Kabelmodem unter Windows 8

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabelmodem unter Windows 8

Beitrag von Knifte » 02.04.2014, 07:29

Das Modem muss nur per LAN Kabel angeschlossen werden und nicht per USB.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Kabelmodem unter Windows 8

Beitrag von magentis » 02.04.2014, 08:18

Knifte hat geschrieben:Das Modem muss nur per LAN Kabel angeschlossen werden und nicht per USB.

Jo, geht auch. Hatte vorher nicht nach den Anschlüssen geschaut, weil google direkt was mit USB ausgespuckt hat.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Kabelmodem unter Windows 8

Beitrag von Ne0phyte » 02.04.2014, 12:54

Warum schließt man ein Modem per USB an ?? Der Sinn erschließt sich mir nicht...

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kabelmodem unter Windows 8

Beitrag von Lodin_Erikson » 02.04.2014, 13:25

Ne0phyte hat geschrieben:Warum schließt man ein Modem per USB an ?? Der Sinn erschließt sich mir nicht...
War vor (vielen) Jahren durchaus üblich. Aber zu der Zeit hieß USB noch COM1 und das Modem hieß "Akustikkoppler" :brüll:
SCNR :D
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste