Messgeräte mit Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10303
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Dinniz » 13.07.2014, 14:03

Bevor jetzt aber die Frage kommt: nein. Normale Kunden können sich kein Messgerät bei UM freischalten lassen ;)

C/N wird beim DSAM auch nicht ordentlich gemessen.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5427
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Bastler » 13.07.2014, 22:38

Für C/N (Analogsignale) nehme ich das DSAM auch nicht, das zeigt nichts vernünftiges an.
Ich nehme da ein fach einen kleinen LCD-Fernseher und sehe mir das Bild an. Mag amateurhaft klingen, führt aber besser zum Ziel als das DSAM, weil das ja kein Bild anzeigen kann...
Pegel vom DSAM stimmt ja immerhin :zwinker: .

Ein KWS AMA hab ich leider nicht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2386
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Radiot » 14.07.2014, 01:08

Bastler hat geschrieben:
Ein KWS AMA hab ich leider nicht...
Deswegen hab ich auch gesagt, gebt mir von mir aus das DSAM, aber das AMA geb ich nicht ab... Da ich bei uns auch noch die SAT-Anlagen mache war das Thema ganz schnell durch...

Wegen mir kann man mir das DSAM auch wieder wegnehmen, einzigstes Gerät in der Bude mit Performancemessung... Kein DQI, kein Konstellationsdiagramm, brauch das AMA demnach eh... Für TV-Sachen auch eher zu gebrauchen...
Radio- Fernsehtechniker

Loddar13
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.07.2013, 12:52

Messgerät Televes H30 D

Beitrag von Loddar13 » 05.03.2015, 20:18

Hallo,

hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem neuen Messgerät H30D von Televes?

Gruß

Tesla_85
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2014, 17:15

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Tesla_85 » 07.04.2016, 21:33

Hallo,

wer hat schon ein Messgerät mit mehr als 8 DS und 4 US Kanäle oder ein eingebautes DOCSIS 3.1 Modem?

Gibt es schon Informationen welche Messgeräte sich Nachrüsten lassen?

Tesla_85
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2014, 17:15

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Tesla_85 » 17.04.2016, 09:13

Hallo,

welche brauchbaren Funktionen/Optionen sind zur Zeit neu auf dem Markt?

Ich habe von einer "Persistence Analysis" Funktion gehört welches möglich machen soll Ingress bei aktiven Modem zu messen.

Youtube Video
https://youtu.be/63G3x8zUfrA

Kennt jemand die Preise dafür?

Kann mir jemand sagen ob das in der Praxis brachbar ist?

Benjamin Wiesner
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2017, 20:05

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Benjamin Wiesner » 23.03.2017, 20:07

Hallo die Herren,
Bin seit 3 Jahren aus der Materie raus und fange wieder bei UM an nebenbei. Meine frage ist welche kanäle müssen aktuell gemessen werden? Kann mir da jemand helfen? Danke im voraus

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10303
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Dinniz » 23.03.2017, 23:40

warte noch bis Juni .. dann ändert sich eh wieder alles ;)
technician with over 15 years experience

Benjamin Wiesner
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2017, 20:05

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Benjamin Wiesner » 24.03.2017, 19:57

Stimmt wohl nur muss ich erstmal ab dem 1.4 wieder arbeiten und da sollte ich das wissen

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1790
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von robbe » 24.03.2017, 20:28

Docsis Kanäle reichen aktuell von K28 bis K50 (ausgenommen K38). K28 bis K33 sind aber je nach Region nur teilweise oder garnicht belegt (warum auch immer). Im Juni wird sich daran sicher nicht gleich was ändern. Auf den Analogen wird dann sicher erstmal nen halbes Jahr nen Infobild gesendet.

Benjamin Wiesner
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2017, 20:05

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Benjamin Wiesner » 24.03.2017, 23:32

Danke das hilft mal etwas

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10303
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Messgeräte mit Modem

Beitrag von Dinniz » 27.03.2017, 17:14

Tilt-Kanäle sind sonst derzeit noch K5 / K25.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste