Mehrere Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Libanon
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2015, 12:58

Mehrere Fragen

Beitrag von Libanon » 24.02.2015, 14:11

Hallo Liebe Community,

Bin seid Dezember 2012 Kunde bei Unitymedia und hatte immer die FritzBox 6320 bis vor kurzem , da ich bei der Hotline aufgrund schlechter verbindung angerufen hatte. Die Dame am Telefon war auch sehr nett und hat mich darauf verwiesen,dass ich meinen Vertrag von 100mbits auf 120mbits aufstocken kann und ein neues Modem kriege.
Das fatale ist wahrscheinlich jedem bewusst ich habe vorher nicht gewusst ,dass der TC7200 so ein haufen elektroschrott ist.
Daraufhin habe ich dem Support eine Email geschrieben in dem ich Sie von verbindungsprobleme abbrüchen usw informiere
außerdem viel mir auch auf dass ich ipv6 habe und habe in der email auch darum gebeten dies zuändern , da ich ja schließlich ipv4 kunde sei.
D.h. im klartext ich wollte den Cisco Modem und Ipv4.
Beides wurde promt "abgelehnt bzw. verweigert"
Modem wollen Sie nicht rausrücken und angeblich soll ich schon seit anfang des vertrages ipv6 haben.

1.Frage haben die ende 2012 schon ipv6 im einsatz gehabt???

2.Frage kann die Fritzbox 6320 120mbit ? Und könnte ich beim support anrufen um mir die wieder aktivieren zu lassen und das TC zurück schicken. Denn die Fritzbox liegt noch hier bei mir würde dann meinen Asus router als dahinter machen.

Danke im Voraus !

Taakeferd
Kabelneuling
Beiträge: 29
Registriert: 15.02.2015, 11:55

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Taakeferd » 24.02.2015, 15:14

Libanon hat geschrieben:Hallo Liebe Community,

Bin seid Dezember 2012 Kunde bei Unitymedia und hatte immer die FritzBox 6320 bis vor kurzem , da ich bei der Hotline aufgrund schlechter verbindung angerufen hatte. Die Dame am Telefon war auch sehr nett und hat mich darauf verwiesen,dass ich meinen Vertrag von 100mbits auf 120mbits aufstocken kann und ein neues Modem kriege.
Das fatale ist wahrscheinlich jedem bewusst ich habe vorher nicht gewusst ,dass der TC7200 so ein haufen elektroschrott ist.
Daraufhin habe ich dem Support eine Email geschrieben in dem ich Sie von verbindungsprobleme abbrüchen usw informiere
außerdem viel mir auch auf dass ich ipv6 habe und habe in der email auch darum gebeten dies zuändern , da ich ja schließlich ipv4 kunde sei.
D.h. im klartext ich wollte den Cisco Modem und Ipv4.
Beides wurde promt "abgelehnt bzw. verweigert"
Modem wollen Sie nicht rausrücken und angeblich soll ich schon seit anfang des vertrages ipv6 haben.

1.Frage haben die ende 2012 schon ipv6 im einsatz gehabt???

2.Frage kann die Fritzbox 6320 120mbit ? Und könnte ich beim support anrufen um mir die wieder aktivieren zu lassen und das TC zurück schicken. Denn die Fritzbox liegt noch hier bei mir würde dann meinen Asus router als dahinter machen.

Danke im Voraus !
Zu Frage 1.
Mit Sicherheit kann ich es nicht sagen, laut Presseberichten hat UM Mitte 2012 mit IPv6 "begonnen" - ob von da an jeder Neukunde IPv6 bekommen hat kann ich nicht sagen.
Ein Tipp - kannst du die Vertragsänderung noch widerrufen bzw. wie lange ist es her? Wenn ja, dann drohe denen damit - dann müssen Sie dir ja den Ausgangszustand wiederherstellen.

Zu 2.
Das werden die nicht tun - es ist fast unmöglich ein anderes Modem geschickt bzw. geschaltet zu bekommen. Spreche aus Erfahrung - bei mir wurde insgesamt 3 mal das TC Mistding vom Techniker vor Ort ausgetauscht, bis ich dann die Komfort Option gebucht habe (hatte vorher schon ne 2te Leitung).
Mit der Komfort Option gibts wieder ne FritzBox.
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von HariBo » 24.02.2015, 15:21

die 6320 kann nur IPv6

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Leseratte10 » 24.02.2015, 15:22

Wieso sollte sie? Hat AVM den IPv4-Support ausgebaut?

Natürlich kann die 6320 auch IPv4, wenn Unitymedia willens ist, das zu schalten.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von HariBo » 24.02.2015, 15:39

oki, mistig ausgedrückt, :nein:

die 6320 wurde nur mit IPv6 bei UM ausgeliefert.
Zuletzt geändert von HariBo am 24.02.2015, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von MacEddie » 24.02.2015, 15:44

Die 6320 kann 150 MBit/s

Libanon
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2015, 12:58

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Libanon » 24.02.2015, 15:45

Sehr gut danke für die schnellen antworten.

die Fritzbox ist mit Abstand besser als die TC [zensiert] weil die wenigstens im bridgemode verwendet werden kann stimmts?

jetzt muss ich nur noch hinkriegen bzw der hotline verklickern das ich nie ein neues modem wollte ...

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von MacEddie » 24.02.2015, 15:55

Viel Glück

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von MacEddie » 24.02.2015, 15:56

Ich hab ein Cisco 3208 und geb das nicht so schnell wieder her ;-)

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Leseratte10 » 24.02.2015, 16:51

Die 6320 kann keinen Bridgemode - schon von AVM her nicht, denn die hat nur 1 LAN Port.
Die 6360/6490 könnte den Bridgemode, der wird aber durch UM nicht zugelassen.

Libanon
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2015, 12:58

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Libanon » 24.02.2015, 22:12

Hallo
ich nochmal nach fast 1 Std Telefonie mit dem Kundenservice wurde mir angeboten entweder den Paketwechsel zu wiederrufen d.h wieder 100mbit leitung dafür dürfte ich wieder mit der fritzbox 6320 arbeiten , denn angeblich wollen die bei der 120er mbit nur die tc geben oder mit comfort die avm 6360 die 5 euro mtl. mehr kostet.
Komisch ist , dass mir die am Kunden service noch ein anderes modem mit integrietem modem angeboten hat für die 120er mbit leitung der soll iwie "yoube "oder so ich hab sie nicht richtig verstanden den soll man auch für die 120er mbit leitung kriegen und das sogar kostenlos aufjeden fall kein horizon keine avm kein tc und ich denke ebenfalls nicht das die den cisco meinte , daraufhin habe ich erstmal abgelehnt so nun habe ich nur noch bis morgen zeit mein vertrag zu wiederrufen . was schlägt ihr mir vor?
os
mein ziel ist es meine asus ac66 als reinen wlan router hinter einem purem modem laufen zu lassen ohne wlan und das am besten ohne probleme ... hatte hinter miener alten fb eine fb 7272 lief auch ganz gut nur wollte ich gerne einen ac router

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von robbe » 24.02.2015, 22:28

Die meinen wahrscheinlich das Ubee. Ist im Grunde das gleiche wie das TC ( Komponenten stammen von der selben Müllhalde), wird soweit ich weiß aber nur in BW vertrieben.
Wenn du keine Zusatzkosten willst, bleibt dir eigentlich nichts weiter übrig, als alles zu wiederrufen.
Telefon Komfort wäre halt auch ne Option, kostet aber ebend 5€, außerdem würde ich hier warten bis die neue Fritzbox 6490 auch in den Tarifen unterhalb 200Mbit zu haben ist.

Reines Modem kannst du generell vergessen.

Libanon
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 24.02.2015, 12:58

Re: Mehrere Fragen

Beitrag von Libanon » 26.02.2015, 11:29

Für die ,die es interessiert wie es verlaufen ist.

Habe bestimmt 5 -6 mal bei der Hotline angerufen wurde auch immer nur weiter geleitet.
Ich habe den umstieg von 100mbit auf 120mbit storniert , weil ich dachte so hätte ich eine möglichkeit das meine alte AVM 6320 Box wieder läuft ...so alles schön und gut habe dann eben noch mal angerufen und einfach
mal erzählt das ich den TC heute abgebaut und verschickt habe und sie sollen mir meine fritzbox wieder aktivieren und das dass auch der Grund für den Wiederruf wäre natürlich wurde ich wieder 3-4mal weiter geleitet und so weiter und so fort.. am ende riefen die mich auf meinem Handy an und sagten eiskalt , dass die avm box keine 100mbit schafft ich fing natürlich an zu schmunzeln wie dreist man doch sein kann die Dame am telefon wurde schon fast histerisch bitte schließen sie den tc wieder an der ist stabil und hasse nicht gesehn natürlich ich total abgefuckt einfach nicht weiter hingehört und aufgelegt..
kacken dreist dieses unity media

fazit:
bin jetzt mit 100mbit ipv6 und tc7200 bestens ausgestattet *ironie*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fleischer und 3 Gäste