NAT Öffnen bei IPv6

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Bizepsmaschine
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2014, 00:20

NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Bizepsmaschine » 26.12.2014, 01:10

Hallo
ich probiere mich kurz zu fassen für mich und für euch.
Ich bin Kabelbw Kunde und habe eine Fritz Box 6340.
Normalweise hatte ich keine IPv6 Unterstüzung aktiviert aber wollte sie mal aktivieren.
Normalweise habe ich bei meiner Xbox One NAT Offnen da ich Exposed Host für sie eingerichtet habe
und damit die IP sich nicht ändert bei diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen
einen Haken gemacht bisher keine Probleme. Nun bin ich aber auf fritz.box dann auf Internet dann auf
Zugangsart dann auf IPv6 und dann habe ich bei Immer eine native IPv4-Anbindung nutzen (empfohlen)
Zunächst wird eine native IPv4-Verbindung aufgebaut. Falls per DHCP ein 6RD-Server gelernt wurde, wird
ein 6RD-Tunnel aufgebaut. Ansonsten wird versucht, eine native IPv6-Verbindung aufzubauen (Dual Stack)
einen Haken gemacht. Auf einmal war mein NAT Typ Strikt so also erstmal gegoogelt dann habe ich entdeckt
das man unter Internet auf Freigaben gehen kann und ganz rechts extra noch steht IPv6 ich dachte jetzt gehts
also bin ich drauf gegangen habe das Gerät ausgewählt (Xbox one) und dann auf: Firewall für dieses Gerät im
Heimnetz komplett öffnen.Sämtliche IPv6-Pakete aus dem Internet werden an das obenstehende Gerät weitergeleitet.
Der FRITZ!Box Firewall-Schutz ist für dieses Gerät deaktiviert. Aber trozdem ist mein NAT Strikt was kann ich tun?

LG

Zusatzfrage: Was ist eine Interface-ID? Hat das was damit zu tun???

Bizepsmaschine
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2014, 00:20

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Bizepsmaschine » 26.12.2014, 01:17

Habe gerade die IPv6 Unterstüzung deaktiviert solang ich nicht weiß wie man den Nat auf Offen macht mit IPv6. Mit IPv4 geht alles Nat ist Offen......................

Servior
Kabelneuling
Beiträge: 40
Registriert: 14.04.2012, 22:09

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Servior » 26.12.2014, 13:32

Die Xbox One kann kein ipv6.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Leseratte10 » 26.12.2014, 18:07

Die Xbox one kann wohl IPv6. Aber da Microsoft sich natürlich wieder an keine Standards hält, gibts Probleme hinter einer Firewall, wenn IPv6 genutzt wird.

Einfach IPv6 wieder einschalten und unter Internet -> Filter -> Listen den "Teredo-Filter" abschalten.
http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... -moeglich/

Bizepsmaschine
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2014, 00:20

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Bizepsmaschine » 26.12.2014, 23:31

Leseratte10 hat geschrieben:Die Xbox one kann wohl IPv6. Aber da Microsoft sich natürlich wieder an keine Standards hält, gibts Probleme hinter einer Firewall, wenn IPv6 genutzt wird.

Einfach IPv6 wieder einschalten und unter Internet -> Filter -> Listen den "Teredo-Filter" abschalten.
http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... -moeglich/
Danke hat geklappt :)

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von SpaceRat » 28.12.2014, 19:51

Leseratte10 hat geschrieben:Die Xbox one kann wohl IPv6. Aber da Microsoft sich natürlich wieder an keine Standards hält,
Kleines Schmankerl: Es ist ihr eigener Standard, den sie brechen :)

Bizepsmaschine
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2014, 00:20

Re: NAT Öffnen bei IPv6

Beitrag von Bizepsmaschine » 28.03.2015, 19:02

Leseratte10 hat geschrieben:Die Xbox one kann wohl IPv6. Aber da Microsoft sich natürlich wieder an keine Standards hält, gibts Probleme hinter einer Firewall, wenn IPv6 genutzt wird.

Einfach IPv6 wieder einschalten und unter Internet -> Filter -> Listen den "Teredo-Filter" abschalten.
http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... -moeglich/
Damals als du es geschrieben hattest ging es aber nun finde ich unter Internet -> Filter -> Listen den Teredo Filter abschalten nicht ehr

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX, sch4kal und 5 Gäste