IP4 oder IP6 Kunde?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 15.03.2015, 20:28

Hallo zusammen,

da mein NAS, ein Synology DS214, leider Probleme mit dem QuickConnect und DDNS Service hat, mit ich nach einigen Umwegen und einiger Recherche in diesem Forum gelandet.

Es wird immer wieder über dahingehende Probleme mit IP6 gesprochen. Allerdings stellt sich mir zunächst die Frage, ob ich nun ein IP4 oder IP6 Kunde bin.
Auf dem Interface meines TC7200u Routers steht zumindest unter dem Punkt CM IP-Adresse eine IP4-Adresse, die allerdings nicht gleich der IP-Adresse ist, die man beispielsweise unter http://www.wieistmeineip.de/ einsehen kann.

1.) Wie finde ich heraus, ob ich IP4 oder IP6 Kunde bin?
2.) Welche IP-Adresse ist die korrekte? Die, die im Router zu finden ist, oder diejenige, die man unter http://www.wieistmeineip.de/ eingesehen kann?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von tq1199 » 15.03.2015, 21:53

AndrésC hat geschrieben: 2.) Welche IP-Adresse ist die korrekte?
Alle Adressen können korrekt sein. Aus deinem Vertrag muss ersichtlich sein, ob Du nur natives IPv4 oder DS oder DS-Lite hast. Der Dienstleister (sprich dein Auftragnehmer) muss dir das mitteilen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 15.03.2015, 22:07

Kann man das im Kundencenter von Unitymedia einsehen oder muss ich hierzu die technische Hotline kontaktieren?

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von Radiot » 15.03.2015, 22:14

AndrésC hat geschrieben:Kann man das im Kundencenter von Unitymedia einsehen oder muss ich hierzu die technische Hotline kontaktieren?
sollte bei nem Speedtest über speedtest.unitymedia.de ersichtlich sein, da siehst unten links die IP, IPv6 Adressen sehen anders aus...
Radio- Fernsehtechniker

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 15.03.2015, 22:23

Dort steht eine IPv6-Adresse. Ist die Erkenntnis demnach sicher, dass ich (leider) ein Betroffener bin?
Dann brauche ich mich in DS und DS-Lite nicht auch noch einzulesen ;-)...

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von Radiot » 15.03.2015, 22:37

dann haste IPv6 welches ja hervorragend bei UM läuft :D

Mein Beileid
Radio- Fernsehtechniker

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 15.03.2015, 22:46

Was mich jetzt komplett verwirrt ist jedoch der Umstand, dass ich unter http://www.wieistmeineip.de/ipv6/ und dem UM SPeedtest 2 unterschiedliche IPv6 Adressen zu sehen bekomme.
Da ich einen Account bei spdns.de habe, würde ich gerne teste, ob ich zumindest auf mein NAS komme, wenn ich die IPv6 zwischenzeitlich manuell setze...

Oder hat nun jedes Endgerät im meinem lokalen Netzwerk eine eigene IPv6?

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von Joerg » 15.03.2015, 23:13

AndrésC hat geschrieben:Oder hat nun jedes Endgerät im meinem lokalen Netzwerk eine eigene IPv6?
Ja, hat es. Und mit aktivierten privacy extensions sogar mehr als nur eine...

Jörg

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 16.03.2015, 09:32

Oh nein...um das Thema abzukürzen: Es gibt KEINE Möglichkeit, mein NAS mit UM zum Laufen zu bringen, wenn ich IPv6-Kunde bin?
Habe hier gefühlt 10 Threads bereit gelesen, allerdings wurden diese nach 2 Beiträgen bereits so technisch, dass ich aussteigen musste :/.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von Joerg » 16.03.2015, 11:11

Wenn Du damit meinst, dass Du "von aussen" (also über das Internet) von einem nicht IPv6-fähigen System auf Dein NAS zugreifen möchtest gibt es leider keine einfache Möglichkeit ohne Zusatzkosten.

Von IPv6-Systemen könntest Du theoretisch wohl zugreifen (einen entsprechenden DDNS-Anbieter vorausgesetzt, der v6 unterstützt); da scheitert es dann aber - nach allem was ich hier so gelesen habe - an den ungenügenden Möglichkeiten der Routerattrappe namens TC7200, die UM seinen Kunden zumutet.

