High Ping

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 26.09.2014, 19:53

Ist immer nur IPv4, also der tolle DS-Lite in Dortmund / Frankfurt, wie man auch schön auf den Bildern sieht ;)
IPv6 ist ja "nativ", dort gibt's keine Beeinträchtigungen.

Code: Alles auswählen

 IPv4
Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    21 ms    19 ms    22 ms  1211f-aftr-01.dtm.unity-media.net [80.69.104.80]
  3    22 ms    18 ms    20 ms  1211f-mx960-01-ae16.dtm.unity-media.net [80.69.105.225]
  4    18 ms    21 ms    19 ms  1211f-mx960-02-ae0.dtm.unity-media.net [80.69.107.210]
  5     *       28 ms    30 ms  7111a-mx960-02-ae9.fra.unity-media.net [80.69.107.22]
  6     *       29 ms    24 ms  7111a-mx960-01-ae0.fra.unity-media.net [80.69.107.213]
  7    29 ms    24 ms    23 ms  de-fra04a-rc1-ae7.fra.unity-media.net [81.210.129.233]
  8    30 ms    23 ms    23 ms  84.116.133.97
  9    24 ms    26 ms    28 ms  te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net [80.81.192.132]
 10    26 ms    30 ms    24 ms  82.98.102.9
 11    28 ms    23 ms    29 ms  212.19.61.13
 12    24 ms    24 ms    24 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]

Code: Alles auswählen

IPv6
Routenverfolgung zu heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [2a02:908:eb51:8000:2665:11ff:fe1b:459c]
  2    10 ms     9 ms    11 ms  ph-1413g-ubr10k-05-bu1.dui.unity-media.net [2a02:908:eb00:5::1]
  3     8 ms     8 ms    15 ms  1413g-mx960-01-ae10-1050.dui.unity-media.net [2a02:908:0:189::1]
  4    26 ms    58 ms    29 ms  2001:730:2d00::5474:8065
  5    28 ms    39 ms    29 ms  2001:730:2c00::5474:8044
  6    27 ms    27 ms    28 ms  2001:730:2800::5474:8004
  7    29 ms    39 ms    29 ms  2001:7f8:30:0:2:1:0:6939
  8    27 ms    30 ms    40 ms  10ge1-4.core1.prg1.he.net [2001:470:0:284::2]
  9    27 ms    32 ms    38 ms  10ge15-3.core1.fra1.he.net [2001:470:0:213::1]
 10    33 ms    31 ms    31 ms  te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net [2001:7f8::3012:0:1]
 11    30 ms    30 ms    29 ms  te7-2.c101.f.de.plusline.net [2a02:2e0:12:19::101]
 12    28 ms    29 ms    29 ms  2a02:2e0:3fe:0:c::1
 13    28 ms    29 ms    29 ms  redirector.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]
[code]IPv6

Hardreset hab ich schon gemacht (Telefoncode haben die mir in einer SMS geschickt. "Damit werden alle Ihre Probleme behoben" :brüll: ). Verändert hat sich natürlich nichts, außer dass ich nun WLAN an der 6320 aktivieren darf, was vorher ja mal 30€ kosten sollte. Liegt aber an der Firmware "xxxxxxxx-wifi-on.bin" die nun drauf ist. Sonst unverändert.

Das Problem sind nicht mehr wie früher die durchweg hohen Latenzen, sondern der Paketverlust, der zwischendurch entsteht. Das führt auch immer wieder dazu, dass ich öfters mal Seiten neuladen muss, weil der erste Aufruf nicht funktioniert. Nach erneutem Laden ist sie dann da.

katz3
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 09.01.2014, 21:26

Re: High Ping

Beitrag von katz3 » 26.09.2014, 21:25

stamps hat geschrieben:Schlecht :(

Bild

Leider will man mich nicht zu dem Techniker durchstellen, der mir einen B2B Anschluss schalten wollte. Stattdessen sagt man mir, dass meine FB 6320v2 eine "uralte" Firmware hätte, nach komplettem Reset allerdings null Veränderungen hat, außer dass das WLAN nun freigeschaltet ist.

Wird leider weiterhin eine neverending story ... wäre so schön, wenn der Techniker den Anschluss vor meinem Urlaub doch schon umgestellt hätte :( :wut:
Wo ist denn da das Problem ? Das Ziel hat 0% Packetloss und dass einzelne Router auf dem Weg die Ping Anfragen ignorieren ist normal.

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: High Ping

Beitrag von KyBO » 27.09.2014, 13:11

Das Problem dabei ist, dass die gesendeten Pakete am Ende zwar ankommen, durch den PL dazwischen oft mehrfach gesendet werden müssen. Stell dir das in etwa so vor:

Bild

Oben ohne PL und unten mit.

Schwarz = übergebene Pakete
Rot = verlorene Pakete

Das bedeutet, wenn ein Paket irgendwo verloren geht, wird es erneut gesendet und dies verzögern das ganze und das führt dann wiederum oft zu Lags in Spielen, Webseiten die nicht oder nur langsam laden etc. Ich denke das Problem mit den hohen Pings oder dem PL lässt sich so einfach nicht lösen. Ich vermute die UM-Router sind schlicht überlastet und UM muss für neue Kapazitäten sorgen. Das kann, so wie ich Um kenne, ne weile dauern ;).

Ozzelot
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.06.2014, 02:02

Re: High Ping

Beitrag von Ozzelot » 27.09.2014, 16:30

Ping Probleme hab ich eigentlich seit Ende Juli keine mehr, allerdings hab ich in den letzten Tagen massiven Paketverlust bis zu 50% ein- und ausgehend. Kann mich nicht mal mehr gescheit mit meinen Kollegen übers Teamspeak unterhalten. Ping ist sonst OK.
Bild

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 28.09.2014, 09:20

hab unitymedia noch nicht lange.
zuerst war das routing soweit ok.
aber jetzt habe ich z.b bei world of tanks zu beiden servern packet loss.....

Target Name: login.p1.worldoftanks.eu
IP: 92.223.1.122
Date/Time: 28.09.2014 09:16:50 to 28.09.2014 09:16:59

Hop Sent Err PL% Min Max Avg Host Name / [IP]
1 10 0 0,0 0 0 0 .........
2 10 0 0,0 7 12 9 .........
3 10 0 0,0 7 34 11 1415a-mx960-01-ae10-1230.ess.unity-media.net [81.210.139.17]
4 10 0 0,0 14 17 15 de-fra01b-rc1-ae14.fra.unity-media.net [80.69.107.34]
5 10 0 0,0 14 19 15 [84.116.132.145]
6 10 6 60,0 15 27 20 lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
7 10 0 0,0 14 62 24 ae-4-90.edge3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.154.199]
8 10 0 0,0 16 19 17 WARGAMING-I.edge3.Frankfurt1.Level3.net [212.162.25.110]
9 10 0 0,0 15 26 18 fr2-sl-b122.wargaming.net [92.223.1.122]


und

Target Name: login.p2.worldoftanks.eu
IP: 185.12.240.100
Date/Time: 28.09.2014 09:18:13 to 28.09.2014 09:18:22

Hop Sent Err PL% Min Max Avg Host Name / [IP]
1 10 0 0,0 0 0 0 ........
2 10 0 0,0 7 12 9 .......
3 10 0 0,0 8 13 10 1415a-mx960-01-ae10-1230.ess.unity-media.net [81.210.139.17]
4 10 0 0,0 13 18 15 de-fra01b-rc1-ae14.fra.unity-media.net [80.69.107.34]
5 10 0 0,0 15 20 16 [84.116.132.186]
6 9 4 44,4 15 20 16 lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
7 7 7 100,0 0 0 0 [-]
8 10 0 0,0 22 30 24 ae-93-93.ebr3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.163.13]
9 7 7 100,0 0 0 0 [-]
10 7 7 100,0 0 0 0 [-]
11 7 7 100,0 0 0 0 ae-45-45.ebr1.Amsterdam1.Level3.net [4.69.143.197]
12 7 7 100,0 0 0 0 [-]
13 10 0 0,0 22 62 31 ae-116-3502.edge5.Amsterdam1.Level3.net [4.69.162.134]
14 10 0 0,0 23 30 25 WARGAMING-I.edge5.Amsterdam1.Level3.net [212.72.41.246]
15 10 0 0,0 23 27 24 eu3-slave-100.worldoftanks.eu [185.12.240.100]



immer dieser lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
zuerst wurde nur auf server2 darüber geroutet... jetzt auch über 1 :(

wie kann man von der horizon box denn die ip schnell ändern ausser mac zu ändern oder das gerät lange auszuschalten ?

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 01.10.2014, 13:49

Mag ja alles sein, dass ein gewisser Packetloss dazugehört, aber ich finde konstant >60% relativ unnormal. Dazu bleiben die Peaks bei den Latenzen und die Laggs beim Seitenaufruf bzw. beim Spielen. Die Tracerts sehen leider jeden Tag so aus.

