KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von tq1199 » 10.11.2014, 09:55

GoaSkin hat geschrieben:Wie dem auch sei - eine technische Notwendigkeit ist das wirklich nicht, MAC-Adressen zu hinterlegen, ...
Einen kleinen positiven Aspekt hat das Hinterlegen der MAC-Adresse trotzdem. Bei arp-requests durch das ISP-Gateway, wird nur eine unicast-Anfrage mittels der MAC-Adresse gemacht, die nur an die IP-Adresse mit der hinterlegten MAC-Adresse geht. Bei den IP-Adressen ohne hinterlegte MAC-Adresse wird eine multicast/broadcast-Anfrage (an ff:ff:ff:ff:ff:ff) gemacht, so dass Alle diese IP-Adresse an die das muilticast-arp-request geht, sehen können.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von eazrael » 11.11.2014, 21:50

Was du aber alles nicht bräuchtest wenn bis zur FB einfach IPv4 laufen würde. Das würde ja so bedeuten dass die FB dann eine Ethernetbridge ist, was mir noch weniger gefällt.

Sitz noch bei der UM, plane Umzug nach BaWü. Wollte mir immer das 5 IP-Adressen Paket holen, war aber zu faul überall die IP zu ändern (Domänen und so andere Sachen). Was ich immer mal machen wollte, war ein IP Failover mit Heartbeat von meinem Server zum RaspberryPi. Ist ein bisschen blöd, wenn dann ein Filter sagt, du darfst das nicht. Oh, und DHCP hab ich selber laufen. Wie sieht's denn mit mehreren IPs auf der gleichen NIC aus?
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von tq1199 » 11.11.2014, 22:41

Was willst Du mit:
eazrael hat geschrieben:... bis zur FB einfach IPv4 laufen würde. ...
sagen?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von eazrael » 11.11.2014, 22:47

Blöd ausgedrückt. Das egal was von UM/KBW unterhalb von IP kommt, Ethernet, ATM, PPP, Rauchwolken, etc. nur bis zur Fritz!Box geht. Keine Bridge. Getrennte Level 2 Netze.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von hajodele » 11.11.2014, 23:08

eazrael hat geschrieben:Blöd ausgedrückt. Das egal was von UM/KBW unterhalb von IP kommt, Ethernet, ATM, PPP, Rauchwolken, etc. nur bis zur Fritz!Box geht. Keine Bridge. Getrennte Level 2 Netze.
Warum nimmst du nicht einfach ein Office-Internet-Paket (mit Cisco 3212 und gleich 5 IP-Adressen)?
Die Telefonie beschaffst du dir über einen getrennten SIP-Provider.

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von eazrael » 11.11.2014, 23:23

Was würde das ändern?
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: KabelBW Business MAC-Adresse verpflichtend?

Beitrag von tq1199 » 12.11.2014, 09:29

eazrael hat geschrieben:... nur bis zur Fritz!Box geht. Keine Bridge. Getrennte Level 2 Netze.
Das geht nicht, weil die KabelModems bzw. die FritzBox-cable (... hier auch nur als KabelModem) transparent sind und ein Gateway wird ja benötigt.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hgoerkens, LucaToni, MaXX, PeterZwegat, rv112, sch4kal und 11 Gäste