Viele Fragen eines Neuen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Invisible » 11.03.2008, 21:14

Nichts zu danken, dafür ist das Forum da. Einrichtung ist also echt kinderleicht. :zwinker:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Grothesk » 11.03.2008, 21:16

--- Kann gelöscht werden ---

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 11.03.2008, 21:28

Hey

Sorry ich bin echt nervig ich weiß, aber noch 2 Fragem

1)Was ist die Settopbox (oder so) und wofür braucht man sie? Was muss man damit machen?
2)Wenn man 3play hat mir Digitalanschluss, aber KEINEN Receiver zwischen den Fernsehr klemmt, empfängt man trotzdem normal analog Fernsehen?

Mfg
Kris

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Invisible » 11.03.2008, 21:31

Die Settop-Box IST der Receiver.

Ohne Receiver läuft das analoge TV selbstverständlich weiter wie gewohnt. Allerdings nimmst du dir damit den deutlichen Qualitätsvorteil des digitalen TVs und die Programmvielfalt selbst weg.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 11.03.2008, 22:07

Hey

Ich habe noch eine Frage:

Ich bin im Moment bei 1&1 und habe meine Telefonnummer bei Telekom

Die schreiben ich soll auf keinen Fall selbst kündigen sondern die wollen....
Was soll ich jetzt machen, einfach da anmleden und bei Nummer übernehmen klicken und fertig
Soll ich Erst bei 1&1 die kündigung da auf der unity seite machen und dann für telekom
Oder wie genau?

Bei meinem Freund hat das Protieren net geklappt der hats am Ende selber gekündigt und hat jetzt ne neue Nummer, apropos bekommt man ne neue Nummer + die alte oder nur insgesamt eine

Mfg
Kris

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Invisible » 11.03.2008, 22:14

Das Internet mußt du selbst kündigen.

Wenn du deine Rufnummer behalten möchtest dann solltest du die Portierung UM überlassen. Dann stimmen sich UM und Telekom über den Umschalttermin ab und du sitzt nicht ohne Telefon da, Falls du einen Vertrag mit Mindestlaufzeit hast die noch nicht abgelaufen ist kann es sein das du eine neue Rufnummer bekommst bis die Telekom die Nummer freigibt.

Selbst kündigen würde ich das Telefon keinesfalls. Dann zahlst du evtl. noch eine Portierungsgebühr.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 11.03.2008, 22:33

Hey

Also ich geb dir mal n paar Sachen und du ordnest die in der Reihenfolge wie du meinst^^

1)Bei Unitymedia für 3play anmelden (und da dann n haken bei nummer behalten)
2)Portierung durch entsprechendes dokument von unity an unity schicken
3)1&1 kündigung von unity an unity schicken

Mfg
Kris

ka vllt fehlt noch was?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Invisible » 11.03.2008, 22:38

1. Ja.

2. Ja.

3. Die Kündigung von 1&1 musst du schon an 1&1 schicken. :smile:

Falls du mehrere Rufnummer haben solltest (ISDN) und die behalten möchtest kannst du 2 übernehmen. (mehr geht zur Zeit bei UM nicht) diese Nummern BEIDE auf dem Portierungsantrag angeben,
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 12.03.2008, 09:03

Hey

Ich bekomme doch auch dann bei 3play Pro7 oder? Hab da nämlich son Test gemacht auf der Seite von Unity und irgendwie kam das da net oder ich habs übersehen.... was meint ihr?

Mfg
Kris

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 12.03.2008, 11:04

Achja, nur damit keine Verwirrung entsteht: Sobald du bei UM bestellst, wird der Anschluss geschaltet. Bis zur Portierung erhälst du dann eine Übergangsnummer von UM. Wenn du z.B. bei dem alten Anbieter noch 6Monate Laufzeit hast, dann müsstest du 6Monate beides bezahlen, da UM das nicht interessiert, da musst du also ein wenig selber drauf achten. Auch wird die Kündigung & Portierung erst gestartet, wenn der Techniker bei dir das Modem installiert hat und alles funktioniert => ein wenig vor der Kündigungsfrist bestellen ist Pflicht. :)

Klar kriegst du auch Pro7... erstmal empfängst du alles weiter, was du jetzt auch analog gucken kannst. Daran ändert sich durch die 3Play Bestellung nichts (nur UM wird langsam aber sicher die analog Kanäle abschalten, daran kann man nix machen). Über den Reciever, also digital bekommst du alles, was im "Digital TV Basic" Paket ist. Das kannst du hier gucken: http://www.unitymedia.de/digitaltv/basi ... index.html

Es kann passieren, dass Pro7 usw. nicht zu empfangen sind, dann muss aber nur die Kabeldose getauscht werden und dann geht alles.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 12.03.2008, 18:03

Guden

Ich bins mal wieder mit neuen "frohen" Nachrichten, wie ich eben durch meinen Vater erfahren habe sind wir schon bei iesy also unitymedia, aber wie gesagt mit einem analogen Anschluss.
Also hat sich vieles jetzt glücklicherweise gegessen...naja ok nur manches... :D

So sieht meine Planung jetzt aus:

Vorwissen:
-1&1 können wir zum 29.11.08 kündigen ! (das machen wir noch diese woche^^)

Ablauf:
-Anfang November melden wir uns ganz normal über die Unitywebsite bei Unitymedia für 3play an
-Bei den Einstellungen geben wir an unsere Rufnummer mitnehmen zu wollen
-? Müssen wir dann noch extra wegen der Portierung etwas schreiben? Ist das schreiben in die Anmeldung inbegriffen oder wie?
-Irgendwann im November kommt der Techniker macht alles hier zu Hause
-Wir checken bis Ende November ob alles geht und ansonsten benutzen wir unseren alten 1&1 anschluss noch
-Ende November is 1&1 weg vom Fenster und achja melden die dann auch automatisch bei der Rufnummerportierung uns bei der Telekom ab??

Noch ne Frage: AB wann bezahlen wir? Wenn der Techniker kommt und sagt es funzt oder sobald wir bestellt haben

Wünscht uns Glück das Unitymedia bis November noch bessere Konditionen hat :winken:

Mfg
Kris

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 12.03.2008, 19:28

Hm... Frage: von wem kommen im Moment die Telefon-Rechnungen? Von der Telekom oder von 1&1? Wenn die von 1&1 kommen, dann habt ihr bei denen den Telefonanschluss (zusammen mit Internet?) und solltet den Anschluss besser nicht selber kündigen, wenn ihr die Nummer zu UM mitnehmen wollt.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 12.03.2008, 19:39

Hey

Ne ne wir bekomme ne schöne Rechnung (ca15€) von der Telekom für unsere normale Nummer und ne Rechnung von 1&1 fürs Internet und Voip und ne Rechnung von Unity für analog fernsehen^^
Also stimmt der rest so wie ichs gesagt habe und reicht es wenn man anfang november sich da anmeldet?

Mfg
Kris

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 12.03.2008, 20:22

Naja, dann hat der Telekom Vertrag ja auch ne eigene Kündigungsfrist und ggf. mindest Laufzeit? Das sollte man dann auch mal in Erfahrung bringen. :)

Für durchgehendes Internet dürfte Bestellung Anfang November / Ende Oktober ausreichend sein.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 12.03.2008, 20:45

Hey

Aber ich habe so gedacht:
Man macht des bei Unitymedia und bekommt ne neue Nummer. Unitymedia wartet bis der Vertrag von der Telekom um is und kündigt dann. Und dann bekomme ich wieder meine alte Nummer.
Oder ? Hier ist ja das Portierungsformular und da steht das so: http://blob.unitymedia.de/Download/Portierung,0.pdf
Aber eine Frage hab ich immer noch, die is sehr kompliziert.
ALso wenn ich im Internet dann den Vertrag abschließe und dann bei dem Punkt Rufnummer behalten klick und dann Kontodaten usw eingeb. Kommt dann dieses Portierungsformular extra nochmal oder musss ich das extra zum vertrag machen also unabhängig?

