Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
secret007
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 08.01.2015, 11:08

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von secret007 » 25.01.2015, 14:18

ja....ich hatte meinen Laptop zum Test einmal extra direkt per Kabel direkt mit der FritzBox verbunden....und trotzdem hatte es nicht funktioniert.

Ich hatte in den vergangnen Wochen mehrere Tests durchgeführt:
Laptop 1 WINDOWS 7 Professional: per WLAN: NOK per Kabel: NOK (beidesmal Versuche mit Thunderbird und direkt über die Webseiten der Email Provider Arcor, Web.de und hotmail)
Laptop 2 WINDOWS 7 Professional: per WLAN: NOK (hier ist kein Thunderbird installiert, Versuche nur direkt über die Webseiten der Email Provider Arcor, Web.de und hotmail)
Netbook WINDOWS 7 Starter: per WLAN: OK (hier ist kein Thunderbird installiert, Versuche nur direkt über die Webseiten der Email Provider Arcor, Web.de und hotmail)
PC WINDOWS XP: per Kabel: OK (hier ist kein Thunderbird installiert, Versuche nur direkt über die Webseiten der Email Provider Arcor, Web.de und hotmail)

Aufgrund dieser Tests hatte ich schon das Windows 7 in Verdacht und alles durchgesucht......aber ohne Erfolg.

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 15:00

Bin ich eigentlich der einzige, bei dem mehr als nur der Versand von E-Mail-Anhängen nicht funktioniert? Vor allem Streaming bei den größten Videoportalen (Youtube, Vimeo etc.) ist kaum noch benutzbar. Die Pufferung bricht einfach nach ein paar Sekunden ab und läuft, wenn überhaupt, erst nach einigen Minuten ein Stückchen weiter. Das Problem tritt bei Windows auf. Auf Ubuntu, Android und Sony Smart TV kann man sich die Streams ohne Unterbrechung ansehen (das liegt wohl wie weiter oben schon geschrieben wurde an den unterschiedlichen Timeouts der verschiedenen Betriebssysteme).

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 15:15

tesserakt hat geschrieben:... Vor allem Streaming bei den größten Videoportalen (Youtube, Vimeo etc.) ist kaum noch benutzbar. .... Das Problem tritt bei Windows auf. Auf Ubuntu, Android und Sony Smart TV kann man sich die Streams ohne Unterbrechung ansehen (das liegt wohl wie weiter oben schon geschrieben wurde an den unterschiedlichen Timeouts der verschiedenen Betriebssysteme).
Benutzt Du für das Streaming von youtube, IPv4 (über DS-Lite) oder IPv6? Versuch mal im Windows, mit einem (optimierten) IPv4-MTU-Wert von 1460.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

TheBO
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 24.01.2015, 20:29

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von TheBO » 25.01.2015, 16:52

Hallo,

ich habe einen Artikel über "TCP/IP maximum retransmission time-out" gefunden:
http://support2.microsoft.com/kb/170359/de

Ich habe meinen Wert von 5 (kein Wert vorhanden) auf 50 erhöht. Leider ohne Erfolg.
Allerdings tauchen meine Windows Versionen auch nicht in der Liste der Versionen auf, für die dieser Artikel gilt.

Währ schön, wenn jemand mit passender Version dies mal testet und berichtet.

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 25.01.2015, 16:59

tesserakt hat geschrieben:Bin ich eigentlich der einzige, bei dem mehr als nur der Versand von E-Mail-Anhängen nicht funktioniert? Vor allem Streaming bei den größten Videoportalen (Youtube, Vimeo etc.) ist kaum noch benutzbar. Die Pufferung bricht einfach nach ein paar Sekunden ab und läuft, wenn überhaupt, erst nach einigen Minuten ein Stückchen weiter. Das Problem tritt bei Windows auf. Auf Ubuntu, Android und Sony Smart TV kann man sich die Streams ohne Unterbrechung ansehen (das liegt wohl wie weiter oben schon geschrieben wurde an den unterschiedlichen Timeouts der verschiedenen Betriebssysteme).

