High Ping

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
katz3
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 09.01.2014, 21:26

Re: High Ping

Beitrag von katz3 » 24.08.2014, 19:35

Ja, kann ich bestätigen. Diese Woche lief es problemlos. Leider hat UM über 2 Monate gebraucht, um das Problem zu beheben. :sauer:

Keksmonster226
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2014, 12:34

Re: High Ping

Beitrag von Keksmonster226 » 24.08.2014, 19:44

Seit Tagen keine Probleme mehr.. :)

dasacom
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.09.2013, 23:30

Re: High Ping

Beitrag von dasacom » 24.08.2014, 21:42

bei mir ist es auch viel besser geworden.

Hat jemand eine Idee, was UM da gemacht/geändert haben könnte?

schöne Grüße und hoffen wir, dass es so bleibt.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 24.08.2014, 22:42

dasacom hat geschrieben:bei mir ist es auch viel besser geworden.
Hat jemand eine Idee, was UM da gemacht/geändert haben könnte?
Option 1 (Bei Unitymedia die wahrscheinlichere): Zufall
Option 2: Kapazitätserweiterungen

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 16.09.2014, 21:38

Bild

Scheint wohl wieder was kaputt zu sein :)

Goku
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.06.2014, 18:26

Re: High Ping

Beitrag von Goku » 23.09.2014, 21:42

Seit 3 Wochen keine Probleme mehr. Internet so konstant wie nie zuvor ! 20 ping immer 100 mbit .... so machts Spaß :D. Wie siehts bei euch aus ? :)

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 23.09.2014, 21:52

Schlecht :(

Bild

Leider will man mich nicht zu dem Techniker durchstellen, der mir einen B2B Anschluss schalten wollte. Stattdessen sagt man mir, dass meine FB 6320v2 eine "uralte" Firmware hätte, nach komplettem Reset allerdings null Veränderungen hat, außer dass das WLAN nun freigeschaltet ist.

Wird leider weiterhin eine neverending story ... wäre so schön, wenn der Techniker den Anschluss vor meinem Urlaub doch schon umgestellt hätte :( :wut:

Keksmonster226
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2014, 12:34

Re: High Ping

Beitrag von Keksmonster226 » 26.09.2014, 19:31

Also ich muss sagen das mir bisher seit Ende Juli keine Probleme mehr begegnet sind..alles sehr fragwürdig.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 26.09.2014, 19:34

Screenshots wieder der obige habe ich hier jeden Tag. Leider möchte mich die Hotline nicht zu dem Techniker durchstellen, mit dem ich das letzte Mal telefoniert habe und der mir eine Umstellung auf einen B2B-Anschluss angeboten hatte. Tja, jetzt muss ich mich wieder durch den Dschungel der Callcenter kämpfen und mal sehen, was mir dann noch an Optionen vorgeschlagen wird. Bisher versteift man sich darauf, dass meine FB angeblich keine aktuelle Firmware hat (obwohl diese von mir gar nicht aktualisiert werden kann und bei jedem Neustart mit den Settings von UM gezogen wird).

Hört sich also wirklich nach Endlosnummer an :( :wand:

Keksmonster226
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 11.06.2014, 12:34

Re: High Ping

Beitrag von Keksmonster226 » 26.09.2014, 19:46

Hast Du das Problem nur über IPV4 oder auch über IPV6 ?


tracert -4 www.heise.de

tracert -6 www.heise.de


Und mach mal einen HardResetz (Gibt eine Tastenkombination, weiß sie gerade nicht. Irgendwas mit der WLAN Taste) deiner FritzBox.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 26.09.2014, 19:53

Ist immer nur IPv4, also der tolle DS-Lite in Dortmund / Frankfurt, wie man auch schön auf den Bildern sieht ;)
IPv6 ist ja "nativ", dort gibt's keine Beeinträchtigungen.

Code: Alles auswählen

 IPv4
Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    21 ms    19 ms    22 ms  1211f-aftr-01.dtm.unity-media.net [80.69.104.80]
  3    22 ms    18 ms    20 ms  1211f-mx960-01-ae16.dtm.unity-media.net [80.69.105.225]
  4    18 ms    21 ms    19 ms  1211f-mx960-02-ae0.dtm.unity-media.net [80.69.107.210]
  5     *       28 ms    30 ms  7111a-mx960-02-ae9.fra.unity-media.net [80.69.107.22]
  6     *       29 ms    24 ms  7111a-mx960-01-ae0.fra.unity-media.net [80.69.107.213]
  7    29 ms    24 ms    23 ms  de-fra04a-rc1-ae7.fra.unity-media.net [81.210.129.233]
  8    30 ms    23 ms    23 ms  84.116.133.97
  9    24 ms    26 ms    28 ms  te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net [80.81.192.132]
 10    26 ms    30 ms    24 ms  82.98.102.9
 11    28 ms    23 ms    29 ms  212.19.61.13
 12    24 ms    24 ms    24 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]

Code: Alles auswählen

IPv6
Routenverfolgung zu heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [2a02:908:eb51:8000:2665:11ff:fe1b:459c]
  2    10 ms     9 ms    11 ms  ph-1413g-ubr10k-05-bu1.dui.unity-media.net [2a02:908:eb00:5::1]
  3     8 ms     8 ms    15 ms  1413g-mx960-01-ae10-1050.dui.unity-media.net [2a02:908:0:189::1]
  4    26 ms    58 ms    29 ms  2001:730:2d00::5474:8065
  5    28 ms    39 ms    29 ms  2001:730:2c00::5474:8044
  6    27 ms    27 ms    28 ms  2001:730:2800::5474:8004
  7    29 ms    39 ms    29 ms  2001:7f8:30:0:2:1:0:6939
  8    27 ms    30 ms    40 ms  10ge1-4.core1.prg1.he.net [2001:470:0:284::2]
  9    27 ms    32 ms    38 ms  10ge15-3.core1.fra1.he.net [2001:470:0:213::1]
 10    33 ms    31 ms    31 ms  te0-0-2-3.c150.f.de.plusline.net [2001:7f8::3012:0:1]
 11    30 ms    30 ms    29 ms  te7-2.c101.f.de.plusline.net [2a02:2e0:12:19::101]
 12    28 ms    29 ms    29 ms  2a02:2e0:3fe:0:c::1
 13    28 ms    29 ms    29 ms  redirector.heise.de [2a02:2e0:3fe:1001:302::]
[code]IPv6

Hardreset hab ich schon gemacht (Telefoncode haben die mir in einer SMS geschickt. "Damit werden alle Ihre Probleme behoben" :brüll: ). Verändert hat sich natürlich nichts, außer dass ich nun WLAN an der 6320 aktivieren darf, was vorher ja mal 30€ kosten sollte. Liegt aber an der Firmware "xxxxxxxx-wifi-on.bin" die nun drauf ist. Sonst unverändert.

Das Problem sind nicht mehr wie früher die durchweg hohen Latenzen, sondern der Paketverlust, der zwischendurch entsteht. Das führt auch immer wieder dazu, dass ich öfters mal Seiten neuladen muss, weil der erste Aufruf nicht funktioniert. Nach erneutem Laden ist sie dann da.

katz3
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 09.01.2014, 21:26

Re: High Ping

Beitrag von katz3 » 26.09.2014, 21:25

stamps hat geschrieben:Schlecht :(

Bild

Leider will man mich nicht zu dem Techniker durchstellen, der mir einen B2B Anschluss schalten wollte. Stattdessen sagt man mir, dass meine FB 6320v2 eine "uralte" Firmware hätte, nach komplettem Reset allerdings null Veränderungen hat, außer dass das WLAN nun freigeschaltet ist.

Wird leider weiterhin eine neverending story ... wäre so schön, wenn der Techniker den Anschluss vor meinem Urlaub doch schon umgestellt hätte :( :wut:
Wo ist denn da das Problem ? Das Ziel hat 0% Packetloss und dass einzelne Router auf dem Weg die Ping Anfragen ignorieren ist normal.

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: High Ping

Beitrag von KyBO » 27.09.2014, 13:11

Das Problem dabei ist, dass die gesendeten Pakete am Ende zwar ankommen, durch den PL dazwischen oft mehrfach gesendet werden müssen. Stell dir das in etwa so vor:

Bild

Oben ohne PL und unten mit.

Schwarz = übergebene Pakete
Rot = verlorene Pakete

Das bedeutet, wenn ein Paket irgendwo verloren geht, wird es erneut gesendet und dies verzögern das ganze und das führt dann wiederum oft zu Lags in Spielen, Webseiten die nicht oder nur langsam laden etc. Ich denke das Problem mit den hohen Pings oder dem PL lässt sich so einfach nicht lösen. Ich vermute die UM-Router sind schlicht überlastet und UM muss für neue Kapazitäten sorgen. Das kann, so wie ich Um kenne, ne weile dauern ;).

Ozzelot
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.06.2014, 02:02

Re: High Ping

Beitrag von Ozzelot » 27.09.2014, 16:30

Ping Probleme hab ich eigentlich seit Ende Juli keine mehr, allerdings hab ich in den letzten Tagen massiven Paketverlust bis zu 50% ein- und ausgehend. Kann mich nicht mal mehr gescheit mit meinen Kollegen übers Teamspeak unterhalten. Ping ist sonst OK.
Bild

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 28.09.2014, 09:20

hab unitymedia noch nicht lange.
zuerst war das routing soweit ok.
aber jetzt habe ich z.b bei world of tanks zu beiden servern packet loss.....

Target Name: login.p1.worldoftanks.eu
IP: 92.223.1.122
Date/Time: 28.09.2014 09:16:50 to 28.09.2014 09:16:59

Hop Sent Err PL% Min Max Avg Host Name / [IP]
1 10 0 0,0 0 0 0 .........
2 10 0 0,0 7 12 9 .........
3 10 0 0,0 7 34 11 1415a-mx960-01-ae10-1230.ess.unity-media.net [81.210.139.17]
4 10 0 0,0 14 17 15 de-fra01b-rc1-ae14.fra.unity-media.net [80.69.107.34]
5 10 0 0,0 14 19 15 [84.116.132.145]
6 10 6 60,0 15 27 20 lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
7 10 0 0,0 14 62 24 ae-4-90.edge3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.154.199]
8 10 0 0,0 16 19 17 WARGAMING-I.edge3.Frankfurt1.Level3.net [212.162.25.110]
9 10 0 0,0 15 26 18 fr2-sl-b122.wargaming.net [92.223.1.122]


und

Target Name: login.p2.worldoftanks.eu
IP: 185.12.240.100
Date/Time: 28.09.2014 09:18:13 to 28.09.2014 09:18:22

Hop Sent Err PL% Min Max Avg Host Name / [IP]
1 10 0 0,0 0 0 0 ........
2 10 0 0,0 7 12 9 .......
3 10 0 0,0 8 13 10 1415a-mx960-01-ae10-1230.ess.unity-media.net [81.210.139.17]
4 10 0 0,0 13 18 15 de-fra01b-rc1-ae14.fra.unity-media.net [80.69.107.34]
5 10 0 0,0 15 20 16 [84.116.132.186]
6 9 4 44,4 15 20 16 lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
7 7 7 100,0 0 0 0 [-]
8 10 0 0,0 22 30 24 ae-93-93.ebr3.Frankfurt1.Level3.net [4.69.163.13]
9 7 7 100,0 0 0 0 [-]
10 7 7 100,0 0 0 0 [-]
11 7 7 100,0 0 0 0 ae-45-45.ebr1.Amsterdam1.Level3.net [4.69.143.197]
12 7 7 100,0 0 0 0 [-]
13 10 0 0,0 22 62 31 ae-116-3502.edge5.Amsterdam1.Level3.net [4.69.162.134]
14 10 0 0,0 23 30 25 WARGAMING-I.edge5.Amsterdam1.Level3.net [212.72.41.246]
15 10 0 0,0 23 27 24 eu3-slave-100.worldoftanks.eu [185.12.240.100]



immer dieser lag-10.ear1.Frankfurt.Level3.net [4.68.62.237]
zuerst wurde nur auf server2 darüber geroutet... jetzt auch über 1 :(

wie kann man von der horizon box denn die ip schnell ändern ausser mac zu ändern oder das gerät lange auszuschalten ?

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 01.10.2014, 13:49

Mag ja alles sein, dass ein gewisser Packetloss dazugehört, aber ich finde konstant >60% relativ unnormal. Dazu bleiben die Peaks bei den Latenzen und die Laggs beim Seitenaufruf bzw. beim Spielen. Die Tracerts sehen leider jeden Tag so aus.

Warum hätte man sich auch freuen sollen ... :D

lampelampe
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 29.06.2014, 04:09

Re: High Ping

Beitrag von lampelampe » 11.10.2014, 22:32

Es scheint als wäre der High-Ping überstanden. Jetzt kommt der Packetloss/Aussetzer ;)

Selbst auf der Facebook Seite beschweren sich schon Leute über die Aussetzer. Es ist einfach immer was Neues mit UnityMedia......................

Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: High Ping

Beitrag von SpaceRat » 11.10.2014, 22:59

Facebook hat aber eigentlich die IP 2a03:2880:f01f:701:face:b00c:xxxx:xxxx ... z.B. 2a03:2880:f01f:701:face:b00c:0:2.

AgentOrange996
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2013, 17:39

Re: High Ping

Beitrag von AgentOrange996 » 13.10.2014, 01:19

Weiß man woran die Paketverluste liegen?
KabelBW stellt sich bei mir dumm hab schon X mal angerufen. Das Makabere ist nach einem Neustart des Modem sind die Paketverluste weg, oder treten nur sehr sehr sporadisch auf. Die Leitung wurde gestestet, ich bekam eine SMS das alles in Ordnung sei. Außerdem hab ich bei hohem Paketverlust einen Ausfall des Telefons bemerkt, der Neutstart des Modems behebt auch dieses Problem. Die Sache ist nun folgende, ich kann nicht ständig mein Modem neustarten, nur dass ich von außen aufm Telefon erreichbar bin... ich mein dass wäre wohl kaum im Sinne des Erfinders. KabelBW seinerseits verweisst aber darauf dass ich inter dem Cisco EPC3208G einen Router betreibe und der ist derer Ansicht nach an allen Fehlern schuld, dass die Fehler auch ohne den Router auftreten also Modem ==> PC direkt interessiert keinen, und was mein Router mit dem Telefon zu tun haben soll wissen anscheinend auch nur die Helden bei KabelBW.

Gibt es einen Weg Paketverluste über mehr als 24h verünftig zu dokumentieren? Also nicht nur über z.B. cmd ==> ping -t google.com
Sondern auch so, dass man die Uhrzeiten der Paketverluste sehen kann und vielleicht ein paar Ziele simultan anpingt. Damit wäre es dann auch möglich zu erklären dass der Fehler bei KabelBW liegt, wenn z.B. Google.com; Microsoft.com; Facebook.com; und Kabelbw.de gleichzeitig Ausfälle hätten, wäre das höchst unwahrscheinlich das es an den Zielen liegt, entweder wäre dann das Modem schuld oder eben der Knoten von KabelBW.

Wäre super wenn da jemand weiter wüsste, danke schonmal.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 13.10.2014, 07:40

AgentOrange996 hat geschrieben:Weiß man woran die Paketverluste liegen?
KabelBW stellt sich bei mir dumm hab schon X mal angerufen. Das Makabere ist nach einem Neustart des Modem sind die Paketverluste weg, oder treten nur sehr sehr sporadisch auf. Die Leitung wurde gestestet, ich bekam eine SMS das alles in Ordnung sei. Außerdem hab ich bei hohem Paketverlust einen Ausfall des Telefons bemerkt, der Neutstart des Modems behebt auch dieses Problem. Die Sache ist nun folgende, ich kann nicht ständig mein Modem neustarten, nur dass ich von außen aufm Telefon erreichbar bin... ich mein dass wäre wohl kaum im Sinne des Erfinders. KabelBW seinerseits verweisst aber darauf dass ich inter dem Cisco EPC3208G einen Router betreibe und der ist derer Ansicht nach an allen Fehlern schuld, dass die Fehler auch ohne den Router auftreten also Modem ==> PC direkt interessiert keinen, und was mein Router mit dem Telefon zu tun haben soll wissen anscheinend auch nur die Helden bei KabelBW.

Gibt es einen Weg Paketverluste über mehr als 24h verünftig zu dokumentieren? Also nicht nur über z.B. cmd ==> ping -t google.com
Sondern auch so, dass man die Uhrzeiten der Paketverluste sehen kann und vielleicht ein paar Ziele simultan anpingt. Damit wäre es dann auch möglich zu erklären dass der Fehler bei KabelBW liegt, wenn z.B. Google.com; Microsoft.com; Facebook.com; und Kabelbw.de gleichzeitig Ausfälle hätten, wäre das höchst unwahrscheinlich das es an den Zielen liegt, entweder wäre dann das Modem schuld oder eben der Knoten von KabelBW.

Wäre super wenn da jemand weiter wüsste, danke schonmal.
Hiermit kannst du auch als Freeware ganz gut dokumentieren:
http://www.pingplotter.com/freeware.html

Schau es dir einfach mal an :zwinker:

AgentOrange996
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2013, 17:39

Re: High Ping

Beitrag von AgentOrange996 » 13.10.2014, 23:05

Ich habe mal folgende Bilder als Messergebnisse gepostet.... mal sehen was passiert. Messung wurde ohne Router etc. durchgeführt.... Modem ==> PC.

Bild
Bild
Bild

Goku
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.06.2014, 18:26

Re: High Ping

Beitrag von Goku » 19.10.2014, 19:39

Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 19.10.2014, 20:39

Goku hat geschrieben:Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.
Und die scheinen leider einfach Standard zu sein :wand:

Daddler
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2012, 13:33

Re: High Ping

Beitrag von Daddler » 20.10.2014, 18:45

Goku hat geschrieben:Kabelleitung halt! Da kann es mal sein das der loss bei 1 - 2 % liegt. Ich würde sagen völlig normal. Wenn der loss bei 10% und höher liegt, erst dann gibt es Probleme.
meinst du eher so ?

https://www.dropbox.com/s/0io1ys4f0krat ... u.png?dl=0

stamps
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 29.06.2014, 21:10

Re: High Ping

Beitrag von stamps » 20.10.2014, 21:31

Ein Klassiker, bzw. der Dauerzustand :)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manu86 und 5 Gäste