Warum hätte man sich auch freuen sollen ... :D

lampelampe
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 29.06.2014, 04:09

Re: High Ping

Beitrag von lampelampe » 11.10.2014, 22:32

Es scheint als wäre der High-Ping überstanden. Jetzt kommt der Packetloss/Aussetzer ;)

Selbst auf der Facebook Seite beschweren sich schon Leute über die Aussetzer. Es ist einfach immer was Neues mit UnityMedia......................

Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 11.10.2014, 22:59

Facebook hat aber eigentlich die IP 2a03:2880:f01f:701:face:b00c:xxxx:xxxx ... z.B. 2a03:2880:f01f:701:face:b00c:0:2.

AgentOrange996
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2013, 17:39

Re: High Ping

Beitrag von AgentOrange996 » 13.10.2014, 01:19

Weiß man woran die Paketverluste liegen?
KabelBW stellt sich bei mir dumm hab schon X mal angerufen. Das Makabere ist nach einem Neustart des Modem sind die Paketverluste weg, oder treten nur sehr sehr sporadisch auf. Die Leitung wurde gestestet, ich bekam eine SMS das alles in Ordnung sei. Außerdem hab ich bei hohem Paketverlust einen Ausfall des Telefons bemerkt, der Neutstart des Modems behebt auch dieses Problem. Die Sache ist nun folgende, ich kann nicht ständig mein Modem neustarten, nur dass ich von außen aufm Telefon erreichbar bin... ich mein dass wäre wohl kaum im Sinne des Erfinders. KabelBW seinerseits verweisst aber darauf dass ich inter dem Cisco EPC3208G einen Router betreibe und der ist derer Ansicht nach an allen Fehlern schuld, dass die Fehler auch ohne den Router auftreten also Modem ==> PC direkt interessiert keinen, und was mein Router mit dem Telefon zu tun haben soll wissen anscheinend auch nur die Helden bei KabelBW.

Gibt es einen Weg Paketverluste über mehr als 24h verünftig zu dokumentieren? Also nicht nur über z.B. cmd ==> ping -t google.com
Sondern auch so, dass man die Uhrzeiten der Paketverluste sehen kann und vielleicht ein paar Ziele simultan anpingt. Damit wäre es dann auch möglich zu erklären dass der Fehler bei KabelBW liegt, wenn z.B. Google.com; Microsoft.com; Facebook.com; und Kabelbw.de gleichzeitig Ausfälle hätten, wäre das höchst unwahrscheinlich das es an den Zielen liegt, entweder wäre dann das Modem schuld oder eben der Knoten von KabelBW.

Wäre super wenn da jemand weiter wüsste, danke schonmal.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 13.10.2014, 07:40

AgentOrange996 hat geschrieben:Weiß man woran die Paketverluste liegen?
KabelBW stellt sich bei mir dumm hab schon X mal angerufen. Das Makabere ist nach einem Neustart des Modem sind die Paketverluste weg, oder treten nur sehr sehr sporadisch auf. Die Leitung wurde gestestet, ich bekam eine SMS das alles in Ordnung sei. Außerdem hab ich bei hohem Paketverlust einen Ausfall des Telefons bemerkt, der Neutstart des Modems behebt auch dieses Problem. Die Sache ist nun folgende, ich kann nicht ständig mein Modem neustarten, nur dass ich von außen aufm Telefon erreichbar bin... ich mein dass wäre wohl kaum im Sinne des Erfinders. KabelBW seinerseits verweisst aber darauf dass ich inter dem Cisco EPC3208G einen Router betreibe und der ist derer Ansicht nach an allen Fehlern schuld, dass die Fehler auch ohne den Router auftreten also Modem ==> PC direkt interessiert keinen, und was mein Router mit dem Telefon zu tun haben soll wissen anscheinend auch nur die Helden bei KabelBW.

Gibt es einen Weg Paketverluste über mehr als 24h verünftig zu dokumentieren? Also nicht nur über z.B. cmd ==> ping -t google.com
Sondern auch so, dass man die Uhrzeiten der Paketverluste sehen kann und vielleicht ein paar Ziele simultan anpingt. Damit wäre es dann auch möglich zu erklären dass der Fehler bei KabelBW liegt, wenn z.B. Google.com; Microsoft.com; Facebook.com; und Kabelbw.de gleichzeitig Ausfälle hätten, wäre das höchst unwahrscheinlich das es an den Zielen liegt, entweder wäre dann das Modem schuld oder eben der Knoten von KabelBW.

Wäre super wenn da jemand weiter wüsste, danke schonmal.
Hiermit kannst du auch als Freeware ganz gut dokumentieren:
http://www.pingplotter.com/freeware.html

Schau es dir einfach mal an :zwinker:

AgentOrange996
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2013, 17:39

Re: High Ping

Beitrag von AgentOrange996 » 13.10.2014, 23:05

Ich habe mal folgende Bilder als Messergebnisse gepostet.... mal sehen was passiert. Messung wurde ohne Router etc. durchgeführt.... Modem ==> PC.

Bild
Bild
Bild

Goku
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.06.2014, 18:26

Re: High Ping

Beitrag von Goku » 19.10.2014, 19:39

Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 19.10.2014, 20:39

Goku hat geschrieben:Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.
Und die scheinen leider einfach Standard zu sein :wand:

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 20.10.2014, 18:45

Goku hat geschrieben:Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.
meinst du eher so ?

https://www.dropbox.com/s/0io1ys4f0krat ... u.png?dl=0

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 20.10.2014, 21:31

Ein Klassiker, bzw. der Dauerzustand :)

Bild

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 20.10.2014, 21:39

Heute scheint es wieder massive Routingprobleme zu geben...

Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 20.10.2014, 21:57

Hmm ....

Da scheint aber noch was anderes bei Dir faul zu sein ...

Code: Alles auswählen

C:\>ping heise.de

Ping wird ausgeführt für heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=20ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=19ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=23ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=23ms

Ping-Statistik für 2a02:2e0:3fe:1001:302:::
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 19ms, Maximum = 23ms, Mittelwert = 21ms

C:\>ping www.google.de

Ping wird ausgeführt für www.google.de [2a00:1450:4001:803::1017] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a00:1450:4001:803::1017: Zeit=26ms
Antwort von 2a00:1450:4001:803::1017: Zeit=22ms
Antwort von 2a00:1450:4001:803::1017: Zeit=27ms
Antwort von 2a00:1450:4001:803::1017: Zeit=32ms

Ping-Statistik für 2a00:1450:4001:803::1017:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 22ms, Maximum = 32ms, Mittelwert = 26ms

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 20.10.2014, 21:58

IPv4 Route (DS-Lite) und so :heul:

Code: Alles auswählen

Ping wird ausgeführt für heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=16ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=22ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=14ms
Antwort von 2a02:2e0:3fe:1001:302::: Zeit=21ms

Ping-Statistik für 2a02:2e0:3fe:1001:302:::
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 14ms, Maximum = 22ms, Mittelwert = 18ms

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 20.10.2014, 22:38

Man sollte doch froh sein noch ipv4 zu haben oder ? Normalerweise beschweren sich alle über ipv6.
Bild Bild

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 20.10.2014, 22:50

Da ich eine native IPv6 Adresse habe, werden meine IPv4 Anfragen (die leider bei den heutigen Webdiensten noch immer verbreiteter Standard sind) alle über den DS-Lite geschickt. Die entsprechende Route über den DS-Lite (IPv4) zeigt der Screenshot. Der zitierte Code ist die entsprechende (native) IPv6 Anfrage.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 21.10.2014, 11:46

Lonewolf hat geschrieben:Man sollte doch froh sein noch ipv4 zu haben oder ? Normalerweise beschweren sich alle über ipv6.
Falsch.

Die Leute beschweren sich über IPv4-lite (aka DS-lite) bzw. dessen Umsetzung bei Unitymedia ...
Wenn sie sich über IPv6 beschweren, haben sie keine Ahnung ...
stamps hat geschrieben:Da ich eine native IPv6 Adresse habe, werden meine IPv4 Anfragen (die leider bei den heutigen Webdiensten noch immer verbreiteter Standard sind) alle über den DS-Lite geschickt.
Soweit ist das klar.
Bei Lonewolf wurden aber Anfragen an IPv6-fähige Server trotzdem über IPv4 geschickt, ohne daß er das über den Schalter "-4" vorgegeben hätte.

Wenn das bei vorhandenem Dual-Stack (incl. DS-lite) passiert, ist irgendwas falsch konfiguriert und die IPv4-Anschlüsse sind vom "High Ping"-Problem normalerweise gar nicht betroffen.
stamps hat geschrieben:Der zitierte Code ist die entsprechende (native) IPv6 Anfrage.
Und die fluppt.

Man kann es nur immer wieder husten, singen und flöten:
Was die Kunden mit Rotzrouter-Kaskaden, künstlich deaktiviertem IPv6 etc. pp. betreiben ist technisch betrachtet nichts anderes als eine "DDoS (Distributed Denial of Service)"-Attacke!

DDoS-Attacke:
"DoS-Angriffe wie SYN-Flooding oder der Smurf-Angriff belasten den Internetzugang, das Betriebssystem oder die Dienste eines Hosts, beispielsweise HTTP, mit einer größeren Anzahl Anfragen als diese verarbeiten können, woraufhin reguläre Anfragen nicht oder nur sehr langsam beantwortet werden."

Der angegriffene Dienst ist hier das AFTR-Gateway, welches mit unnützen Anfragen (IPv6-fähige Dienste trotzdem über IPv4) belastet und somit für reguläre Anfragen (Tatsächlich nur per IPv4 erreichbare Dienste im Netz) verlangsamt wird.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 13:20

Also laut ipv6 Tests habe ich definitiv kein ipv6. Wie kann ich denn testen ob ich IPv4-lite habe ?
Bild Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 21.10.2014, 13:28

Lonewolf hat geschrieben:Also laut ipv6 Tests habe ich definitiv kein ipv6. Wie kann ich denn testen ob ich IPv4-lite habe ?
Welchen Router hast Du?

Horrorkotz ist immer IPv4, Cisco EPC3208 (ohne G!), Cisco EPC3212, Motorroller, Arris und die ganzen anderen alten DOCSIS 2.0-Modems sind alle immer IPv4.

Cisco EPC3208G, Drecknikotzlor DK7200 und alle Fritz!Boxen können (müssen aber nicht) mit DS-lite geschaltet sein:
In der Fritz!Box siehst Du in der Übersicht (Also direkt auf der Startseite nach dem Login), ob Du nur per IPv4 oder auch per IPv6 verbunden bist.
Bist Du auch per IPv6 verbunden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß es sich um DS-lite handelt, da nur wenige Kunden ein Testprofil mit vollwertigem Dual Stack haben.
Steht hinter der IPv4-Verbindung oder im Online-Monitor (Auf das "Internet, IPv4" vor der IPv4-Verbindung in der Übersicht klicken) etwas von "DS-lite" oder "verwendet einen AFTR ...", dann ist es definitiv DS-lite.

Beim DK7200 oder beim Cisco EPC3208G weiß ich nicht, wo man das sehen kann, aber irgendwo sollte sich ein Hinweis auf "DS-lite" und/oder ein "AFTR", "AFTR-Tunnel" oder "AFTR-Gateway" finden lassen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: High Ping

Beitrag von hajodele » 21.10.2014, 13:33

Im Juni 2012 waren Techniker da, die die Installation gemacht haben (lt. anderem Beitrag).
Damals hat es wahrscheinlich nur IPv4 gegeben.
Wenn es seither keine Tarif-Änderungen gegeben hat, hat er immer noch IPv4.

Nun wäre es wirklich interessant, wie die Struktur aussieht und wie gemessen wird (LAN/Wlan/Dlan).
Hat es damals noch die 6320 als Standard gegeben?

Lonewolf
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 14.06.2012, 23:59

Re: High Ping

Beitrag von Lonewolf » 21.10.2014, 13:47

Wahnsinn, wie rasend schnell man hier eine Antwort erhält :super: .
Bei mir waren schon oft Techniker da...

Ich habe ein Cisco EPC3212, das habe ich auch schon seit geschätzten 2 Jahren. Davor hatte ich ein altes Arrismodem was aber dann gegen das Docsis 3.0 Cisco eingetauscht wurde. Fritzbox oder ähnliches wurde mir noch nie angeboten. Vermutlich weil ich keine WLAN Option damals gebucht habe - und auch nicht will.

Ich hänge direkt per LAN Kabel dran. Ob mit oder ohne Router macht keinen Unterschied bei mir. Jetzt z.B ist der Ping zu heise.de und google.de wieder im Normalbereich (8-12ms), manchmal habe ich unregelmäßige Schwankungen nach oben bis 30ms.

Hab ich damit echtes IPv4 oder auch ein DS-lite kram ?

Meine Modemwerte werden aber auch schleichend schlechter. Pro Woche geht der Powerlevel von meinen Kanälen 4-8, immer minimal mehr ins negative.Anfangs waren es -0.5 dBmV, nun sind es schon -1,2dBmV. Kanal 1-4 sind recht stabil mit ~ +0.4 dBmV. Aber ob es daran liegt wage ich zu bezweifeln.
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UHeinz13, why_ und 5 Gäste