Netzwerkschlüssel

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
last_unicorn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2014, 12:15

Netzwerkschlüssel

Beitrag von last_unicorn » 30.10.2014, 15:01

Hallo!

Jetzt habe ich auch gleich noch eine Frage:
Ich habe bei meinem Wlan-Router Dlink DIR-600 über die Benutzeroberfläche am PC (LAN-Verbindung) den Netzwerkschlüssel geändert, damit nicht mehr alle ehemaligen Besucher, Gäste etc. einfach so in mein Netz kommen. Das gehört ja heute zum guten Ton, aber ich will das wieder selbst entscheiden, wer darf...

Ich habe lediglich eine Zahl geändert bzw. hinzugefügt - und das komplette Netz hat total rumgesponnen! iPhone und iPad haben sich ständig abgemeldet, haben das Netz immer gefunden und sich eingeloggt, sind aber nach ein, zwei Minuten wieder rausgeflogen. Ich habe sonst NICHTS umgestellt. Die Geräte habe ich natürlich neu gestartet, das Netzwerk komplett neu suchen lassen, alles...
Habe es nun aus Frust erstmal wieder auf das alte Kennwort zurückgestellt - violà, alles funzt wieder wie eine Eins. Das gibt es doch nicht, oder? Woran kann das liegen? Was ist ein guter Schlüssel?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von Dinniz » 30.10.2014, 18:04

Firmware aktuell?
technician with over 15 years experience

last_unicorn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2014, 12:15

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von last_unicorn » 30.10.2014, 23:49

Ja, habe das letzte Update nach der Sicherheitslücke gemacht. Das war aber letztes Jahr.
Soweit ich sehen kann, gab es auch kein neues mehr.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von hajodele » 31.10.2014, 00:04

Hast du mal einfach an deinen I*-Geräten das WLAN rausgeworfen und wieder neu angemeldet?
Wenn das da nicht so recht geht, kannst du auch einfach eine neue SSID vergeben und dich dann neu anmelden.

last_unicorn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2014, 12:15

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von last_unicorn » 31.10.2014, 21:46

Ja, habe ich gemacht. Also Netzwerk ignorieren, vergessen und dann wieder neu eintragen.
Wie gesagt: Prinzipiell ging das ja auch. Aber ständig verlieren die Geräte den Kontakt dazu, als wäre das Wlan viel schwächer... Habe wirklich nur das Passwort jetzt wieder zurückgestellt, und alles läuft wie Hulle...
Aber ich muss echt das Passwort ändern :kratz:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von HariBo » 31.10.2014, 21:56

versuch einen Hardwarereset, auf der Rückseite ist ein kleines Loch, steck dort zB. eine aufgebogene Büroklammer rein und drücke den Resetknopf für ca. 20 Sek., danach sollte der Router wieder auf Werkseinstellung sein.
Jetzt musst du alles wieder neu einstellen, auch vermutlich das Firmwareupgrade.

Ob das so alles klappt, kann ich dir nicht versprechen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von Dinniz » 01.11.2014, 11:57

Die Firmware ist fest und wird nicht zurückgesetzt.

Vor dem Reset kannst du sonst nur mal:

komplett neuen Namen / SSID vergeben - falls ein Name doppelt vergeben ist kann es auch Probleme geben.
Kanal ändern bzw von Auto auf Manuell stellen - ich hatte schon Geräte die mit den hinteren Kanälen Probleme hatten.
technician with over 15 years experience

last_unicorn
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 30.10.2014, 12:15

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von last_unicorn » 03.11.2014, 13:30

So, habe jetzt mal einen Reset gemacht und auf einen manuellen Kanal gestellt - habe einfach 8 genommen, aber wie bekomme ich heraus, wo am wenigsten um mich herum gesendet wird?
Apple unterstützt ja solche Programme nicht, die das messen, und der PC läuft über Kabel??? Aber das ist ja eine ganz andere Frage.
Aber es funktioniert auch hier nicht mit dem neuen Passwort, habe etwas variiert, aber immer dasselbe: Prinzipiell verbinden sich die Geräte mit dem neuen Passwort und dem Wlan, fliegen aber ständig wieder raus.
Kann es ggf. auch an derPasswortlänge liegen??
Sobald ich auf das alte zurückgehe, läuft es wieder...das ist doch verrückt!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von Dinniz » 03.11.2014, 15:14

Kurios ..

Am schnellsten geht es zB mit einem Smartphone - hierfür gibt es Apps die alle Netzwerke und Kanäle darstellen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von boarder-winterman » 04.11.2014, 15:46

Apple hat in letzter Zeit Probleme mit einigen WLAN Routern.
Da zählt meines Wissens nach auch der DIR-600 zu.

Da hilft nur Warten oder einen anderen Router kaufen.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

ervau
Kabelexperte
Beiträge: 181
Registriert: 01.11.2014, 10:11
Wohnort: KabelBW-Land

Re: Netzwerkschlüssel

Beitrag von ervau » 04.11.2014, 16:40

Hallo last_unicorn,
nochmal zurück zum Anfang.
Kritische wichtige passwords laß' ich mir durch https://www.zendas.de/service/passwort_generator.html berechnen. Dabei sollte man nach meiner Erfahrung auf Umlaute und Sonderzeichen verzichten; die führen mit großer Wahrscheinlichkeit zu Problemen. Das neue Netzwerk-password mußt Du natürlich allen clients, die sich einwählen können sollen, auch mitteilen; logisch.
Zum checken der Netzwerkabdeckung gibt's für WIN z.B. InSSIDer und für Linux je nach Distrib. z.B. iwscanner, für Apple fällt mir auch nichts Schlaues ein.
Wenn Du per LAN im Netz bist, kannst Du mit einem zusätzlichen WLAN-Stick oder einer WLAN-Karte die WLAN-Netze in Deiner Umgebung anzeigen lassen. Du darfst Dich aber natürlich nicht parallel zum LAN auch noch per WLAN mit Deinem Router verbinden; also nur anzeigen lassen, sonst gibt's Probleme. Doppelt ist nicht immer besser :zwinker: .
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, daß Du z.B. wegen SSID- oder Kanal-Überschneidung o.Ä. Probleme hast. In meiner Umgebung funkt hier die ganze Nachbarschaft 'rum, und trotzdem habe ich weder mit WIN, noch mit Linux oder Apple ein Problem in's Netz zu kommen (TC7200 -leider-, DIR-615 D-Link-FW -Router-, DIR-615 dd-wrt-FW -Repeater-).
Viel Glück.
Gruß ervau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hoschiyama, Marco82, Masterdisaster, Samsungstory und 5 Gäste