Viele Fragen eines Neuen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von orman » 19.05.2008, 14:36

Na ob das so clever war..........
Hier im Forum ist doch bekannt, dass alles, was nicht telefonisch abläuft, eher nicht funktioniert bzw. erst gar nicht bearbeitet wird....
Wenn Du ganz viel Glück hast, meldet sich vielleicht jemand bei Dir, ich vermute aber, dass der Auftrag im Nirvana verschwindet.....
Das mit den Kosten wird wahrscheinlich erst bei der Bearbeitung korrigiert, wenn es denn bearbeitet wird.
Warte einfach 1-2Wochen ab, wenn sich dann nichts getan hat, würde ich mal anrufen und mit dem Sachbearbeiter alles klären.
2play100, Technicolor TC 7200U

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 20.05.2008, 12:37

Bestellungen im Internet funktionieren aber eigentlich... da hab ich selber gute Erfahrung gemacht und auch Bekannte... Wobei hier ja schon eher eine "Umstellung" ist, das ist wieder problematischer... aber das ist auch über die Hotline problematisch... warte einfach mal ab und guck, was passiert... was ist übrigens an den Kosten falsch? Wenn du von analogen Kabelanschluss für 17,90€ auf den digitalen Kabelanschluss für 16,90€ umstellst, dann könnte da höchstens -1€ stehen, oder? ;)

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 23.05.2008, 16:42

Hey

Großer Dank geht mal wieder an Moses, der wie immer super hilft :smile:

Also ich habe am Montag die Bestellung aufgegeben und was soll ich sagen, heute kam mit der Post alles und es hat sofort alles funktioniert =)
Ich bin mehr als 100% zufrieden und werde im November auch dann 3play für mich bestellen
Bin echt mal gespannt ob das auch so Top klappt, innerhalb von 4Werkatgen :lovingeyes:

Naja ich meld mich dann im November wieder :zwinker:

Mfg
Kris

Ps: ich bin auch so guter Dinge da bei uns schon sehr oft in der Nähe Unitymedia Wägen rumfahren, ich denke deshalb die sin hier gut vertreten =)
PS2: Übrigens stimmt auch die Qualität bin ich baff und ein sehr glücklicher Kunde

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 01.06.2008, 22:11

Hey

Naja ich lobe Unitymedai lieber nicht mehr so früh. Die Leute da waren so nett und noch Digital TV Plus dazu zu bestellen, immerhin 3Monate kostenlos und zu kündigen, aber trotzdem net so doll^^

Immerhin schreiben die danach was man bestellt hat und ob das so stimmt, als ob sie schon wüssten das da was schief läuft

However

Mfg
Kris

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 08.07.2008, 18:44

Hey

hab mal wieder 2 Fragen^^

1. wenn man sich jetzt 3play bestellen will und auf Nummer protieren geht kann man ja Daten eintragen usw. aber was bedeutet das MSN darunter?
2.ich hab noch vom provider vorher eine Fritzbox 7170, sollte ich dann bei der bestellung lieber diese nehmen oder den mitgelieferten router?
(muss man wenn man den neuen nimmt noch viel wegen wlan einstellen? is das denn auch einfach? bzw. muss man ja alles beim router interface einstellen oder?)

Mfg
Kris

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Grothesk » 08.07.2008, 18:55

MSN ist ein Begriff aus dem ISDN-Bereich. Wird man vermutlich im Rahmen von Telefon Plus angeben können. Wenn da nur eine Nummer vorhanden ist dann ist das ohne Bedeutung.

Zur FritzBox: Kannste machen wie du Lust hast. Meist reicht der mitgelieferte Router aber aus. Einfach zusammenstöpseln wie in der Anleitung vorgegeben. Bei der Fritzbox muss u. U. mehr verstellt werden.
Das Feintuning des Routers danach ist dann so schwierig wie bei allen Routern. Ich hatte jedenfalls kein Problem damit alles nach meinen Wünschen einzustellen. Aber ich mach sowas auch regelmäßig.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 02.08.2008, 15:05

Hey

Ich habe vorhin zufällig in einem Forum gelesen, dass wenn jemand etwas mit fullspeed runterläd (also er ist bei unitymedia), und fernsehen schaut, man nicht meher gescheit telefonieren kann aufgrund der qualität?
Stimmt das? Ich habe vor mir bei unitymedia 16000 zu holen, gäbe es trotzdem das Problem?

Mfg
Kris

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Invisible » 02.08.2008, 15:08

Nein, da ist überhaupt nichts dran.
Alle 3 Dienste arbeiten auf unterschiedlichen reservierten "Kanälen" (die Techniker mögen mir die Vereinfachung verzeihen :smile: )

Wenn sich da gegenseitig etwas beeinflusst dann stimmt am Anschluss etwas nicht.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Zepar » 04.08.2008, 12:54

Invisible hat geschrieben:Nein, da ist überhaupt nichts dran.
Alle 3 Dienste arbeiten auf unterschiedlichen reservierten "Kanälen" (die Techniker mögen mir die Vereinfachung verzeihen :smile: )

Wenn sich da gegenseitig etwas beeinflusst dann stimmt am Anschluss etwas nicht.
Naja, es könnte im Zusammenhang mit Telefon Plus bei sehr starkem Download zu Problemen kommen, dass nicht genug Restbandbreite für VoIP zur Verfügung steht und die Sprachqualität leidet - ist aber eine Einstellungssache in der FritzBox und passiert bei einer gut konfigurierten Box nicht.

Bei "normalem" Telefonanschluss von UM werden - wie Invisible korrekt schreibt - unterschiedliche "Kanäle" genutzt.

Du kannst ja auch verschiedene Digitalsender gleichzeitig gucken (wenn Du mehrere Reciever und Karten hast).


Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Porky1 » 07.08.2008, 18:47

Hi

Ich hätte auch ein paar Fragen.Wir zu Hause haben noch Telekom und DSL.Wir überlegen ob wir umsteigen,sind aber leider
im Vertrag mit der Telekom,aber wollte trotztdem ma wissen wie die Verkablung so abläuft.

Also bei der Telekom haben wir das DSL Modem,Splitter und Telefonanlage im Keller.DSL Router steht oben im 2 Etage,
wo 4 Leitungen zur PC gehen.Alle sind mit Netzwerkkabel ausgerüstet.Kein Wlan.
Der Kabelhauptanschluss befindet sich auch im Keller,im selben Raum wo das DSL Modem ist.
Jetzt meine Frage kann ma alles so belassen bzw einfach die Geräte austauschen und nur in 2 Etage wo der DSL Router
ist einfach durch einen Switch ersetzen wo dann auch 4 Leitungen rauskommen.Oder kann ma da auch ein Router hinstellen obwohl man
ja keine Zugangsdaten braucht bei Kabel.Oder ist die Verkabelung doch ganz anders als ich denke.Über Ratschläge und antworten
wäre in froh.

Mfg Porky1

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von 2bright4u » 07.08.2008, 19:03

Du kannst alles so lassen. Du brauchst jedoch keinen Switch sondern einen Router ohne eingebautes DSL-Modem. Den bekommst Du für lau dazu.
Du brauchst allerdings ein Netzwerkkabel vom Router im 2. Stock zum Kabelmodem im Keller.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Mike » 07.08.2008, 19:06

2bright4u hat geschrieben:Du brauchst allerdings ein Netzwerkkabel vom Router im 2. Stock zum Kabelmodem im Keller.
Wenn ich seinen Text richtig deute, ist das Kabel schon vorhanden. Wie kommt er sonst vom DSL-Modem zum Router in der 2. Etage? :)

Also alles in Ordnung mit der Verkabelung - viel Spaß *g*
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von 2bright4u » 07.08.2008, 19:06

Ich wollte nur sicher gehen... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Porky1 » 07.08.2008, 19:13

Hi

Danke für die Antworten.Es ist alles verbunden.Es war aber eine Qual die Netzwerkkabel mit mit Stecker durch die Rohre zu ziehen.

Mfg Porky1

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von 2bright4u » 07.08.2008, 19:28

Eigentlich zieht man ja auch Verlege-Kabel in die Rohre und setzt am Ende jeweils eine Dose.
Patchkabel sind eben nur zum patchen gedacht und nicht zum verlegen. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Mike » 07.08.2008, 19:34

Zwischen Theorie und Praxis liegt ja bekanntlich häufig ein kleiner Unterschied :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von 2bright4u » 07.08.2008, 19:56

Ein häufiger Fehler in der Verkabelung ist, dass die Kabel selbst beim Verlegen schon beschädigt werden. Das kann durch die Wahl des richtigen Kabels vermieden werden. Daher der Hinweis...
ENDLICH OHNE UM!!!

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Porky1 » 07.08.2008, 19:58

Naja es hat aber so geklappt.Nachträglich ist immer schwieriger.Aber so ist es bessr als mit Wlan.Warum wird eigentlich immer noch
so unterschätzt Kabel TV mit Internet und Telefon?Liegt es an den Kabelgebühren?Oder liegt es an Störanfälligkeit,wenn es sowas denn gibt.

Mfg Porky1

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von 2bright4u » 07.08.2008, 20:00

Es liegt an der Verfügbarkeit.
Die Technik ist der DSL-Technik WEIT überlegen.
Außerdem ist die Telefonie ja eine Art VoIP (nämlich VoC) und da scheuen viele zurück.

Bei den 2play Angeboten entfällt im Übrigen die Kabelgebühr.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von John Doe » 07.08.2008, 22:37

Krissi hat geschrieben:[.....]2.ich hab noch vom provider vorher eine Fritzbox 7170, sollte ich dann bei der bestellung lieber diese nehmen oder den mitgelieferten router?
(muss man wenn man den neuen nimmt noch viel wegen wlan einstellen? is das denn auch einfach? bzw. muss man ja alles beim router interface einstellen oder?)

Mfg
Kris
Empfehle dir die FritzBox zu nehmen. Dazu folgende Anschlusseinstellungen:

Bild

Falls dein Telefon auch an die FritzBox angeschlossen werden soll, anstatt am Kabelmodem:

Bild

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
Beiträge: 176
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Zepar » 07.08.2008, 22:51

Huch, da tut sich doch gerade mal eine Frage für mich auf - wenn ich die Adresse der FB über DHCP vom Modem beziehe, verliert die FB auch die interne IP (glaube 192.168.178.1 ist Standard), unter der ich die Weboberfläche erreiche?

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Gehteuch Nixan » 07.08.2008, 23:02

2bright4u hat geschrieben: Bei den 2play Angeboten entfällt im Übrigen die Kabelgebühr.
Halt einmal!
Ich hoffe ich hab nichts überlesen.

Wenn Er schon Kabelfernsehen hat - wie beschrieben:
Porky1 hat geschrieben:...
Der Kabelhauptanschluss befindet sich auch im Keller,im selben Raum wo das DSL Modem ist....
und dieses weiter nutzen möchtest entfällt die Kabelgebühr nicht!

Also, Kabelgebühr & 2Play/3Play - oder Du hast kein Kabelfernsehen dann ist 2Play möglich.
Zuletzt geändert von Gehteuch Nixan am 07.08.2008, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Mike » 07.08.2008, 23:03

Zepar hat geschrieben:Huch, da tut sich doch gerade mal eine Frage für mich auf - wenn ich die Adresse der FB über DHCP vom Modem beziehe, verliert die FB auch die interne IP (glaube 192.168.178.1 ist Standard), unter der ich die Weboberfläche erreiche?

Gruß,
Zepar
Nein, das sind zwei Paar Schuhe.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von John Doe » 07.08.2008, 23:04

Nein, über "192.168.178.1" kommst du weiterhin auf die Box.

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Fritzbox und Telefon vom Kabelmodem

Beitrag von Mike » 07.08.2008, 23:11

Wer die Fritzbox als "Telefonanlage" verwenden möchte, aber auf die "Y-Kabel-Konstruktion" keine Lust hat, kann sich ein passendes Kabel auch selbst crimpen (oder sich per PN melden).

5012, 5140, 7140, 7141, 7170 ,7170 SL, 7270: DSL/TEL <--> Kabelmodem

RJ45 (3,6) <--> RJ11 (2,3)


7050: ISDN/analog <--> Kabelmodem

RJ45 (1,8) <--> RJ11 (2,3)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste