind 38 dB sogar noch "im Range" .

Dafür zicken sie bei einem TX von über 9 sehr schnell rum.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snod und 7 Gäste