Noch ne Frage ab wann bezahl ich für den Anschluss? Sobald der Techniker da is?


Mfg
Kris

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 12.03.2008, 21:21

Krissi hat geschrieben:Aber ich habe so gedacht:
Man macht des bei Unitymedia und bekommt ne neue Nummer. Unitymedia wartet bis der Vertrag von der Telekom um is und kündigt dann. Und dann bekomme ich wieder meine alte Nummer.
Oder ? Hier ist ja das Portierungsformular und da steht das so: http://blob.unitymedia.de/Download/Portierung,0.pdf
Noch ne Frage ab wann bezahl ich für den Anschluss? Sobald der Techniker da is?
Genau da ist das Problem, der UM Vertrag läuft und wird gezahlt, ab dem Zeitpunkt ab dem der Techniker das Modem erfolgreich installiert hat. Wenn dann der Telekom Anschluss noch Monatelang weiter läuft, dann müssen beide Anschlüsse gezahlt werden, man zahlt also u.U. doppelt. :) Ansonsten ist das vorgehen so natürlich richtig, und wenn der Telekom Vertrag schon älter ist, müsste der auch zum Monatsende Kündbar sein, weiß ich aber nicht genau.
Krissi hat geschrieben:Aber eine Frage hab ich immer noch, die is sehr kompliziert.
ALso wenn ich im Internet dann den Vertrag abschließe und dann bei dem Punkt Rufnummer behalten klick und dann Kontodaten usw eingeb. Kommt dann dieses Portierungsformular extra nochmal oder musss ich das extra zum vertrag machen also unabhängig?
Das Portierungsformular ist extra. Am besten lädst du das runter, druckst es aus und schickst es dann an UM. Die Bearbeitung dauert manchmal leider was länger, ist aber unterschiedlich.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 13.03.2008, 07:16

Hey

Noch ne Frage mal wieder

Wenn ich dann das Portierungsformular Anfang November an Unity schicke und die Kündigen mir automatisch den Telekom Vertrag, soweit ich weiß
ABER!! Soweit ich weiß läuft der Telekom Vertrag immer 2Jahre und wenn keine Kündigung erfolgt weitere 2Jahre. Bezahl ich das für so lange wie der noch läuft den noch mit? Oder wie kann ic hes schaffen das der dann Ende November gekündigt wird, ich will nicht immer alles doppelt bezahlen und man hat ja bei der Telekom ne Frist von 3Monaten vor Ablauf des Vertrages um zu kündigen. Wenn ich Pech hab hat er sich gerade verlängert aber das muss ich nachschaun

ALso wie kann man hier verfahren?
Mfg
Kris

(Es handelt sich NUR um den Festnetzanschluss)

Konfident
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.11.2007, 16:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Konfident » 13.03.2008, 07:45

Krissi hat geschrieben: Wenn ich Pech hab hat er sich gerade verlängert aber das muss ich nachschaun

genau DAS musst DU machen, das kann ja Unitymedia nicht wissen. Die Telekom manchmal auch nicht ;)
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 13.03.2008, 10:51

Hehe, genau darauf wollte ich dich oben hinweisen!

UM schickt eine Kündigung an die Telekom sobald das Portierungs-Formular bei denen verarbeitet wurden und das Modem bei dir installiert wurde (beides muss erfüllt sein, zuerst passiert normalerweise das mit dem Modem!), das ändert nichts an deinen Fristen bei der Telekom! Wenn der sich wirklich um 2 Jahre verlängert, würd ich das mit dem bestellen bei UM anpassen, so dass du noch 1-2 Monate Zeit hast bis die Kündigung geschickt werden muss (also bei 3 Monatiger Frist 4-5 Monate vorher). Den 1&1 Vertrag würd ich da eher etwas ignorieren...

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 13.03.2008, 14:23

Hey

Also ich check im Moment gar nix mehr (und ja ich werde mich informieren^^)
Mein Freund is auhc seid neustem bei Unitymedia und der wollte auch seine Rufnum,mer portieren. Aber nach ner Zeit (ka wie lang) haben die ihm zu lange gebraucht und sie haben der Telekom selbst die Kündigung zugeschickt. Daraufhin haben sie erfahren dass man innerhalb von 6 Tagen kündigen kann. Also sie hatten zwar ihre alte Nummer natürlich nemmer, aber die neue von Unity und den Telekomanschluss innerhalb von 6Tagen gekündigt


Allgemeine Geschäftsbedingungen Call Plus:
10 Kündigung
10.1 Das Vertragsverhältnis über die Standardleistung sowie
Vertragsverhältnisse über Zusätzliche Leistungen sind für
beide Vertragspartner zum Schluss eines jeden Werktages
kündbar. Die Kündigung muss der zuständigen Niederlas-
sung der T-Com oder dem Kunden mindestens sechs
Werktage vor dem Tag, an dem sie wirksam werden soll,
schriftlich zugehen. Der Samstag gilt nicht als Werktag.
10.4 Mit Kündigung des Vertrages über die Standardleistung en-
den auch Vertragsverhältnisse über Zusätzliche Leistun-
gen.


Das hat sich also erledigt, ich kann so wie ich das sehe weil ich son Anschluss hab innerhalb von 6Tagen kündigen, in dem Fall liebe ich die Telekom :kiss: :streber:

Mfg
Kris

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 14.03.2008, 19:42

Hey

Mal wieder eine Frage:

Kann man das irgendwie schaffen dass man im 1.Stock das Modem + Router (Fritzbox) hat und dass ich dann ein Stockwerk drüber den Router von unity als Repeater oder so nehm? Kann das funktionieren und wenn ja wie?

Mfg
Kris

:mussweg:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Grothesk » 14.03.2008, 20:20

WDS ist das Stichwort. Bremst das WLAN aber derbe aus.
Ansonsten per Kabel von der Fritzbox hoch zu einem WLAN-AP.

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 14.03.2008, 21:04

Hey

Kannst du das genauer erklären, denn das versteh ich net besonders gut. Also im Moment habe ich 1&1 und über WLAN bin ich mit dem router eins tiefer verbunden. Ich habe eine sehr gute Verbindung und mein Down und Upload Speeed is perfekt. Und da habe ich eigentlich gedacht dass es vllt auch ohne so gut geht wie jetzt =)
Das mit dem Repeater war vllt auch nur so ne Idee also lieber issses mir ohne, aber was sagt ihr dazu, wird es ca genauso sein wie jetzt oder schlechter? ich werde auch weiterhin die Fritzbox als router verwenden!!! Müsste also alles das gleiche sein also von der Verbindungsqualität

Mfg
Kris

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Moses » 15.03.2008, 00:48

Wenn du die Fritzbox weiterverwendest, dann ändert sich an deiner WLAN Verbindung absolut rein gar nichts... und solchen Kram wie Repeater oder sowas, das kann der Netgear Router eh nicht und der ist in dem Fall auch nicht zu empfehlen. Meiner Meinung nach ist das eh nie wirklich zu empfehlen.. ;)

Krissi
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 04.03.2008, 20:59

Re: Viele Fragen eines Neuen

Beitrag von Krissi » 15.03.2008, 12:34

Hey

Also du meinst ich kann alles so lassen und bekomme trotzdem so einen Speed wie im Moment, oder? Naja ich glaube ich lass es dann doch so, obwohl es mich schon reizt so einen schnellen Seitenaufbau zu bekommen wie bei dem PC der da angeschlossen ist..

Ich denk mal ich kann damit Leben,vllt ist dann mit dem 5mal so vielem Speed auch bei mir der Seitenaufbau extrem schnell =)

Mfg
Kris

PS: 1&1 haben wir gesten gekündigt und heute den breif als einschreiben per rückschein versendet =)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste