Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 12.10.2014, 17:01

Hallo liebe Forennutzer,

leider habe ich von einem Tag auf den anderen plötzlich keine Internetverbindung mehr über den WLAN-Router. Ich habe wirklich viel versucht und finde einfach keine Lösung und bin der Verzweiflung nahe. Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.

Vorbemerkung:
Ich habe alle meine Geräte (sowohl Kabelmodem, als auch Router mehrfach neu gestartet) und bin auch über die Suchfunktion hier im Forum (und über Google) leider nicht fündig geworden.

Problembeschreibung:
Wie bereits o.a. konnte ich von einem Tag auf den anderen über WLAN keine Verbindung mehr mit dem Internet herstellen. Jedoch ist das Kabelmodem online und wenn ich mein Notebook direkt mit dem LAN-Kabel mit dem Modem verbinde, bin ich problemlos online. Irgendwie bekommt der der WLAN-Router, den ich mit dem Kabelmodem verbunden habe keine Netzwerkverbindung mehr hin.

Vorhandene Geräte:
Kabelmodem: Cisco - EPC3212
WLAN-Router: DLINK - DIR-645

Bisher unternommen:
Mehrfache voneinander unabhängige Restarts der Geräte, Überprüfung der Einstellungen im WLAN-Router, Aufspielung der aktuellen Firmware für den WLAN-Router.

Status WLAN-Router:
ALLGEMEIN
Zeit:2000/01/01 00:14:54
Firmware-Version:1.04 Mon 19 May 2014
WAN
Verbindungstyp:DHCP Client
Kabelstatus:Verbunden
Netzwerkstatus:Getrennt

Verbindungsbetriebszeit:0 Tag 0 Stunde 0 Min 0 Sek
MAC-Adresse:c8:be:19:88:22:a9
IP-Adresse:0.0.0.0
Subnetzmaske:0.0.0.0
Standard-Gateway:0.0.0.0
Primärer DNS-Server:0.0.0.0
Sekundärer DNS-Server:0.0.0.0
LAN
MAC-Adresse:c8:be:19:88:22:a8
IP-Adresse:192.168.0.5
Subnetzmaske:255.255.255.0
DHCP-Server:Aktiviert
WLAN
Funkstation:Aktiviert
MAC-Adresse:c8:be:19:88:22:a8
802.11-Modus:802.11n, 802.11g und 802.11b gemischt
Kanalbreite:20/40MHz
Kanal:13
Netzwerkname (SSID):
Blau-weisses Licht
WPS (Wi-Fi Protected Setup):Aktiviert/Konfiguriert
Sicherheit:WPA/WPA2-PSK
Gastzone - Funkstation:Deaktiviert
Gastzonen-Netzwerkname (SSID):
dlink_guest
Sicherheit für die Gastzone:Deaktiviert

Nochmals vielen vielen Dank im Voraus!

Grüße,

Muempel

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von reset » 13.10.2014, 08:27

Willkommen im Forum! :zwinker:

Schau Dir mal diese Anleitung an: ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/DIR-645 ... ovider.pdf

Gruß reset

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 09:10

Hallo Reset,

vielen Dank für Deine Antwort und das freundliche Willkommen hier im Forum.

Diese Anleitung liegt mir auch vor. Es ist alles vorschriftsgemäß angeschlossen, DHCP-Client ist auch als Verbindungstyp ausgewählt. Wie Du vielleicht an meinem ersten Post erkennen kannst, bin ich auch nicht der absolute Beginner (jedoch weit weg von einem Fachmann) und habe mich schon auch in den Tiefen der Einstellungen auf dem Router herumgetrieben und leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Es ist mir wirklich ein Rätsel, wie es sein kann, dass ich mit dem Notebook über das Kabel online komme aber mit dem Router nicht. Ich habe auch zwei Router. Das interessante ist, dass es mit beiden Routern nicht funktioniert, weshalb ich ausschließen kann, dass das Gerät defekt ist.

Gruß,

Muempel

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Leseratte10 » 13.10.2014, 09:22

Probier mal, beide Geräte für 10 Minuten vom Strom zu nehmen, und starte dann zuerst das Modem, und wenn es vollständig hochgefahren ist, den Router (ohne dass du was an der Verkabelung änderst).

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 11:23

Hallo Leseratte10,

das von Dir beschriebene Vorgehen habe ich gestern unzählige Male durchgeführt. Teilweise waren die Geräte auch mal ein paar Stunden ohne Strom. Die Reihenfolge zuerst Modem und dann erst wenn alle Lämpchen grün leuchten den Router einschalten habe ich eingehalten (zwar habe ich auch mal anderes versucht z.B. gleichzeitig starten, ich bin ja verzweifelt aber i.d.R. war dies das Vorgehen). Keine Chance nichts.

Grüße,

Muempel

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von tq1199 » 13.10.2014, 12:23

Muempel hat geschrieben:Ich habe auch zwei Router. Das interessante ist, dass es mit beiden Routern nicht funktioniert, weshalb ich ausschließen kann, dass das Gerät defekt ist.
Hast Du auch 2 Netzteile? Hast Du den 2. Router, mit dem Netzteil des 1. Router angeschlossen? Wenn ja, dann mal mit dem 2. Netzteil versuchen.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von reset » 13.10.2014, 12:24

Hast Du auch mal, das Kabel vom Router zum Modem getauscht?

Gruß reset

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Leseratte10 » 13.10.2014, 12:46

tq1199 hat geschrieben:Hast Du auch 2 Netzteile? Hast Du den 2. Router, mit dem Netzteil des 1. Router angeschlossen? Wenn ja, dann mal mit dem 2. Netzteil versuchen.
Das aber bitte nur, wenn die Netzteile die gleichen Eigenschaften in Spannung, Stomstärke und Belegung des Steckers aufweisen.

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 12:53

Vielen Dank für Eure zahlreiche Unterstützung bisher.

@ tq1199 & Leseratte10: Ja ich habe zwei Netzteile. Es sind zwei eigene Router und jeder hat sein eigenes Netzteil.
@ reset: Das habe ich in der Tat noch nicht getauscht, da es ja wunderbar geklappt hat, wenn ich vom Modem mit dem Kabel an das Notebook gehe. Dann bin ich wunderbar online. Das Kabel funktioniert also prinzipiell dachte ich. Aber Du hast natürlich recht. Man sollte nichts unversucht lassen. Ich werde es heute Abend einmal versuchen.

Es ist für mich einfach unbegreiflich, wie der Router anzeigen kann Kabelstatus:Verbunden und Netzwerkstatus:Getrennt. Und das obwohl am Modem die grüne Lampe bei "Online" brennt, es am Notebook funktioniert und alle Kabel richtig angeschlossen sind...

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von tq1199 » 13.10.2014, 13:00

Muempel hat geschrieben: Es ist für mich einfach unbegreiflich, wie der Router anzeigen kann Kabelstatus:Verbunden und Netzwerkstatus:Getrennt. Und das obwohl am Modem die grüne Lampe bei "Online" brennt, es am Notebook funktioniert und alle Kabel richtig angeschlossen sind...
Ist dein Notebook per Kabel mit dem Router verbunden, während dem Du den Router mit dem KabelModem verbindest, zwecks Herstellung einer Internetverbindung durch den Router?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 13:05

@ tq1199:
Die einzige Konstellation, in der ich Online bin ist, wenn ich direkt mein Notebook mit dem Modem verbinde. Sobald ich einen Router dazwischenzuschalten und dann die Konstellation Modem->Router->Notebook habe klappt es nicht mehr. Ich bekomme die Router (habs ja mit zweien versucht) einfach nicht online. Weder, wenn ich dann mit dem Kabel vom Router rausgehe, noch im WLAN.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von tq1199 » 13.10.2014, 13:10

Muempel hat geschrieben:@ tq1199:
Die einzige Konstellation, in der ich Online bin ist, wenn ich direkt mein Notebook mit dem Modem verbinde. Sobald ich einen Router dazwischenzuschalten und dann die Konstellation Modem->Router->Notebook habe klappt es nicht mehr. Ich bekomme die Router (habs ja mit zweien versucht) einfach nicht online. Weder, wenn ich dann mit dem Kabel vom Router rausgehe, noch im WLAN.
Das hatte ich vorher schon so verstanden, aber Du hast meine letzte Frage nicht beantwortet.

EDIT:

Mach mal ein Werksreset beim Router, entferne beim Router die Kabel aus den LAN-Ports bzw. schalte alle möglichen WLAN-Clients temporär aus und versuch es erneut mit der Verbindung zwischen KabelModem und Router.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 13:36

@ tq1199:
Entschuldige, dann hatte ich Deine Frage nicht richtig verstanden. Nein, das Notebook ist nicht per Kabel mit dem Router verbunden, während ich den Router mit dem KabelModem verbinde.
Einen Werksreset hatte ich noch nicht gemacht beim Router, lediglich eine neue Firmware aufgespielt. Danach stand aber auch alles wieder auf Null.

Ich werde es heute Abend einmal so versuchen, wie Du es beschrieben hast. Werksreset und alle Kabel raus. Man soll nichts unversucht lassen...

Danke, dass Du Dich hier so einbringst!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von koax » 13.10.2014, 17:19

Verstehe ich Dich richtig, dass Dein an den Router angeschlossener Rechner zwar per LAN oder WLAN mit dem Router kommuniziert (also das Webinterface ansprechbar ist) und nur die Internetverbindung auf diesem Wege nicht klappt?
Was für IPs bekommen denn die amgeschlossenen Rechner vom Router zugeteilt?

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 13.10.2014, 17:48

Hallo Koax,

vielen Dank für Deine Antwort. Genau. Du hast das Problem richtig beschrieben. Die Idee mit den IPs hatte ich auch schon. Da ich die IP des Modems nicht kenne habe ich vorsorglich meinem Router die 192.168.0.5 und meinem Notebook die 192.168.0.100 zugewiesen.

Grüße,

Muempel

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von magentis » 13.10.2014, 18:24

Muempel hat geschrieben:Hallo Koax,

vielen Dank für Deine Antwort. Genau. Du hast das Problem richtig beschrieben. Die Idee mit den IPs hatte ich auch schon. Da ich die IP des Modems nicht kenne habe ich vorsorglich meinem Router die 192.168.0.5 und meinem Notebook die 192.168.0.100 zugewiesen.

Versuch mal testweise dem Router 192.168.1.1 zuzuweisen. Dementsprechend dann alle anderen IP's ändern. Ich mein nämlich, 192.168.1.1 ist Standard beim Asus. Normal müßte es mit deiner IP auch funktionieren, aber was ist normal? ;-)
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 14.10.2014, 08:14

Guten Morgen liebe Forenuser,

ich habe gestern Abend alle Eure Vorschläge versucht. Leider hat nichts geklappt. Ich bin immer noch offline mit dem Router und stehe vor meinem größten IT-Mysterium aller Zeiten. Wenn Euch noch etwas einfallen sollte freue ich mich. Ansonsten vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße,

Muempel

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von hajodele » 14.10.2014, 08:30

Das Cisco 3212 ist ein reines Modem.
Deshalb sind sämtliche Versuche rund um private IPs Unsinn.
Der Router muß für den Betrieb hinter einem Kabelmodem konfiguriert sein. (Dynamic IP) Dann bekommt er eine öffentliche IP.
In vielen Fällen muss beim Wechsel des Routers auch das 3212 neu gestartet werden.

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von magentis » 14.10.2014, 08:43

Muempel hat geschrieben:Guten Morgen liebe Forenuser,

ich habe gestern Abend alle Eure Vorschläge versucht. Leider hat nichts geklappt. Ich bin immer noch offline mit dem Router und stehe vor meinem größten IT-Mysterium aller Zeiten. Wenn Euch noch etwas einfallen sollte freue ich mich. Ansonsten vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße,

Muempel

Wenn alles angeschlossen ist und du auf den Router kommst, dann leg mal eine neue Netzwerkverbindung am PC an. Oder bei der alten Verbindung mal schauen, ob das IPv6-Internetprotokoll aktiviert ist. Wenn ja, mal deaktivieren und PC neu starten. Da wären die einzigsten beiden Dinge, die mir jetzt noch so einfallen.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von reset » 14.10.2014, 09:06

Es ist auch denkbar, das bei einspielen der neuen Firmware nicht alles "rund" gelaufen ist.
Versuche mal, diese noch einmal einzuspielen: ftp://ftp.dlink.de/dir/dir-645/driver_software/
(ähnliches hatte ich mal bei einem DIR-300)

Gruß reset

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von koax » 14.10.2014, 10:41

Muempel hat geschrieben:Da ich die IP des Modems nicht kenne habe ich vorsorglich meinem Router die 192.168.0.5 und meinem Notebook die 192.168.0.100 zugewiesen.
Die IP des Modems braucht Dich nicht zu interessieren. Es besteht auch keine Notwendigkeit dem Router eine von der Standard-IP dieses Modells (192.168.0.1) abweichende lokale IP zu geben. Was Du hoffentlich nur eingestellt hast, ist die lokale IP des Routers, auf der er von seinen Clients ansprechbar ist und in deren Netzbereich er IPs an die Clients vergibt. Der Router selbst bekommt eine öffentliche nicht fixe IP von UM zugewiesen und deshalb muss er auf "Dynamische IP" für seinen eigenen IP-Bezug (Internetverbindung) konfiguriert werden.

Natürlich kann der Router inzwischen einen defekten WAN-Port haben, kaputt gehen kann schließlich alles.
Wahrscheinlicher ist jedoch, dass ein durch einen Werksreset (mindestens 10 Sekunden lang die Resettaste gedrückt halten) behebbarer Defekt vorliegt oder das Kabel defekt ist.

Frage nicht übel nehmen:
Hast Du nochmals überprüft, ob der Router wirklich über seinen WAN-Port und nicht etwa über einen LAN-Port mit dem Modem verbunden ist?

Du hast zwar einiges über Deine lokalen IPs geschrieben, die entscheidende Frage ist jedoch, ob der Router überhaupt eine öffentliche IP von UM durchgereicht bekommt.
Darüber gibt das Routermenü auch Auskunft.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von tq1199 » 14.10.2014, 13:23

Muempel hat geschrieben:... von einem Tag auf den anderen plötzlich keine Internetverbindung ...

Vorhandene Geräte:
Kabelmodem: Cisco - EPC3212
WLAN-Router: DLINK - DIR-645
Welchen Tarif hast Du bei welchem Provider (UM oder KBW) und über welchen Zeitraum funktionierend mit diesen Geräten?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 17.10.2014, 11:15

Hallo liebe Forennutzer,

bitte entschuldigt meine Inaktivität die letzten drei Tage aber ich befinde mich derzeit auf Geschäftsreise und kann mich erst wieder am WE dem Problem widmen.

Ein kleines Update habe ich jedoch:

Ich hatte eine Techniker (nicht KabelBW sondern privat angefordert und bezahlt) da. Auch dieser konnte das Problem nicht lösen. Eins ist ihm jedoch aufgefallen. Wenn man vom Kabelmodem per LAN-Kabel an das Notebook geht bin ich ja online. Stöpselt man dann um auf die Kombination Kabelmodem -> Router -> Notebook bin ich wie bereits beschrieben ja nicht mehr online, da der Router nicht online geht. Stöpsle ich dann wieder auf die Grundsituation Kabelmodem -> Notebook um, habe ich auch keine Netzwerkverbindung mehr. Es scheint als ob das Modem blockt, wenn ein Router dazwischengeschalten wird. Nach einem Neustart des Kabelmodems bin ich dann wieder mit dem Notebook online. Sehr kurios. Ich habe auch gelesen, dass KabelBW jetzt Geld für eine WLAN Funktion möchte. Können die von extern einen Router blockieren?

@ tq1199: Ich habe einen Tarif mit einer Geschwindigkeit von 50 MBit/s schon seit mehreren Jahren. Clever Kabel 50 hieß der Tarif glaube ich früher.
@ Koax: Hast Du nochmals überprüft, ob der Router wirklich über seinen WAN-Port und nicht etwa über einen LAN-Port mit dem Modem verbunden ist? -> Ja habe ich.

Ich nehme mich dem Problem am WE nochmals an. Wenn ihr noch Ideen haben solltet freue ich mich und versuche es mal.

Vielen Dank an alle und beste Grüße,

Muempel

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von koax » 17.10.2014, 11:51

Muempel hat geschrieben:Stöpselt man dann um auf die Kombination Kabelmodem -> Router -> Notebook bin ich wie bereits beschrieben ja nicht mehr online, da der Router nicht online geht.
Du musst nach jedem Gerätewechsel direkt hinter dem Modem das Modem kurz vom Strom nehmen. Jeder Gerätewechsel heißt natürlich auch Wechsel von einem Rechner zu einem Router und auch wieder zurück.
Das Modem "lernt" beim Starten die MAC-Adresse des direkt angeschlossenen Gerätes. Die MAC-Adresse identifiziert das Gerät eindeutig.

Des weiteren muss der Router zwingend für ein Kabelmodem bei der Art der Internetverbindung auf "Dynamische IP (DHCP)" gestellt werden.

Für mich klingt das irgendwie danach, dass entweder
- dem Modem nicht Gelegenheit gegeben wurde, den MAC-Wechsel mitzubekommen, oder
- der Router nicht auf "Dynamische IP" konfiguriert ist, oder
- der Rechner keine gültige IP hat, wenn er am Router angeschlossen ist.

Bei letzerem verwirrt mich Deine Problembeschreibung. Einmal schreibst Du, dass das Notebook von Dir eine feste IP bekommen hat, was im übrigen unnötig ist und gerade bei einem Notebook wenig Sinn macht, dessen Zweck es ja oft ist, als portables Gerät mit wechselnden Routern verbunden zu werden. Außerdem verschleiert die Vergabe einer festen IP die mögliche Erkenntnis, dass der Router eventuell nicht korrekt bei seiner Vergabe von IPs per DHCP funktioniert.
Das andere Mal schreibst Du, dass das Notebook problemlos beim direkten Anschluss an das Modem funktioniert. Das könnte es aber nie und nimmer, wenn es eine feste IP hätte.

Muempel
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2014, 16:39

Re: Keine Netzwerkverbindung für Router möglich

Beitrag von Muempel » 17.10.2014, 13:02

Hallo Koax,

in meinem allerersten Post habe ich ja meine Konfiguration aufgeführt. Hier kannst Du erkennen, dass DHCP aktiviert ist.

Das Modem habe ich ja mittlerweile sehr häufig neu gestartet und wie bereits vorher beschrieben auch in der richtigen Reihenfolge (Neustart Modem, dann Neustart Router).

Das Notebook brauchen wir auch nicht weiter als Fehlerquelle beachten, da ja das Ziel ist den Router online zu bekommen. Das Notebook habe ich nur genutzt um zu schauen, ob ich online komme, wenn ich es direkt an das Kabelmodem anschließe und das funktioniert. Jeder Router, den ich anschließe hat hingegen keine Netzwerkverbindung.

Grüße,

Muempel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon, robbe und 3 Gäste