Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 10.03.2015, 15:19

Ich grüße euch :smile:

Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports in meinem Asus eintragen und schon lief alles.
Leider hat nach ca 2 Jahren das Ciscomodem den Geist aufgegeben und ging nicht mehr an.

So bekam ich das TC7200 doch damit lassen sich keine Ports freigeben?? Ich habe alles eingestellt jedoch werden die Ports einfach nicht geöffnet sie bleiben immernoch geschlossen!
Selbst Ports die immer auf sein müssen sind zu!? Port 80 sollte meines wissen immer auf sein!? Doch auch dieser ist zu.

Bei der Hotline habe ich auch schon angerufen jedoch selbst "3 Techniker" "Uhh damit kenne ich mich gar nicht aus" war deren Aussage also null weitergeholfen.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen damit ich Ports öffenen kann und das ganze funktioniert.


Grüße und Danke im Vorraus

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von NoGi » 10.03.2015, 15:41

Fluppy hat geschrieben:Ich grüße euch :smile:

Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports in meinem Asus eintragen und schon lief alles.
Leider hat nach ca 2 Jahren das Ciscomodem den Geist aufgegeben und ging nicht mehr an.

So bekam ich das TC7200 doch damit lassen sich keine Ports freigeben?? Ich habe alles eingestellt jedoch werden die Ports einfach nicht geöffnet sie bleiben immernoch geschlossen!
Selbst Ports die immer auf sein müssen sind zu!? Port 80 sollte meines wissen immer auf sein!? Doch auch dieser ist zu.

Bei der Hotline habe ich auch schon angerufen jedoch selbst "3 Techniker" "Uhh damit kenne ich mich gar nicht aus" war deren Aussage also null weitergeholfen.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen damit ich Ports öffenen kann und das ganze funktioniert.


Grüße und Danke im Vorraus
Dir ist aber klar dass man nur auf "offene" Eigänge wieter leiten kann.
Wenn du also eine Weiterleitung auf Port 80 des Asus machst muss dort auch etwas "horchen".

Ausserdem kannt du die Ports nur von Außen, nicht von Innen ereichen.
Mach dich mll über "hairpinning" bzw. haipin-Nat schlau.

-NoGi

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von hajodele » 10.03.2015, 15:44

Hallo,
First off all: hast du noch IPv4? PC direkt an den TC7200 hängen (ohne anderen Router) und http://ipv6-test.kabelbw.de/ Wenn du hier eine IPv6-Adresse bekommst, sofort bei der Hotline bruddeln.

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 10.03.2015, 17:04

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

@NoGi
Also das weiß ich.
Ich möchte einen Port öffnen. Mit dem Cisco ging es da musste ich auch nichts einstellen. Sondern nur in meinem Router. Und es lief.
Doch mit dem TC7200 geht es nicht. Selbst wenn ich nur den Rechner direkt am TC via LAN habe geht es nicht!


@hajodele
nein habe den Test gemacht habe ipv4 bei ipv6 steht nicht verfügbar.

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von NoGi » 10.03.2015, 18:43

NoGi hat geschrieben:
Fluppy hat geschrieben:Ich grüße euch :smile:

Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports in meinem Asus eintragen und schon lief alles.
Leider hat nach ca 2 Jahren das Ciscomodem den Geist aufgegeben und ging nicht mehr an.

So bekam ich das TC7200 doch damit lassen sich keine Ports freigeben?? Ich habe alles eingestellt jedoch werden die Ports einfach nicht geöffnet sie bleiben immernoch geschlossen!
Selbst Ports die immer auf sein müssen sind zu!? Port 80 sollte meines wissen immer auf sein!? Doch auch dieser ist zu.

Bei der Hotline habe ich auch schon angerufen jedoch selbst "3 Techniker" "Uhh damit kenne ich mich gar nicht aus" war deren Aussage also null weitergeholfen.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen damit ich Ports öffenen kann und das ganze funktioniert.


Grüße und Danke im Vorraus
Dir ist aber klar dass man nur auf "offene" Eigänge wieter leiten kann.
Wenn du also eine Weiterleitung auf Port 80 des Asus machst muss dort auch etwas "horchen".

Ausserdem kannt du die Ports nur von Außen, nicht von Innen ereichen.
Mach dich mll über "hairpinning" bzw. hairpin-Nat schlau.

EDIT: Dreckfuhler besetigt.
-NoGi
Mist, wollte eigentlich ANDERN und bin dann aber auf ZITIEREN gerutscht.

Zusatzfrage : welches CISCO war es denn? 3212, 3208 oder 3208[G

Nur die esten beiden sind reine Modem, das 3208G ist ein Gateway (Modem und Rouer in einem).

-NoGi

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 10.03.2015, 19:03

Denke es war das erste aber ohne G
Kann ich nicht einfach eins kaufen ebaykleinanzeigen und anschließen?? Übrigens hast PN

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Leseratte10 » 10.03.2015, 19:54

Nein, kannst du nicht. Unitymedia wird dir privat gekaufte Geräte nicht aktivieren.

Die Portweiterleitung funktioniert nur, wenn da auch ein Dienst läuft. Auch wenn du alle Ports öffnest, so lang da nix läuft zeigt ein Portscan nur "geschlossen" an.
Und wieso sollte Port 80 immer offen sein?

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von OlliL » 10.03.2015, 21:37

Also auf diese IPv6 Überprüfung würde ich mal 0 geben.
Ich habe DS-Lite und bei mir sagt er IPv6 nicht verfügbar - logisch, da wie auch immer er das prüft, mein Client hinter nem eigenen Router sitzt und daher IPv4 Pflicht ist wegen fehlender Prefix Delegation Implementierung am TC-Schrott.
Also... in der Weboberfläche des TC nachgucken ist die einzige verlässliche Möglichkeit festzustellen ob man IPv4, DS oder DS-Lite hat.
Bild Bild BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von hajodele » 10.03.2015, 22:27

OlliL hat geschrieben:Also auf diese IPv6 Überprüfung würde ich mal 0 geben.
Ich habe DS-Lite und bei mir sagt er IPv6 nicht verfügbar - logisch, da wie auch immer er das prüft, mein Client hinter nem eigenen Router sitzt und daher IPv4 Pflicht ist wegen fehlender Prefix Delegation Implementierung am TC-Schrott.
Also... in der Weboberfläche des TC nachgucken ist die einzige verlässliche Möglichkeit festzustellen ob man IPv4, DS oder DS-Lite hat.
Da ich nicht weiss, wo sich die Info im TC findet (und ich es auch gar nicht wissen will), solle man den Test GENAU nach Anleitung machen: LAN-Kabel direkt zwischen Client und TC7200.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von hajodele » 10.03.2015, 22:33

Zum Grundproblem:
Das einfachste ist, wenn man am TC7200 alle Ports auf den Netgear weiterleitet und den Netgear weiterhin als Router betreibt. (DMZ)
Die Firewall der TC7200 muss danach noch auf niedrig oder aus gestellt werden.
Die IPv4-Ranges der TC7200 und des Netgears müssen aber verschieden sein.
Danach sollten aber alle Clients am Netgear hängen.

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 10.03.2015, 22:58

Also :

@ Olli
Wie kann ich es in der Weboberfläche des TC sehen was ich hab??
Ich habe ja vorher das Cisco-Modem gehabt und damit lief alles einwandfrei kann mir nicht vorstellen das wenn Sie mir das TC zugeschickt haben auch noch was umgestellt haben??

@hajodele
Das hört sich interessant an mit dem DMZ wie mach ich das genau??
Was gebe ich da bei der IP-Adresse ein??

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von tq1199 » 10.03.2015, 23:57

Fluppy hat geschrieben: Ich habe ja vorher das Cisco-Modem gehabt und damit lief alles einwandfrei kann mir nicht vorstellen das wenn Sie mir das TC zugeschickt haben auch noch was umgestellt haben??
Mit dem Cisco-Modem hatte dein privates "border device" (dein Router) die externe/öffentliche IPv4-Adresse, ... und jetzt ist das Gerät (TC) von UMKBW das "border device" und hat die externe/öffentliche IP-Adresse (IPv6 evtl auch/nur IPv4 (wenn DS)).
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von OlliL » 11.03.2015, 06:46

Anmelden am TC7200
Dann direkt auf der Einstiegsseite (STATUS - SYSTEM) kann man schonmal erkennen ob man DS-Lite hat. Da steht dann nämlich auf der rechten Seite unten sowas wie:

