Hardware bei verschiedenen Tarifen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 13:31

Hallo zusammen,

ich werde demnächst umziehen und an meinem neuen Wohnort ist UM verfügbar.
Da ich zur Zeit nur mit einer kleinen DSL Leitung unterwegs bin und am neuen Standort auch kein schnelleres DSL verfügbar ist, wollte ich zu UM wechseln.
ich war vor 3 Jahren schon Mal Kunde.

Ich würde gerne die 100Mbit Leitung buchen (mit Telefon), bin aber unsicher wegen der Hardware.

Bei welchen Tarifen und optionen gibt es welche Hardware dazu und was ist empfehlenswert.
AVM Box, Cisco Modem und das Techni... dingens gibt es so viel habe ich bisher verstanden.

Vorhanden ist bei mir:
AVM 7360
8 Port gbit Switch
AVM DECT Telefon

Danke für eure hilfe.

grüße

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Leseratte10 » 04.03.2014, 14:09

Bei der Privatkunden-Variante ohne Telefon Komfort: TC7200 - Mist.
Bei der Privatkunden-Variante mit Telefon-Komfort: F!B 6360 - gut.
Bei der Businesskunden-Variante: F!B 6360 oder EPC3208 - gut.

Deine bisherige vorhandene Fritzbox kannst du mit dem TC7200 nicht optimal nutzen.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von tq1199 » 04.03.2014, 18:52

Leseratte10 hat geschrieben: Bei der Businesskunden-Variante: F!B 6360 oder EPC3208 - gut.
In der Businesskunden-Variante (ohne Telefon) kannst Du auch das TC7200 bekommen. Siehe z. B.: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 55#p287255
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 19:39

Es wird dann wohl ein Privatkunden Tarif, mit Telefon Option, der Aufpreis bei den Business-Tarifen ist mir zu hoch. Obwohl eine statische IP4 Adresse schon nett wäre...
Bin jetzt nur am überlegen ob der 100er oder 150er... ich tendiere aber eher zum 150er.
Da ich noch einen Telekomvertrag habe, habe ich ja massig Freimonate (kosten dann beide gleich), danach ist der 150er 10€ teurer und nach dem Jahr dann nurnoch 7€ teurer.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von tq1199 » 04.03.2014, 19:54

Ne0phyte hat geschrieben:Obwohl eine statische IP4 Adresse schon nett wäre...
BTW: Wo siehst Du bei den aktuellen Business-Tarifen, den Vorteil einer statischen IPv4-Adresse?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 20:01

tq1199 hat geschrieben:
Ne0phyte hat geschrieben:Obwohl eine statische IP4 Adresse schon nett wäre...
BTW: Wo siehst Du bei den aktuellen Business-Tarifen, den Vorteil einer statischen IPv4-Adresse?
Um einen Server drüber laufen zu lassen?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von tq1199 » 04.03.2014, 20:16

Ne0phyte hat geschrieben: Um einen Server drüber laufen zu lassen?
Dann benötigst Du zusätzlich auch einen Router, denn mit einer statischen IPv4-Adresse von UMKBW, gibt es keine Router-Funktionen mehr am "border device" (FritzBox-cable oder TC7200) im Business-Tarif.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 20:23

tq1199 hat geschrieben:
Ne0phyte hat geschrieben: Um einen Server drüber laufen zu lassen?
Dann benötigst Du zusätzlich auch einen Router, denn mit einer statischen IPv4-Adresse von UMKBW, gibt es keine Router-Funktionen mehr am "border device" (FritzBox-cable oder TC7200) im Business-Tarif.
Das wäre ja das geringste Problem.
Aber ich werde vorerst wohl den 150er Privatkundentarif nehmen. Der ist vom P/L Verältnis in Ordnung.
Die Businesstarife (vorallem der 150er) ist extrem überteuert, finde ich.

Werde meine F!B aber dann wohl verkaufen und einen reinen Router dazu holen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von hajodele » 04.03.2014, 21:15

Bisher ist ein Detail noch nicht angesprochen worden:
In den Privat-Tarifen gibt es ausschließlich IPV6/DS-LITE. Also nix mit überhaupt einer öffentlichen IPv4.

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von tq1199 » 04.03.2014, 21:47

hajodele hat geschrieben:Also nix mit überhaupt einer öffentlichen IPv4.
Ich denke, der TE braucht bei seiner Konstellation keine öffentliche IPv4-Adresse.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 22:16

BRAUCHEN tu ich die nicht, noch nicht.
Ich habe vor in nächster Zeit (einige Monate) einen Server aufzusetzen, aber das muss dann halt warten bis entweder UM sich bewegt, ich in einen Businesstarif wechsel oder ipv4 nurnoch eine Randerscheinung ist.

