Seite 1 von 1

Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 12:28
von Mafuyu
Hallo liebe Community,

ich habe ein Anliegen, welches mich zur Verzweiflung bringt. Ich wohne seit dem 12. April in einem Neubau, welcher vor 4/5 Jahren erstand. In meiner Wohnung sind zahlreiche Kabelbuchsen vorhanden, im Keller habe ich auch ein HüP gesehen. Dieses wird, soweit ich es gesehen habe, von der Telekom betrieben. Zudem haben wir diese Kabelbüchsen, die wir auch in der alten Wohnung haben. Testweise habe ich die Fritz.Box angeschlossen, alles hat gepasst und ich konnte auch zugreifen. Aber eben kein Internet. Laut des Unitymedia-Verfügbarkeitschecks gibt es in der gesamten Straße 150Mbit Möglichkeiten, außer bei mir. Mein Vermieter meinte ebenfalls, dass er extrem verwundert ist, dass das Ganze nicht aufgeführt wird. Bei den Verfügbarkeitschecks wird nichtmal ein Kabelanschluss in dem Haus hier aufgeführt, aber alle anderen (auch Nachbar/Gegenüber) haben den Anschluss

Welche Optionen habe ich jetzt? Ich würde gerne 2Play von Unitymedia nutzen. Kann es sich um einen Datenbank-Fehler handeln, muss mein Vermieter ggf. ein Vermarktungsrecht erlauben oder wie läuft das? Ich bin aktuell bei 1&1 und es ist die absolute Katastrophe, insbesondere dann, wenn man auf das Netz bzgl. seiner Arbeit angewiesen ist. Kann von Unitymedia ein Techniker angefordert werden, der sich das mal ansieht? Oder was sollen wir nun machen?

Ich bedanke mich :)

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 12:43
Also, da kommen doch paar Ungereimtheiten in deiner Ausführung: Die Telekom musst das gesamte TV-Kabelnetz vor rund 20 Jahren aus kartellrechtlichen Gründen abgeben. Daher kann der von dir erwähnte HÜP nicht von der Telekom sein. Ausnahme nur, wenn noch vor dem Verkauf des Kabelnetzes Kabelfernsehen von Telekom genutzt wurde und dann evtl. nach der Übernahme von ish/ UM eine Zeit lang weiter genutzt wurde. Die Telekom selbst betreibt ausschließlich das Telefonnetz und nutzt dazu DSL. Anbieter wie 1 & 1 mieten dazu das letzte Stück der Telefonleitung ins Haus von der Telekom.

Gegenfragen: wie guckst du fern? Satellit oder Kabel? Wenn Kabel, dann hängt es nur noch davon ab, ob du im Ausbaugebiet wohnst, welches schon rückkanalfähig ist. Dabei kann es durchaus sein, dass die Nachbarhäuser ausgebaut sind, das eigene aber nicht, weil du an einem anderen Strang (Kopfstation) hängst. Um Klarheit zu schaffen, bleibt nur der Weg über UM selbst. Dazu würde ich mal ein Schreiben an UM richten, auch mit dem Hinweis, dass die im Internet verfügbare Prüfung schon erfolgt ist.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 12:46
von Mafuyu
Sorry, mein Fehler. Der HüP hatte nur ein Vermerk der Telekom. Aufgrund anderer Partein hier im Haus. Ich schaue per DVB-T aktuell noch. Ich trat bereits mit Unitymedia in Kontakt, die widerum zu mir meinten, dass sie vermutlich kein Vermarktungsrecht (?) hätten. Zudem muss ich sagen, dass ich eine Straße weitergezogen bin. Demnach denke ich, dass ich im Ausbaugebiet lebe. Der Vermieter sicherte mir auch zu, dass wir Kabel haben. Zudem hat mein Nachbarhaus, welches direkt an dieses hier anschließt, auch das Unity-Netz.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 12:50
von Knifte
Wenn UM nicht vermakrten darf, dann gibt es sicherlich einen Anbieter, der die Vermarktung in deiner Wohnsiedlung übernimmt. Entweder mal den Vermieter oder UM fragen, wer das bei dir ist.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:00
von Mafuyu
So, ich war nun im Keller. Hier steht jedoch 'T-com' drauf? http://gtanext.de/uploads/hueb_telekom.jpg

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:33
von Knifte
Wer sagt denn, dass das der HÜP ist? Für mich sieht das eher nach einem nomalen Telefonanschluss aus, oder?

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:35
von Mafuyu
Google. :D
Hm, dann sieht es schon schwieriger aus. Danke für deine Hilfe, Knifte.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:37
von Knifte
Bin jetzt kein Fachmann, aber als die Telekom noch selber HÜPs verbaut hat, hat denen das Kabelnetz noch gehört. Zu dem Zeitpunkt haben die aber definitiv noch nicht unter dem Namen T-Com geabreitet.

Ich glaube auf unserem im Keller sthet noch "Post" drauf ;-)

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:41
von Mafuyu
Was wir noch im Keller haben, ist eine riesen DigiSat-Anlage. Ob das aber was erklärt, weiß ich nicht.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:53
von Knifte
NAja, wenn das Haus relativ jung ist und direkt alles auf Sat-Empfang ausgelegt wurde, dann wird ja nicht zwangsläufig auch noch ein Kabelanschluss ins Haus gelegt.

Den Kabelanschluss hat man ja eigentlich nur ins Haus gelegt, wenn man auch darüber TV sehen wollte. Deswegen wird ja in vielen Neubaugebieten auch gar kein Kabel mehr in die Häuser verlegt, weil das in der Straße gar nicht erst liegt.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:55
von Mafuyu
In der Straße muss es ja liegen, da auch unsere Nachbarn einen Anschluss haben bzw. Gegenüber u.s.w. Mein Vermieter meinte jedoch, dass wir hier Kabel hätten.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 13:58
von Knifte
Naja, wenn du die Aussage von UM hast, dass die bei dir nicht vermarkten dürfen, dann frag die doch einfach, wer denn bei dir vermarkten darf und rufe die an!

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 14:00
von Mafuyu
Ich bimmel gleich mal durch. :)

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 14:24
Aus dem was ich so gehört habe, kann es ein Indiz sein, wenn das Nachbarhaus Kabel hat, dass man selbst auch Kabel bekommen kann. Es ist aber kein Beweis, dass das so ist! Die Kabel-Versorgung kann durchaus mitten in der Straße enden. Das ist vorallem dort, wenn nach dem massiven Kabelausbaus Mitte der 90er Jahren danach noch weitere Grundstücke erschlossen und bebaut wurden, denn das Kabelnetz wurde nach dem Verkauft nicht mehr großflächig erweitert. Leider muss man jetzt sagen! Daher kann es sein, dass das Haus, in dem du wohnst, wirklich kein Kabel hat. Wichtig für dich ist, herauszufinden, wer Vermarktungsrechte hat, falls es Kabel gibt.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 14:34
von Mafuyu
So, die Dame an der Hotline meinte, dass mein Vermieter die Bauherren anrufen müsse. Mehr konnte Sie mir auch nicht sagen.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 15:21
von Knifte
Dann sieht es ja ganz danach aus, als ob es in deinem Haus keinen Kabelanschluss gibt.

Die Bauherrenabteilung macht dem Eigentümer dann bei Interesse ein Angebot, was die Verlegung eines Kabelanschlusses ins Haus kosten würde.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 16.04.2014, 19:50
von HariBo
auf deinem Bild ist garantiert kein ÜP abgebildet.

Re: Keine Verfügbarkeit trotz technische Vorraussetzungen

Verfasst: 17.04.2014, 12:12
von Bastler
Sondern ein APL.