Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 18:50

Es ist bisher keineswegs klar, ob es wirklich ein DS-Lite-Problem ist. Dazu hat es zu wenig entsprechende Rückmeldungen gegeben.
Aber halten wir mal fest: Bis Mitte Dezember hat es funktioniert. Ab diesem Zeitpunkt, bzw. schon kurz vorher sind die Geschwindigkeiten insgesamt deutlich hoch gegangen. (Uprade 200 Mbit und schnellere Tarife wegen der Preiserhöhung). Eigentlich sollte man annehmen, dass die meisten IPv4 haben, aber da wurden schon viele über den Tisch gezogen.
Ein Teil der Probleme sind hausgemacht. Durch seltsame Installationen im LAN wird einiges via IPv4 über den AFTR-Gateway geschickt, das dort eigentlich nichts zu suchen hat.
Hierzu gehören z.B. Facebook und Youtube.

Warum das letztendlich momentan nicht geht, kann ich von außen nicht beurteilen..

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 18:51

tesserakt hat geschrieben: Also wenn ich DS-Lite habe, dann müsste ich doch genau das haben, nämlich eine IPv6-Adresse :confused:
Ja, dann solltest Du eine IPv6-Adresse haben. Welches Kabel-Gateway hast Du? Schau mal im WEB-IF des Kabel-Gateways nach, welche IPv6-Adresse dort angezeigt wird.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 19:00

tq1199 hat geschrieben:
tesserakt hat geschrieben: Also wenn ich DS-Lite habe, dann müsste ich doch genau das haben, nämlich eine IPv6-Adresse :confused:
Ja, dann solltest Du eine IPv6-Adresse haben. Welches Kabel-Gateway hast Du? Schau mal im WEB-IF des Kabel-Gateways nach, welche IPv6-Adresse dort angezeigt wird.
Das ist der TC7200. Und ja, dort stehen sogar zwei IPv6-Adressen für den Internetzugang. Bei der ersten mit Subnetzmaske /64 und die zweite mit /128. Sehr merkwürdig. Warum habe ich dann laut diverser Websites keine IPv6?

Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 19:30

tesserakt hat geschrieben:Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.
Genau deshalb

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 19:41

hajodele hat geschrieben:
tesserakt hat geschrieben:Im LAN sind meine Geräte übrigens über einen Router (Fritzbox) verbunden, der halt das TC7200 als Gateway hat.
Genau deshalb
Tatsache! Ich bin vor ein paar Minuten selbst schon auf die Idee gekommen, meinen PC an das Kabelmodem direkt anzustöpseln und jetzt habe ich auch eine IPv6!
Was muss ich wohl in meiner Fritzbox einstellen, damit IPv6-Adressen aus dem Subnetz an meine Endgeräte vergeben werden?

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 25.01.2015, 22:03

tq1199 hat geschrieben:
Vera hat geschrieben:... ich bin beruflich darauf angewiesen.
Du könntest bei UM, auch in einen Geschäftskunden-Tarif wechseln.
Das habe ich nicht vor und sollte doch wohl auch im Privatkundenbereich möglich sein , alles so einzustellen, dass es läuft,so, wie ich schließlich auch dafür bezahle!

Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 22:15

Vera hat geschrieben: Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!
Jein. Du hast nach außen hin eine IPv4-Adresse, die teilst du dir aber mit anderen Kunden. Denn du erhälst tatsächlich nur eine "private" IPv4 - also eine, die nur innerhalb der Unitymedia-Infrastruktur gültig ist. Diese wird von Unitymedia im sog. AFTR-Gateway in eine öffentliche IPv4 übersetzt, eben jene, die dir bei wieistmeineip.de angezeigt wurde. Das ist im Prinzip so wie in deinem Heimnetzwerk. Dein Router weist den Endgeräten jeweils eine lokale (private) IP zu und übersetzt diese bei Kommunikation mit der Außenwelt in die eine IP, die deinem Hausanschluss zugeordnet ist.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 22:17

Vera hat geschrieben: Das habe ich nicht vor ...
Warum fragst Du dann wo und wie Du IPv4 bekommen kannst?
Vera hat geschrieben: ... und sollte doch wohl auch im Privatkundenbereich möglich sein , alles so einzustellen, dass es läuft,so, wie ich schließlich auch dafür bezahle!
Ja, das sollte möglich sein, ist es aber nicht, wie Du festgestellt hast. Das ist m. E. ein gesellschaftliches Problem, weil die Kunden z. Zt. nicht in der Lage sind ihre Rechte durchzusetzen.
Vera hat geschrieben: Test Dual Stack: OK
Wenn Du Dual Stack hast (und nicht DS-Lite), dann hast Du auch eine externe/öffentliche IPv4-Adresse (über die deine Geräte/Server aus dem Internet erreichbar sind). Um festzustellen ob man DS hat oder nicht hat, sollte es nicht so eines Testes bedürfen. Wenn Du Dual Stack hast und gleichzeitig die hier geschilderten Probleme hast, dann liegt es m. E. an einer fehlerhaften Konfiguration bzw. einer fehlerhaften Nutzung deiner Geräte und Anwendungen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 25.01.2015, 22:27

tq1199 hat geschrieben:
Vera hat geschrieben: Test Dual Stack: OK
Wenn Du Dual Stack hast (und nicht DS-Lite), dann hast Du auch eine externe/öffentliche IPv4-Adresse (über die deine Geräte/Server aus dem Internet erreichbar sind). Um festzustellen ob man DS hat oder nicht hat, sollte es nicht so eines Testes bedürfen. Wenn Du Dual Stack hast und gleichzeitig die hier geschilderten Probleme hast, dann liegt es m. E. an einer fehlerhaften Konfiguration bzw. einer fehlerhaften Nutzung deiner Geräte und Anwendungen.
Sicher, dass dieser Punkt tatsächlich Dual Stack meint und nicht Dual Stack-Lite? Denn das kann wohl nur der Seitenbetreiber/Programmierer wissen. Bei mir steht auch Test Dual Stack: OK.

Ich bin im Moment etwas ratlos, wie ich meinen Router konfigurieren soll, dass meine Endgeräte IPv6 zugewiesen bekommen. Zumindest könnte ich so Dienste nutzen, die über IPv6 erreichbar sind. WLAN am Kabelmodem aktivieren ist keine Option. Ich sehe nicht ein, warum ich eine monatliche Gebühr an Unitymedia abführen soll, damit ich WLAN benutzen kann. WLAN ist eine verdammte Hardwarefunktion und keine Dienstleistung!!! :wut:
Deswegen habe ich ja meinen WLAN-Router angeschlossen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tq1199 » 25.01.2015, 22:35

tesserakt hat geschrieben: Sicher, dass dieser Punkt tatsächlich Dual Stack meint und nicht Dual Stack-Lite?
Nein, nicht sicher. Ich halte nichts von diesen Tests. Es gibt andere Möglichkeiten das festzustellen. Hier ein (Negativ-)Beispiel: http://forum.kabelbw.de/viewtopic.php?f ... 9945fb7613
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von hajodele » 25.01.2015, 22:42

@ tesserakt:
Dein Problem ist in diesem Thread sehr Off-topic.
Verwende lieber z.B. diesen: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=30189

Vera
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 20.01.2015, 10:10

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Vera » 26.01.2015, 14:26

tesserakt hat geschrieben:
Vera hat geschrieben: Was mich gerade stutzig macht: Ich habe diesen IPv Test gemacht: http://www.wieistmeineip.de/ipv6-test/
...und laut diesem Test habe ich bereits eine IPv4 Adresse:

Ihre IPv4-Adresse lautet: xxxxxxxxxxxxx <- von mir geschwärzt
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK


Was bedeutet das jetzt konkret? Ich habe eine IPv4 Adresse? Und es funktioniert trotzdem nicht?
Dann läge das Problem woanders?!
Jein. Du hast nach außen hin eine IPv4-Adresse, die teilst du dir aber mit anderen Kunden. Denn du erhälst tatsächlich nur eine "private" IPv4 - also eine, die nur innerhalb der Unitymedia-Infrastruktur gültig ist. Diese wird von Unitymedia im sog. AFTR-Gateway in eine öffentliche IPv4 übersetzt, eben jene, die dir bei wieistmeineip.de angezeigt wurde. Das ist im Prinzip so wie in deinem Heimnetzwerk. Dein Router weist den Endgeräten jeweils eine lokale (private) IP zu und übersetzt diese bei Kommunikation mit der Außenwelt in die eine IP, die deinem Hausanschluss zugeordnet ist.


Danke, Tesserakt.
Das heisst, also, es hilft mir nicht wirklich weiter, so eine nicht öffentliche IPv4 zu haben?

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von chickenforce » 26.01.2015, 14:54

Vera hat geschrieben:[...]Das heisst, also, es hilft mir nicht wirklich weiter, so eine nicht öffentliche IPv4 zu haben?
Genau. Das hilft Dir leider nicht weiter.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Probleme mit Uploads bei UnityMedia

Beitrag von chickenforce » 26.01.2015, 15:27

Ich habe noch ein paar Tests gemacht und stelle fest, dass sich definitv irgendwas an der IPv4 zu IPv6 Übertragung von UM geändert hat.

Das Folgende dürfte einiges aufklären:
  • PC ist direkt (über Kabel) mit Kabelmodem verbunden:
    • IPv6 in den Adaptereinstellungen des PCs aktiviert
      • Empfänger des Uploads unterstützt IPv6: Upload funktioniert
      • Empfänger des Uploads unterstützt kein IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
    • IPv6 in den Adaptereinstellungen des PCs deaktiviert
      • Empfänger des Uploads unterstützt IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
      • Empfänger des Uploads unterstützt kein IPv6: Upload funktioniert nur für eine geringe Datenmenge
  • PC ist über ein weiteres Gerät (Router oder ähnliches, beispielsweise VoIP-Telefon), welches nur IPv4 unterstützt, mit dem Kabelmodem verbunden
    • Es kommt generell zu einem Upload-Problem, sowie eine bestimmten Datenmenge überschritten wird.
Anders ausgedrückt: Wenn auf der Client-Seite aus irgendeinem Grund nur IPv4 zur Verfügung steht, weil sich beispielsweise ein Nur-IPv4-Telefon zwischen Router und PC befindet, oder ein Nur-IPv4-Fähiger WLAN-Router, oder was auch immer, dann kommt es zu besagten Problemen.
Es kommt ebenfalls zu diesen Problemen, wenn auf der Serverseite (also demjenigen, der den Upload empfangen soll) nur IPv4 zur Verfügung steht.

Es kommt nur dann nicht zu Problemen, wenn durchgängig eine IPv6-Verbindung hergestellt werden kann. Konkret gesagt kommt es immer zu Problemen, wenn - aus welchem Grund auch immer - irgendwo zwischen PC und Upload-Ziel ausschließlich IPv4 gesprochen wird.

Die Umwandlung von Daten, die über den IPv6 Tunnel von oder nach IPv4 gehen sollen, ist also bei UnityMedia gestört.

Was mich persönlich angeht: Nein, ich brauche keine öffentliche IPv4-Adresse. Mir reicht es schon, wenn einfach nur der Zustand wieder hergestellt würde, wie er noch Mitte Dezember war, sodass auch Geräte ihre Daten übertragen können, die nur IPv4 verstehen (wie beispielsweise die Temperaturüberwachung eines Bekannten von mir).
Zuletzt geändert von chickenforce am 27.01.2015, 06:40, insgesamt 1-mal geändert.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

tesserakt
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.01.2015, 14:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von tesserakt » 26.01.2015, 18:40

@chickenforce: Das bestätigt meine Erkenntnisse, die ich mit meinem Router gemacht habe (s.o.). Insofern war mein Beitrag nicht unbedingt ganz off-topic. Es wäre ja immerhin etwas besser, wenn man zumindest IPv6 nutzen könnte, wenn ein Service es anbietet. Aber nichtsdestotrotz danke an hajodele für den Hinweis auf den anderen Thread; ich wusste nicht, wonach ich suchen sollte.

krutojmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 18.11.2013, 21:48

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von krutojmax » 27.01.2015, 10:36

Soo.
Nun war der zweite Techniker vor Ort.
Aber mal ein Rückblick.

Vor ca. 2 Wochen ist der erste Techniker da gewesen. Er hat alles überprüft -> Ja IPv4 hat totale Probleme. Teils scheitert es bereits an den Downloads, die Uploads wollen gar nicht mehr durchgehen.
Er hat, da wir auch Geschwindigkeitsschwankungen hatten, uns die Fritz Box ausgetauscht und ist gefahren.

Dann war erst mal Ruhe seitens UM. Wobei ich gedacht habe, dass sie sich nochmal melden würden.
Naja. Ich habe erst abgewartet und habe mich dann nochmals bei UM gemeldet. Mit derselben Problembeschreibung.
Ergo wurde ein neues Ticket erstellt und ein Techniker hat sich bei mir gemeldet und einen Termin ausgemacht.

Nun war der zweite Techniker da. Hat alles gemessen und natürlich die Probleme direkt festgestellt.
Ich sei wohl nicht der einzige aus der Umgebung (hätte mich auch gewundert).
Er hat wohl dann das Ganze an UM geleitet und ist ebenfalls gefahren.

Tja, das Problem liegt definitiv bei Um. Wollen sie es nicht akzeptieren? Oder können sie es einfach nicht?
Nach einer IPv4 zu fragen lohnt sich nicht, da diese bei UM sehr sehr knapp sind.
Wäre zwar schön, aber egal, eigentlich möchte ich nur, dass der Download und der Upload wieder wie gewohnt funktioniert.
Dem Techniker war das Problem jedoch bereits bekannt.

Ich werde mich noch einmal bei UM melden.
Mal sehen, ob der Techniker zum 3. Mal losgeschickt wird, um festzustellen, dass das Problem nicht bei mir sondern bei UM liegt...
UM 2PlayPREMIUM200 - FB 6490

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Probleme mit Uploads bei UnityMedia

Beitrag von chickenforce » 27.01.2015, 17:11

Auch bei mir war eben ein Techniker. Er hat ein paar Messungen gemacht und festgestellt, dass es mit meiner Fritz!Box beim Upload Probleme gibt. Ich war überrascht, weil ich annahm, dass es sich hierbei nicht um ein Problem bei mir zu Hause, sondern um ein überregionales Problem handeln würde.

Naja, er ging dann zu seinem Fahrzeug, um die Fritz!Box gegen eine neue auszutauschen. Nach einem Telefonat zur Übermittlung der Seriennummer und einer Weile, die so eine Box nun mal braucht, bis sie sich mit dem Kabelnetz synchronisiert hat, kam der erneute Test mit seinem speziellen Messgerät. Das Ergebnis: Es hat sich nichts verändert - weiterhin sind Uploads nicht möglich.

Welch eine Überraschung.

Etwa weitere 20 Minuten hat er dann versucht, mit UnityMedia telefonisch Kontakt aufzunehmen, aber irgendwann war ihm wohl die Musik der Warteschlange zu eintönig, hat sich von mir unterschreiben lassen, dass er bei mir war, und ist wieder gefahren. Er will irgendwann später noch mal versuchen, bei UnityMedia anzurufen.

Eigentlich hatte ich auch gar nichts anderes erwartet. Ich glaube, ich habe es schon so oder so ähnlich einige Beiträge weiter oben vorhergesagt.

Schade, dass die sich bei UM nicht mal einen Tipp geben lassen und einfach nur immer und immer wieder einen Techniker losschicken, der an dem eigentlichen Problem gar nichts machen kann, weil es definitiv nicht bei den einzelnen Kunden ist, sondern irgendwo zentral. Insbesondere muss das ja auch irgendwie alles bezahlt werden. Diese Hundertschaften von Technikern, die ständig losgeschickt werden, ohne dass es irgendjemandem irgendetwas nützt. Ich schätze, dass dann in Kürze die Preise steigen werden.

Das ganze ist ziemlich enttäuschend. Uploads muss ich nun wohl weiterhin über andere Lösungen realisieren wie dieses Japan-VPN oder USB-Tethering.

Nun werde ich mal wieder bei UM anrufen. Mal sehen, ob sie mir einen weiteren Techniker schicken werden. :(
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Probleme mit Uploads bei UnityMedia

Beitrag von chickenforce » 28.01.2015, 09:39

Heute Morgen habe ich es dann gewagt, mit ganz neuem Mut bei UnityMedia anzurufen. Was soll ich sagen: Die nette Dame hat nun eine Meldung an die "Provisioning-Abteilung" geschickt, weil es sein könne dass meine Zugangsdaten nicht in Ordnung seien. Warum das plötzlich seit Mitte Dezember so sein soll, konnte sie mir nicht sagen. Eigentlich konnte sie mir absolut überhaupt gar nichts sagen. Sie konnte mir auch nicht sagen, ob ich eine Rückmeldung bekomme, wenn die Provisioning-Abteilung meine Fritz!Box neu programmiert hat.

Da gibt es nun die folgenden Möglichkeiten.
  • Wenn ich einen Upload-Test mache und er funktioniert, dann hat die Provisioning-Abteilung mein Problem behoben.
  • Wenn ich einen Upload-Test mache und er funktioniert nicht, dann war die Provisioning-Abteilung noch nicht tätig.
  • Wenn ich einen Upload-Test mache und er funktioniert nicht, dann war die Provisioning-Abteilung zwar tätig, es hat aber nichts gebracht.
Gerade die letzten beiden Fälle lassen sich für mich schwer auseinanderhalten. Ich habe die Befürchtung, dass die Probleme, die wir hier alle haben, von UnityMedia einfach nicht ernst genommen werden - nach dem Motto: Lass den Kunden mal quatschen, wir machen unser Ding und fertig. Es bleibt mir also nichts anderes übrig, als konsequent, solange das Problem besteht, immer wieder dort anzurufen - in der Hoffnung, dass es irgendwann mal was bringt :/

Vielleicht sollte ich mal nach einer Entschädigung fragen - für den gesamten Zeitraum, den dieses Problem besteht und bestehen bleibt. Ich glaube, das versuche ich jetzt noch mal...

Im schlimmsten Fall muss ich dann wirklich den Provider wechseln. Aber die Hoffnung stirbt ja immer zuletzt.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

[Gelöst?] Probleme mit Uploads bei UnityMedia

Beitrag von chickenforce » 28.01.2015, 12:48

Ich kann es fast nicht glauben: Man hat mich zurückgerufen.

Die erste Frage war: "Sie haben kein Internet?" Ich dachte nur: OMG! Jetzt kann ich das ganze Problem wieder von vorne schildern... Aber schnell stellte sich heraus: Endlich mal ein kompetenter Mitarbeiter. Der hat mich verstanden und ist direkt auf meine Probleme eingegangen. Tatsächlich gibt es wohl schon mehrere Störungsmeldungen in dieser Art, aber bisher hatte man immer ein lokales Problem angenommen. Als ich ihm aber erklärte, dass es hauptsächlich mit IPv4-Verbindungen Probleme gibt, hat er mir gesagt, dass er das kurz bei einem Kollegen überprüfen will und mich innerhalb von höchstens 20 Minuten zurückrufen würde.

Und jetzt kommt das, was einige hier ja nicht glauben wollten: Er hat mich zurückgerufen und mir mitgeteilt, dass es definitiv ein Problem mit der IPv4 zu IPv6 Übergabe gäbe. Es läge tatsächlich an irgend so einem AFTR-Gateway, der anscheinend überlastet sei. Er meinte, das würde auch erklären, warum viele andere sich bereits mit ähnlichen Problemen gemeldet hätten. Aber man müsse zunächst "Beweise" sammeln, bevor man da etwas machen könne. Das Problem würde nun an eine andere Abteilung gegeben und innerhalb der nächsten Tage gelöst. Wann genau, das konnte er mir nicht sagen. Das würde von der entsprechenden Abteilung abhängen.

Jetzt ist die Frage, wie viele in diesem Thread von diesem Problem betroffen sind. Was mich angeht: Ich wohne in Rheda-Wiedenbrück und hänge irgendwie an Bielefeld. Ich weiß aber nicht, ob dieser "Kontenpunkt" in Bielefeld überhaupt etwas mit diesem AFTR-Gateway zu tun hat.

Übrigens hatte er erwähnt, dass viele Kunden Probleme mit GMX hätten. Offenbar unterstützt GMX auch noch kein IPv6 (imap.gmx.net und mail.gmx.net). Mit Google habe ich kein Problem, wenn ich auf meiner Seite keinen Nur-IPv4-Router dazwischen habe und wenn ich IPv6 in den Windows-Adaptereinstellungen aktiviert habe. Jetzt fügt sich alles zusammen. :smile: :smile: :smile:
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Dude
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2015, 11:05

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von Dude » 28.01.2015, 13:13

Guten Tag,
habe auch seit Wochen die beschriebenen Probleme.
Die Leidensgeschichte kann man hier verfolgen: http://www.computerbase.de/forum/showth ... ?t=1433430

OlliL
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.01.2015, 19:36

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von OlliL » 28.01.2015, 21:47

Habe genau das gleiche Problem.... kann auch keine großen Mails versenden. Viel mir erst auf, als ich merkte das keine größere Systemmail meiner Rechner zu Hause an den Rechner beim ISP mehr zugestellt werden konnte (Operation timed out) und dachte an einen Fehler bei mir.
Also habe ich mal meine alte GMX-Addy reaktiviert, mir Thunderbird gezogen und versucht via gmx SMTP eine größere Mail zu versenden.... gleiches Problem. Timeout.
Bild Bild BildBild

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von chickenforce » 28.01.2015, 22:51

OlliL hat geschrieben:[...]kann auch keine großen Mails versenden. Viel mir erst auf, als ich merkte das keine größere Systemmail meiner Rechner zu Hause an den Rechner beim ISP mehr zugestellt werden konnte (Operation timed out) und dachte an einen Fehler bei mir.
Da wird es noch viel mehr Leute geben. Aber wer denkt denn auch daran, dass es am ISP liegen kann, wenn man plötzlich keine E-Mail mehr versenden kann. Natürlich denkt man dann zunächst mal an den eigenen PC, an den E-Mail Client (MUA), eventuell an den E-Mail-Empfänger und natürlich an den E-Mail-Provider. Die meisten werden wohl die Ursache sonst wo suchen, aber nicht bei UnityMedia oder KabelBW. Und dann gibt es noch die ganzen Kunden, die von UnityMedia mit Aussagen wie "Das liegt am Thunderbird Server, der ist in letzter Zeit öfter überlastet" abgespeist werden. Wer nicht weiß, dass es gar keinen "Thunderbird-Server" gibt, der dafür notwendig wäre, damit E-Mails mit Thunderbird verschickt werden können, wird sich dann auch erst mal wieder woanders umsehen, um das Problem zu beheben. Alle diese Leute werden hier niemals auftauchen.
OlliL hat geschrieben:Also habe ich mal meine alte GMX-Addy reaktiviert, mir Thunderbird gezogen und versucht via gmx SMTP eine größere Mail zu versenden.... gleiches Problem. Timeout.
Gut, dass Du mit GMX getestet hast. Soweit ich weiß, verstehen die nämlich ebenfalls noch kein IPv6. Und genau dann gibt es Probleme. Es sollte aber funktionieren, wenn Du Deine E-Mail mit Thunderbird über Google verschickst. Google bietet schon lange den Zugang über beide Protokolle an. Es ist jedoch wichtig, dass zwischen dem Gerät von UM (Fritz!Box oder was auch immer) und Deinem PC kein Router oder ähnliches hängt, welches nur IPv4 kann und damit die IPv6 Verbindung nicht durchlässt. In so einem Fall wirst Du die E-Mail auch bei Google nicht verschicken können.

Als ich mittlerweile schon total verzweifelt war und auch nicht mehr wusste, an wen ich mich noch hätte wenden können, bekam ich plötzlich einen Anruf von der UnityMedia-Technik und mir wurde endlich bestätigt: Es gibt tatsächlich ein Problem mit (mindestens) einem AFTR-Gateway. Angeblich soll das Problem innerhalb der nächsten Tage behoben sein. Aber dazu habe ich weiter oben schon was geschrieben.
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

V0gel
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.2015, 21:30

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von V0gel » 29.01.2015, 09:57

chickenforce hat geschrieben:Es gibt tatsächlich ein Problem mit (mindestens) einem AFTR-Gateway. Angeblich soll das Problem innerhalb der nächsten Tage behoben sein. Aber dazu habe ich weiter oben schon was geschrieben.
haha. Mindestens einer. Der war gut. Vermutlich eher alle.

dr.james
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2015, 09:26

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von dr.james » 01.02.2015, 16:10

Hallo Zusammen,

ich finde es ist schon mehr als lächerlich wie lange UM tatsächlich braucht um ein Problem diesen Ausmaßes zu erkennen und zu analysieren. (Vom Beheben spreche ich ja noch nicht mal :-) )

Das Problem besteht bei mir jedenfalls auch weiterhin und meine Testergebnisse decken sich mit dem im Thread geschilderten Verhalten (IPv6 only = upload ok, IPv4 dazwischen = upload nok).
Ich hoffe die richtige Abteilung bei UM bekommt es bald in den Griff.

Viele Grüße

chickenforce
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 12.01.2015, 14:18
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: Kein Senden von E-Mails mit Anhang möglich (TC7200)

Beitrag von chickenforce » 03.02.2015, 13:09

Hallo,

offenbar ist man bei UnityMedia tatsächlich dabei, das Problem an der richtigen Stelle zu lösen und nicht mehr weiterhin blind Router oder Modems auszutauschen. Ich wurde heute - nach etwa einer Woche meines letzten Gespräches mit denen - von einem Mitarbeiter angerufen, um bei der Ursachenfindung behilflich zu sein: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 15#p314115
3play COMFORT 120 - Horizon Box und UM HD Receiver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX und 2 Gäste