Der Server ist eigentlich nur für den Datenaustausch einer sehr kleinen Personengruppe angedacht.
So etwas könnte man ja als Überganglösung über Filesharing Anwendungen lösen, wenn diese denn laufen?

tq1199
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1816
Registriert: 07.02.2014, 09:05

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von tq1199 » 04.03.2014, 22:21

Ne0phyte hat geschrieben:..., ich in einen Businesstarif wechsel ...
BTW: Evtl. kannst Du nur dann in einen Business-Tarif wechseln (... d. h. während der MVLZ), wenn dieser teurer ist als dein vorhandener Privatkunden-Tarif.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 04.03.2014, 23:24

Das der Businesstarif teurer sein wird, ist klar. selbst der 100er ist teurer als der 150er Privatkundentarif. Sollte also im Fall der Fälle kein Problem sein.

Starky
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 05.03.2014, 09:24

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Starky » 05.03.2014, 09:28

hajodele hat geschrieben:Bisher ist ein Detail noch nicht angesprochen worden:
In den Privat-Tarifen gibt es ausschließlich IPV6/DS-LITE. Also nix mit überhaupt einer öffentlichen IPv4.
Ist es denn nicht mehr so, dass man im 3play PLUS 100 Horizon eine IPv4-Adresse bekommt?

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 05.03.2014, 13:24

3 Play kommt bei mir leider nicht in Frage.
Habe Sat und sehe nicht ein auch noch Kabelgebühren zu zahlen.

Starky
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 05.03.2014, 09:24

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Starky » 05.03.2014, 14:11

Ne0phyte hat geschrieben:3 Play kommt bei mir leider nicht in Frage.
Habe Sat und sehe nicht ein auch noch Kabelgebühren zu zahlen.
Würde mich aber dennoch interessieren, da ich selbst mit einem Wechsel zu UM kokettiere, aber IPv4 benötige. :)

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 05.03.2014, 22:50

Ich habe eine Frage zum TC7200.
Da diese ja allgemein als Schrott empfunden wird, würde ich gerne wissen, was genau daran Schrott ist?

Danke!

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1425
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Leseratte10 » 06.03.2014, 07:32

Alles. Unter anderem kann es keine Präfixe verteilen, also kann man keinen eigenen Router anschließen, und die IPv6 Firewall kennt nur "komplett auf" oder "komplett zu".

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von SpaceRat » 06.03.2014, 08:22

Ne0phyte hat geschrieben:Ich habe eine Frage zum TC7200.
Da diese ja allgemein als Schrott empfunden wird, würde ich gerne wissen, was genau daran Schrott ist?
What Leseratte said
plus:

- Verbindungsverluste

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 06.03.2014, 12:46

Leseratte10 hat geschrieben:Alles. Unter anderem kann es keine Präfixe verteilen, also kann man keinen eigenen Router anschließen, und die IPv6 Firewall kennt nur "komplett auf" oder "komplett zu".
Aus welchem Grund verbreitet Unitymedia dann so einen Elektroschrott?? unglaublich

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von SpaceRat » 06.03.2014, 12:49

Ne0phyte hat geschrieben:Aus welchem Grund verbreitet Unitymedia dann so einen Elektroschrott?? unglaublich
1. Weil's billig ist.
2. Weil's billig ist.
3. Weil's billig ist.

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von magentis » 06.03.2014, 13:06

SpaceRat hat geschrieben:
Ne0phyte hat geschrieben:Aus welchem Grund verbreitet Unitymedia dann so einen Elektroschrott?? unglaublich
1. Weil's billig ist.
2. Weil's billig ist.
3. Weil's billig ist.

Und zumindest Anfangs den größten Profit bringt.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

Ne0phyte
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 12:22

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Ne0phyte » 29.03.2014, 17:20

Ich habe mich nun für einen 50MBit Businesstarif von UM entschieden.
So wie ich das verstanden habe, kann ich den als Privatnase auch ohne Probleme buchen, korrekt?

Nun überlege ich noch, ob ich internet+telefon oder nur internet nehme.
Kann ich, wenn ich dann das Cisco Modem habe und dahinter eine FB 7360 hänge, ohne weiteres einen alternativen VoIP Dienst nutzen?
Ich telefoniere nur äußerst selten mit dem Festnetztelefon (werde eher angerufen als dass ich anrufe) und könnte so ein paar € monatlich sparen.

Würde dann einen Anbieter wie sipgate nutzen, da zahle ich keine Grundgebühren und nur das bisschen was ich telefoniere.
Vielleicht dann 30cent im Monat. Das ist nunmal wesentlich weniger als der Aufpreis den ich für Telefon bei UM bezahlen müsste.

Sascha53721
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 11.12.2013, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Hardware bei verschiedenen Tarifen

Beitrag von Sascha53721 » 30.03.2014, 03:46

Han 3play und 6360 wo sipgate auch funktioniert. Wenn der voip von um bei dir geht über die 7360 sollte sipgate das auch.
Using Tapatalk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue, Maikel, Marannon, MichaelBre, sch4kal und 3 Gäste