Ansonsten bleibt die Möglichkeit, eine kleine virtuelle Maschine beim Hoster Deines Vertrauens zu mieten (die dann echtest DualStack haben muss); dort könntest Du mittels eines Tunnels Dein Problem lösen. Bedeutet aber Extra-Aufwand und Extra-Kosten...

Jörg

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 16.03.2015, 11:34

Hallo Jörg, genau diesen Router habe ich und demnach wohl die schlechteste Kombination, die ich mir vorstellen kann.
Ansonsten bleibt die Möglichkeit, eine kleine virtuelle Maschine beim Hoster Deines Vertrauens zu mieten (die dann echtest DualStack haben muss); dort könntest Du mittels eines Tunnels Dein Problem lösen. Bedeutet aber Extra-Aufwand und Extra-Kosten...
Was kann ich mir unter dieser Lösung vorstellen? Was soll auf der VM betrieben werden?

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von Leseratte10 » 16.03.2015, 12:54

Ein ipv4-ipv6-proxy,der die ipv4 Verbindungen an eine Ipv6 Adresse weiterleitet.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von opa38 » 22.03.2015, 10:42

Hi

Wenn man vom alten 2Play 32Mbit auf 2Play 120Mbit online wechselt, ist man dann seine ipv4 Adressen los ? :kafffee:
Im Bestellvorgang wird diesbezüglich nichts erwähnt....
Und vom Modemtausch wird auch nichts gesagt. Nutze noch das alte schwarze Motorola Modem....
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von robbe » 22.03.2015, 10:52

Das Motorola wirst du definitv los und bekommst dafür das äußerst stabile und zuverlässige TC7200. Deine IPv4 musst du dir bei der Hotline erbetteln, klappt aber in der Regel (noch).

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von opa38 » 22.03.2015, 11:15

Hi
Das "erbetteln" stört mich ein wenig.
Allerdings wird man wohl langfristig davon ausgehen müssen, das ipv4 Adressen durch ipv6 Adressen eh ersetzt werden oder??? :kratz:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von robbe » 22.03.2015, 11:27

Langfristig sicherlich. Wenn dann allerdings irgendwann mal alles mit IPv6 läuft, wird es damit auch weitaus weniger Probleme geben.

Im Grunde klappt das mit dem IPv4 behalten ziemlich gut. Allerdings hat man in letzter Zeit doch hin und wieder davon gehört, das es manchen Leuten verwehrt wurde oder es erst bei mehrmaligen Nachfragen geklappt hat.

AndrésC
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2015, 20:15

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von AndrésC » 22.03.2015, 13:33

Ich habe bei der Hotline versucht eine IP4 zu erhalten. Das Kontingent sei aufgebraucht.
Dies scheint wohl zu stimmen, da sogar einer vorzeitigen Kündigung zugestimmt wurde... :gsicht:

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von un1que » 22.03.2015, 14:21

AndrésC hat geschrieben:Ich habe bei der Hotline versucht eine IP4 zu erhalten. Das Kontingent sei aufgebraucht.
Dies scheint wohl zu stimmen, da sogar einer vorzeitigen Kündigung zugestimmt wurde... :gsicht:
Würde ich nicht sagen. Knapp sind sie auf jeden Fall, aber noch längst nicht aufgebraucht. Denn überleg mal: heute geben sie dir eine IPv4, weil du mit der Kündigung gedroht hast und morgen haben sie tausende an Kündigungen, weil es sich rumgesprochen hat ;)

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1343
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von robbe » 22.03.2015, 14:46

Da sind schon noch einige da. Überleg mal, jede Horizon und jeder Rückkanalfähige Receiver, die aktuell installiert werden, bekommen noch IPv4. Wenn man kein Horizon Kunde ist, hat man als Neukunde aber tatsächlich keine Chance mehr auf IPv4. Halt bloß wenn man als Bestandskunde vor einem eventuellen Vertragswechsel auch schon IPv4 hatte.

bootrom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 10.01.2015, 16:17

Re: IP4 oder IP6 Kunde?

Beitrag von bootrom » 24.03.2015, 00:15

AndrésC hat geschrieben:Ich habe bei der Hotline versucht eine IP4 zu erhalten. Das Kontingent sei aufgebraucht.
IPv4 gibt es jetzt im Businesstarif...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX, UHeinz13 und 8 Gäste