Uploud Fehler u. Timeout

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
powercut
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 16.10.2013, 11:58

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von powercut » 16.02.2015, 06:03

Also die Linux DVD konnte ich komplett mit 120 mbit/s runterladen. Allerdings hat es gerade auch mit der Linux Kodi geklappt, was gestern garnicht ging. Werde es später nochmal probieren

BimBa
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2014, 12:26

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von BimBa » 16.02.2015, 14:21

Also ich hab immer noch Speedtest Timeouts. Disconnects beim Streamen sind auch noch vorhanden. Der Linux download ging aber andere Downloads haben immer noch Probleme. Hat sich jemand mit der Problematik bezüglich des Horizon Vorschlags gemacht oder ist das nur nen Trick um einem Horizon aufzuschwatzen

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von dasacom » 16.02.2015, 18:24

ich wollte gerade ein paar Artikel bei ebay verkaufen. Ratet mal ob ich die Bilder dort hochladen kann!

Ich löse es auf: UPLOAD FEHLER

Hallo UM, liest denn hier keiner mit? Das geht so nicht weiter!

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 16.02.2015, 18:29

dasacom hat geschrieben:ich wollte gerade ein paar Artikel bei ebay verkaufen. Ratet mal ob ich die Bilder dort hochladen kann!

Ich löse es auf: UPLOAD FEHLER

Hallo UM, liest denn hier keiner mit? Das geht so nicht weiter!
Der Support von UM wird dann sicherlich empfehlen, eine andere Auktions-Plattform zu wählen. Einem Bekannten von mir wurde jedenfalls empfohlen, seine GMX-Adresse, die er schon viele Jahre nutzt, aufzugeben. Allerdings sollte eBay eigentlich auch IPv6 verstehen. IPv6 ist bei Dir in Windows in den Netzwerk-Adaptereinstellungen aktiviert, oder?
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von dasacom » 16.02.2015, 18:42

ja, ist es!, wundere mich auch, dass ebay über ipv4 erreichbar ist. Habe mir die "ipvFoo" Erweiterung für chrome installiert. und es wird nur ipv4 angezeigt.

Ich mache jetzt die Auktion am PC und bearbeite dann am Handy um das Bild hochzuladen. Willkommen im Jahre 2015 :-(

Ich erhielt tatsächlich den Tipp den Support der Webseiten ebay, gmx, etc. zu kontaktieren!
Mir wurde auch empfohlen mich von gmx zu trennen und den eigenen eMail Dienst zu nutzen.
Ich habe den Bezahl-Account von GMX seit Jahren und bin nicht bereit das zu ändern.

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 16.02.2015, 18:47

dasacom hat geschrieben:Ich erhielt tatsächlich den Tipp den Support der Webseiten ebay, gmx, etc. zu kontaktieren!
Wow! Du hast Recht: Unter Linux liefert ein ping6 ebay.de die Meldung: unknown host.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Conan179
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 584
Registriert: 25.01.2015, 22:38

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von Conan179 » 16.02.2015, 19:00

ebay scheint gar keine ipv6 zu haben, von meinem linux root server aus bekomme ich die selbe antwort.
BildBildBild

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von magentis » 16.02.2015, 20:59

dasacom hat geschrieben: Hallo UM, liest denn hier keiner mit? Das geht so nicht weiter!
Ob die mitlesen oder nicht, einschreiten werden die nicht. Da kommt höchsten der Vorschlag, sich an die Kollegen bei Twitter oder FB zu wenden...wobei es meiner Meinung nach die gleichen sind die sich hier rumtummeln.
dasacom hat geschrieben: Ich erhielt tatsächlich den Tipp den Support der Webseiten ebay, gmx, etc. zu kontaktieren!
Mir wurde auch empfohlen mich von gmx zu trennen und den eigenen eMail Dienst zu nutzen.
Ich habe den Bezahl-Account von GMX seit Jahren und bin nicht bereit das zu ändern.
Typische UM-Antwort, Fehler liegt immer bei anderen.
Aber das mit dem eigenen Mail-Dienst nutzen ist der Knaller. Der ihr System funktioniert doch an ~15 Wochen im Jahr nicht vernünftig. Daran kann mal mal sehen wie Intelligent die dort sind. :wand:
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von SpaceRat » 16.02.2015, 21:42

Es würde die Probleme tatsächlich reduzieren, wenn mehr Server auch per IPv6 erreichbar wären, im Endeffekt sogar ganz beseitigen sobald endlich alle Server umgestellt haben.
Aber wenn Unitymedia jetzt darauf warten will, dann machen die es sich in der Tat extremst einfach.

Es ist ja nicht so, daß DS-lite generell nicht funktionieren würde, es gibt vielmehr handfeste Probleme mit Unitymedias AFTR-Gateways.
Entweder die sind schlichtweg überlastet, dann muß Unitymedia aber auch neue heranschaffen, oder aber sogar fehlkonfiguriert, dann ist Unitymedia sowieso in der Pflicht.

Selbst wenn es "nur" Überlast ist und Unitymedia "auf die Schnelle" (Das Problem ist ja nicht neu, von "auf die Schnelle" kann also eigentlich auch keine Rede mehr sein) keine zusätzlichen Kapazitäten heranschaffen kann, gäbe es eine Möglichkeit, das Problem für den Übergang zu lösen:
Einfach keinen Facebook-, Google- und Youtube-Traffic mehr über die AFTR-Gateways zulassen bis die Kapazitäten da sind.

Sauber ist das nicht, denn es gibt tatsächlich auch IPv4-only-Clients, die auch dann auf IPv4-Zugang zu diesen Seiten angewiesen sind, wenn der Kunde alles richtig aufgebaut hat, z.B. SmartTVs.
Aber bevor das ganze Netzwerk kollabiert beschränkt man das Problem doch lieber auf solche Geräte.

In dieser Angelegenheit kann man Unitymedia eigentlich nicht zuviel auf den Sack gehen, die Lösung des Problems ist überfällig.
Tolle Verweise auf Business- und Horizon-Verträge lösen das Problem auch nicht wirklich, sondern nur für den einen Kunden, der sich darauf einläßt und das können prinzipbedingt auch nicht alle sein.
Worauf will Unitymedia die restlichen Kunden noch verweisen, wenn sich so viele Kunden darauf eingelassen haben, daß es gar keine IPv4-Reserve mehr gibt?

Die Crux an der Sache ist ja auch die:
Für weitere AFTR-Gateways benötigt Unitymedia ebenfalls IPv4-Adressen und zwar möglichst in einer gesunden Proportion zu der Kundenzahl, die darüber läuft.
Je mehr Kunden sich am AFTR-Gateway eine öffentliche IPv4 teilen müssen, desto wahrscheinlicher ist es, daß es zu Problemen beim Zugriff auf beliebte Seiten kommt, die sich gegen "Hammering" bzw. "DoS" wehren.
Beträgt das Verhältnis AFTR-Clients:öffentliche IPv4-Adressen z.B. 10000:1, dann sehen Server die fast jeder nutzt - wie die von WhatsApp - z.B. fast 10000 Zugriffe vom selben System, was der Serverbetreiber eigentlich als DoS-Attacke werten muß.

Ohne die tatsächliche Ursache der aktuellen Probleme zu kennen, kann man nur mutmaßen, aber es wäre gut möglich, daß die aktuellen Probleme sogar genau dadurch verursacht werden!
Wenn 10000 Kunden unter derselben IPv4 auf einen Mailserver zugreifen, dann ist es eigentlich nur logisch, daß der zu seinem eigenen Schutz dichtmacht.

Also:
Unitymedia muß die Kapazitäten der AFTR-Gateways an die Kundenzahl anpassen. Und wenn ganze Regierungsbezirke das selbe AFTR-Gateway nutzen, dann kann was mir der Dimensionierung nicht stimmen.
Außerdem müssen die AFTR-Gateways über einen der Kundenzahl angemessenen Vorrat an IPv4-Adressen verfügen, damit Server die Zu- nicht als Angriffe werten.

Trotzdem kann man ja auch mal beim GMX-/eBay-/usw.-Support einen kleinen Hinweis auf den Kalender hinterlassen. Meiner zeigt "2015", fast drei Jahre nach dem World IPv6 launch day.

PS:
Es wäre mal ganz interessant zu erfahren, über welches AFTR-Gateway wer angebunden ist und wo er tatsächlich herkommt.
Am besten auch von solchen Leuten, die (noch?) keine Probleme haben.

Beispiel 1:
AFTR-Gateway: dtmd.... (Aus dem Router kopieren, diese Adresse/IPv6 ist nicht wirklich geheim)
Standort: Essen
Probleme: Uploads brechen ab.

Beispiel 2:
AFTR-Gateway: cgn.... (Aus dem Router kopieren, diese Adresse/IPv6 ist nicht wirklich geheim)
Standort: Köln
Probleme: keine.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von SpaceRat » 16.02.2015, 22:21

Mal ein Workaround für das GMX-Problem ...

Editiert die Datei C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts (Start -> Ausführen, "notepad C:\Windows\System32\drivers\etc\hosts" eingeben) und fügt folgende Zeilen ein:

Code: Alles auswählen

# Unitymedia AFTR-Workaround Beginn
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11b9 pop.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11a9 pop.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11be mail.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11a8 mail.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11ba imap.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11aa imap.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:df05 www.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:df04 www.gmx.net
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11b9 pop.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11a9 pop.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11be mail.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11a8 mail.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11ba imap.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:11aa imap.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:df05 www.gmx.de
2001:8b0:6464:0:666:616:d4e3:df04 www.gmx.de
# Unitymedia AFTR-Workaround Ende
Danach sollte der Mailempfang und -versand wieder klappen.

Der Trick:
Der Traffic zu GMX wird damit per IPv6 durch einen britischen NAT64-Proxy geleitet.
Es ist also wirklich nur ein Workaround und keine dauerhafte Lösung.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 07:43

SpaceRat hat geschrieben:[...]Der Trick: Der Traffic zu GMX wird damit per IPv6 durch einen britischen NAT64-Proxy geleitet.
Es ist also wirklich nur ein Workaround und keine dauerhafte Lösung.
Hoffentlich sehen die Schwachos von UnityMedia das nicht, ansonsten werden die demnächst selber diese "Lösung" vorschlagen (oder sogar selber so umsetzen), anstatt das Problem endlich mal bei der Ursache anzugehen.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von krutojmax » 17.02.2015, 08:47

So.

Nach unzähligen Anrufen (30 x ?) und vielen Gesprächen und 3 Techniker-Besuchen,
habe ich nun endlich eine Lösung!
IPV4 - das hat lange gedauert, bis sie das Ganze mal durchgeführt haben und ich will auch nicht alle einzelnen Gespräche ausführlich erläutern.

Fakt ist: Der eine an der Hotline weiß nicht, was der andere gemacht hat / versprochen hat / was getan werden muss.
Viele Widersprüche. Man muss immer wieder sich um alles selbst kümmern.


Schade, dass die Lösung für das Problem nur die Umstellung auf IPV4 ist und nicht die Behebung des AFTR Gateway Problems...
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 11:12

krutojmax hat geschrieben:Nach unzähligen Anrufen (30 x ?) und vielen Gesprächen und 3 Techniker-Besuchen,
habe ich nun endlich eine Lösung!
IPV4 - das hat lange gedauert, bis sie das Ganze mal durchgeführt haben und ich will auch nicht alle einzelnen Gespräche ausführlich erläutern.
Erstaunlich... es werden immer mehr Adressen auf IPv4 umgestellt. Offenbar kriegen die den(die) defekten oder überlasteten AFTR-Gateway(s) bei UM einfach nicht in den Griff.

Die Tatsache, dass Du so oft anrufen musstest, bedeutet aber auch, dass die das nur sehr ungern gemacht haben, oder? Jedenfalls würden sie wohl am Liebsten überhaupt nichts machen und alles so lassen, wie es ist. Vielleicht hin und wieder mal die Gebühren erhöhen, weil die Kosten für die ganzen überflüssigen Technikereinsätze sonst nicht mehr bezahlbar sind :/
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von krutojmax » 17.02.2015, 11:17

chickenforce hat geschrieben: Erstaunlich... es werden immer mehr Adressen auf IPv4 umgestellt. Offenbar kriegen die den(die) defekten oder überlasteten AFTR-Gateway(s) bei UM einfach nicht in den Griff.
Höchstwahrscheinlich. Oder die wollen es nicht in den Griff kriegen.
chickenforce hat geschrieben:Die Tatsache, dass Du so oft anrufen musstest, bedeutet aber auch, dass die das nur sehr ungern gemacht haben, oder?
Oh ja. Und jedes Mal hieß es, dass es keine freien IPV4 Adressen gibt. Selbst nach der Zustimmung des 2nd LVs.
Hatte das Gefühl, als würden die mich jedes Mal abwimmeln wollen...
chickenforce hat geschrieben: Jedenfalls würden sie wohl am Liebsten überhaupt nichts machen und alles so lassen, wie es ist. Vielleicht hin und wieder mal die Gebühren erhöhen, weil die Kosten für die ganzen überflüssigen Technikereinsätze sonst nicht mehr bezahlbar sind :/
Das Gefühl habe ich auch.
Oder die merken, dass zu viele Leute und zu viele Anschlüsse vorhanden sind, dass die AFTR Gateways ausgelastet sind und die deshalb überfordert sind irgendetwas zu ändern.

Vielleicht ist auch eine technische Reparatur gar nicht möglich (zu viele Kunden? zu alte Hardware?) ...

Keine Ahnung - wie dem auch sei. Ich bin kein Techniker und kein Mitarbeiter von UM.
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 11:27

krutojmax hat geschrieben:Vielleicht ist auch eine technische Reparatur gar nicht möglich (zu viele Kunden? zu alte Hardware?) ...
Diese Vermutung habe ich auch schon gehabt. Die Teile sind vielleicht einfach zu teuer und können nicht mal eben so ersetzt werden. Insbesondere nicht, weil ja Unsummen für unsinnige Technikereinsätze bei den Kunden vor Ort verpulvert werden. Und das alles nur aufgrund der Tatsache, dass zumindest der 1st-Level-Support absolut keine Ahnung davon hat, wo das tatsächliche Problem liegt, oder weil man Anweisung hat, auf keinen Fall etwas über die Probleme der AFTR-Gateways zu erzählen und die Kunden auf irgendeine Weise abzuwimmeln.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von NoGi » 17.02.2015, 11:40

chickenforce hat geschrieben:
krutojmax hat geschrieben:Vielleicht ist auch eine technische Reparatur gar nicht möglich (zu viele Kunden? zu alte Hardware?) ...
Diese Vermutung habe ich auch schon gehabt. Die Teile sind vielleicht einfach zu teuer und können nicht mal eben so ersetzt werden.
Leute, bevor ihr euch totvermutet:
AFTR ist ein Stück Software, das auf jeder Linuxkiste läuft.
https://www.isc.org/downloads/aftr/

-NoGi














linux kist
https://www.isc.org/downloads/aftr/

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 11:44

SpaceRat hat geschrieben:Beträgt das Verhältnis AFTR-Clients:öffentliche IPv4-Adressen z.B. 10000:1, dann sehen Server die fast jeder nutzt - wie die von WhatsApp - z.B. fast 10000 Zugriffe vom selben System, was der Serverbetreiber eigentlich als DoS-Attacke werten muß.

Ohne die tatsächliche Ursache der aktuellen Probleme zu kennen, kann man nur mutmaßen, aber es wäre gut möglich, daß die aktuellen Probleme sogar genau dadurch verursacht werden!
Wenn 10000 Kunden unter derselben IPv4 auf einen Mailserver zugreifen, dann ist es eigentlich nur logisch, daß der zu seinem eigenen Schutz dichtmacht.
Deinen Artikel fand ich sehr gut - und vor allem auch informativ. Tatsächlich war es mir nicht möglich, einen GMX-Account anzulegen, während ich über UnityMedia angemeldet war. Die IPv4-Adresse war bereits bei GMX auf einer schwarzen Liste. Über Vodafone hat die Registrierung bei GMX dann funktioniert. Anschließend konnte ich dann den "GMX-Test" über UnityMedia machen, der dann - wie ich ja schon beschrieben habe - erwartungsgemäß bei "größeren" Uploads fehl schlug.
Zuletzt geändert von chickenforce am 17.02.2015, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von SpaceRat » 17.02.2015, 11:46

NoGi hat geschrieben:AFTR ist ein Stück Software, das auf jeder Linuxkiste läuft.
Ich wollt's grad geschrieben haben ;)

Wobei:
Die technischen Anforderungen an die AFTR-Gateways bei einem ISP sind dann schon etwas höher als "beliebige Linux-Kiste".
Also mit einem Raspberry Pi ist es nicht getan ;)

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 11:47

NoGi hat geschrieben:Leute, bevor ihr euch totvermutet:
AFTR ist ein Stück Software, das auf jeder Linuxkiste läuft.
https://www.isc.org/downloads/aftr/
Und die "Linuxkiste" wäre dann die Hardware, die entsprechende Leistung bringen muss. Ich kann auch Linux auf einem ganz normalen handelsüblichen Router installieren, und darauf auch AFTR. Deswegen wird er aber nicht 100.000 Kunden bedienen können, oder?
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von SpaceRat » 17.02.2015, 11:49

chickenforce hat geschrieben:Anschließend konnte ich dann den "GMX-Test" über UnityMedia machen, der dann - wie ich ja schon beschrieben haben - erwartungsgemäß bei "größeren" Uploads fehl schlug.
Hast Du mal den Gegenversuch mit den Einträgen in "hosts" gemacht?

Bei Linux wäre es natürlich nicht C:\Windows\system32\drivers\etc\host sondern ... wer hätte es gedacht, die Datei /etc/hosts :)

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von krutojmax » 17.02.2015, 11:51

chickenforce hat geschrieben: Und die "Linuxkiste" wäre dann die Hardware, die entsprechende Leistung bringen muss. Ich kann auch Linux auf einem ganz normalen handelsüblichen Router installieren, und darauf auch AFTR. Deswegen wird er aber nicht 100.000 Kunden bedienen können, oder?
Ich denke auch, dass dieses Stück Software auch ordentlich an Hardware haben muss, um überhaupt diese Menge bewerkstelligen zu können.
Tut hier aber auch nichts zur Sache.

Leider werden wir keinen Grund dazu erfahren, wieso UM dieses Problem nicht beheben kann / will.

SpaceRat hat geschrieben:Beträgt das Verhältnis AFTR-Clients:öffentliche IPv4-Adressen z.B. 10000:1, dann sehen Server die fast jeder nutzt - wie die von WhatsApp - z.B. fast 10000 Zugriffe vom selben System, was der Serverbetreiber eigentlich als DoS-Attacke werten muß.

Ohne die tatsächliche Ursache der aktuellen Probleme zu kennen, kann man nur mutmaßen, aber es wäre gut möglich, daß die aktuellen Probleme sogar genau dadurch verursacht werden!
Wenn 10000 Kunden unter derselben IPv4 auf einen Mailserver zugreifen, dann ist es eigentlich nur logisch, daß der zu seinem eigenen Schutz dichtmacht.
Finde ich ebenfalls sehr informativ und gut erklärt. Könnte mir auch vorstellen, weshalb viele Probleme auftreten.
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 17.02.2015, 12:17

SpaceRat hat geschrieben:
chickenforce hat geschrieben:Anschließend konnte ich dann den "GMX-Test" über UnityMedia machen, der dann - wie ich ja schon beschrieben haben - erwartungsgemäß bei "größeren" Uploads fehl schlug.
Hast Du mal den Gegenversuch mit den Einträgen in "hosts" gemacht?
Nein, ich weiß ja nach meinen ganzen Tests, dass es funktioniert, wenn die Gegenseite IPv6 unterstützt. Auf den "GMX-Test" bin ich ja nur gekommen, weil die Probleme zunächst bei Leuten aufgefallen sind, die E-Mails mit Anhang versenden wollten (http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=29995). Nicht zuletzt hat mir ein 2nd-Level-Support-Mitarbeiter bei UnityMedia mitgeteilt, dass sich sehr viele Kunden gemeldet hätten, weil sie Probleme mit dem Versand von E-Mails über GMX haben. Darum schien mir ein GMX-Account ein sehr einfaches Mittel zu sein, um zu überprüfen, ob das Problem mittlerweile behoben ist.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Dude
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2015, 11:05

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von Dude » 18.02.2015, 09:50

Hallo, (habe dies auch schon im anderen Thread geschrieben)

nach 2 Technikerterminen und unzähligen Telefonaten mit der Hotline, die nichts gebracht haben, habe ich es mal mit einer eMail versucht.
Wie man es sich denken kann kam nach einer Woche als Antwort nur Standardbausteine und das Problem wird nicht eingesehen.
Mehrere Verlinkungen zu der Problematik und beweise per Screenshots werden rigoros ignoriert.

Zu der eMail:

Das Netz wurde überprüft und ich soll meine Verkabelung überprüfen. -Das ganze letzte Jahr lief es problemlos, selbst direkt am TC geht es ja nicht, aber wem erzähl ich das.

"Zu den von Ihnen durchgeführten Speedtests möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen: In Ihrem Tarif wird der Zugang zum Internet über DualStack Lite (DS Lite) hergestellt. Sie nutzen dabei grundsätzlich eine eigene IPv6-Adresse und teilen sich mit anderen Nutzern eine IPv4-Adresse. Die DS-Lite-Technik bietet somit die Möglichkeit, den Anforderungen entsprechend beide IP-Welten miteinander zu verknüpfen.

Da Sie über keine eigene IPv4-Adresse verfügen, ist die Durchführung eines IPv4-basierten Speedtests selbstverständlich nicht möglich. Eine Veranlassung zur Behebung eines technischen Problems besteht somit seitens Unitymedias nicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis."

Zu dem ersten Absatz habe ich nichts zu sagen, dies ist hoffentlich jedem klar der sich für Unitymedia entscheidet.
Nur der zweite Absatz schlägt dem Fass doch glatt den Boden aus:
- komischerweise kann ich IPv4 Seiten erreichen
- IPv4 Speedtests gehen meistens zwar ins Leere, bei 1 von 50 Versuchen läuft mal dennoch einer durch
- das ganze letzte Jahr liefen die Unitymedia eigenen IPv4 Speedtest auch ohne Probleme mit der vollen gebuchten Bandbreite mit keinem einzigen Abbruch
- seit Anfang Januar sind Downloads/Updates/Uploads nicht möglich oder werden zum Geduldsspiel, da es immer wieder zu Abbrüchen kommt

Mir wird geraten mich telefonisch beim Support zu melden um das Problem einzugrenzen - seit 1,5 Monaten mache ich nichts anderes als mich da zu melden.

Zusammenfassung: ernst genommen wird man nicht, wenngleich man den Weg zur Lösung mit einem Silbertablett serviert.

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von krutojmax » 18.02.2015, 10:59

Du musst das Problem anders schildern.

- Emails mit Anhängen werden nicht verschickt.
Und es ist egal, ob du dir mit anderen Leuten eine IPv4 teilst oder nicht.
Vorher konnte man EMails versenden. Jetzt plötzlich nicht.

Wenn sie das EMail Problem beheben, werden höchstwahrscheinlich deine anderen Probleme auch behoben sein.


Wenn du denen aber was vom Speedtest und Seitenaufruf erzählst... kommen sie dir so.
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Uploud Fehler u. Timeout

Beitrag von chickenforce » 18.02.2015, 11:55

krutojmax hat geschrieben:Du musst das Problem anders schildern.

- Emails mit Anhängen werden nicht verschickt.
Und es ist egal, ob du dir mit anderen Leuten eine IPv4 teilst oder nicht.
Vorher konnte man EMails versenden. Jetzt plötzlich nicht.

Wenn sie das EMail Problem beheben, werden höchstwahrscheinlich deine anderen Probleme auch behoben sein.

Wenn du denen aber was vom Speedtest und Seitenaufruf erzählst... kommen sie dir so.
Stimmt. Man darf nicht zu viel erwarten von diesem "Support". Die verstehen das alles ohnehin nicht.

