UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von hajodele » 26.11.2014, 21:36

keksit hat geschrieben:andere frage zu router: ich werde mit sicherheit den tc7200 bekommen. kann ich mein altes cisco modem mit der neuen technik nutzen oder muss das von um erst abgesegnet werden? welchen router für mein heimnetz brauche ich dann? ipv6 tauglichkeit ist klar aber was muss dieser noch können?
Welche Cisco modem hast du eigentlich? Die 3208 und 3212 gehen nämlich. Man muss evtl. nur etwas darum kämpfen.
Die Frage nach IPv4 hat sich so automatisch erledigt. Mit Modem hat es immer nur IPv4 gegeben.
Dein altes Cisco Modem musst du abgeben, wenn du den tc7200 bekommst. Das tc7200 ist Modem und Router in einem.
In wie weit du hinter dem tc7200 überhaupt mal mit einem Router arbeiten kannst oder willst, ist eine andere Sache.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von tq1199 » 26.11.2014, 21:40

keksit hat geschrieben:... wenn sich die möglichkeit bietet v4 auf v6 zu wandeln ...
OK, wenn die 200/10 durch diese Wandlung nicht beeinträchtigt werden.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

keksit
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 19:52

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von keksit » 26.11.2014, 21:43

hajodele hat geschrieben:
keksit hat geschrieben:andere frage zu router: ich werde mit sicherheit den tc7200 bekommen. kann ich mein altes cisco modem mit der neuen technik nutzen oder muss das von um erst abgesegnet werden? welchen router für mein heimnetz brauche ich dann? ipv6 tauglichkeit ist klar aber was muss dieser noch können?
Welche Cisco modem hast du eigentlich? Die 3208 und 3212 gehen nämlich. Man muss evtl. nur etwas darum kämpfen.
Die Frage nach IPv4 hat sich so automatisch erledigt. Mit Modem hat es immer nur IPv4 gegeben.
Dein altes Cisco Modem musst du abgeben, wenn du den tc7200 bekommst. Das tc7200 ist Modem und Router in einem.
In wie weit du hinter dem tc7200 überhaupt mal mit einem Router arbeiten kannst oder willst, ist eine andere Sache.
vorausgesetzt ich darf das teil behalten: hieße es dass ich auch bei ipv4 bleiben würde oder würde das teil auchmit ipv6 laufen? welches modell ich habe muss ich nachschauen. teile das später mit :)

@tq1199 was meinst du mit beeinträchtigt? das einzige was sich bei einem dienst wie feste-ip beeinträchtigt wird ist dich nur die latenz?! die ist aber für mich uninteressant.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von hajodele » 26.11.2014, 21:50

Zum Thema Feste-IP: http://www.feste-ip.net/
und hier gibt es auch noch einen Workshop: http://www.unitymediakabelbwforum.de/viewforum.php?f=53

Ich würde nie und nimmer freiwillig auf DS-Lite wechseln.
Du kämpfst mit einer Übergangstechnologie herum, die eigentlich nur für einen viel späteren Zeitpunkt und nur für Clients gedacht ist.
Grundsätzlich gilt: Jeder Client auf der Welt kann einen IPv4-Server erreichen. Umgekehrt ist das nicht der Fall.
Bis IPv6 tatsächlich eine wichtige Rolle im Serverbetrieb spielen wird, wirst du Schätzungsweise noch mindestens 2 Updates machen.

keksit
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 19:52

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von keksit » 26.11.2014, 21:53

hajodele hat geschrieben:Zum Thema Feste-IP: http://www.feste-ip.net/
und hier gibt es auch noch einen Workshop: http://www.unitymediakabelbwforum.de/viewforum.php?f=53

Ich würde nie und nimmer freiwillig auf DS-Lite wechseln.
Du kämpfst mit einer Übergangstechnologie herum, die eigentlich nur für einen viel späteren Zeitpunkt und nur für Clients gedacht ist.
Grundsätzlich gilt: Jeder Client auf der Welt kann einen IPv4-Server erreichen. Umgekehrt ist das nicht der Fall.
Bis IPv6 tatsächlich eine wichtige Rolle im Serverbetrieb spielen wird, wirst du Schätzungsweise noch mindestens 2 Updates machen.
ok also sollte ich mich darum bemühen bei ipv4 zu bleiben. wie stelle ich das am besten an wenn ich die höhere bandbreite behalten will?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von tq1199 » 26.11.2014, 21:54

keksit hat geschrieben: @tq1199 was meinst du mit beeinträchtigt?
Naja, das evtl. "weniger wird". Es ist ja nicht nur dieser Dienst an der Wandlung beteiligt.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

uncelsam
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 10:10

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von uncelsam » 27.11.2014, 08:57

keksit hat geschrieben:ipv4 ist kein muss. und 200/10 im business kostet 76,90 netto mtl. Das ist nicht ganz meine preisklasse.

Hallo,

woher hast Du diese Info?
Laut HP gibt es nur 150/10 für Businesskunden, und der kostet 79,90€ mtl.

Grüße

keksit
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 19:52

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von keksit » 27.11.2014, 08:59

uncelsam hat geschrieben:
keksit hat geschrieben:ipv4 ist kein muss. und 200/10 im business kostet 76,90 netto mtl. Das ist nicht ganz meine preisklasse.

Hallo,

woher hast Du diese Info?
Laut HP gibt es nur 150/10 für Businesskunden, und der kostet 79,90€ mtl.

Grüße
war ein fehler von mir. 150/10 ist korrekt. ein reiner inet anschluss ohne telefon kostet 76,90.

vg

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von hajodele » 27.11.2014, 09:45

Noch mal ganz langsam:
- Du bist ein Bestandskunde mit IPv4.
- Als Bestandskunde kannst du IPv4 auch bei Upgrades auf höhere Tarife behalten.

Alles, was ich geschrieben habe, bezog sich ausschließlich auf Privatkunden-Tarife.

keksit
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 19:52

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von keksit » 27.11.2014, 09:54

hajodele hat geschrieben:Noch mal ganz langsam:
- Du bist ein Bestandskunde mit IPv4.
- Als Bestandskunde kannst du IPv4 auch bei Upgrades auf höhere Tarife behalten.

Alles, was ich geschrieben habe, bezog sich ausschließlich auf Privatkunden-Tarife.
ja bin bestandskunde im privatkundenbereich mit ipv4. also kann ich darauf bestehen bei ipv4 zu bleiben?

vg

keksit
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2014, 19:52

Re: UM Umstellung auf DS Lite: Router und Verständinsfragen

Beitrag von keksit » 28.11.2014, 18:14

habe ein Cisco EPC3212. Docsis 3.0 ist also problemlos möglich. Also muss ich auch nicht den TC7200 nehmen?

vg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinJu, rv112, sch4kal und 9 Gäste