Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
BoMbY
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2014, 15:20

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von BoMbY » 27.02.2015, 11:21

dasacom hat geschrieben:Hihi... Echt witzig.
Weil (letzte info die ich erhielt): ihr Problem ist mit einem werksreset der fritzbox zu beheben :smile:
War gestern bei einem Kumpel der diverse Probleme mit seiner Internetverbindung hatte. Zum Beispiel hörten alle Traces am TC7200 auf. Mehr oder weniger als letzte Idee haben wir das TC7200 auf Werkseinstellungen zurück gesetzt (obwohl eigentlich alles okay aussah), aber danach waren alle Probleme weg ...

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von krutojmax » 27.02.2015, 11:45

BoMbY hat geschrieben: War gestern bei einem Kumpel der diverse Probleme mit seiner Internetverbindung hatte. Zum Beispiel hörten alle Traces am TC7200 auf. Mehr oder weniger als letzte Idee haben wir das TC7200 auf Werkseinstellungen zurück gesetzt (obwohl eigentlich alles okay aussah), aber danach waren alle Probleme weg ...
Dann scheint er keine AFTR Gateway Probleme gehabt zu haben,
denn diese sind nicht mit den Werkseinstellungen zu beseitigen.
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

BoMbY
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2014, 15:20

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von BoMbY » 27.02.2015, 12:56

Keine Ahnung. Jedenfalls hatte sich irgendwas total in dem Schrott-Modem verklemmt, was sich auch durch einen einfachen Reset nicht beheben ließ.

mehroderweniger
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 12:09
Wohnort: NRW

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von mehroderweniger » 27.02.2015, 13:30

Eben wieder bei UM angerufen.
Erstmal 15 Minuten in der Warteschleife mit der bekannten Musik, dann das Geräusch als würde jemand dran gehen, dann 5 Minuten eine ganz andere Musik und dann wurde aufgelagt :brüll:

Beim zweiten Versuch habe ich dann jemanden erwischt und zur Abwechselung wurde mein Ticket mal nicht einfach so geschlossen.
Es besteht wohl immer noch eine "Einstrahlung". Wie lange es noch dauert, bis diese behoben wird konnte man mir nicht sagen.
Ich habe auch aufgegeben irgendwie dagegen zu argumentieren...

Wenn ich irgendjemanden vom Second-Level ans Telefon bekommen könnte, dann könnte ich den Sachverhalt hier komplett schildern und mal vorschlagen mir zumindest testweise eine IPv4 zuteilen.
Besteht das Problem dann auch (unwahrscheinlich, da Leute die auf IPv4 umgestellt wurde ja berichten, dass es keine Probleme mehr gibt), dann will ich nichts gesagt haben.
Aber solange ich egal wo und wie ich anfrage immer mit "Einstrahlung" abgespeist werde, besteht wohl kaum eine Chance jemals mit dem 2nd-Level zu sprechen.
Mir geht es auch nicht darum unbedingt eine IPv4 zu bekommen, da ich 1 Jahr auch ohne gut zurecht gekommen bin aber nicht so wie es jetzt ist :sauer:

Auf Seite 24 hatte ich ja geschrieben, dass keine Probleme mit der Einstellung "autotuninglevel=disabled" auftreten. Das muss ich noch korrigieren: Es tritt immer noch auf aber wesentlich seltener.
krutojmax hat geschrieben:
OlliL hat geschrieben: Ich habe jetzt einfach mal Heise geschrieben....
Kannst ja Bescheid sagen, sofern du eine Antwort erhältst. :)
Ich hoffe, dass sich in der Richtung was ergibt. Heise kann da bestimmt schärfer nachfragen bzw. erhält vielleicht eher interne Infos.
Außerdem sollte das den Druck auf UM erhöhen.
Für alle, die meinen "DS-Lite" ist doch ok:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=29995
3 Monate Up/Download Problem dank AFTR

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 27.02.2015, 14:34

Jo, aber bisher keine Antwort von Heise. Glaube auch nicht, das sich jemand da meldet... kanns mir kaum vorstellen.

Mal sehn was mir heute Abend wieder aufgetischt wird.
Bild Bild BildBild

Danielsun80
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2015, 09:38

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Danielsun80 » 27.02.2015, 14:44

mehroderweniger hat geschrieben: Auf Seite 24 hatte ich ja geschrieben, dass keine Probleme mit der Einstellung "autotuninglevel=disabled" auftreten. Das muss ich noch korrigieren: Es tritt immer noch auf aber wesentlich seltener.
Kann ich bestätigen, im ersten Moment sah es recht vernünftig aus. Ab und an gibt es immer noch Upload Probleme, Downloads (vermutlich von IPv4 Servern) brechen trotzdem weiterhin regelmässig ab. Aber vom Gefühl her bauen sich die Seiten nun schneller auf...

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 27.02.2015, 19:07

So.. der tägliche Anruf ist durch.
Natürlich kann man mal wieder nichts machen. Die Kollegen arbeiten an der Störung. Es liegt eine Einstrahlung vor. Wann das Problem behoben ist weiss man nicht, man kann nichts machen ausser SICH GEDULDEN. Man kann auch mit niemandem sprechen ausser mit den absolut planlosen Leuten in der Hotline. Irgendwann bin ich dann mal wieder leicht ätzend geworden zu der Dame mit dem netten Akzent und meinte sie solle mir doch nichts von irgendwelchen Einstrahlungen erzählen. Dann hat sie mich doch tatsächlich gefragt was denn meine Meinung wäre wo das Problem herkäme. Habe ich ihr natürlich dann mal lang und breit erklärt. Sie hat dies dann ins Ticket aufgenommen.... jo und morgen friert die Hölle zu.

Ich bekomme echt Brechanfälle bei diesem Laden. Selten sowas erlebt. Wenn es meine Nerven noch hergeben, tue ich mir das noch bis Ende März an, dann bekommen die einen Brief und ich lebe mit 16MBit. Diesen [zensiert] halten meine Nerven nicht aus und die Zeit ist mir auch viel zu schade als da tagtäglich eine halbe Stunde für zu investieren. Da geh ich lieber für aufs Klo.... sorry, aber ich bin gerade etwas neben der Spur......
Bild Bild BildBild

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 27.02.2015, 19:43

Oh, man hat auf meine Facebook Nachricht reagiert und mir geschrieben.... zu welcher Uhrzeit tritt denn das Problem auf, welche Domains sind betroffen usw............. never ending story

Hab dann jetzt doch mal gebastelt.... alles über mein OpenVPN Tunnel zu meinem Server beim ISP getunnelt bringt mich so zu 50 MBit... dann aber halt funktionsfähig. Ist nur keine Lösung da ich natürlich Trafficbegrenzung habe mit extra Kosten für Mehrtraffic und überhaupt.... wozu.... ich zahle immerhin für eine Leistung - dachte ich bisher.
Bild Bild BildBild

mehroderweniger
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 12:09
Wohnort: NRW

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von mehroderweniger » 27.02.2015, 20:38

Na immerhin haben die sich scheinbar jetzt intern abgesprochen, dass als Grund immer "Einstrahlung" genannt werden soll.
Hoffen wir mal, dass das nur der Vorwand ist, der nach außen gegeben wird, weil die intern wissen, dass die AFTR Gateways Probleme haben aber die Behebung wohl länger dauert.

Ich werde wohl meinen Rhythmus beibehalten und alle paar Tage bei der Hotline nachfragen, wie es aussieht.
Alle Hoffnung irgendwie mehr zu erreichen ist mehr oder weniger verflogen...
Mal schauen wie lange meine Geduld hält bevor ich kündige.

Natürlich existieren da Workarounds wie z.B. OpenVPN auf einem externen Server aber das ist a) ein ziemlicher Aufwand und b) wenn man es sonst nicht braucht eine unnötige Extra-Ausgabe.
Für alle, die meinen "DS-Lite" ist doch ok:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=29995
3 Monate Up/Download Problem dank AFTR

katz3
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 09.01.2014, 21:26

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von katz3 » 27.02.2015, 20:54

Schon mal probiert die "Kündigungshotline" anzurufen (0800 / 130 808 04) ?

Schildere denen dein Problem und verlange, dass die dich auf IPv4 umstellen, wenn nicht dann würdest du kündigen.

mehroderweniger
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 12:09
Wohnort: NRW

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von mehroderweniger » 27.02.2015, 21:00

katz3 hat geschrieben:Schon mal probiert die "Kündigungshotline" anzurufen (0800 / 130 808 04) ?
Stimmt, das wäre mal einen Versuch wert. Danke für den Tipp.
Ich werde da nächste Woche wohl mal mein Glück versuchen.
Für alle, die meinen "DS-Lite" ist doch ok:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=29995
3 Monate Up/Download Problem dank AFTR

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 27.02.2015, 21:07

Mach mal.... dann werden sie dir sagen, das du halt kündigen sollst.
Das wurde mir schon an der normalen Kundenhotline geraten......
Bild Bild BildBild

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von krutojmax » 27.02.2015, 23:44

Nicht aufgeben Männer!
Ich wurde auch mehrmals an der Hotline abserviert und wollte mich eigentlich mit den Problemen abfinden, da für mich der DSL-Verein nicht mehr in Frage kommt.
Hatte selbst mehrere Anbieter gehabt, zuletzt die Telekomiker.
Ein Bekannter von mir hat gerade Probleme mit EinsUndEinsGleichDrei. Erstens kommen lt. den gebuchten Vertrag keine 50 Mbits an. Zweitens kommen lt. geänderten Vertrag (aber nicht des Preises) keine 16 Mbits an. Und drittens muss man für den Umzug auch noch bezahlen. :hammer:

Da bin ich bei UM aber um Welten glücklicher, selbst wenn ich 30x anrufen musste um meine Probleme beheben zu lassen. ;)
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 28.02.2015, 00:02

Ich frage mich, was ist die beste Strategie an der Hotline?

- Ich habe versucht den Status meiner bestehenden Störungsmeldung zu erfragen
- Ich habe versucht einfach eine neue Störung aufzumachen (ohne meine alte Meldung mit einem Wort zu nennen, oder überhaupt zu sagen das ich das Problem seit 28.01. habe)

Bei letzterem haben sie immer irgendwann gemerkt, das es schon eine offene Störungsmeldung gibt (an der natürlich gearbeitet wird....... gähn) und eine neue möchte/kann/darf/will man nicht aufmachen... irgendwie deadlock - die alte wird offensichtlich links liegen gelassen und eine neue gibts auch nicht, und eine "ich eskaliere das mal" Ansage am Phone... kann ich kein Glauben mehr schenken.

Also - wie geht ihr an der Hotline vor?

PS: Wenn mein Traffic Budget beim ISP nicht auf 200GB begrenzt wäre (100GB nutzbar da die Daten ja einmal rein und wieder raus müssen + VPN Overhead - VPN Kompression), könnte ich sogar mit 30ms Ping und ~80MBit leben... aber bei Youtube&Co sind die 100GB schnell aufgebraucht - und mein Server hat ja auch noch "echten" Traffic nebenbei ;)

Edit: Oh man... man kann sich nichtmal ein einziges youtube Video anschauen ohne Unterbrechungen von mehreren Sekunden wegen AFTR-Timeouts.
Bild Bild BildBild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von SpaceRat » 28.02.2015, 05:20

OlliL hat geschrieben:Edit: Oh man... man kann sich nichtmal ein einziges youtube Video anschauen ohne Unterbrechungen von mehreren Sekunden wegen AFTR-Timeouts.
Youtube geht/braucht nicht durch's AFTR-Gateway und ist somit von dessen Problemen auch nicht betroffen.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Leseratte10 » 28.02.2015, 08:02

Im Fall von OlliL leider schon, denn er hat sein Netzwerk so konfiguriert (dank eines zweiten Routers ohne IPv6-Relay-Funktionalität), dass alles über das AFTR-Gateway gezwungen wird.

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 28.02.2015, 08:20

Da der TC7200 kein Prefix Delegation kann, ich aber meinen 2. Router benutzen will (FreeBSD System) geht hier leider wie Leseratte schon schreibt alles übers AFTR.

Heute mal sowas tolles erlebt...

Code: Alles auswählen

root@reis namedb> ping google.de
PING google.de (173.194.112.239): 56 data bytes
92 bytes from de-cgn01a-rt01-ve4.cgn.unity-media.net (80.69.105.254): Communication prohibited by filter
Vr HL TOS  Len   ID Flg  off TTL Pro  cks      Src      Dst
 4  5  00 0054 3919   0 0000  3f  01 6329 192.168.0.13  173.194.112.239

92 bytes from de-cgn01a-rt01-ve4.cgn.unity-media.net (80.69.105.254): Communication prohibited by filter
Vr HL TOS  Len   ID Flg  off TTL Pro  cks      Src      Dst
 4  5  00 0054 392f   0 0000  3f  01 6313 192.168.0.13  173.194.112.239
Dann mal WAN-IP-Erneuerung im Technimist und Fehler ist weg... Der meckernde hop ist mein nächster Hop. Was ich koimsch finde, ist das mein defaultrouter 192.168.0.1 gar nicht auftaucht...

Code: Alles auswählen

root@reis namedb> traceroute google.de
traceroute: Warning: google.de has multiple addresses; using 173.194.116.120
traceroute to google.de (173.194.116.120), 64 hops max, 52 byte packets
 1  de-cgn01a-rt01-ve4.cgn.unity-media.net (80.69.105.254)  6.384 ms  5.871 ms  6.131 ms
 2  1311a-mx960-01-ae17.cgn.unity-media.net (80.69.105.253)  6.198 ms  5.694 ms  5.991 ms
 3  1311a-mx960-02-ae0.cgn.unity-media.net (80.69.106.134)  9.203 ms  6.780 ms  8.151 ms
 4  de-fra04a-rc1-ae11.fra.unity-media.net (80.69.107.94)  11.342 ms  11.983 ms  12.162 ms
 5  7111a-mx960-01-ae1.fra.unity-media.net (81.210.129.234)  11.784 ms  12.230 ms  11.547 ms
 6  72.14.213.197 (72.14.213.197)  11.978 ms  12.359 ms  11.945 ms
 7  72.14.238.44 (72.14.238.44)  17.334 ms  12.583 ms  11.868 ms
 8  64.233.175.143 (64.233.175.143)  12.373 ms  11.748 ms  12.064 ms
 9  fra02s27-in-f24.1e100.net (173.194.116.120)  11.711 ms  12.420 ms  11.706 ms
root@reis namedb>
Bild Bild BildBild

jensgibolde
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 28.02.2015, 22:28

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von jensgibolde » 01.03.2015, 22:49

Hänge ebenfalls am 2a02:908::1:4001 (Wohne in Frankfurt). Eben nochmal getestet: Erster Download von Ubuntu lief durch :lovingeyes:

Sofort nochmal probiert: Blieb hängen :wut:

Also zumindest bei mir nicht gelöst...

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von krutojmax » 02.03.2015, 09:53

@OlliL und versuchst du es heute wieder an der Hotline? :mussweg:
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 02.03.2015, 15:31

Ich weiss noch nicht... so langsam gehts an meine Nerven mich mit diesen Leuten da rumzuärgern.
Ich wollte mal tagsüber anrufen - vielleicht hat man dann ne Chance auch mal mit Leuten vom 2nd Lvl. Support zu reden..... keine Ahnung.....
Bild Bild BildBild

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 02.03.2015, 15:50

Weil ichs ja so gerne mache, habe ich ebend dann doch mal bei UM angerufen.

- Meine Störungsmeldung ist immer noch in Bearbeitung
- Er hat nun nochmal eine Mitteilung hinterlassen
- Ich muss mich leider weiter gedulden
- Er hat keine Möglichkeit irgendwen anderes einzuschalten, mich mit irgendwem zu verbinden oder sonstwas. (Frage mich wie andere das hier schaffen)

Geduld ist offensichtlich das Zauberwort - nach wie vor.

Auf meine Frage hin was denn ist, wenn in 3 Wochen immer noch nichts passiert ist.... dann würde wohl weiter eskaliert....

Das nenn ich mal Kundenservice
Bild Bild BildBild

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von krutojmax » 02.03.2015, 15:50

OlliL hat geschrieben:Ich weiss noch nicht... so langsam gehts an meine Nerven mich mit diesen Leuten da rumzuärgern.
Ich wollte mal tagsüber anrufen - vielleicht hat man dann ne Chance auch mal mit Leuten vom 2nd Lvl. Support zu reden..... keine Ahnung.....
Wäre gar keine schlechte Idee.
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von un1que » 02.03.2015, 16:58

Ich habe schon hier und da gelesen, dass manche einen Technikertermin abgesagt haben, weil es ja angeblich nichts bringe.
Warum lässt ihr nicht einfach einen Techniker kommen und versucht es ihm klar zu machen und darauf hinzuweisen, dass man die Probleme mit IPv4 beheben könnte. Er solle dann das doch testweise probieren.

Diese Leute haben ja auch immer Kontakt zum 2. lvl Support und so ist mMn die Wahrscheinlichkeit größer etwas zu erreichen.

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 02.03.2015, 19:51

Ich habe noch keinen Technikertermin bekommen. Ob das was bringt bezweifle ich. Das sind ja keine Leute von UM sondern irgendwelche Drittfirmen die von UM beauftragt werden - z.B. Cableguy in NRW.
Bild Bild BildBild

un1que
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 685
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von un1que » 02.03.2015, 21:23

Ich weiß. Was ich damit aber sagen wollte: wenn man an der Hotline nicht weiterkommt, weil den Leuten die Fachkenntnisse fehlen, könnte man es ja anderweitig versuchen. Die Techniker, die vorbeikommen, haben doch meist etwas mehr Ahnung und denen kann man ja schließlich vor Ort demonstrieren was letztendlich nicht geht.
Außerdem hat man persönlichen Kontakt und kann versuchen darauf zu bestehen eine IPv4 zu bekommen, weil es anderen Kunden, die sich in einer ähnlichen Lage befanden, stets geholfen hat.

Natürlich gibt es keine Garantie, dass es klappen muss, aber so stehen die Chancen doch deutlich besser. Das war der Hauptgedanke.

PS. Wenn dir noch keiner einen Techniker angeboten hat, vllt. fragst du bei deinem nächsten Anruf einfach danach? ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fleischer und 2 Gäste