Aussagen wie "Kann keine E-Mails mehr versenden. Bin bei GMX. Kann keine Bilder zu eBay hochladen. Ging letztes Jahr alles noch" sollten ausreichen. Bei mir kam dann zwei mal ein Techniker. Der erste hat einfach die Fritz!Box augetauscht und ist wieder gefahren. Der zweite hat ebenfalls die Fritz!Box ausgetauscht, aber anschließend noch einmal gemessen und konnte dann bestätigen: Uploads gehen nicht! Er hat dann versucht, bei UM jemanden zu erreichen, aber nach 20 Minuten in der Warteschleife keine Lust mehr auf die Musik gehabt und ist dann ebenfalls gefahren. Zum Glück hat er aber irgendwann abends das Problem bei UM schildern können.

Das war dann die Grundlage für mich, weitere Gespräche mit UnityMedia führen zu können. Vor allem bekam ich dann einen Kontakt zum 2nd-Level Support, wo dann auch mal Leute sitzen, die ein wenig Ahnung von der Materie haben und nicht nur darauf trainiert sind, Kunden irgendwie abzuwimmeln. Das Gespräch mit dem 2nd-Level-Support war durchaus erfolgreich. Man hörte sich mein Problem an, verstand es auch, wollte ein paar Messungen durchführen und mich dann zurückrufen. Tatsächlich ist das dann auch alles so passiert. Endlich endlich endlich hat mir jemand bestätigt, dass das Problem nicht bei mir, sondern an dem für mich zuständigen AFTR-Gateway liegt. Das war ein riesengroßer Schritt für mich. Die Tatsache, dass man endlich erkannt hat, dass die Probleme bei UM liegen und nicht bei den Endkunden, hat mich fast Luftsprünge machen lassen. Nach unzähligen Anrufen bei denen kann man sich das vielleicht vorstellen. Natürlich war damit das eigentliche Problem noch nicht behoben. Man hatte mir aber gesagt, dass dies in zwei bis drei Werktagen der Falls ein würde.

Okay, da ich nun davon ausgehen konnte, dass jetzt endlich alles den richtigen Weg geht, zeigte ich mich geduldig und wartete sogar eine ganze Woche. Die meisten, die das hier lesen, werden es schon vermuten: Problem noch nicht behoben. Der Tag war gekommen, wo ich wieder bei UM anrufen wollte, um das ganze Ding von neuem loszutreten. Doch: plötzlich stand eine bekannte Telefonnummer bei mir im Telefondisplay: Anruf von UnityMedia. Man wollte ein paar Tests mit meiner Fritz!Box machen und die Ergebnisse dann mitschneiden.

Ich war natürlich sofort bereit, alles dafür zu tun, um der Sache irgendwie dienlich zu sein. Ich wurde aufgefordert, auf eine versteckte Seite der Fritz!Box zu gehen, auf der ich (ähnlich wie bei Wireshark) den Traffic der Box aufzeichnen konnte. Mein Job war nun:

Aufzeichnung starten, GMX-E-Mail-Versuch starten. Warten, bis E-Mail-Versuch scheitert. Aufzeichnung stoppen.

Dabei wurden mehrere Dateien erstellt, die ich dann dem Herrn von Support per E-Mail zukommen lassen sollte. Leider (oder glücklicherweise) war ja genau das mein Problem: Ich konnte keine E-Mails mehr verschicken, deren Größe über einige Textzeilen hinausging. Damit ich dem Herrn die E-Mails trotzdem schicken konnte, hat er eine spezielle Firmware auf meine Box gespielt. Seit dem habe ich diese ganzen Problem nicht mehr, weil: Jetzt habe ich (nur noch) eine IPv4-Adresse :)

Eine wirkliche Lösung ist das natürlich nicht, aber für mich persönlich funktioniert nun alles.

P.S.: "Leider" kann ich nun nicht mehr überprüfen, ob die Probleme bereits behoben worden sind :( ;) . Andere UM-Kunden aus Nachbarorten, die ich persönlich kenne, haben mittlerweile ebenfalls eine IPv4-Adresse erhalten.
P.P.S.: Der 2nd-Level-Support Techniker, der mir die FB umprogrammiert hat, hatte mir gesagt, dass es sein kann, dass ich durch ein nächtliches FB-Update eventuell wieder eine IPv6-Software erhalte und dann meine Probleme wieder von Vorne los gehen. :gsicht:
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste