Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 25.01.2015, 10:10

Kann hiermit jemand was anfangen?

In der FritzBox steht unter Ereignisse:
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-aah01a-cr03.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).

Wenn ich in der Eingabeaufforderung "netsh interface ipv4 show interfaces" eingebe kommt:

Idx Met MTU

11 10 1500 LAN Verbindung

Ist hier wo was zu ändern? DANKE

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 10:19

dasacom hat geschrieben: In der FritzBox steht unter Ereignisse:
Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-aah01a-cr03.aftr.umkbw.net), IPv4-MTU: (1460).
Wenn ich in der Eingabeaufforderung "netsh interface ipv4 show interfaces" eingebe kommt:
Idx Met MTU
11 10 1500 LAN Verbindung
Wenn Du weißt wie man das ändern kann (... ich habe kein win), dann versuch mal mit einer IPv4-MTU von 1460 in deinem Windows, einen IPv4-Download zu machen.

EDIT:

BTW: Schau mal in der DOS-Eingabeaufforderung, wie dein Windows die Namensauflösung für das AFTR-Gateway macht:

Code: Alles auswählen

nslookup de-aah01a-cr03.aftr.umkbw.net
und

Code: Alles auswählen

nslookup -q=AAAA de-aah01a-cr03.aftr.umkbw.net
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 25.01.2015, 10:31

es kommt bei beiden Abfragen:

Server: fritz.box
und bei Adresse eine ipv6 Adresse

bei 1 noch der Hinweis:
keine internal type for both ipv4 and ipv6

bei 2 noch der Hinweis:
keine ipv6 adress für die de-aah01 etc.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 10:35

dasacom hat geschrieben: Server: fritz.box
und bei Adresse eine ipv6 Adresse
OK, diese:
de-aah01a-cr03.aftr.umkbw.net canonical name = de-aah01.aftr.umkbw.net.
de-aah01.aftr.umkbw.net has AAAA address 2a02:908::10:4000
IPv6-Adresse?

Hast Du die IPv4-MTU für das IPv4-Interface, in deinem Windows ändern können?

EDIT:

BTW: Ich denke, wenn man DS-Lite hat, dann sollte man in seinem Kabel-Gateway (oder gleichwertig) keine andere DNS-Server als die von UMKBW (d. h. die vom Provider) konfigurieren/benutzen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 25.01.2015, 11:35

bin gerade dabei die MTU zu ändern .....

und ich habe "natürlich" keinen DNS -Server oder sonst was geändert!

Danke für die Ideen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 11:53

dasacom hat geschrieben:bin gerade dabei die MTU zu ändern .....
Wenn Du Linux hast oder in der Lage bist eine Linux-Live-CD/DVD zu benutzen, dann versuch mal (evtl. auch zu unterschiedlichen Tageszeiten) im Terminal/Konsole (... ohne und mit einer IPv4-MTU von 1460 beim IPv4-Interface), Folgendes:

Code: Alles auswählen

mtr -6nr -c 2 -i 2 speedtest.belwue.net
mtr -4nr -c 2 -i 2 speedtest.belwue.net
wget -6 -c -O /dev/null http://speedtest.belwue.net/1G
wget -4 -c -O /dev/null http://speedtest.belwue.net/1G
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von V0gel » 28.01.2015, 07:54

Habe im Prinzip das selbe Problem. Ich weiß nicht woran es liegt. Irgendwas läuft bei KabelBW arg schief.
Naja ich vermute mal es liegt an dem AFTR-Gateway und dass es überlastet wird speziell bei Torrents die viel Incoming/Outgoing Traffic verursachen sowie Remote Desktop Anwendungen im Bereich von vmware vCloud.

Insgesamt ist der Anschluss nicht nutzbar und seitens Kabel BW liegt eine Nichtleistung vor. Ich habe ihnen jetzt viertmalig die Möglichkeit der Mängelbeseitigung gegeben. Wie sie das machen ist mir Wurscht. Am liebsten wäre mir ein ipv4 Anschluss (habe ich so gefordert) oder gleich ein Upgrade zu den Business-Tarifen zu Kosten meines 2play 200. Ansonsten Sonderkündigung und Schadenersatz.

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von chickenforce » 28.01.2015, 10:11

Hallo,

ich habe den starken Verdacht, dass das Problem das gleiche ist, welches hier beschrieben wird: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=29995 Ich bin vor etwa drei Wochen auf diesen E-Mail-Thread gestoßen, weil ich zunächst beim Upload von "größeren" E-Mails dieses Problem bemerkt habe. Der Titel des Threads trifft den Sachverhalt jedoch nicht ganz, da es ein generelles Problem mit UnityMedia und IPv4 gibt, was ich aber erst nach und nach herausgefunden habe.
Das Problem mit dem Download habe ich ebenfalls. Manchmal geht er durch, manchmal auch nicht. Uploads sind (zumindst bei mir) noch viel problematischer. Insbesondere (aber nicht ausschließlich), wenn ich Daten zu einem IPv4 Server schicken will (wie beispielsweise eine E-Mail), dann hängt sich der Upload nach einer bestimmten Datenmenge komplett auf.

Hin und wieder Downloadprobleme und fast immer Uploadprobleme habe ich auch auf den von UnityMedia bereitgestellten Speedtest-Seiten:

http://speedtest-1.unitymedia.de
http://speedtest-2.unitymedia.de
http://speedtest-3.unitymedia.de

Beim Download "bleibt die Kugel machmal einfach hängen". Uploads werden oftmals gar nicht erst gemacht - stattdessen kommt es dann nach einer Weile zu einer Fehlermeldung.
In dem von mir genannten E-Mail-Thread kann man meine bisherige "Leidensgeschichte" ;) nachlesen.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 28.01.2015, 12:29

Hallo,

ich habe seid ein paar Wochen das gleiche Problem mit meiner FB 6360.
Meine Vermutung ist auch, das es am AFTR Gateway seitens UM liegt. Ich habe daher einmal "Netalyzer" auf meinem Samsung durchlaufen lasse.
In der Auswertung kamen mehrere Fehlermeldungen, über DNS Einträge seitens UM, welche sich auf Blacklisten befinden.
Meine Vermtung ist, das UM einfach zu viele IPv6 Adressen über eine IPv4 im AFTR Gateway nated, somit zu viele Anfragen auftreten, und diese IP´s auf Servern gesperrt werden und auf BL landen.
Habe diesen Ausdruck meines Netalyzers mit meiner Störungsmeldung an UM gesendet. Sollte diesbezüglich nicht in angemessener Frist, keine aussagekräftige Antwort kommen, werde ich auch von meinem Sonderkündigungsrecht aufgrund fehlender erbrachten Leistungen Gebrauch machen, und wieder zum "Magenta Riesen" wechseln.

Ich habe die ewige Rumspielerei satt. :sauer:

Kenny328
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 21.01.2015, 17:28

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Kenny328 » 28.01.2015, 13:06

Heißt wohl das es nicht an der Leitung und auch nicht am Router liegt? Das ist doch schonmal was. Dann bin ich wohl völlig umsonst auf eine Fritzbox 6360 umgestiegen :kratz:

Hoffe Unitymedia kriegt das Problem schnell in den Griff.

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von chickenforce » 28.01.2015, 13:13

Kenny328 hat geschrieben:Hoffe Unitymedia kriegt das Problem schnell in den Griff.
Ich habe nun zum ersten mal seit mindestens zwei Wochen etwas Positives zu vermelden, was diese Problematik angeht: Ein kompetenter Mitarbeiter :super: von UnityMedia konnte endlich endlich endlich meine Vermutung bestätigen, dass das Problem bei UnityMedia und nicht bei den ganzen Kunden liegt :D

Habe ich aber alles schon geschrieben: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10#p313200
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 28.01.2015, 14:29

und aufgrund dessen werde ich von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, und hab mit UM und "den doch ach so ausgereiften DSLIte" nix mehr an der Backe. :D :D :D
Es sei man lässt mich ohne Aufschlag in den Bussinestarif wechseln. :super:

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 28.01.2015, 14:43

chickenforce hat geschrieben:
Kenny328 hat geschrieben:Hoffe Unitymedia kriegt das Problem schnell in den Griff.
Ein kompetenter Mitarbeiter :super: von UnityMedia
Das ja seltener als ein Sechser im Lotto :D

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 28.01.2015, 18:20

ich habe mich auch noch einmal am UM mit den Hinweisen gewandt.

Hoffe es gibt eine Lösung, sonst werde ich ebenfalls zum nächstmöglichen Termin kündigen.

schöne Grüße,
dasacom

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von V0gel » 29.01.2015, 09:51

Habe Ihnen eben rausgefaxt, dass ich ihnen die Chance bis zum 10.2 lasse, die Leistungsstörung zu beseitigen, sonst kündige ich außerordentlich. Bereits 3 Technikereinsätze sind bis dato erfolglos verblieben. Irgendwann ist die Geduld von mir, meiner Hausverwaltung und meinem Arbeitgeber am Ende.
Meine Zukunft wird nun stabiles DSL 6000 von meinem alten Provider Vodafone sein. Wozu 2play 200 Mbit, wenn man es nie richtig nutzen kann ? :brüll:

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 29.01.2015, 10:05

Hallo,

Lösungen soll es wohl geben siehe: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 90&t=30193. Sind aber keine offiziellen Lösungen von UM.
Finde das ist eine mehr als unzufriedene Situation. Ein Freund von mir, bei denen der UM Anschluss in der Miete enthalten ist, bekam komischerweise von UM ein Rundschreiben, das es zu Störungen kommen kann. Nur warum bekommen normale Enduser keine entsprechende Mitteilung, und werden mit Standardsprüchen abgefertigt? User ohne IT-Background sind da völlig aufgeschmissen.

Ich persönlich sehe auch nicht ein, das ich deren SLA übernehme, und meine Leitung am Laufen halte :sauer:

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von V0gel » 29.01.2015, 10:30

Ekel_Alfred hat geschrieben:Hallo,

Lösungen soll es wohl geben siehe: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 90&t=30193. Sind aber keine offiziellen Lösungen von UM.
Finde das ist eine mehr als unzufriedene Situation. Ein Freund von mir, bei denen der UM Anschluss in der Miete enthalten ist, bekam komischerweise von UM ein Rundschreiben, das es zu Störungen kommen kann. Nur warum bekommen normale Enduser keine entsprechende Mitteilung, und werden mit Standardsprüchen abgefertigt? User ohne IT-Background sind da völlig aufgeschmissen.

Ich persönlich sehe auch nicht ein, das ich deren SLA übernehme, und meine Leitung am Laufen halte :sauer:
Wo soll da jetzt die Lösung sein (bei deinem Link) ? Die reden von DNS am Ende.

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 29.01.2015, 10:55

@v0gel Die Lösung ist die MTU (maximale Größe eines unfragmentierten Datenpakets) anzupassen, um die überforderten AFTR Gateways von UM zu entlasten. Die AFTR- Gateways sind wie beschrieben, für die Namensauflösung (DNS) bei DS-Lite verantwortlich und gehen halt durch die vielen Anfragen der IPv6 Adressen in die Knie und brechen die Verbindung (somit auch die Downloadverbindung ab).

Der Link soll zeigen, das die Lösungen, welche nicht immer funktionieren von normalen Endusern kaum verstanden werden. Das der Support ja meist mit der Standardantwort (Ihr Anschluss ist OK) abgespeist wird und sich damit zufrieden gibt.

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von V0gel » 29.01.2015, 11:10

Also besteht die Lösung im Prinzip aus der Anpassung des MTU. Bei der Namensauflösung habe ich ja keinen Einfluss.

Und wie bringe ich andere Endgeräte wie mein iPhone oder iPad dazu, eine gewisse MTU zu benutzen?

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von chickenforce » 29.01.2015, 12:22

Also bei mir hat eine Änderung der MTU nichts gebracht. Die MTU bestimmt, welche Paketgröße maximal übertragen werden kann, ohne dass ein Paket fragmentiert werden muss.

Bei mir (und wohl auch bei den meisten anderen) ist das 1460.

Wie man den korrekten MTU-Wert auf einem iPhone oder iPad einstellt, weiß ich nicht. Unter Windows funktioniert das, indem man die Kommandozeile (cmd) als Administrator ausführt und dann folgendermaßen vorgeht:

Beginnend mit 1500 in Zehnerschritten rückwärts folgenden Befehl eingeben:

Code: Alles auswählen

ping -f -l 1500 google.com
Bei 1500 wird es wahrscheinlich zu einer Meldung kommen, aus der hervorgeht, dass das Paket fragmentiert werden musste. Irgendwann, wahrscheinlich bei 1430, kommt eine ganz normaler "pong" (ping-Antwort) zurück. Wenn das der Fall ist, sollte man in Einerschritten vorwärts weitermachen. Beispiel:

Code: Alles auswählen

ping -f -l 1431 google.com
Wenn der Wert zu hoch wird, dann wird wieder der oben genannte Hinweis mit den fragmentierten Paketen ausgegeben. Zu dem letzten Wert, bei dem dieser Hinweis nicht ausgegeben wurde, zählt man nun noch 28 hinzu und erhält somit den korrekten MTU-Wert.

Um die Netzwerkverbindung nun mit dem MTU-Wert zu programmieren, geht man wie folgt vor. Zunächst muss man mal herausfinden, um welches welches es sich überhaupt handelt. Dazu gibt man folgenden Befehl ein:

Code: Alles auswählen

netsh interface ipv4 show subinterfaces
Es wird nun Liste von Netzwerk-Schnittstellen angezeigt. Ganz links stehen die MTU-Werte, ganz rechts die Bezeichnungen der einzelnen Schnittstellen.

Nun kann man die entsprechende Schnittstelle programmieren, indem man folgenden Befehl eingibt:

Code: Alles auswählen

netsh interface ipv4 set subinterface "MEINE_SCHNITTSTELLE" mtu=MEINE_MTU store=persistent
Dabei ist MEINE_SCHNITTSTELLE durch die ermittelte Bezeichnung der Schnittstelle und MEINE_MTU durch den zuvor ermittelten MTU-Wert zu ersetzen.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen :)
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von V0gel » 29.01.2015, 13:08

Schon klar. Den MTU soll der Router für sich einstellen. Ich halte es für unnötig, dass dies jedes einzelne Endgerät tut.

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 29.01.2015, 23:53

Bei mir ging heute gar kein Internet mehr (ca kurz nach 20 Uhr). Also rief ich die Hotline an, da das Telefon zum Glück ging.

Der nette Mitarbeiter sagte mir, dass Sie bei der Übergabe von ipv4 zu ipv6 überlastet wären, und dass
man an einer Lösung arbeitet.

Wir bleiben am Ball..........

schöne Grüße, dasacom

edit:
guten MOrgen, Internet läuft wieder. zwei Downloads waren möglich. Heute früh klappt es wieder nicht!!!!

Ekel_Alfred
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 24.11.2014, 16:57

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von Ekel_Alfred » 30.01.2015, 10:30

Morgen,

Diese Antwort bekam ich auf meine Störungsmeldung



Ihre Kundennummer:
Serviceadresse:


Sehr geehrter

Vielen Dank für Ihre Mail vom 26.01.2015.


Der Vorrat der 4,3 Milliarden IP-Adressen des IPv4-Standards ist weitestgehend aufgebraucht. Um auch in Zukunft allen Menschen überall Internetangebote anbieten zu können wurde der IPv6-Standard entwickelt. Aufgrund dieser Tatsache ist Unitymedia als einer der ersten Anbieter dazu übergegangen, bei Neuanschlüssen und Tarifwechseln IPv6 Adressen zu verwenden.

Damit unsere Kunden jede Internetseite im Netz erreichen können, verwendet Unitymedia die DS-Lite Technik. DS-Lite bietet die Möglichkeit, beide Welten miteinander zu verknüpfen.

Sie als Kunde müssen nichts weiter unternehmen oder berücksichtigen. Für Sie bleibt alles wie gewohnt, einzig der Zugriff von außen auf Ihren Unitymedia Internet-Anschluss unterliegt aktuell noch Einschränkungen:

• VPN Tunnel Verbindungen sowie DYNDNS Verbindungen funktionieren nicht bzw. eingeschränkt (da beide Seiten den gleichen IP Standard unterstützen müssen)

• Fernwartung der Fritz!Box nicht möglich

Um eine IPv4 Verbindung von einem IPv6 Tunnel aufzubauen, stellen verschiedene, externe Unternehmen einen Service (sogenannte Tunnelbroker) zur Verfügung. Beispielhaft ist dies mit SixXS, Net Assist oder Hurricane Electric möglich.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns unter http://www.unitymedia.de. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 01806 / 663100 * – Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie da. Falls Sie Unitymedia Telefoniekunde sind, erreichen Sie uns über Ihren Unitymedia Telefonanschluss kostenfrei unter 0800 / 7001177. Anrufer aus dem Unitymedia-Mobilnetz erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer 0176 / 88866310.

PS: Kennen Sie bereits Nina? Sie ist unsere virtuelle Online-Beraterin und beantwortet unter http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ gerne Ihre Fragen.

Freundliche Grüße


Ihr Unitymedia-Team



:sauer: :sauer: :sauer:
Also wieder nur Standardantworten

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von chickenforce » 03.02.2015, 13:15

...aber es gibt noch Hoffnung: man arbeitet an einer Lösung! Weiteres habe ich hier schon geschrieben: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 15#p314115
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: Downloadgeschwindigkeit sinkt und stoppt nach c.a 30 sek

Beitrag von dasacom » 03.02.2015, 21:19

wow, dass ist echt gut/schön für dich. Hoffe es bleibt für immer so!

Dafür fühle ich mich ver..........
Ich hatte bisher meist über Twitter den Kontakt, der war bisher! super gut. Zuletzt bekam ich die Nachricht, dass seitens UM kein Fehler vorliegt.
Ich hatte auf Anfrage tracert Screenshots gemacht wo es Zeitüberschreitungen gab!
Nun soll ich mich an die Seiten wenden (also an ebay, Maxdome etc.) da der Fehler bei denen bzw. deren Carrier liegt.
Ich verstehe nichts mehr. Kann das sein? Es kann doch nicht sein, dass ich mich bei Maxdome melden muss. Meine Internetverbindung stellt mir UM zur verfügung.

HILFE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robbe, rv112, sch4kal, un1que und 7 Gäste