High Ping

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 21.10.2014, 11:46

Lonewolf hat geschrieben:Man sollte doch froh sein noch ipv4 zu haben oder ? Normalerweise beschweren sich alle über ipv6.
Falsch.

Die Leute beschweren sich über IPv4-lite (aka DS-lite) bzw. dessen Umsetzung bei Unitymedia ...
Wenn sie sich über IPv6 beschweren, haben sie keine Ahnung ...
stamps hat geschrieben:Da ich eine native IPv6 Adresse habe, werden meine IPv4 Anfragen (die leider bei den heutigen Webdiensten noch immer verbreiteter Standard sind) alle über den DS-Lite geschickt.
Soweit ist das klar.
Bei Lonewolf wurden aber Anfragen an IPv6-fähige Server trotzdem über IPv4 geschickt, ohne daß er das über den Schalter "-4" vorgegeben hätte.

Wenn das bei vorhandenem Dual-Stack (incl. DS-lite) passiert, ist irgendwas falsch konfiguriert und die IPv4-Anschlüsse sind vom "High Ping"-Problem normalerweise gar nicht betroffen.
stamps hat geschrieben:Der zitierte Code ist die entsprechende (native) IPv6 Anfrage.
Und die fluppt.

Man kann es nur immer wieder husten, singen und flöten:
Was die Kunden mit Rotzrouter-Kaskaden, künstlich deaktiviertem IPv6 etc. pp. betreiben ist technisch betrachtet nichts anderes als eine "DDoS (Distributed Denial of Service)"-Attacke!

DDoS-Attacke:
"DoS-Angriffe wie SYN-Flooding oder der Smurf-Angriff belasten den Internetzugang, das Betriebssystem oder die Dienste eines Hosts, beispielsweise HTTP, mit einer größeren Anzahl Anfragen als diese verarbeiten können, woraufhin reguläre Anfragen nicht oder nur sehr langsam beantwortet werden."

Der angegriffene Dienst ist hier das AFTR-Gateway, welches mit unnützen Anfragen (IPv6-fähige Dienste trotzdem über IPv4) belastet und somit für reguläre Anfragen (Tatsächlich nur per IPv4 erreichbare Dienste im Netz) verlangsamt wird.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 13:20

Also laut ipv6 Tests habe ich definitiv kein ipv6. Wie kann ich denn testen ob ich IPv4-lite habe ?
Bild Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 21.10.2014, 13:28

Lonewolf hat geschrieben:Also laut ipv6 Tests habe ich definitiv kein ipv6. Wie kann ich denn testen ob ich IPv4-lite habe ?
Welchen Router hast Du?

Horrorkotz ist immer IPv4, Cisco EPC3208 (ohne G!), Cisco EPC3212, Motorroller, Arris und die ganzen anderen alten DOCSIS 2.0-Modems sind alle immer IPv4.

Cisco EPC3208G, Drecknikotzlor DK7200 und alle Fritz!Boxen können (müssen aber nicht) mit DS-lite geschaltet sein:
In der Fritz!Box siehst Du in der Übersicht (Also direkt auf der Startseite nach dem Login), ob Du nur per IPv4 oder auch per IPv6 verbunden bist.
Bist Du auch per IPv6 verbunden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß es sich um DS-lite handelt, da nur wenige Kunden ein Testprofil mit vollwertigem Dual Stack haben.
Steht hinter der IPv4-Verbindung oder im Online-Monitor (Auf das "Internet, IPv4" vor der IPv4-Verbindung in der Übersicht klicken) etwas von "DS-lite" oder "verwendet einen AFTR ...", dann ist es definitiv DS-lite.

Beim DK7200 oder beim Cisco EPC3208G weiß ich nicht, wo man das sehen kann, aber irgendwo sollte sich ein Hinweis auf "DS-lite" und/oder ein "AFTR", "AFTR-Tunnel" oder "AFTR-Gateway" finden lassen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: High Ping

Beitrag von hajodele » 21.10.2014, 13:33

Im Juni 2012 waren Techniker da, die die Installation gemacht haben (lt. anderem Beitrag).
Damals hat es wahrscheinlich nur IPv4 gegeben.
Wenn es seither keine Tarif-Änderungen gegeben hat, hat er immer noch IPv4.

Nun wäre es wirklich interessant, wie die Struktur aussieht und wie gemessen wird (LAN/Wlan/Dlan).
Hat es damals noch die 6320 als Standard gegeben?

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 13:47

Wahnsinn, wie rasend schnell man hier eine Antwort erhält :super: .
Bei mir waren schon oft Techniker da...

Ich habe ein Cisco EPC3212, das habe ich auch schon seit geschätzten 2 Jahren. Davor hatte ich ein altes Arrismodem was aber dann gegen das Docsis 3.0 Cisco eingetauscht wurde. Fritzbox oder ähnliches wurde mir noch nie angeboten. Vermutlich weil ich keine WLAN Option damals gebucht habe - und auch nicht will.

Ich hänge direkt per LAN Kabel dran. Ob mit oder ohne Router macht keinen Unterschied bei mir. Jetzt z.B ist der Ping zu heise.de und google.de wieder im Normalbereich (8-12ms), manchmal habe ich unregelmäßige Schwankungen nach oben bis 30ms.

Hab ich damit echtes IPv4 oder auch ein DS-lite kram ?

Meine Modemwerte werden aber auch schleichend schlechter. Pro Woche geht der Powerlevel von meinen Kanälen 4-8, immer minimal mehr ins negative.Anfangs waren es -0.5 dBmV, nun sind es schon -1,2dBmV. Kanal 1-4 sind recht stabil mit ~ +0.4 dBmV. Aber ob es daran liegt wage ich zu bezweifeln.
Bild Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 21.10.2014, 13:50

Lonewolf hat geschrieben:Ich habe ein Cisco EPC3212,
Ich hänge direkt per LAN Kabel dran.
Hab ich damit echtes IPv4 oder auch ein DS-lite kram ?
Du hast IPv4-only.

Und die Kabel-Modems sind nicht dafür gedacht, da direkt einen PC dran anzustöpseln, sondern einen (eigenen) Router.
Deshalb war damals im Lieferumfang auch immer diese blöde D-Link-Router ...

Ohne Router hängt Dein Rechner völlig ungeschützt im Netz.

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 14:02

Ich hab ja auch einen Router, D-link DIR645. Das war falsch formuliert von mir. Ich habe nur zu Testzwecken den Router mal weggelassen. Und Kabel BW predigt es ja auch immer wie bei Störungen mit dem Internetanschluss.
Also sollte ich nicht darauf pochen irgendwas umstellen zu lassen mit ipv4 only ?
Bild Bild

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: High Ping

Beitrag von magentis » 21.10.2014, 18:15

Lonewolf hat geschrieben: Also sollte ich nicht darauf pochen irgendwas umstellen zu lassen mit ipv4 only ?
Bei der momentanen Situation und Umsetzung bei UMKBW, ist es ratsam auf IPv4 only zu bleiben. Da gibt es die wenigsten Probleme mit und man hat einen vollwertigen Anschluss.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 20:59

Ok gut, aber trotzdem scheint was faul zu sein. Immer ab ca. 20:30Uhr habe ich Routingprobleme. Zu heise.de wieder 300+ms Pings, google.de schwankt von 8-50ms. Ich vermute mal das mein Segment seit neustem (wieder) ausgelastet ist. Zu Anfangszeiten hatte ich schonmal dieses Problem, welches sich dann aber mit der Umstellung auf ein Docsis3.0 Modem gelegt hat.
Bild Bild

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 21.10.2014, 21:02

Alles (schlecht) wie immer :wand:
Bild

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 21:11

Jetzt wird es komisch. Mir ist gerade aufgefallen, das wenn ich heise.de mit www. davor anpinge sind die Pings im Normalbereich! Wenn ich aber nur heise.de anpinge sind sie grottenschlecht.

Bild

Bild
Bild Bild

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 21.10.2014, 21:25

Die IPs sind unterschiedlich!

Einmal 193.99.144.85 (www) und 193.99.144.80 (ohne www).

Scheint lustige Effekte bei dir zu verursachen :D Die 80er IP wird wohl woanders langgeroutet.

Mach doch einfach mal ein tracert mit beiden unterschiedlichen IPs.

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 21:28

Der tracert ist doch direkt darunter :D
Bild Bild

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 21.10.2014, 21:32

Oh, wohl edit.

Würde mal sagen, dass dich der redirector von Heise nicht mag :D

Linux0701
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2014, 21:45

Re: High Ping

Beitrag von Linux0701 » 21.10.2014, 22:25

Bei mir tritt das Problem leider auch auf. Hab seit 4 Tagen die 100 Mbit Leitung bei Unitymedia. (Raum Dortmund/Unna/Menden). An jedem Abend muss ich leider Highping feststellen (Ingame 200ms)! Kennt irgendjemand dafür eine Lösung? Hab mich noch nicht bei der Hotline gemeldet.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 21.10.2014, 22:34

Da das Problem, wie mehrfach erwähnt, der absolut überlastete AFTR (DS-Lite) ist, gibt es für (native) IPv6-Kunden keine Lösung. Eine Umstellung auf IPv4 ist ja bekanntermaßen nicht einfach drin :wein:

Wird wohl leider dabei bleiben, ist ja auch kein neues Phänomen :wand:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 22.10.2014, 10:36

stamps hat geschrieben:Da das Problem, wie mehrfach erwähnt, der absolut überlastete AFTR (DS-Lite) ist,
Bei Lonewolf anscheinend nicht, da er natives IPv4 hat.
Da dürfte es schlichte Cluster-Überlastung sein.

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 22.10.2014, 21:05

Ich wollte gerade mal die MAC Adresse von meinem Router ändern und danach mein Modem neustarten um eine neue IP zugewiesen zu bekommen. Vielleicht gibts ja Routingprobleme von der IP aus. Nur das geht lustigerweise auch nicht mehr, ich bekomm immer die gleiche MAC-Adresse zugeweisen. Früher ging das immer auf die Methode.
Bild Bild

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 26.10.2014, 11:28

also ich habe doch ipv4 und genau so packet loss.....

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 28.10.2014, 17:58

na wird doch langsam .. immer schlechter ^^

Target Name: login.p1.worldoftanks.eu
IP: 92.223.1.112
Date/Time: 28.10.2014 17:58:13 to 28.10.2014 17:58:27

Hop Sent Err PL% Min Max Avg Host Name / [IP]
2 15 0 0,0 7 12 10 [10.42.128.1]
3 15 0 0,0 7 74 16 1415a-mx960-01-ae10-1230.ess.unity-media.net [81.210.139.17]
4 15 0 0,0 15 32 18 de-fra01b-rc1-ae14.fra.unity-media.net [80.69.107.34]
5 15 0 0,0 15 29 17 [84.116.132.178]
6 12 10 83,3 19 19 19 lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
7 15 0 0,0 15 20 17 ae-4-90.edge3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.154.199]
8 15 0 0,0 16 27 19 WARGAMING-I.edge3.Frankfurt1.Level3.net [212.162.25.110]
9 15 0 0,0 16 29 18 fr2-sl-b112.worldoftanks.eu [92.223.1.112]


https://www.dropbox.com/s/gxdqe2omxxch4 ... u.png?dl=0

Bild

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 28.10.2014, 18:34

Der lag-10 Server scheint momentan richtig Klasse zu sein :D
Auch Kabel Deutschland Kunden haben dort die Probleme z.B. zu Twitch geroutet zu werden. Dass du für WoT dort auch lang musst .... naja, leider schade :D

Tobey
Kabelexperte
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: High Ping

Beitrag von Tobey » 28.10.2014, 20:18

Es scheint wohl dass (seit kurzem) ziemlich viel über lag-10 geht. Eine große anzahl Verbindungen nach Deutschland (ausgenommen Direktverbindungen wie zb google, facebook, qsc die nicht über aorta geroutet werden) laufen bei mir über diesen Knoten.

Blamemeforthenoise
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2014, 20:55

Re: High Ping

Beitrag von Blamemeforthenoise » 29.10.2014, 21:10

stamps hat geschrieben:Der lag-10 Server scheint momentan richtig Klasse zu sein :D
Auch Kabel Deutschland Kunden haben dort die Probleme z.B. zu Twitch geroutet zu werden. Dass du für WoT dort auch lang musst .... naja, leider schade :D
Habe auch seit kurzem bemerkt, dass Stream in annehmbarer Qualität über twitch nicht mehr möglich ist.

Netflix, Youtube, UFC.tv sind alle kein Problem in 720p/1080p...

Anscheinend liegt es tatsächlich an dem ominösen lag-10 Server...


Bild

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 29.10.2014, 22:17

na der name lag-10 sagt ja schon alles :=P

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 30.10.2014, 21:22

Die Pings sind heute mal wieder schrecklich...

Zudem hat sich heute schon 3 mal meine IP geändert.

Bild
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Asdafi, Conan179, Sacrosanct, snod und 8 Gäste