Code: Alles auswählen

Netzwerkzugang 	Genehmigt
CM IP-Adresse 	10.xxx.xxx.xxx
DS-Lite AFTR FQDN 	de-cgn01a-cr06.aftr.umkbw.net
DS-Lite AFTR Addresse 	2a02:908::5:4000
Dann kann man oben noch auf "Grundeinstellungen" klicken und landet auf "BASIC - INTERNET". Dort sieht man dann, was der Router für eine IP zum Internet hin hat - also ob es eine IPv4 oder IPv6 ist
Bild Bild BildBild

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 11.03.2015, 10:48

OlliL hat geschrieben:Anmelden am TC7200
Dann direkt auf der Einstiegsseite (STATUS - SYSTEM) kann man schonmal erkennen ob man DS-Lite hat. Da steht dann nämlich auf der rechten Seite unten sowas wie:

Code: Alles auswählen

Netzwerkzugang 	Genehmigt
CM IP-Adresse 	10.xxx.xxx.xxx
DS-Lite AFTR FQDN 	de-cgn01a-cr06.aftr.umkbw.net
DS-Lite AFTR Addresse 	2a02:908::5:4000
Dann kann man oben noch auf "Grundeinstellungen" klicken und landet auf "BASIC - INTERNET". Dort sieht man dann, was der Router für eine IP zum Internet hin hat - also ob es eine IPv4 oder IPv6 ist
Also ich habe im Menü geschaut:
Jedoch steht bei mir nix von DSLite AFTR.........usw.

Was jetzt?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von tq1199 » 11.03.2015, 10:54

Fluppy hat geschrieben: Was jetzt?
Welches Gerät bzw. welcher Server lauscht in deinem (W)LAN auf Port 80?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 11.03.2015, 10:58

Das weiß ich nicht habe keinen Server.

Habe: WAND--> TC-->>ASUS---->> via LAN zum PC

Wie kann ich das herausfinden was da ist?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von tq1199 » 11.03.2015, 11:41

Fluppy hat geschrieben:Das weiß ich nicht habe keinen Server.
Warum brauchst Du dann eine Portweiterleitung?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von hajodele » 11.03.2015, 13:10

Damit es ein Ende hat und der Zugriff weitreichend ähnlich ist, wie vorher:
Ausgehend vom TC7200-Manual http://www.kabelbw.de/pdf/anleitungen/k ... 0-lang.pdf
Die interne IP des TC7200 ist wohl 192.168.0.1
Daran hängt der 2. Router mit der "WAN"-Adresse z.B. 192.168.0.254
Die interne IP des 2. Routers ist z.B. 192.168.11.1
Im TC7200 wird die "WAN"-Adresse des 2 Routers Als DMZ-Host eingetragen (Seite 37) also im Beispiel 192.168.0.254
Im TC7200 wird nun ggf. die Firewall modifiziert (Seite 38). Die Einstellungen auf dem Bild müssten passen. Eventuell Firewall-Schutz "off", wenn es das gibt.

Damit laufen (fast) alle Ports auf den 2. Router und können dort wiederum wie vorher verteilt werden.
Was noch fehlt ist ein DDNS-Eintrag. Das geht leider nicht ganz so trivial. Siehe hierzu einen anderen Thread z.B. http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 92&t=30653

WICHTIG: Danach bitte keine Verbindungen direkt über die TC7200 laufen lassen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von tq1199 » 11.03.2015, 13:18

Fluppy hat geschrieben: Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports in meinem Asus eintragen und schon lief alles.
Was z. B. lief, ohne die in deinem Asus RT-N66U eingetragenen Ports, nicht?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Fluppy
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2015, 15:07

Re: Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

Beitrag von Fluppy » 23.03.2015, 11:28

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

Nach längerer Zeit habe ich mich damit wieder befasst und festgestellt das ich in meinem Asus die Portweiterleitung in Verbindung mit dem TC nur im Access-Point-Mode funktioniert.
Im normalen Routermodus funktioniert das nicht.

Wenn ich ich das TC7200 direkt über Kabel verbinde dann geht die Portweiterleitung. Sobald aber eine 2. Gerät an der Box hängt muss die 2. Box im Access-Point-Mode sein.
Mit dem Cisco war das früher kein Problem selbst da konnte das 2. Gerät im Routermodus sein!


Hoffe ich kann damit weiterhelfen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste