Internet aus einer Antennsteckdoe?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Katan
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.01.2015, 14:12

Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von Katan » 09.01.2015, 14:26

Hallo liebes Forum,

ich bin ein junger Mensch mit eigender Wohnung und brauche eure Hilfe. Ich beziehe mein Internet aus der Küche, dort ist folgende Dose verlegt:
Bild
Bis jetzt habe ich immer Wlan genutzt, um in meinem Wohnzimmer ins Internet zu kommen, aber es wäre deutlich cooler, weil schneller, wenn ich es schaffen würde eine Alternative zu finden. Nun habe ich keine Ahnung von soetwas, deswegen meine Frage: Kann ich durch einen Dosenwechsel oder Ähnliches in Zukunft auch aus dieser Dose mein Internet beziehen? Denn eigentlich müsste dort doch auch ein Koaxialkabel sein, oder?
Bild
Vielen Danke, wenn sich jemand die Zeit nimmt und mir hilft :super:
Chris

tokon
Übergabepunkt
Beiträge: 342
Registriert: 04.12.2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von tokon » 09.01.2015, 18:53

Die Bilder sind nicht sichtbar, aber wichtig zu wissen ist auch, wie der Verkabelung bei dir aussieht (Reihe oder Stern)?
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.52) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild

Katan
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.01.2015, 14:12

Re: Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von Katan » 10.01.2015, 12:45

Sorry für die Bilder, hier nochmal:
Bild
Das ist so wie jetzt ist.
Bild
Da würde ich gerne meine Daten her haben :3

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie das mit der Verkabelung ist. Wie finde ich das raus? Danke übrigens schon mal :super:
Chris

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von mauszilla » 10.01.2015, 13:55

Hast du auch TV via Kabel? Dann könntest testen, ob im WZ auch Kabelempfang ist. Wenn der gegeben ist, ,müsste es auch für Daten umrüstbar sein, zumindest via Technikereinsatz.
Wenn an der WZ-Dose nur Sat oder Antenne anliegen wird es ohne größere Baumaßnahmen nicht gehen.
BildBild

Katan
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 09.01.2015, 14:12

Re: Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von Katan » 10.01.2015, 14:40

Ne, TV hab ich nicht. Aber das klingt alles schwiergier als ich gedacht hab, dann bin wahrscheinlich mit Powerlink besser beraten :3
Danke euch :)
Chris

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Internet aus einer Antennsteckdoe?

Beitrag von mauszilla » 10.01.2015, 15:09

Muss nicht zwingend.
Wenn da wo die Dose jetzt sitzt, auf der anderen Seite der Wand das WZ ist, könntest einfach da ein Loch durch boren und da eine Dose setzen die einfach Durchgeschliffen wird. Dann hättest es im WZ.
Vorher würde ich zumindest mit dem Vermieter reden, ob die Dose im Wohnzimmer am selben Strang wie die in der Küche hängt. Vielleicht müsste nur die Dose getauscht und eingemessen werden.
Kann also durchaus einfach sein.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heino81 und 1 Gast