Hallo, tesserakt :-)

Bei mir sind neben nicht funktionierenden Email Anhängen auch noch Uploads auf fast allen Portalen betroffen.

Weder auf Redbubble, noch Saatchi, Mygall oder Wordpress kann ich Bilder hochladen und ich bin beruflich darauf angewiesen. Sogar auf facebook lassen sich wenn überhaupt, nur noch mit viel Glück überhaupt einmal Bilder hochladen. Streams laufen mal holperig, mal gar nicht, Speedtest sind zeitweise überhaupt nicht mehr möglich, da sogar schon beim Download abgebrochen wird. Die Internetverbindung bricht häufig ab...ich frage mich langsam, was mich eigentlich noch bei diesem Anbieter verbleiben lassen soll?

Es ist mehr als nur ärgerlich und es dauert einfach schon zu lange bis überhaupt einmal so etwas wie eine Reaktion seitens Unitymedia erfolgt.

Wir bezahlen schließlich alle gutes Geld und haben ein Recht auf eine funktionierende Internetverbindung etc. Ich brauche jetzt dringend eine Lösung!

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 25.01.2015, 17:04

PS: Welche Provider verwenden denn überhaupt IPv4 Adressen? Weiss das jemand?

Das wäre für mich ja dann vielleicht mal eine Alternative, zu solch einem Anbieter zu wechseln, wenn Unitymedia weiterhin nicht aus den Socken kommt.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 17:36

Vera hat geschrieben:PS: Welche Provider verwenden denn überhaupt IPv4 Adressen? Weiss das jemand?

Das wäre für mich ja dann vielleicht mal eine Alternative, zu solch einem Anbieter zu wechseln, wenn Unitymedia weiterhin nicht aus den Socken kommt.
Praktisch jeder DSL-Anbieter.
Deine Folgerung ist aber falsch. Es wird zeit, dass diese über 10 Jahre nach Einführung von IPv6 aus den Socken kommen.
Das Problem ist: Es gibt keine IPv4 mehr zu kaufen.

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 25.01.2015, 18:14

hajodele hat geschrieben:
Vera hat geschrieben:PS: Welche Provider verwenden denn überhaupt IPv4 Adressen? Weiss das jemand?

Das wäre für mich ja dann vielleicht mal eine Alternative, zu solch einem Anbieter zu wechseln, wenn Unitymedia weiterhin nicht aus den Socken kommt.
Praktisch jeder DSL-Anbieter.
Deine Folgerung ist aber falsch. Es wird zeit, dass diese über 10 Jahre nach Einführung von IPv6 aus den Socken kommen.
Das Problem ist: Es gibt keine IPv4 mehr zu kaufen.
Ja, du schriebst zuvor etwas von "zu kurz" gedacht, das mag auch so sein, aber ich wäre erst einmal glücklich, wenn ich endlich wieder Uploads machen könnte. bzw. hoffentlich durch eine IPv4 Adresse alle Funktionen so einwandfrei wie zuvor liefen. Es dauert einfach schon zu lange.

Also: wie komme ich an solch eine anscheinend funktionierende IPv4 Adresse?
Das kann ja nicht angehen, dass Unitymedia diese nur noch an Geschäftskunden verkauft, aber alle anderen zahlenden Verbraucher im Regen stehen lässt und in KAuf nimmt, dass dort eben nichts mehr funktioniert. Das wäre ja sogar arglistige Täuschung, wenn eventuell wissentlich seitens Unitymedia solche Verträge mit nicht mehr funktionierenden IPv6 Adressen verkauft würden.

Du meinst also, jeder DSL Anbieter AUSSER Unitymedia bietet IPv4 Adressen an??? Ich könnte also zu zum Beispiel Vodafone wechseln und hätte eine IPv4 Adresse?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 18:19

Vera hat geschrieben:... ich bin beruflich darauf angewiesen.
Du könntest bei UM, auch in einen Geschäftskunden-Tarif wechseln.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 18:31

tq1199 hat geschrieben:
tesserakt hat geschrieben:... Vor allem Streaming bei den größten Videoportalen (Youtube, Vimeo etc.) ist kaum noch benutzbar. .... Das Problem tritt bei Windows auf. Auf Ubuntu, Android und Sony Smart TV kann man sich die Streams ohne Unterbrechung ansehen (das liegt wohl wie weiter oben schon geschrieben wurde an den unterschiedlichen Timeouts der verschiedenen Betriebssysteme).
Benutzt Du für das Streaming von youtube, IPv4 (über DS-Lite) oder IPv6? Versuch mal im Windows, mit einem (optimierten) IPv4-MTU-Wert von 1460.
Danke für den Tipp! Ich habe den Wert angepasst (war bei 1500), hat aber nicht geholfen. Aber mich macht noch etwas anderes stutzig: Ich habe gelesen, dass Google schon seit einigen Jahren seine Dienste auch über IPv6 anbietet. Ich kann aber weder ipv6.google.com erreichen, noch habe ich eine IPv6-Adresse laut http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/.
Also wenn ich DS-Lite habe, dann müsste ich doch genau das haben, nämlich eine IPv6-Adresse :confused:

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 18:50

Es ist bisher keineswegs klar, ob es wirklich ein DS-Lite-Problem ist. Dazu hat es zu wenig entsprechende Rückmeldungen gegeben.
Aber halten wir mal fest: Bis Mitte Dezember hat es funktioniert. Ab diesem Zeitpunkt, bzw. schon kurz vorher sind die Geschwindigkeiten insgesamt deutlich hoch gegangen. (Uprade 200 Mbit und schnellere Tarife wegen der Preiserhöhung). Eigentlich sollte man annehmen, dass die meisten IPv4 haben, aber da wurden schon viele über den Tisch gezogen.
Ein Teil der Probleme sind hausgemacht. Durch seltsame Installationen im LAN wird einiges via IPv4 über den AFTR-Gateway geschickt, das dort eigentlich nichts zu suchen hat.
Hierzu gehören z.B. Facebook und Youtube.

Warum das letztendlich momentan nicht geht, kann ich von außen nicht beurteilen..

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 18:51

tesserakt hat geschrieben: Also wenn ich DS-Lite habe, dann müsste ich doch genau das haben, nämlich eine IPv6-Adresse :confused:
Ja, dann solltest Du eine IPv6-Adresse haben. Welches Kabel-Gateway hast Du? Schau mal im WEB-IF des Kabel-Gateways nach, welche IPv6-Adresse dort angezeigt wird.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 19:00

tq1199 hat geschrieben:
tesserakt hat geschrieben: Also wenn ich DS-Lite habe, dann müsste ich doch genau das haben, nämlich eine IPv6-Adresse :confused:
Ja, dann solltest Du eine IPv6-Adresse haben. Welches Kabel-Gateway hast Du? Schau mal im WEB-IF des Kabel-Gateways nach, welche IPv6-Adresse dort angezeigt wird.
Das ist der TC7200. Und ja, dort stehen sogar zwei IPv6-Adressen für den Internetzugang. Bei der ersten mit Subnetzmaske /64 und die zweite mit /128. Sehr merkwürdig. Warum habe ich dann laut diverser Websites keine IPv6?

Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 19:30

tesserakt hat geschrieben:Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.
Genau deshalb

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 19:41

hajodele hat geschrieben:
tesserakt hat geschrieben:Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.
Genau deshalb
Tatsache! Ich bin vor ein paar Minuten selbst schon auf die Idee gekommen, meinen PC an das Kabelmodem direkt anzustöpseln und jetzt habe ich auch eine IPv6!
Was muss ich wohl in meiner Fritzbox einstellen, damit IPv6-Adressen aus dem Subnetz an meine Endgeräte vergeben werden?

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 25.01.2015, 22:03

tq1199 hat geschrieben:
Vera hat geschrieben:... ich bin beruflich darauf angewiesen.
Du könntest bei UM, auch in einen Geschäftskunden-Tarif wechseln.
Das habe ich nicht vor und sollte doch wohl auch im Privatkundenbereich möglich sein , alles so einzustellen, dass es läuft,so, wie ich schließlich auch dafür bezahle!

Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 22:15

Vera hat geschrieben: Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!
Jein. Du hast nach außen hin eine IPv4-Adresse, die teilst du dir aber mit anderen Kunden. Denn du erhälst tatsächlich nur eine "private" IPv4 - also eine, die nur innerhalb der Unitymedia-Infrastruktur gültig ist. Diese wird von Unitymedia im sog. AFTR-Gateway in eine öffentliche IPv4 übersetzt, eben jene, die dir bei wieistmeineip.de angezeigt wurde. Das ist im Prinzip so wie in deinem Heimnetzwerk. Dein Router weist den Endgeräten jeweils eine lokale (private) IP zu und übersetzt diese bei Kommunikation mit der Außenwelt in die eine IP, die deinem Hausanschluss zugeordnet ist.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 22:17

Vera hat geschrieben: Das habe ich nicht vor ...
Warum fragst Du dann wo und wie Du IPv4 bekommen kannst?
Vera hat geschrieben: ... und sollte doch wohl auch im Privatkundenbereich möglich sein , alles so einzustellen, dass es läuft,so, wie ich schließlich auch dafür bezahle!
Ja, das sollte möglich sein, ist es aber nicht, wie Du festgestellt hast. Das ist m. E. ein gesellschaftliches Problem, weil die Kunden z. Zt. nicht in der Lage sind ihre Rechte durchzusetzen.
Vera hat geschrieben: Test Dual Stack: OK
Wenn Du Dual Stack hast (und nicht DS-Lite), dann hast Du auch eine externe/öffentliche IPv4-Adresse (über die deine Geräte/Server aus dem Internet erreichbar sind). Um festzustellen ob man DS hat oder nicht hat, sollte es nicht so eines Testes bedürfen. Wenn Du Dual Stack hast und gleichzeitig die hier geschilderten Probleme hast, dann liegt es m. E. an einer fehlerhaften Konfiguration bzw. einer fehlerhaften Nutzung deiner Geräte und Anwendungen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 22:27

tq1199 hat geschrieben:
Vera hat geschrieben: Test Dual Stack: OK
Wenn Du Dual Stack hast (und nicht DS-Lite), dann hast Du auch eine externe/öffentliche IPv4-Adresse (über die deine Geräte/Server aus dem Internet erreichbar sind). Um festzustellen ob man DS hat oder nicht hat, sollte es nicht so eines Testes bedürfen. Wenn Du Dual Stack hast und gleichzeitig die hier geschilderten Probleme hast, dann liegt es m. E. an einer fehlerhaften Konfiguration bzw. einer fehlerhaften Nutzung deiner Geräte und Anwendungen.
Sicher, dass dieser Punkt tatsächlich Dual Stack meint und nicht Dual Stack-Lite? Denn das kann wohl nur der Seitenbetreiber/Programmierer wissen. Bei mir steht auch Test Dual Stack: OK.

Ich bin im Moment etwas ratlos, wie ich meinen Router konfigurieren soll, dass meine Endgeräte IPv6 zugewiesen bekommen. Zumindest könnte ich so Dienste nutzen, die über IPv6 erreichbar sind. WLAN am Kabelmodem aktivieren ist keine Option. Ich sehe nicht ein, warum ich eine monatliche Gebühr an Unitymedia abführen soll, damit ich WLAN benutzen kann. WLAN ist eine verdammte Hardwarefunktion und keine Dienstleistung!!! :wut:
Deswegen habe ich ja meinen WLAN-Router angeschlossen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 22:35

tesserakt hat geschrieben: Sicher, dass dieser Punkt tatsächlich Dual Stack meint und nicht Dual Stack-Lite?
Nein, nicht sicher. Ich halte nichts von diesen Tests. Es gibt andere Möglichkeiten das festzustellen. Hier ein (Negativ-)Beispiel: http://forum.kabelbw.de/viewtopic.php?f ... 9945fb7613
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 22:42

@ tesserakt:
Dein Problem ist in diesem Thread sehr Off-topic.
Verwende lieber z.B. diesen: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=30189

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 26.01.2015, 14:26

tesserakt hat geschrieben:
Vera hat geschrieben: Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!
Jein. Du hast nach außen hin eine IPv4-Adresse, die teilst du dir aber mit anderen Kunden. Denn du erhälst tatsächlich nur eine "private" IPv4 - also eine, die nur innerhalb der Unitymedia-Infrastruktur gültig ist. Diese wird von Unitymedia im sog. AFTR-Gateway in eine öffentliche IPv4 übersetzt, eben jene, die dir bei wieistmeineip.de angezeigt wurde. Das ist im Prinzip so wie in deinem Heimnetzwerk. Dein Router weist den Endgeräten jeweils eine lokale (private) IP zu und übersetzt diese bei Kommunikation mit der Außenwelt in die eine IP, die deinem Hausanschluss zugeordnet ist.


Danke, Tesserakt.
Das heisst, also, es hilft mir nicht wirklich weiter, so eine nicht öffentliche IPv4 zu haben?

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von chickenforce » 26.01.2015, 14:54

Vera hat geschrieben:[...]Das heisst, also, es hilft mir nicht wirklich weiter, so eine nicht öffentliche IPv4 zu haben?
Genau. Das hilft Dir leider nicht weiter.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Probleme mit Uploads bei UnityMedia

Beitrag von chickenforce » 26.01.2015, 15:27

Ich habe noch ein paar Tests gemacht und stelle fest, dass sich definitv irgendwas an der IPv4 zu IPv6 Übertragung von UM geändert hat.

Das Folgende dürfte einiges aufklären:
  • PC ist direkt (über Kabel) mit Kabelmodem verbunden:
    • IPv6 in den Adaptereinstellungen des PCs aktiviert
      • Empfänger des Uploads unterstützt IPv6: Upload funktioniert
      • Empfänger des Uploads unterstützt kein IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
    • IPv6 in den Adaptereinstellungen des PCs deaktiviert
      • Empfänger des Uploads unterstützt IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
      • Empfänger des Uploads unterstützt kein IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
  • PC ist über ein weiteres Gerät (Router oder ähnliches, beispielsweise VoIP-Telefon), welches nur IPv4 unterstützt, mit dem Kabelmodem verbunden
    • Es kommt generell zu einem Upload-Problem, sowie eine bestimmten Datenmenge überschritten wird.
Anders ausgedrückt: Wenn auf der Client-Seite aus irgendeinem Grund nur IPv4 zur Verfügung steht, weil sich beispielsweise ein Nur-IPv4-Telefon zwischen Router und PC befindet, oder ein Nur-IPv4-Fähiger WLAN-Router, oder was auch immer, dann kommt es zu besagten Problemen.
Es kommt ebenfalls zu diesen Problemen, wenn auf der Serverseite (also demjenigen, der den Upload empfangen soll) nur IPv4 zur Verfügung steht.

Es kommt nur dann nicht zu Problemen, wenn durchgängig eine IPv6-Verbindung hergestellt werden kann. Konkret gesagt kommt es immer zu Problemen, wenn - aus welchem Grund auch immer - irgendwo zwischen PC und Upload-Ziel ausschließlich IPv4 gesprochen wird.

Die Umwandlung von Daten, die über den IPv6 Tunnel von oder nach IPv4 gehen sollen, ist also bei UnityMedia gestört.

Was mich persönlich angeht: Nein, ich brauche keine öffentliche IPv4-Adresse. Mir reicht es schon, wenn einfach nur der Zustand wieder hergestellt würde, wie er noch Mitte Dezember war, sodass auch Geräte ihre Daten übertragen können, die nur IPv4 verstehen (wie beispielsweise die Temperaturüberwachung eines Bekannten von mir).
Zuletzt geändert von chickenforce am 27.01.2015, 06:40, insgesamt 1-mal geändert.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 26.01.2015, 18:40

@chickenforce: Das bestätigt meine Erkenntnisse, die ich mit meinem Router gemacht habe (s.o.). Insofern war mein Beitrag nicht unbedingt ganz off-topic. Es wäre ja immerhin etwas besser, wenn man zumindest IPv6 nutzen könnte, wenn ein Service es anbietet. Aber nichtsdestotrotz danke an hajodele für den Hinweis auf den anderen Thread; ich wusste nicht, wonach ich suchen sollte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste