Kabel von Modem zur Multimediadose

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 22.03.2008, 14:15

hey

ich wollte mal fragen ob ich diese 2 aufgeführten kabel auch zur verbindung vom kabelmodem zur multimediadose benutzen kann??


1.kabel
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2; ... 9dbc9d249e


und das andere 2.kabel
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4; ... 9dbc9d249e


würden die passen und auch funktionieren, hab 2play 16000, nicht das die garnicht dafür ausgelegt sind


danke
mfg

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Dinniz » 22.03.2008, 14:22

Passen ja .. zugelassen sind sie nicht .. du kriegst doch eins bei der Installation?!!?
technician with over 15 years experience

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 22.03.2008, 14:36

hab ja auch ein kabel

dachte nur, weil ich das 1.kabel als antennenkabel stecken habe, das es dann optisch schöner aussieht, wenn das DATA kabel genauso aussieht, als so ein popeliges weiß ;)


wieso sind die denn nicht zugelassen?

was muss denn ein kabel für das modem noch haben, außer 95dB und 75 Ohm

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Bastler » 22.03.2008, 14:42

wieso sind die denn nicht zugelassen?
D. H., dass wir selbst die nicht verbauen (dürfen), was aber nichts daran ändert, dass sie trotzdem funktionieren :zwinker: .
was muss denn ein kabel für das modem noch haben, außer 95dB und 75 Ohm
F-Stecker :D . (ernsthaft: Es sollte Class A entsprechen).


Diese Vorschritfen haben wir nicht ohne Grund, denn beim Rückkanal kann ein fehlerhafter Anschluss (den man mit Billigkabeln leicht fabrizieren kann) sich auf den ganzen Ring auswirken.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 23.03.2008, 19:50

welche kabel dürft ihr denn verbauen?

gibt es da einen hersteller und artikel-nr oder sowas?


und wenn ich ein kabel gemäß EN 60966-2-6, 2003, Klasse A mit 75ohm und 95dB nehme, dann kann es doch zu keinen störungen im rückkanal kommen oder??
erfüllt doch die anforderungen und ist kein billig kabel von einem billig anbieter

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 24.03.2008, 19:06

was sagt ihr dazu?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Bastler » 24.03.2008, 19:15

welche kabel dürft ihr denn verbauen?
Comscope RG6 Class A Schlagmichtot nur mit F-Kompressionssteckern von Cabelcon.
Aber willst du das ernsthaft wissen? Nimm ein anständiges Sat-Kabel und gut is. Störungen im Rückkanal machts du mit nem kaputten Kabel (Abschrimung ab usw.)
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Dinniz » 24.03.2008, 20:17

Wir sichern uns mit den Aussagen nur immer zu allen Seiten ab :hammer:
technician with over 15 years experience

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 24.03.2008, 20:31

aaaahhhh dann sagt das doch :smile:


gut dann hole ich mir demnächst ein gutes sat-kabel


ne ne ne

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 28.04.2008, 21:06

ich muss nochmal nachfragen, kam noch nicht dazu


kennt ihr das kabel ... KATHREIN LCD 111 ?

das mit 2 F-Kompressionssteckern

ist das gut für die verbindung antennendose <-> motorola kabelmodem ??


die F-Stecker sind auch von KATHREIN EMK 12

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Visitor » 28.04.2008, 21:18

Kannste benutzen, ist höherwertiger als die meisten , dieTechniker im Auto haben.

Viper2020
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 95
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Viper2020 » 29.04.2008, 19:01

gut gut


geben die techniker hier auch ihr ok ??

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von 2bright4u » 29.04.2008, 19:09

Bastler hat geschrieben:Nimm ein anständiges Sat-Kabel und gut is. Störungen im Rückkanal machts du mit nem kaputten Kabel (Abschrimung ab usw.)
Was möchtest Du denn noch alles lesen???
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel von Modem zur Multimediadose

Beitrag von Bastler » 29.04.2008, 21:36

Klar, das Kabel entspricht auch RG-6 nach MIL und ist sogar deutlich besser als unser dänisches RG6-Kabel (LCD 90 reicht aber, das ist in etwa vergleichbar mit dem dänischen, wenn auch eigentlich besser).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste